Studie: Windows Phone überholt iOS bis 2017

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat eine Analyse zu der Entwicklung der Marktanteile bei mobilen Betriebssystemen veröffentlicht. Der große Gewinner der kommenden Jahre wird demnach Windows Phone sein. mehr... Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 800 Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Smartphone, Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8, Lumia, Nokia Lumia 925, Lumia 925 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
solange dauert das nicht..........
 
@didi58: Ich denke zwar nicht dass es nächstes Jahr wird aber ich glaube ebenfalls net, dass es so lange dauern wird
 
@oversoul: Das sind gerade mal noch gute drei Jahre... Ich glaube da eher ganz und gar nicht dran. Die werden zwar klar aufschließen können, aber definitiv nicht vorbei bis dahin.
 
@PrivatePaula2k: Sagen wir mal so: Ich denke in den meisten Teilen der Welt wird es vlt sogar schon bis 2016 der Fall sein. Aber gerade in den "reicheren" Gegenden, wird es noch bisschen länger dauern.
 
@PranKe01: Ne, im Leben ned. Dafür sind die Marktanteile einfach noch vieeeel zu gering. Und dass die, wie in den News erwähnt, mit Werten von +366% "glänzen" können, naja, sind wir mal realistisch, wenn man vorher nur 5 Stück verkauft hat, dann ist das auch nicht schwer, auf solche Zahlen zu kommen.
 
@PrivatePaula2k: Und dass in über 10 Ländern schon mehr WindowsPhones existieren, als iPhones ist dabei egal, oder wie?
 
@PranKe01: In der Tat, denn, ohne die zu kennen, werden das Länder sein, in denen sich eben nicht so viel holen lässt, sprich MS verdient sich jetzt daran auch nicht gerade eine goldene Nase...
 
Auch wenn ich ein begeisterter Windows-Phone-Nutzer bin, glaube ich nicht daran, dass man den Marktanteil von Apple allein durch Wachstum aufholt. Vermutlich wird Apple Microsoft eher entgegenkommen, da die Marktanteile künftig sinken. Aber Google mit Android sehe ich derzeit auf einem Weg das "Windows der Mobilgeräte" zu werden.
 
@deadbeatcat: Das ist Android doch schon lange.
Android hatte in Q3 diesen Jahres einen Marktanteil von 81% ( -> http://tinyurl.com/qxpnyoh <- ) und das in einem Markt von 3/4 großen Betriebssystemen.
 
@Seth6699: Der grosse Vorteil von Android ist ja bisher, dass es extrem viele günstige Geräte mit dem Betriebssystem gibt. Deshalb fliegt Apple schon einmal raus, da Sie nur das Hochpreissegment bedienen. Blackberry scheidet aus, weil Sie fast keine Geräte haben bzw. dadurch eine viel kleinere Zielgruppe haben. Windows Phone ist somit der einzige Player, der neben Android noch den Markt für günstige Geräte bedient. Es kann also gut sein, das WP Android in diesem Preissegment Marktanteile abjagen wird da die Geräte von Nokia für den Preis extrem viel bieten und vor allem auch tadellos funktionieren. In diesem Preissegment kommt es nicht nur auf die App Vielfalt an. Es wäre einmal interessant zu wissen, wie viele von den 180 Mio. Geräten mit Android im Hochpreissegment anzusiedeln sind. Ich sind Einsteigergeräte und diese bringen ja bekanntlich nicht viel Geld ein.
 
@Edelasos: Die vielen günstigen Geräte machen wohl nur einen Bruchteil der benutzen Geräte aus. Viele Geräte kommen aus dem Highend-Segment. (http://winfuture.de/news,78805.html)
 
Hach, wie ich solche Aussagen liebe. Besonders wenn man etwas zuruckspult. Back in May 2011:
Windows Phone will beat Android in 2013, analyst explains
"Pyramid’s Senior Analyst Stela Bokun explains that Windows Phone is poised to overtake Android’s massive market share much earlier than that — as soon as 2013, in fact. Beginning this year, Bokun sees Windows Phone popularity exploding even faster than Android adoption has since its introduction in 2008."
http://bgr.com/2011/05/10/windows-phone-will-beat-android-in-2013-analyst-explains/ Okay, 3 Wochen haben sie noch.;)
 
@dn: Das ist es ja gerade, man kann wirklich für alles einen Analysten oder eine Studie finden. Immerhin ist hier von 2017 die Rede, aber dennoch... ich selbst, als ob das jemanden interessieren würde, glaube auch an eine starke Android Dominanz. WP und iOS werden sich zusammen vielleicht 10-20% teilen.
 
