NSA hat auch Online-Spiele wie WoW überwacht

Der US-amerikanische sowie der britische Nachrichtendienst haben Medienberichten zufolge auch Gamer ins Visier genommen. Demnach sollen NSA und GCHQ Spiele wie World of Warcraft sowie das Microsoft-Netzwerk Xbox Live überwacht haben. mehr... Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Bildquelle: Blizzard Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird echt bald Zeit fürs Alu-Hütchen.. Gern können alle Länder die eine Atom-Bombe besitzen sie auf Amerika abfeuern und dort entsorgen.
 
@Stoik: Damit die USA zurückschießen, nein blos nicht.
 
@crmsnrzl: wenn ich dran denke. daß der code für die atomraketen der usa 20 jahre lang 00000000 war, wird mir schlecht (quelle:arstechnica)
 
@stereodolby: 8 Nullen? Nicht schlecht. Statistisch wird aber eher 123456 erraten :D Hatten sie sicher vorher.
 
@stereodolby: 8 Nullen haben die gleiche Sicherheit wie jede andere Zahl auch mit 8 Stellen. Wieso sollte 11111111 unsicherer sein als 87654123 ? Dem ist nicht so. Das einzige was es ist, es ist eventuell dreist.
 
@nodq: nein!
gucke dir mal 2 sekunden die folgenden passwörter an und sage mir, welches du dir besser merken kannst: 00000000 oder zü?4wr$t, und jetzt verate diese beiden passwörter noch eben insgeheim einem kontaktman per telefon...!
 
@Trimmi: Als ich das letzte mal nachgesehen habe waren z, ü, ?, w, r, $ und t noch keine Zahlen ;)
 
@Trimmi: Das "ü" in einem Abschusscode für Amerikanische Atomraketen auf einer Amerikanischen Tastatur wäre doch genial. Viel Spass beim eingeben, wenn es ernst wird. G.W. Bush hätte ich so einen Code sogar zugetraut.
 
@stereodolby: Und warum wird dir schlecht? Hat es jemand über 20 Jahre erraten? Weisst du welche Codes andere länder nutzen? Nur weil Hollywood 26 Stellige Gross Kleinschreibung mit 10 zahlen Codes nutzt muss das noch lange nichts mit der Realität zutun haben. Was genau missfällt dir daran?
 
@crmsnrzl: Glaube so viel haben die gar nicht zurück zu schießen. Die Russen werden sicher noch paar effektive Tzar Bömbchen haben. Strahlung hin oder her ob wir bald Wasser trinken mit Cesium 134 etc. was aus der Ruine in Fukushima ins Meer/Grundwasser läuft spielt doch auch keine rolle mehr.
 
@Stoik: Ob ich zigfach verdünntes Mineralwasser mit Cäsium 134 trinke oder ob im Nachbarort die Schatten meiner Bekannten in Stein gebrannt werden, spielt für mich schon eine Rolle.
 
@crmsnrzl: Nur was ist besser lieber gleich Asche sein oder jahrelang an den folgen zu Grunde gehen?
 
@Stoik: Du hast keine Vorstellung von den Relationen. Genau jetzt, während du das liest bist du radioaktiver Strahlung ausgesetzt. Willst dich jetzt lieber gleich erschießen lassen? Wenn ich die Wahl habe, mit 60/80/90 Jahren an Krebs zu sterben oder mit 30 ein schwarzer Fleck auf dem Gehweg zu sein, würde ich mich nicht für den Fleck entscheiden. Du? Auch wenn du es kaum glauben magst. verseuchtes Grundwasser in Fukushima hat nur geringe Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland.
 
@crmsnrzl: Das ist mir schon klar, von heute auf morgen ist das auch nicht da. Wohne auch in einer Region mit Uran-Reichen Boden wo auch abgebaut wurde. 70-90 möchte ich gar nicht erst werden da ist mir der Planet jetzt schon zu irre.
 
@Stoik: Naja dafür gibt's aber andere Möglichkeiten für selbstinduziertes, sozialverträgliches Frühableben. Dazu muss man nicht gleich alle Leute in der Umgebung mitreißen.
 
"Die britische Zeitung schreibt allerdings, dass es keine Hinweise gebe, dass derartige Überwachungsmaßnahmen je eine terroristische Verschwörung aufdecken konnten. Zudem lägen auch keine Beweise vor, dass Terroristen tatsächlich je diese Kanäle genutzt haben." aha, es ging also nur ums schnüffeln an sich, ohne sinn und verstand. es wurde geschnüffelt, weil es technisch möglich ist. wir werden uns an diesen gedanken gewöhnen müssen: "was möglich ist, wird gemacht". traurig um diese welt. als kind in den 80ern war die welt noch schön, dachte ich damals jedenfalls. und guckt euch mal heute um.
 
@stereodolby: "aha, es ging also nur ums schnüffeln an sich, ohne sinn und verstand."
Nur weil sie dort nichts gefunden haben bzw keine "terrorischtische" Kommunikation stattgefunden hat heißt es ja nicht gleich das es nicht dazu hätte genutzt werden können. Somit kann ich gut verstehen das die Geheimdienste es überwacht haben.
Diesen ganzen Überwachungswahn finde ich allerdings auch total übertrieben und beängstigend.
 
@stereodolby: Es geht doch nicht um Terrorismus, es geht einfach um den Ausbau der Macht. Je mehr man über einen weiß desto einfacher ist es den später in der Öffentlichkeit nieder zu machen. Oder glaubst du die NSA sammeln das Porno-Verhalten von Millionen Menschen zum Terrorismus-Schutz? Nein, die machen das um einen wenn man unangenehm wird damit nieder machen zu können.
 
@Sam Fisher: das gab es früher aber auch schon. da wurden einem unliebsamen kollegen vor der konferenz pornohefte in die aktentasche geschmuggelt, oder die powerpoint präsentation wurde etwas "aufgehübscht".
 
@Sam Fisher: Macht auch keinen Sinn, denn um wen in der Öffentlichkeit bloß zu stellen braucht man keine Nachweise. Man muss es nur behaupten. Und wenn das nicht genügt, dann kann man die Nachweise immernoch nachträglich erstellen (das Ganze muss natürlich nie passiert sein). Das ist sehr viel einfacher und kostengünstiger als alle eventuellen Fehltritte mitzuloggen. Viel schlimmer noch: Jemand könnte gar keine Fehltritte begehen - muss aber eventuell trotzdem "abgeschossen" werden ;) Ich weiß nicht wie's euch geht, aber ich sehe in der ganzen persönlichen Überwachung wirklich gar keinen Sinn (abseits von Industriespionage).
 
@monte: mir ist aber kein fall bekannt, indem ein VIP (z.b. ein politiker) wegen pornokonsums angeklagt wurde. sollte die nsa leute wegen pornos beschuldigen, läuft das dann eher unter der hand ab.
 
@stereodolby: Ich glaube der unterschied zu den 80ern und heut eist: Heute WISSEN wir das wir überwacht werden, seinerzeit hat man mit dem Aluhut gewedelt um die Leute mundtot zu machen.
 
Langsam wirds albern, wo ist chuck norris wenn man ihn braucht...
 
@sanem: Chuck Norris spielt bereits einen (NSA?-) Jäger in WoW, hat aber wohl nicht viel gebracht...
 
@sanem: Chuck Norris ist ein sehr konservativ eingestellter Mensch. Es würde mich nicht wundern, wenn er diese Schritte alle begrüßen würde.
 
Chuck Norris lässt sich nicht überwachen - Chuck Norris überwacht die NSA.
 
"das Microsoft-Netzwerk Xbox Live überwacht haben" Wie gesagt, bevor MS Skype übernommen hatte, war es sehr sicher.. Wieso ist da die NSA nicht an Skype heran gekommen, und sobald es in MS Hand ist können sie darin wie in einem offenen Buch lesen... Die bessere Frage ist aber, warum laufen in deutschen Behörden, nach solchen Skandalen überhaupt noch Windows Rechner ? .........Laut einem Bericht der "Washington Post" ist es dem amerikanischen FBI möglich, über Malware Webcams zu aktivieren.

Dabei haben die Computer-Nutzer keine Ahnung davon, wenn ihre Webcam sie aufnimmt. Die Aktivierung erfolgt, ohne dass die entsprechenden betroffenen Personen dies bemerken könnten.

Das FBI hat diesen Möglichkeit zudem bereits schon seit mehreren Jahren. Über das Ausmaß der Überwachung gab die "Washington Post" keine Auskunft...... Aber stellt euch ruhig alle eine Xbone ins Wohnzimmer, und immer schön in die Kamera lächeln..... Ich stelle mir das aber auch lustig vor, wenn jemand sich von der NSA auf die Xbone Kamera schaltet, und dann zusieht wie leute vor der Kamera herum Hampeln.. Ich glaube sie werden oft tränen in den Augen haben, was sie da alles sehen..
 
@Horstnotfound: skype ? wurde doch vom FBI mit entwickelt, also wozu noch die mühe, wenn sie eh schon alles mitgeschnitten wird was dort abläuft????
 
@Horstnotfound: Die deutschen Behörden haben gerade sicherlich erst auf Windows 95 upgedatet. Da kannst du doch nicht schon wieder mit was neuem kommen.
 
Ich denke, da hat so ein "Analyst" einfach auf den Stundennachweis geschieben was er den so den ganzen lieben langen Tag macht und hat seine Spielsucht als Datensammeln abgeschrieben ;-)
 
"Zudem wurden auch echte Agenten in diverse Spiele eingeschleust" Traumjob wo kann ich mich bewerben?
 
@SimpleAndEasy: hast du mit dem post hier gerade wahrscheinlich getan...
 
WOW - Der NSA Agent so zum Magier: Dein Damagecast ist viel zu krass. Damit könnte man ein terroristischen akt gegen die USA durchführen. Bitte Lifetime ban!!!
 
@DasRenTier: Nichtmal als WoW-Fanboy fand ich den gut...
 
@DasRenTier: rofl, selten so etwas schlechtes gelesen.
 
Klar ist allerdings, dass die Allianzler unter den WoW-Spielern gefährdeter waren, weil es die NSA-Chargen sicherlich nichts übers Herz gebracht haben, sich einen Hordler-Char anzulegen.
FÜR DIE HORDE!
 
Aha, darum stand also dieser unauffällige schwarze Van hinter dem Gasthaus in Goldhain.
 
@Aerith: war das der, der neben dem wäscherei laster mit den antennen und kameras stand ??
 
@Vectra-let: Yap. Genau den mitm Starucks Kaffeebecher auf der Ablage meinte ich.
 
Trollen, Ogern, Elfen und Magiern habe ich noch nie getraut. Danke NSA das ihr diese endlich als Terroristen entlarvt habt!
 
USA machen sich immer beliebter...
 
Ach überwachung alles quack..die Jungs wollten nur mal richtig zocken und Ninja Looten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte