Experimentelle Multiprozess-Architektur für Firefox

In der Mozilla Community ist ein erster Nightly Build erschienen, der eine experimentelle Multiprozess-Architektur mitbringt. Firefox arbeitet an einem Feature, das bei Microsofts Internet Explorer und Google Chrome für mehr Stabilität sorgt. mehr... Firefox, Mozilla, Nightly Build Bildquelle: Mozilla Firefox, Mozilla, Nightly Build Firefox, Mozilla, Nightly Build Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist ja toll daß ein Tab dann nicht mehr den ganzen Browser mit runterreißen kann, aber eigentlich sollte sowas so oder so nicht passieren, oder? Würde das bedeutet daß ich dann wie beim Chrome hunderte von Prozessen im Taskmanager hätte?
 
@Johnny Cache: Prozesse nicht unbedingt aber Threads.
 
@Eistee: Ich glaube es geht hier durchaus wie bei Chrome um Prozesse, da sich Threads den selben Addressraum teilen und somit ein Thread den anderen immernoch abschießen würde bei zB einer Segfault.
 
@Zreak: Das ist nicht ganz richtig. Threads und Prozesse unterscheiden sich insofern, daß Threads unter der selben PID laufen wie ihr Parent.
D.h., ein Segmentation Fault führte lediglich zum Absturz des ganzen Programms, wenn dieser im Parent aufträte.
Segfaults in Threads stellen normalerweise kein Problem dar.
 
Gut dass sie sich des Themas nochmal annehmen. Auch wenn ich persönlich seit Flash im Container läuft keine Browsercrashes mehr hatte an die ich mich grad erinnern würd...
 
@lutschboy: Erst gestern wieder "Shokwave-Plugin leider abgestürzt, tut uns leid...". Hab das ab und an mal, FF ist aktuell, Flash auch!
 
@Avantasia: Firefox läuft dann aber trotzdem weiter.
 
@TiKu: Ja klar, er läüft weiter, muss halt nur die Seite neu geladen werden :) Wegen solcher kleinen Sachen werde ich nicht zum Chrome wechseln, schon aus Prinzip nicht ^^
 
@Avantasia: Das habe ich mit hier auf wintuture eingebetten Videos IMMER! Er spielt das Video ab und am Ende Crash! Aber ich hab das tatsächlich NUR hier. Sehr seltsam.
 
@lutschboy: Bug #877625 sorgt bei mir zum Teil mehrmals täglich für einen Crash -- https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=877625
 
Mir macht ein wenig der zusätzliche Overhead Sorgen. Angeblich liegt der bei 10 MB mehr Speicher pro Tab. Bei einigen Dutzend offenen Tabs wären das mehrere 100 MB.
 
@TiKu: Ja und? Dann sind statt 16 GB Ram nur noch 15 GB Ram frei.
 
@mh0001: Seit wann ist Firefox eine 64-Bit-Anwendung und kann somit mehr als 2-3 GB nutzen?
 
@TiKu: Firefox ist seit vielen Jahren 64 Bit.
 
@Rumbalotte: du hast Recht, dass Firefox unter Linux als 64Bit Variante verfügbar ist. Unter Windows läuft nach wie vor nur die 32Bit Variante.
 
@Rumbalotte: ymmd: http://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Firefox#64-Bit-Version_unter_Windows
 
@TiKu: Was aber bei heutigen PCs einfach wurscht ist wenn man den verbauten Arbeitsspeicher betrachtet.
 
@XP SP4: Auch du übersiehst, dass Firefox eine 32-Bit-Anwendung ist.
 
@TiKu: Wir reden hier doch mehreren PROZESSEN. Dann sind die 32 Bit doch wurscht, pro Tab sollten es doch auch bei FireFox nicht mehr als 2GB sein....
 
@TiKu: Wenn jeder Tab ein Prozess ist, kann jeder einzelne Tab 2-3 GB Ram nutzen.
 
@mh0001: Okay, das stimmt auch wieder. Trotzdem könnte das auf Laptops und meinem derzeitigen Rechner (ebenfalls nur 4 GB RAM) zum Problem werden - man will ja nicht nur Firefox nutzen.
 