@hhgs: Es gab aber auch mal Prognosen die behaupteten, dass Apple bei Smartphones und Tablets längst uneinholbar wären und Android da keine Chance mehr hätte!? Und was ist jetzt? Über 80% Marktanteil für Android inzwischen.Samsung alleine Meilen voraus! - Ich wäre daher sehr vorsichtig!
 
@dn: bei android lag man falsch. bei iOS und WP stimmt es allerdings - man braucht sich nur die Zahlen ansehen. Apple und WP gewinnen zwar dazu, aber das Volumen an verkauften Smartphones steigt und hier wächst WP deutlich stärker als iOS. In manchen Märkten ist WP schon vor iOS und dieser Trend setzt sich fort.
 
Mit Dummfang der Leute wie zB bei dem aktuellen Werbespots dürfte das ihnen sogar gelingen. Mir solls recht sein.
 
Hachja, eine 4-Jahres-Extrapolation eines Marktes, der seit 6 Jahren erst in dieser Form existiert. Kein Grund das anzuzweifeln, nein nein.
 
@nablaquabla: 2017 laufen wir eh alle mit Google Glass, iWatch und einen direkt ins Rückgrat implantierten USB 4 Anschluss durch die Gegend...
 
@Lastwebpage: Na toll. Und ich dachte bis dahin hätte ich mindestens nen Glasfaser Anschluss :-(
 
@nablaquabla: Grundlegend ist deine Aussage richtig, nur gibt es diesen Markt schon länger als 6 Jahre. Der Markt wurde nicht mit dem iPhone erfunden, sondern bestand davor schon durch Windows Mobile und Blackberry über Jahre hinweg. Dies alles waren schon Smartphones.
 
@Knarzi81: Auch die N-Serie von Nokia waren schon Smarthones.
 
Mal schauen ob bis 2017 überhaupt noch Interesse an den NSA-Spy/Smartphonnes von Google, Apple und MS besteht, oder ob bis dorthin nicht eine Firma XY den Markt mit ihrem neuen Super-Rambazamba-Wasweisich-Phone überrollt hat. Siehe dazu auch BlackBerry und Old-Nokia.
 
@noComment: genau und das erste was von den Usern installiert wird ist dann Facebook...
 
@sk-m: Ja, das jedenfalls ist sicher und schon sind wir wieder am Ausgangspunkt.
 
@noComment: Die Geschichte und die Gegenwart lehrt, dass den Menschen Datenschutz ziemlich schnuppe ist. Gibt immer einen Aufschrei wenn was rauskommt, weitergenutzt wirds trotzdem ;) von daher ist deine Aussage (leider) kappes.
 
@SpiDe1500: Ich weiß! Habe auch nicht erwartet die "Massen" aus ihrer Lethargie rütteln zu können. Im Gegenteil, wer nicht den bequemeren Weg mitgeht, der wird auch noch abgestraft. :)
 
Ich glaube nicht an einem "Pepsi-Coke-War" zwischen Microsoft und Apple. Ich glaube auch nicht, daß Windwos Phone es in drei jahren schaffen wird, iOS zu überholen, oder dies überhaupt je schaffen wird. Ganz unabhängig von der Qualität eines iPhones, hat dies so einen gewissen Kultstatus, den Nokia nie wieder erreichen wird. Und dann sind da ja auch noch andere Anbieter...Microsofts Strategie war immer, im Windschatten hinterher zu rennen und wenn etwas funktionierte, im letzten Moment zu überholen. Das funktioniert nicht mehr so einfach. Und wenn man es jetzt Apple gleichtun will, geht das nicht ohne bisherige Hardwarepartner zu verprellen. Aber ok...ich lehne mich zurück und guck mir das Schauspiel an...
 
