17.12: Conrad Electronics verrät Mac Pro Release

Apple hat bisher den genauen Veröffentlichungstermin für den komplett umgestalteten Mac Pro nicht bekannt geben. Der deutsche Elektronikhändler Conrad hat das nun Apple abgenommen. mehr... Leak, Apple Mac Pro 2013, Conrad Bildquelle: Conrad / Apple Leak, Apple Mac Pro 2013, Conrad Leak, Apple Mac Pro 2013, Conrad Conrad / Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie viel Liter Fassungsvermögen hat dieser Mülleimer? :P
 
@kkp2321: Dachte ich mir auch gleich bei dem Bild ;D
 
@kkp2321: Nochmal: Das mit dem Mülleimer verwechselst du mit dem Android-Logo. ;-)
 
@kkp2321: Hast Du in Deinem Leben überhaupt schonmal einen Mülleimer gesehen, oder gar benutzt? Warscheinlich eher nicht?!
 
@kkp2321: Kosmetikmülleimer haben nie viel *rofl*
 
Warum ist der Mülleimer so teuer?
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Weil es ein iMer ist ;)
 
und wieder ist es der preis, der mich abschreckt. und hübsch ist der blumentopf nun auch wirklich nicht.
 
Die Datentonne :D
 
Auch wenn es noch so "begünstigt" Wärme abführt... das Design ist nicht Optimal.Wer fragt warum,soll sich nur mal genau 1 Minute kurz Zeit nehmen und überlegen...und es wird wieder als Wahnsinn verkauft.Es ist aber nicht der wahre Jakob.
 
@Tribi: Aha, und warum ist das so?
 
@Tribi: Naja, man kann Apple nicht vorwerfen nur auf Nummer sicher zu spielen und keine neuen Ideen zu haben. Klar ist das Design der Abschied von ganz vielen alten Standards und das hat sicher nicht nur Vorteile, aber ohne diese Abschiede gibt es keine Weiterentwicklung. Das eine Workstation mit dieser Leistung und 2 GPUs nicht Lauter ist als ein echt unhörbarer Mac Mini ist schon eine echte Leistung.
 
@Givarus: Ne, ist keine Leistung. Ich kann auch eine lüfterlose Workstation mit 4 GPUs bauen. Kein Problem. Als wären Workstations immer so laut... moderne nicht mehr.
 
@SpiDe1500: Ich wüsste ehrlich gesagt nicht wie ich ohne extremen Aufwand meinen Gaming PC mit einer einzigen High-End GPU lüfterlos betreiben könnte und ich kenne auch gar keine passiven Grafikkarten in dieser Leistungsklasse. Und ich habe mich schon recht intensiv mit dem Thema Silent beschäftigt. Natürlich kann man jetzt mit Wasserkühlung oder Ultra-Low-End GPUs anfangen, aber das ist nicht wirklich vergleichbar. Hast Du irgendwo im Netz mal ein Beispiel für ein passives System mit 4 GPUs?
 
@Tribi: Laß Dir mal zu Weihnachten einen Abakus schenken.
 
Deckel druff, Rollen dran, feddich is R2D2..
 
@Hoshie223: Wer R2-D2 nachmacht, oder verfälscht....
 
@Hoshie223: :)
 
Die Preise sind ja mal echt ein Witz ... wer zahlt den soviel nur weil ein Apfel drauf ist ? Qualität hat zwar seinen Preis, aber mehr als ca. 50% des Preises ist das Ding doch nicht wert !?
 
@avi187: siehe o9. Wenn schon vergleichen, dann auch richtig. Immer die gleichen Fehler. Und dann kommen solche Schlussfolgerungen raus.
 
@avi187: du kannst sicherlich alternativen nennen die exakt die gleiche hardware verbaut haben und nur die hälft kosten.
 
@avi187: stimmt, das Aldinetbook kostet einen Bruchteil - ist ja auch nicht von Apple.....biste jetzt zufrieden? Ewig diese Trolle.
 
Na mal abwarten wenn er da ist. Jedenfalls ist es schon eine Augenweide wie sauber diese ganze Technik verbaut ist. Die Gehäuseform ist Geschmacksache - mir gefällt das. Eckige Blechkisten kann jeder Depp zusammenschustern. Von der Optik gibt es nichts hässlicheres wie einen Windows-Rechner. Sowohl von innen wie auch aussen. Und will man da was schönes haben muss man auch Geld ausgeben und/oder Hand anlegen.
 