@TiKu:
Ja ja die Noobs wieder.
Die ersten Quellcode Schnipsel für eine native X64 Version haben schon mit Version 3.0 einzug gehalten (2008). Ab Version 3.7a5 das ganze dann auch als Installations Versionen für jedermann (2010) Gegen ende 2012 wollte man sich offiziell von den X64 Windos Versionen trennen. Nach ein paar Wochen pause hat man aber nach Protesten trotzem wieder weiter gemacht und das auch heute noch wo wir schon bei der Version 28 sind!
 
@TiKu: Woher du die 10MB/Tab hast ist allerdings auch fraglich
10MB mehr bei 50 offenen Tabs laut Mozilla. Wer lesen kann ist hier wieder klar im Vorteil :)
http://billmccloskey.wordpress.com/2013/12/05/multiprocess-firefox/#mem
 
@xylef: Die 10 MB pro Tab hatte ich von hier: http://www.pro-linux.de/news/1/20554/multiprozess-firefox-stand-der-dinge.html
 
Da hat sich Mozilla aber fett Zeit gelassen. Mehrprozessarchitektur zum Wohle der Stabilität gehört eigentlich schon längst zum Standard.
 
Winfuture ist mit browser.tabs.remote;true jedenfalls völlig im Eimer. Stylesheets werden nicht geladen und auch ansonsten ist kaputte Webseite noch milde ausgedrückt. Stabil lief 64 Bit Nightly aber mit browser.tabs.remote;true. Bislang ist dabei auch weder ein Tab, noch Nightly auf Kubuntu abgestürzt.
 
Ich will erst mal meine Suche wieder Tab übergreifend. Seit der letzten Version darf ich 1000 CTRL+F mehr am Tag machen und es nervt.
 
Ist noch zu experimentell. Einige Hotkey funktionieren nicht, Plugins laufen nicht.
Gesehen, gelacht, gelöscht.
 
@Meckerbock: Trunks sind u.a. dazu da um Fehler zu finden und zu melden, und eben nicht für den Produktiveinsatz.
 
@Meckerbock: In meinem Fall ist das völlig egal, da alle Plugins die ich benutze ohnehin funktionieren. Ich schätze mal das das bei der Mehrzahl an Benutzern ebenfalls so ist. Ich benutze Firefox Nightly 64Bit schon seit Jahren und Cyberfox 64bit AMD ca. ein halbes Jahr lang ohne an irgendwelche Grenzen bei der Kompatibilität gestoßen zu sein.

Gut, eine gibts, Origin läuft nur auf 32bit Browsern aber das ist kein Grund dafür nur eben solche zu nutzen.
 
@Meckerbock: Hohoho, das ist noch nicht mal ein Aurora Build und du beschwerst dich darüber, dass Plugins nicht laufen? Eijeijei.
 
Was ich mich mal wieder frage ist, warum keine 64bit Version als Downloadlink angeboten wird! http://tinyurl.com/owapypv

Ps.: bitte keine Diskussion 32 vs 64bit lostreten, es interessiert mich nicht.
 
@X2-3800:
Noob nutzt die http seite und findet nix ... zurecht!
Pro geht direkt auf den Mozilla FTP und zieht sich seine X64 Version
https://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-trunk/firefox-28.0a1.en-US.win64-x86_64.installer.exe
Deutsche sprachpakete logischerweise wie schon immer aus dem latest-mozilla-central-l10n/win32/xpi ordner installieren
 
Firefox war mal gut. Doch seit einiger Zeit so grottig.
 
@jediknight: Bist du in der Lage, qualifizierte Aussagen zu tätigen und nicht nur ein grottig oberflächliches: ich will, das ihr Mozilla Mitarbeiter xyz hinkriegt abzusondern ? Außerdem wäre es, wie ich denke, auch fair bei solchen Wunschträumen zu berücksichtigen, das der Zustand eines Webbrowsers bzw. einer Freeware nicht nur davon abhängt, was die Macher wollen, sondern auch davon, was die Hacker leider notwendig machen bzw. gemacht haben.
 
Seit dem 07.12.2013 gibt es nun auch einen VP9 Decoder in Firefox Nightly. Dazu muss aber in about:config der Wert media.mediasource.enabled auf true stehen. Quelle: Punkt 5 bei http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=23&t=2780333
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.