@Z3: Also bei mir hat Nokia den Kultstatus. Apple nicht. Ggf. gibt es da noch andere, die das so sehen. Hab mir übrigens das Lumia 1520 geholt. War bereit dafür 799,-EUR hinzulegen und habe es mit Genuss getan. Und bin extrem zufrieden. Zudem bin ich extrem gespannt, wie sie die Plattformen zusammenführen werden (RT und Phone) und erwarte da einiges an Integration. Der iPhone-Anteil am Umsatz ist ja gar nicht so hoch. Das ist absolut erreichbar und wird denke ich schneller gehen als bis 2017. Aber unabhängig von all dem. Apple hat 3/4 des weltweiten Gewinns an Phones bei sich. Das ist die relevante Größe. Wen interessiert schon Umsatz oder Stückzahl. Mit dieser hohen Gewinnmarge bedeutet es nicht so viel, wenn MS Apple Stückzahlmäßig überholt. Ggf. wird das den Ruf von iPhones nur noch festigen als "Superqualitätsware", für die der Käufer bereit ist so viel zu zahlen, dass die Gewinnmarge quasi unverschämt hoch ist und die von uns Konsumenten gewünschten Marktmechanismen hier im Grunde gar nicht mehr greifen.
 
@Z3: MS wird niemals mit Apple gleichziehen. MS wird immer der Biedermann bleiben. Da sind Verkaufszahlen kein Argument.
 
@wingrill4: Na Apple ist eher selbst der Biedermann.
 
@M4dr1cks: Aha.
 
@wingrill4: genau :)
 
@Z3: Apple liegt in Deutschland irgendwo bei 17%, Windows Phone bei rund 10% bei den Verkäufen. Ich sehe da keinen Abstand, der nicht zu überwinden wäre.
 
@Z3: naja, der Sony Walkman hatte auch mal Kultstatus.. und der ist auch den Weg des Dodos gegangen.
Wer weiß ob es nicht in 3-4Jahren "cooler" ist, so ein Kachel-Phone zu haben um sich vom Einheitsbrei der Androids abzuheben
 
Ich hoffe mal, dass die durchaus sinnvollen Softwareergänzungen von Nokia ins Kernsystem einfließen. Aktuell sehen die doch angeflanscht aus.
 
Wenn iOS weiter so konsequent verunstaltet wird, dann würde mich das überhaupt nicht wundern. Leider geht seit dem verscheiden von Jobs das ganze Unternehmen vor die Hunde dort... Ist zumindest mein persönlicher Eindruck. Es fehlt an Leuten mit Visionen an der Spitze... es fehlt an Leuten die etwas neues wagen anstatt nur alte Dinge neu zu erfinden - Hat ja Steve Wozniak ganz gut erkannt und selbst gesagt.
 
@Stefan_der_held: Ich arbeite beruflich im Bereich App-Entwicklung. Wir haben etliche Testgeräte mit Android, iOS und Windows. Ich muss sagen dass für mich immer noch iOS in der Bedienung und in der reibungslosen Funktionalität deutlich vorne ist.
 
@CTI2I2: Sehe ich genauso, aber gier sieht man schön das erste gemeckere, wie auch bei Windows 8, ihhhhh was neues!""
 
@Stefan_der_held: Der arrogante Patenttroll Jobs hat für den Niedergang von Apple den Grundstein gelegt.
 
@TiKu: Und der verbohrte Winfuture-Troll TiKu lässt wie immer seinen verhassten sinnlosen Saich ab.
 
@CTI2I2: Ja, da hat er vermutlich ein Patent drauf
 
@crmsnrzl: Hehe :)
 
@Stefan_der_held: Naja, mit Patenttrollerei läßt es sich für Apple bestimmt ganz gut leben.....
 
@Stefan_der_held: Jobs war Apple. Das ist ein kleiner Vorteil der ihm eine gewisse Narrenfreiheit erlaubt hat. Deswegen war er auch frei alles zu tun was er sich in den Kopf gesetzt hatte. Dieses Gefühl wird keiner seiner Nachfolger haben und entsprechend stagnieren die Visionen. Die Nachfolger sind Typen die heute da und morgen wieder weg sein können. Die Firma verliert kein Gesicht durch das sie sich identifiziert. Und so handeln alle Nachfolger vorsichtig um sich ihren gut bezahlen Job zu sichern. Alles völlig normal. Mein letztes Gerät war von HTC und lief mit Android, das Aktuelle ein Nokia mit WP8 und das nächste Handy wird ein iPhone. Nach meinem Nutzerverhalten kann kein System mehr oder weniger als das andere. Apple bietet jedoch etwas wovon alle anderen Hersteller sehr weit weg sind. Preisstabilität. Ich hab keine Lust mehr heute 600-700 Euro für ein Gerät auf den Tisch zu blättern das ich ein Jahr später, für 25-30% des Preises verkaufen kann weil es mittlerweile zwei Nachfolger gibt und es neu die Hälfte von dem kostet, was ich gezahlt habe.
 