@LastFrontier: warum ist ein Windows Rechner hässlich ?

Wenn schon, dann ist das Gehäuse hässlich - und Gehäuse gibt es zig Tausend verschiendene für die Windows Rechner, da ist 100% eins dabei das schöner ist als der dämliche Apple Mülleimer ;-)

Außerdem sieht man beim Gehäuse ja nicht ob da drin überhaupt ein Windows Rechner steckt, es könnte sich ja auch z.B. ein Linux eingeschlichen haben ;-)
 
@LastFrontier: Was definiert denn einen "Windows-Rechner"? Defacto gibt es gar keinen "Windows-Rechner". Was für eine Aussage...
 
@LastFrontier: Es gibt Rechner mit Windwos, aber keinen Windowsrechner. Allenfalls das Surface von Microsoft und die neue Geschäftsstrategie es Apple gleich zu tun. Apple spricht mit seinen Produkten auch eine andere Käuferschicht an. Einen Mac Pro findet man in der kreativen Medienindustrie, Dienstleister, bei den Supernerds und eben in den gehobenen Einkommensschichten und mit Sicherheit nicht, beim Mainstream..und das ist auch gut so. Übrigens...ich selbst besitze nichts von Apple...Kaffee schmeckt auch ohne Obst.
 
@LastFrontier: Stimmt. Alles bestimmt sauber verklebt.
 
@LastFrontier: "Von der Optik gibt es nichts hässlicheres wie einen Windows-Rechner." Oh doch, die gibt es. Schau dich einfach mal bei Apple um.
 
@TiKu:
Deswegen gewinnt z.B. Apple dauernd Design-Awards aller coleur und es gibt tausende Fachbücher über "Apple Design"? Oder war es Alienware? Da kommt man so schnell durcheinander.
 
@LastFrontier: ich finde vorallem den Innenausbau genial, würde mich wundern wenn nicht bald auch andere auf den Zug aufspringen. Vorallem die Größe... Muß mal meine Frau fragen, denke aber es wird erstmal ein nein werden.
 
natürlich kommen nun wieder die Nörgler die meinen das der Mac Pro zu teuer ist. eventuell sollte man auch mal entwicklungskosten berücksichtigen . bitte mal alternativen vorstellen in denen die gleiche Hardware verbaut ist. http://m.welt.de/article.do?id=wall-street-journal/article121178084/Ist-Apples-neuer-Mac-Pro-Wucher-oder-Schnaeppchen
 
@Balu2004: Die "Welt" für Computerspezifische herranzuziehen, na ob das mal gut geht.
 
@xylefish: sogar die bild zeitung dürfte in der lage sein die einzelkomponenten zu ermitteln und preise zu vergleichen + addieren.
 
@Balu2004: Welche Entwicklungskosten? Die fürs Gehäuse? Apple verbaut im Gehäuse auch nur Standardhardware und die haben sie nicht selbst entwickelt.
 
@TiKu: das board, gehäuse faktor ist also 08/15 .. ja nee ist klar bei dir ist prinzipiell eh alles schlecht was von apple kommt daher akzeptierst du das auch nicht . wenn nun demnächst andere hersteller den formfaktor nachbauen sollten gehen die jubelarien los.
 
@Balu2004: Wenn sämtliche Chips auf dem Board von anderen Firmen stammen und es eigentlich nur um einen speziellen Formfaktor geht, sind auch die Entwicklungskosten für ein Board nicht allzu hoch.
 
@TiKu: genau weil ja solche dinge wie wärmeableitung, platinenlayout usw auf engstem raum keine rolle spielen kann das auch jeder azubi von apple. das bestimmte chips/desing auch zusammen mit intel und anderen zulieferern gemeinsam entwickelt werden ist natürlich auch ein märchen. apple fährt wie jeder grosse hersteller also in eine lagerhalle, kauft 10 chips hier, 20 da und fertig ist das board.. .. sorry schwachfug.
 
Ich unterstelle mal dem Gros der Gemeinschaft hier, sich mit Design nicht wirklich beschäftigt zu haben, nie einen Mac besaßen und sich mit Mac OS ebenfalls nicht auskennen. Ein Grund dafür dürfte sein, daß hier kaum jemand zu der Bildungsschicht gehört, die das nötige Geld verdient, um sich einen Mac Pro kaufen zu können. Ist aber auch nicht schlimm...ganz im Gegenteil.
 
