Facebook soll neuen "Mitgefühl"-Button erwägen

Das wichtigste Markenzeichen des sozialen Netzwerks Facebook ist der "Gefällt mir"-Knopf. Doch nicht bei jeder Interaktion ist ein "Like" auch angebracht. Deshalb soll Facebook nun mit einem "Sympathize"-Button, also "Mitgefühl", experimentieren. mehr... Facebook, Social Network, Social Media, dislike Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook, Social Network, Social Media, dislike Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte immernoch auf den "gefällt mir nicht" button....
 
@happy_dogshit: wird es nicht geben, Dikriminierungsgefahr.
 
@coldplayer81: Diskriminierungsgefahr? Wie das? Ich meine, wenn jemand beispielsweise ein Bild von sich hochlädt und man drückt "Gefällt mir nicht" fühlt sich die Person diskriminiert?
Lädt jemand ein verunstaltetes Bild derjenigen Person hoch und 100 Leute drücken auf "Gefällt mir" ist dann weniger diskriminierend? Also mit der Argumentation kommt man nicht all zu weit denke ich...
 
@der_phil: Jedenfalls gäbe es dann die gleichen unnötigen Diskussionen wie hier ab und an wegen der Minusbewertungen
 
@jigsaw: Naja unnötig finde ich es nicht, schließlich vergeuden hier viele ihre Energie und schreiben in ihren Posts das sie schon auf die Minusklicker warten obwohl sie nur ihre Meinung gepostet haben usw. Schon fast heldenhaft das sie trotzdem auf "abschicken" klicken, obwohl ihnen ihre Bewertung doch so wichtig erscheint.
 
@happy_dogshit: Ich warte viel mehr darauf dass die ganzen "süssen" Katzenfotos endlich verboten werden ;-)
 
@jigsaw: und duckface fotos...!!!!
 
@jigsaw: Ja die sind schecklich, ausser bei Google+ da sind die animiert. :)
 
@happy_dogshit: Da wirst du lange warten müssen. Fast alle Webseiten sind ausschließlich positiv, man kann allerhöchstens keine Bewertung abgeben. (WF ist da eine große Ausnahme) Schau dir Foren an, da gibt es vielleicht so etwas wie Reputation; Yahoo Answers, Daumen hoch oder gar nicht; selbst auf Amazon ist die schlechteste Bewertung ein Stern.
 
@happy_dogshit: Servus. Wir suchen noch betatester für http://www.indiegogo.com/projects/dizzlike-profile , zwar hat die Kampagne net so ganz geklappt, wir machen dennoch weiter, steckt schon zuviel arbeit drin und wir wollens einfach selbst haben. Jedenfalls wollen wir auch eine ähnliche Funktion mit einbauen wie hier bei winfuture, dass wenn zuviele dislikes ein kommentar hat, dass dieser langsam invisible geht. Restlichen features sieht man ja auf der seite. Kontaktiert mich irgendwie, falls noch jemand Interesse hat, wir sind grad in einer Closed Beta. (ist aber alles auf engl.) .
 
Die Verdummung der Menschheit schreitet voran
 
@frank111267: *"Sympathize"-Button klick*
 
@frank111267: Albert Einstein: "Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher." Erschreckend an dem ist das man diesen Spruch mittlerweile bei fast jedem Thema zitieren kann.
 
@frank111267: Die Menschheit war schon immer so. Nur die Möglichkeiten und die konkreten Ausprägungen ändern sich.
 
Riesen Idee, und super passend für das Bild mit dem heulenden Indianer/Indio was in regelmäßigen Abständen mit unterschiedlichen Stories durch Facebook "getrieben" wird.

*kotz*

http://stevinho.justnetwork.eu/files/2012/02/stamm.jpg
 
wie wäre es mit "nerv-nicht-Button"?
 
@sanem: Wie wäre es mit "aus der Liste kicken"?
 
Kommt der Button auch unter das Profilbild? Würde manchmal sehr angebracht sein.
 
da hab ich mich glatt an "http://www.explosm.net/comics/2398/" erinnert. :)
 
Wie wäre es mit einem "geheucheltes Mitgefühl" button?
 
@Wuse91xL: "Du hast nicht auf den 'Mitgefühl heucheln'-Button gedrückt! Du bist so gefühlslos!"
 
Ich finde die Idee des neuen Buttons nicht schlecht.
 
@Jogibär: Na klar, solang er dein Smartphone aktiviert, die betroffene Person anruft und man persönlich sein Beileid aussprechen muss. So ein Button ist doch nichts Wert, generell wird Facebook viel zu ernst genommen, das ist einfach ekelhaft.
 
Eine Runde Mitleid!
 
Es is schon sehr tröstlich, wenn man nach z.B. einem Schicksalsschlag auf Facebook geht und dann die halbe Freundesliste aus ganzem Herzen auf so einen Button klickt...
Dann weiß man doch direkt, dass man mit Problemen und Sorgen nicht alleine ist...
 
@szoller:
Wie viele von Deinen ach so netten Freunden meint das ernst und steht Dir bei?nicht einer von diesen Dummen ich klickallesundjedenan damit ich ein toller Hecht bin
 
@frank111267: Haste missverstanden, das war purer Sarkasmus von szoller ;-)
 
jo,is aber trotzdem so
 
@szoller: Ernst meint das keiner. Aber die "Facebookmenschen" (man könnte auch sagen "das übermässig extrovertierte Bevölkerungsgroß") nehmen es Ernst und fühlen sich wohl tatsächlich besser. Für mich ist das genauso wertlos und scheinheilig wie ein "Alles Gute zum Geburtstag", aber mehr wie es zu ignorieren und solchen Dingen wie fb fern zu bleiben, bleibt einem ja nicht übrig.
 
@monte: Ja eben, ich gebe auch ein "Gefällt mir" oder so nicht viel.
Es zeigt mir höchstens, dass jemand einen Beitrag bewusst wahrgenommen hat, aber mehr auch nicht wirklich.
Es geht nichts über persönlichen Kontakt oder notfalls ein Telefonat.
Mitgefühl über einen Klick ausdrücken ist ein NoGo in meinen Augen. Wer zu "faul" ist, ein paar Worte zu schreiben, der soll es bitte ganz lassen.
 
Es geht ja doch nur drum Statistiken und Personeninformationen herauszufinden. Echtes Mitgefühl drückt man eher in einem Kurzen Satz aus dem man Schreibt als durch ein Klick. Nur das Kommentare/Sätze nicht Direkt zugeordnet werden können weil diese ja nicht immer Positiv Negativ oder Neutral sind. Können die ja auch ein Glückwunsch Butten hin Pflanzen....
 
@MitohnevielGlück:

Sigmund Freud und Konsorten hätten ihre Freude an dieser gigantischen psychologischen Spielwiese.
Und die übergeordneten "Herrscher" umso mehr, das läuft wie Butter um die Laune des Volkes zu verfolgen...
 
Der Mitgefühl-Button ist eine tolle Idee! Hoffentlich wird er auch hier bei WinFuture eingebaut. Dann muss aber Mitleid darauf stehen. Denn Menschen, die das Prinzip der freien Meinungsäußerung nicht akzeptieren, haben letzteres verdient.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check