Bis 2017 hat Valve ein SteamPhoneOS, also wird das schonmal nichts mit der Vorhersage.
 
@DerGegenlenker: Wenn man darauf noch ordentlich zocken kann, dann kann man die Analyse in diesem Artikel schmeissen.
 
@DerGegenlenker: Und was soll das für einen Vorteil gegenüber den jetzigen Geräten bringen? Die sollen zuerst mal ihre Konsole auf den Markt bringen und Sie etablieren.
 
Laut meiner selbst durchgeführten Studie wird 2017 FirefoxOS alle anderen mobilen Betriebssysteme verdrängt haben und eine Monopolstellung eingenommen haben. Demzufolge ist die Studie von Forbes komplett falsch und an den Haaren herbeigezogen.
 
@seaman: Nene, 2017 wird das Jahr von Tizen, oder wie es bis dahin nach 5 weiteren Umbenennungen und Restarts heissen wird :-). Aber mal ganz ernsthaft, auch wenn wir beide damit Minus einfahren, der Mobilmarkt ist immer noch recht neu und damit auch noch nicht fest eingefahren. Kommt morgen eine echte Innovation, die nur auf einer Plattform zu haben ist, dann werden die aktuellen recht schnell zum Nischenprodukt. Vielleicht kommt ja eine Plattform mit Komplettverschlüsselung die einfach bedienbar ist, das könnte dann ein echtes Argument werden. Schaun wir mal, bis 2017 werden im Mobilbereich noch jede Menge Trends kommen und gehen.
 
Ich bin jetzt auch mal Analyst:
Windows Phone überholt iOS bis 2017
2017 wird das Jahr von Linux auf dem Desktop
2017 zieht die Piratenpartei mit absoluter Mehrheit in den Bundestag
2017 die Sprittpreise fallen
2018 Der Fachkräftemangel im IT Bereich ist Geschichte
2019 mir scheint die Sonne aus dem Arsch
 
@blisss: 2020: Ich bin die Königin der Welt!
 
@Ðeru: Isser wirklich so klein? XD
 
@Paradise: Warum? Weil ich Königin schrieb? Dachte wir wären hier bei "Wünsch dir was" ...
 
@Ðeru: Ja, wegen der Königin und nicht König ;-)
 
Kunststück mit einem System das alle Preisklassen von 100-700 EUR abdeckt! Bestselling Windows Phone ist das Lumina 520, welches aktuell 130 EUR kostet! Das wäre als würde man sagen, dass Netbooks High End- Notebooks in Stückzahlen überholen. Sicher tun sie das! Aber es gab früher schon ganz andere Prognosen: http://tinyurl.com/llxcou8 http://tinyurl.com/q22rs8n
 
Träume.....
 
das ist so unlogisch. klar gibt es momentan ein wachstum von 400% das is ja auch schnell erreicht wenn sie schon 100000 geräte mehr verkaufen... ne also die nokia geräte sind gut aber das WP is kaka. und klar alle die es mal probieren wollen oder microsoft mügen haben sich nun nach und nach welche gekauft aber andoid user werden eher weniger zu microsoft gehn als ios user so wie ich das in meinem freundeskreis seh
 
Wenn Microsoft es seit einem Jahrzehnt nicht geschafft hat, obwohl MS den Telefon-Sektor bereits in der Hand hatte, warum glaubt man dann, dass sie es jetzt schaffen werden? Neukunden fängt man nicht mit Werbung. Neukunden entscheiden sich nach Mundpropaganda. Und die generelle Mundpropaganda in meinem Umkreis ist, dass Windows 8, Windows Tablets und Windows Phones einfach schlecht sind. Und wenn mich jemand fragt, dann würde ich sagen, dass man sich ein iPhone kaufen soll - obwohl ich selbst ein Android Telefon habe. Und ich brauch kein Office auf einem Telefon. Was hat MS, das so viel besser ist, sodass sie ihr Telefon mit anderen vergleichen können? Apropos Apps: Wer ist schon bereit sich alle Apps neu zu kaufen?
 