@Z3: obwohl ich mir den auch nicht leisten kann gebe ich dir recht :)
 
@Z3: solche aussagen sind doch totaler bullshit. es gibt auch menschen die geld haben und trotzdem sparsam sind. genau durch solch dämlichen aussagen kommt doch immer das gelaber von statussymbolen. wenn du dich schon auf bildungsschicht berufst dann frage ich mich wie z.b. "arme" studenten sich teure "luxusgüter" wie ipad, playstation, großer tv usw kaufen. ich für meinen teil denke mir wenn sich jemand ein produkt leisten kann, es seinen anforderungen entspricht und er es sich kauft ist es gut für ihn , wichtig ist das derjenige zufrieden ist.
 
@Z3: Jaja, wer Apple nicht mag, kann sich den Kram einfach nicht leisten. *rofl* Damit liegst du sowas von falsch.
 
@Z3: Ich kenne Leute, die haben nur noch drei Zähne im Mund, weil sie sich den Zahnarzt nicht leisten können, die Kinder bekommen aus Geldmangel mal zwei Wochen lang am Stück Dosenfrass vorgesetzt aber gerade die haben selbstverständlich seltsamerweise Geld für Apple Produkte (in dem Beispiel ein iPhone 5) also komm mir diesbezüglich nicht mit Bildungsstand und Einkommen.
 
@Z3: Selten so einen Schwachsinn gelesen. Du bildest dir wohl auch noch was drauf ein, wenn du bei jeder Gelegenheit dein Iphone auf den Tisch legst, weil du dir dann einbildest, dass jeder glaubt das du reich bist und zur oberen Bildungsschicht gehörst :-)

Ich muss dich enttäuschen. Nur Möchtegerns kaufen noch Apple.
Die obere Bildungsschicht hält nämlich ihr Geld zusammen und informiert sich über Preis - Leistung und lässt sich besonders nicht von einer Firma diktieren.
 
dir sprüche ... zu gut ;D

aber ja design is halt ne geschmacks frage. ich find es sieht gut aus. aber wenn man den preis sieht kann man sich echt nur an kopf fassen. egal wie gut ne marke ist und egal wie krass die hardware ist das rechtfertigt kaum solch ein preis. das ist einfach nur überzogen und geldgeil von dem unternehmen.
 
@Tea-Shirt: Das heißt, Apple soll "voll krasse" Hardware für 2000€ verbauen und dafür dann am besten 500€ verlangen, oder wie? Rechne mal die reinen Hardware-Komponenten zusammen (Quad-Core-Server-CPU, Server-Mainboard, 12GB ECC RAM, zwei FirePro D300 Grafikkarten (eine kostet alleine um die 700€), PCIe SSD), da bist du in der Standardkonfig schon nicht mehr weit von dem Preis entfernt. In der Rechnung sind Entwicklungskosten, Zusammenbau, das OS und das kompakte Gehäuse noch gar nicht mit drin. Zeig mir z.B. mal ein entsprechendes Gehäuse mit den Abmessungen des Mac Pro, in der zwei FirePro D700/W9000 (letztere kostet rund 3000€ pro Stück!) mit je 6GB GDDR5 RAM Platz finden? Die Karten haben jeweils 3,5 TFlops Leistung, die Xbox One zum Vergleich 1,34 TFlops und die PS4 1,84 TFlops. Das ist einfach eine wahnsinnige Ingenieursleistung von Apple, so potente Hardware in das Package zu zwängen, sollte es dann auch verhältnismäßig ruhig arbeiten. Klar, Apple macht damit noch locker gute Gewinne, aber wer von überzogen oder geldgeil faselt, macht sich lächerlich und zeigt, dass er a) keine Ahnung hat und b) ohnehin nicht die Zielgruppe ist. Das ist keine Facebook-Maschine und kein Gamer-PC, sondern eine Workstation.
 
@rainmein:
Mit den bloßen Komponenten allein ist es noch nicht getan. Diese bitte auch so einbauen, dass der Rechner A) für die Leistung einen lächerlichen Stromverbrauch hat, B) selbst unter Vollast nur so laut wie ein MacMini ist, was immernoch leiser als die aktuelle Konsolengeneration ist und C) in so einem kompaktem Format verbaut ist. Da braucht man für PC's schon ein spezielles Gehäuse, was viel viel größer und schwerer sein wird (Dämmung) und vermutlich mit Wasserkühlung daher kommen wird, was natürlich den Preis hochdreht. Klar ist der Mac Pro teuer, keine Frage, aber für das gebotene ist er es ohne Frage auch wert, wenn man so eine Mördermaschine braucht (4K Filmschnitt z.B.)
 
@Tea-Shirt: Nur mal zum Spaß die billigste Apple-Konfig im Nachbau: 2x GPU -> http://geizhals.de/amd-firepro-w7000-100-505634-a820831.html ; 1x CPU -> http://geizhals.de/intel-xeon-e5-1620-v2-cm8063501292405-a999687.html ; 1x Board -> http://geizhals.de/asus-sabertooth-x79-90-mibgw0-g0eay00z-a699487.html ; 1x RAM -> http://geizhals.de/crucial-dimm-kit-12gb-ct3kit51272bd160b-a764089.html ; 1x SSD http://geizhals.de/super-talent-raiddrive-gs-256gb-rdgs0-256g-rgs0256m-a463322.html === Das sind bereits 2462€ - ohne Gehäuse, Zusammenbau, Support etc. Der Vergleich ist allerdings nicht 100% möglich, die GPU im Mac Pro ist z.B. niedriger getaktet, dafür gibt es im Handel keine DDR3-1866 ECC Riegel. Und Apple wird natürlich auch günstigere Preise als wir bekommen. Nichtsdestotrotz, von zu teuer kann absolut keine Rede sein.
 
@rainmein: korrekt. viele vergleichen die rechner mit ihrem selbst zusammengschraubten home pc und übersehen das die zielgruppe keine homeuser sind sondern eher profis. home user kaufen sich sicherlich keine rechner für 3000$ , ok die wird es auch geben aber das ist sicherlich ein geringer prozentsatz.
 
@Balu2004: da haste recht hab ich aber auch nicht gesagt. das problem ist das mehr und mehr leute nicht verstehn das ein mac für sie einfach viel zu viel ist und sie locker mit wondows ihren facebook status updaten könnten. und das sind halt die die die die die die marke in verruf bring. abgesehn davon steht da oben nicht 2000€ sondern 4000
 
Bei Amazon gibt es günstigere Mülleimer.
 
@hhgs: aber keine mit lightning anschluss
 
@Balu2004: dafür fehlt aber der Schwingdeckel ;-)
 
also eines muss man apple hier lassen (egal ob man apple nun mag oder nicht), sie erschweren es den chinesen das gerät einfach nachzubauen da hierfür erst mal boards entwickelt werden müssen.
 
@Balu2004: Die Chinesen bauen es doch? Warum soll da eine Kopie schwierig werden?!
 
@hhgs: Falsch, der Mac Pro wird in den USA gebaut
 
@Supereagle: Falsch, er wird in den USA zusammen gebaut. Der Rest ist weiterhin China.
 
@xylefish: Es geht um den Zusammenbau und nicht um den Einkauf der Komponenten. Und genau DAS war die Kernaussage, auf die ich mich bezogen habe.
 
@Balu2004: die fallen bei China vom linken band...das auf dem rechten wird verschifft.
 
@Balu2004: ich gebe ihnen eine, maximal zwei wochen..
 
@Johro: der erste ausblick auf die neue mac pro generation war schon im juli/august. eventuell brauchen die chinesen ja die genauen abmaße ?
 
@Balu2004: ach das geht alles frei-schnauze, siehe die gafaketen smartphones im cect und efox an, da stimmen die maße auch vorne und hinten nicht, hauptsache sieht ähnlich aus .. mir wurde auch letztens erst ein "iPhone" mit Android Gingerbread gezeigt .. >.>*
 
Welcher Praktikant hat denn die beiden Geräte ins Warenwirtschaftssystem eingetragen? - Also wenn Apple wirklich so pingelig ist, dann sind die über "Apple3,5 GHz 6-Core 16384MB OSX Mavericks" bestimmt nicht amused...
 
Bräuchte nen neuen HTPC ... Wäre doch was die Kiste ;)
 
Ist Conrad in letzter Zeit bei euch auch langsam beim Versand und Kundenservice (Antworten) ?
 
@ephemunch: Bei mir zumindest ist alles wie immer
 
Ich würde Conrad nicht unbedingt glauben schenken. Die haben oft(!!) irgendwelche Daten angegeben die am Ende nicht gestimmt haben. Natürlich muss das in diesem Fall nicht so sein, ich bleibe aber skeptisch diesmal :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles