Hate With Friends: Neue App für Facebook-Feinde

Die App "Bang with Friends" hatte bei ihrer Veröffentlichung hohe Wogen geschlagen. Jetzt gibt es eine neue App, die auf ein ähnliches Prinzip setzt. Das Ergebnis ist aber weniger schlüpfrig, sondern eher richtig böse. mehr... Facebook, Facebook-App, Hate with Friends Bildquelle: hatewithfriends Facebook, Facebook-App, Hate with Friends Facebook, Facebook-App, Hate with Friends hatewithfriends

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"gilt es, sich zunächst auf der Website des Dienstes mit seinen Facebook-Anmeldedaten zu registrieren." .... ja, ne is klar. Ich gebe meine FB-Login-Daten irgendeinem dahergelaufenen unbekannten.
 
@iPeople: Das ist im Text etwas komisch ausgedrückt. Gemeint ist, per Facebook Connect darauf zuzugreifen (sieht man ja u.A. auch auf dem Screenshot in der Galerie).
 
@RebelSoldier: Verknüpfen bedeutet aber, dass die Zugriff auf bestimmte teile des Profils haben. Muss ich nicht haben, zumal diese APP keinen Sinn ergibt. Wenn ich jemanden was zu sagen habe in der richtung, mache ich das live.
 
@iPeople: Naja, natürlich müssen manche Apps Zugriff auf bestimmte Teile deines Profils haben. Im Falle Hate with Friends eben die Freundesliste. Genau so muss eine SMS-App für dein Smartphone auch mindestens Zugriff auf dein Telefonbuch haben können. Was den Sinn der App angeht... tja das muss jeder für sich entscheiden. Ich halte das in der Beziehung aber ähnlich wie du ;)
 
@RebelSoldier: Klar muss. Abe rman sollte schon differenzieren, obs notwendig ist bzw obs Sinn macht, für nen Spaß (um mehr handelt es sich meiner meinung nach nicht) seine daten zu offenbaren. Also Whatsapp hat bei mir z.B. keinen Zugriff aufs Telefonbuch und funktioniert trotzdem. Mit einer SMS-App würde das auch gehen. Gibt man eben die Nummer manuell ein. Aber bei einer SMS-App, so sie nicht unbeingt als Malware fungiert, sollte auch keine Daten senden.
 
Irgendwie blöd, oder? Wofür hat man jemanden auf der Freundesliste, wenn man ihn nicht mag?
 
@adrianghc: weil es eigentlich keine freundesliste sondern eine "kennen liste" ist
 
@-adrian-: Facebook konnte ich nie was abgewinnen. ^^
 
@-adrian-: wenn man sie so verwendet :)
 
@-adrian-: Trotzdem werfe ich Leute raus, von denen ich nichts wissen möchte. :)
 
"Hate With Friends: Neue App für Facebook-Feinde"
Ich bin einer dieser "Feinde" & habe KEIN Facebook, außerdem, wenn ich bestimmte Leute nicht leiden kann oder ihnen die Meinung geige, mache ich das Persönlich von Angesicht zu Angesicht, dazu braucht es keine App!!
 
@John_Dorian: Das "Facebook-Feinde" bedeutet aber laut Newstext nicht auf "Feind von Facebook", sondern "Feind eines Mitglieds der eigenen Freundes-Liste auf Facebook". Wenn Du also einer dieser "Facebook-Feinde" bist, dann nutzt Du Facebook^^ Oder Du nutzt kein Facebook, dann bist Du aber auch keiner dieser "Facebook-Feinde". Du widersprichst Dir somit^^
 
Sowas ist doch nichtmal eine News wert... irgend ein Student hat sich halt krampfhaft überlegt, wie er am besten das Bang-with-Friends-Prinzip abkupfern kann.
 
Und da wundert man sich wieso es Amokläufer gibt, wenn so etwas gesellschaftsfähig wird... Derjenige der so etwas entwickelt gehört solange geohrfeigt, bis er es einsieht und Die, die diese App runterladen gleich mit...
 
@Gunni72: Amoklaufen, weil man jemanden die Meinung geigt?
 
@iPeople: Der war gut!!! Jemandem die Meinung geigen. Wenn die App schon mit "HATE" zu tun hat, dann ist wohl klar was da abgeht >>> Mobbing vom Feinsten. Ich schätze mal da sind dann zu mindestens 85% Trollmobber unterwegs. Du gehörst wohl auch zu der Fraktion "Wie konnte das nur passieren"... Ich sage nur etwas Empathie schadet niemandem.
 
@Gunni72: Hast Du die Funktionsweise verstanden? Es müssen BEIDE seiten die App benutzen, damit das gesagte offengelegt wird. Das heißt, wenn dann müssen beide mobben. Und mir ist es egal, wer mich nicht mag oder mit mir nicht auskommt oder mich gar hasst, hat eben seine Ansicht darüber. Ich muss nicht zwangsläufig mit jedem auskommen. Die echten Freunde sind eh die, denen ich meine ungeschminkte Meinung ins Gesicht sagen und von denen ich das Gleiche erwarten kann. Auf dieser Basis, nämlich offen und ehrlich, funktioniert Freundschaft. Alles andere ist mir sowas von egal. Und wenn jemand meint, mich auf diese Art und Weise dissen zu müssen, dann scheint sein Leben so langweilig zu sein, dass er sich mit meines beschäftigen muss ;)
 
@iPeople: Wenn es wirklich Niemand aneres zu sehen bekommt als Derjenige den es betrifft, dann ist es ok, aber sollten es andere in der Hate App zu sehen bekommen, dann geht das gar nicht. Was Dich betrifft, glückwunsch zu Deinem dicken Fell, nicht jeder lässt so einfach alles an sich abperlen. Es gibt halt unterschiedlich sensible Menschen und wenn Jemand auf einem Anderen nur zum Spaß oder weil er sich dadurch besser fühlt rumhacken muß, da hört bei mir der Spaß auf.
 
@Gunni72: Du hast natürlich recht mit dem letzten Satz.
 
@iPeople: So genug News gelesen für Heute, ich muß noch ein paar Todesfürsten und Riesen killen, die waren nicht nett zu mir :-)
 
@Gunni72: Könnt ihr euch nicht einfach hinsetzen und reden? :D
 
@iPeople: Ich schon, aber sag das mal den Anderen ^^ Die Mods machen das Spiel so instabil, gerade wieder nen Freeze gehabt.
 
@Gunni72: Unsinnig Amoklauf auf irgendeine App zu schieben, Ballerspiele sind der einzig wahre Grund!
 
@treyy: Vergiss bitte Rockmusik nicht. Alles allein auf die Spiele zu schieben geht so nicht! ;)
 
@treyy: Genau, die Ballerspiele ^^
 
lol... völlig abgetickt...und deswegen sprechen sie dann vielleicht jahrelang nicht mal mehr in echt! Krank diese Welt.....
 
Man kann von Facebook halten was man will. Wer sich mit solchen Dingen beschäftig, hat einfach zu viel Freizeit und weis nicht was er so richtig mit seinem Leben anstellen soll, traurig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check