@Lofi007: Da fällt mir spontan die fast nahtlose Integration von Mail, Kalender oder die Einbindung von Skydrive ein. Und nur weil DU kein mobiles Office brauchst, heißt das nicht, das andere Nutzer nicht die Möglichkeit eines mobilen Word oder Excel schätzen würden. Und ich lehne ich mal weit aus dem Fenster und behaupte das sich bisher aus deinem Umfeld keiner so richtig mit mit Win8 und seinen Varianten beschäftigt hat. Und was hat dann Android was es angeblich so viel besser macht? 30.000 Furz-Apps mehr als WP8?
 
@Lofi007: "Was hat MS, das so viel besser ist, sodass sie ihr Telefon mit anderen vergleichen können?"

Das ist recht einfach zusammen zu fassen. Sie haben eine breite Palette an Geräten in allen erdenklichen Preislagen. Dazu kommt die Performance der Geräte, mit denen kaum ein preisgleiches Android-Phone mithalten kann. Zu guter letzt kommen dann noch die Flaggschiffe, deren Kameras momentan konkurrenzlos sind.

Ich habe zwar selber ein Nexus 4 und bin damit zufrieden, allerdings würde ich Leuten, die nicht viel Geld für ein performantes Android Smartphone haben, wenigstens einmal anraten, sich ein Windows-Phone anzuschauen. Im Android Bereich unter 250 Euro (Nexus mal ausgenommen) gibt es leider kaum Geräte die sich flüssig bedienen lassen, geschweige denn auch nur annähernd die neuste Android Version vorinstalliert haben.
 
@Lofi007: Die vermutlich "preiswertesten" Tablets im Billigsegment (<300 €) kommen jetzt mit einem vollwertigen Windows 8.1 (x86) daher. Mit jahrelangem Support (im Vergleich zu Android!) einem vollwertigen Office obendrauf. Allerdings hast Du mit der Mundpropaganda recht. Das macht Windows 8 (unberechtigterweise!) enorm zu schaffen!
 
@EmilSinclair: "Das macht Windows 8 (unberechtigterweise!) enorm zu schaffen!"____ Das sehe ich genau so. Es gibt dieses Phänomen auch anderswo, dieses Untergrundrauschen des selbstberufenen Auskenners. Opel ist ein trauriges Beispiel dafür. hervorragende Autos in absolut konkurrenzfähiger Qualität, aber die Rostkanten aus den 90er verzeiht ihnen bis heute keiner. Ganz anders bei Merzedes. Qualitätsprobleme, die weit über Rost hinausgingen - aber immer noch 'Premium-marke'. Was hier eine ganz grosse Rolle spielt, ist der Sozialisationsvorteil, den sich viele von einer bestimmten Marke - oder von deren Schlechtreden - versprechen: "Ey, habisch mir ssselber gehollt, weil Apple is sogar schneller wie 3ern BMW..."
 
@kleister: es hat nichts mit "selbstberufenem auskennen" zu tun, wenn man etwas hat, das funktioniert und dieses weiterempfiehlt. Von den Windows Phones / Tablets habe ich bisher nur negatives gehört. Die sind alle wieder zurück zu Apple bzw Android.
 
@Lofi007: komisch .. ich bin also eine ausnahme. schreibe auf meinem surface diesen beitrag und bin von einem iPad (zuvor iPad 1,3,4 + iPad mini) auf ein surface rt und dann auf surface rt umgestiegen und bin sehr zufrieden. im Bereich Smartphone bin ich wieder von Lumia 920 auf iphone 5s umgesteigen (zuvor hatte ich dieses jahr iphone 5, Nexus 4, galaxy note 2, Lumia 920), mit dem Lumia 920 war ich nicht unzufrieden sondern sehr zufrieden. das einzige was mich stört an Windows phone 8 ist das die neusten apps + Gadgets erst für ios rauskommen. funktional war ich mit dem Lumia 920 sehr zufrieden und auch das große Display fand ich sehr gut... das du bisher nur negatives gehört hast qualifiziert dich definitiv als experte auf dem gebiet Windows 8 / Windows phone 8.
 
@Balu2004: fanboyismus macht das ganze auch nicht schmackhafter.
 
@Lofi007: korrekt .. so kommt dein beitrag rüber. ich teste und bewerte dinge lieber selbst als diese vom Hörensagen zu beurteilen.
 
@Balu2004: frag mal deine Mami was sie davon hält
 
@Lofi007: warum? weil ich mir im Gegensatz zu dir selbst eine Meinung bilde? wird mir nun zu offtopic.
 
@Balu2004: nein, du siehst in deinem engen Horizont nur deine kleine Welt. Frag deine Mami ob sie lieber den neumodischen Elektronik-Schnick-Schnack selbst testet oder ob sie eher die Meinung von anderen einholt bevor sie etwas kauft. Du bist nämlich nicht die Zielgruppe, die MS anpeilt. Dich haben sie schon und das wissen sie.
 
@Lofi007: du liegst sowas von daneben, ich nutze seit 2006 zuhause nur apple und schaue seit langem mal wieder über den tellerand und bin positiv überrascht (trotz schlechtem hörensagen).
 
also solche studien sind alle für den hugo. in der schnelllebiegen IT Branche würde ich mir gar keine Voraussagen mehr trauen. Max. 1-2 Jahre vielleicht.
 
aber nur wenn WindowsPhone endlich einige Apps Nachzieht und bestehende Apps gleichzieht gegenüber von Anroid. Dass ein App wie Whatsapp nur zu 50% funktioniert ( keine Videos speicherbar etc. ) ist für mich ein Armutszeugnis an die Menscheit !
 
@Schnulli24: Ein "Armutszeugnis an die Menschheit?" Was kann die denn dafür?
 
@cgd: na das ist wohl ein hinweis auf den Marktanteil von Windows phone 8 :)
 
Ob das eine weltweite Entwicklung sein wird - man wird's sehen. In den EU5 gehe ich sogar von einem früheren Zeitpunkt aus, dort sind es nur noch sehr wenige Prozent Unterschied bei schon länger gegenläufiger Performance zugunsten WP. Richtig ist auf jeden Fall, dass MS hinsichtlich der strategischen Möglichkeiten mittlerweile der Konkurrenz deutlich voraus ist. Apple verpennt die Systemintegration und Android befindet sich in einem völlig ausgefranzten Universum mit Linuxderivaten und NischenOS wie Chrome ohne gesamthafte Vision und sinnvolle Verknüpfung. Mit der Zeit wird sich auch der Markt der recht und schlecht funktionierenden 100,-€ Phones, den Android ohne jede Konkurrenz 'besitzt', gegen die Alternativen mit WP, die trotz kleinen Preises tiptop laufen, wehren müssen. Dann wird es erst wirklich interessant ;)
 
Da bin ich mal gespannt. Ich hab einen Ausflug zu Windows Phone gewagt und bin nicht überzeugt, bzw es ist eine Katastrophe. Meine Mutter hat ein Lumia bekommen (erste Smartphone) und ich dachte, das Windows Phone sei innovativ zu bedienen und für unwissende Nutzer besser geeignet als ein Android. iOS wäre zwar das allerbeste aber für die gestellten Anforderungen zu teuer. Größter Kritikpunkt ist die absolute Unübersichtlichkeit. Es fehlt einfach an Struktur, man weis nie wo man sich grade befindet, eine Menüführung fehlt. Das auch einige grundlegende Dinge fehlen ist nicht mal das so das Ding. Aber an der Bedienbarkeit muss noch ordentlich nachgebessert werden. Denke nun wird das Lumia doch gegen ein iPhone gestauscht.
 
@herby53: Das liegt wohl eher an deiner gewohnten androiden Denke, (ohne das irgendwie despektierlich zu meinen) dass man über den Umweg der Taskleiste und diverser Menues immer erst mal irgendwohin muss, um etwas machen oder einstellen zu können. WP 'denkt' eben ganz anders: Mach das, was im Zusammenhang zu tun ist, direkt von dort aus, wo du bist. Den Rest, den du sonst nicht direkt erreichen kannst, pinnst du dir auf die Startseite. Das ist aber nicht viel. Mehr brauchts einfach gar nicht. So geht es mir jedes mal anders herum, wenn ich mit meinem Android-Tab, das für Musik per BT im ganzen Haus zuständig ist, hantiere und dabei feststellen muss, dass diese OS so gut wie keine vernünftige Geste unterstützt. Abgesehen davon, dass man beim scrollen durch die Musikbibliothek seekrank wird und sie, sobald was hinzugefügt wird, erst mal ne Weile gar nicht mehr zu gebrauchen ist. ;)
 
Jo sind schon voll vorbei gezogen..LoL
 
Könnte langsam knapp werden, Nadella sei Dank. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles