"Bing Karten-Vorschau"-App für Win 8.1 erhältlich

Seit heute steht eine neue Bing-Karten-App im Windows Store zum Download bereit. Laut Microsoft wurde die sogenannte "Bing Karten-Vorschau" von Grund auf neu programmiert und für Windows 8.1 optimiert. mehr... App, Bing, Windows Store, Bing Maps Bildquelle: Microsoft App, Bing, Windows Store, Bing Maps App, Bing, Windows Store, Bing Maps Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kriege jedes mal den Fehlercode 0x80240436 im Store...
EDIT. hab es durch wsreset.exe hinbekommen.
 
@L_M_A_O: Geht bei mir auch nicht, Fehler 0x80070490.
 
besser gut geklaut, als schlecht selbst gemacht.
 
@stereodolby: was soll den Microsoft deiner Meinung nach machen? ein eigentlich gutes Produkt nicht mehr entwickeln? die 3 D Ansicht wird auch bei anderen Anbietern bereitgestellt und ist wohl interessant für viele. Ich finde die Umsetzung recht gelungen, allerdings im Vergleich zur normalen Bing Karten app noch etwas langsam, da dies aber eine Vorschauversion ist, ist es für mich ok.
 
@Balu2004: nee, ich meinte das durchaus ernst, und die minusklicker scheinen nicht zu verstehen. find ich gut, was ms da macht. n bissl konkurrenz zu google kann nicht schaden. mal sehen, wie das produkt ausschaut, wenn es denn gänzlich fertig ist.
 
@stereodolby: Was soll, wenn's dir gefällt, dann das "geklaut" heißen? Hat Google etwa ein "Runde Ecken"-Patent auf Karten/3D-Karten?
 
@AhnungslosER: naja die ganze idee ist halt nicht neu. microsoft hat sich google maps/streetview angeschaut und sich gedacht: wie können wir es besser machen? daher find ich gut geklaut besser, als schlecht selbst gemacht. oder tauschen wir doch "geklaut" mit "inspiriert", dann passt es auch.
 
@stereodolby: So kann ich zustimmen. ;-)
 
@stereodolby: und bevor es Google Maps gab, gab es zumindest in unserer Region den Bayern viewer (für landwirdtschaftliche betriebe und natürlich den behörden)... Wo anders sicherlich ähnliche Systeme!
klar hat ms das Rad nicht neu erfunden! Google ist aber definitiv kein "alleiniger" vorreiter... Auch fotografierte straßenabschnitte (jaaaaa im deutlich kleineren stiel) gab es lange vor streetview! Aber ja, du hast recht... Inspiration braucht jede idee!
 
Und mit welchem Datenvolumen kann ich mir während der Fahrt die Daten ziehen? Die Satellitenansicht in maps zieht schon soviel Daten, dass die mickrigen 300mb,die die meisten nur haben, sofort aufgebraucht sind.
 
@Skidrow: Offline-Maps saugen?
 
@Skidrow: Und das spricht jetzt gegen Microsoft und die App, oder vielleicht doch eher gegen die Politik der deutschen Provider?
 
@DON666: Nein, du hast natürlich recht, das war auch keine Kritik ggü MS.
 
@Skidrow: Satelittenansicht ist ja auch unterwegs für die wenigsten fälle zweckmäßig. Interessant ist doch viel mehr verbraucht die Vektor-Karten-Ansicht mehr oder weniger als die Konkurrenz ? ( Nach kurzem vergleich im Taskmanager nehmen sich google maps und die neues bing-maps nicht viel, Bing läd sofort größere mengen nach, google ist bisschen zögerlicher und läd länger und progressiver, das Volumen was dabei rauskommt sieht in ungefähr gleich aus)
 
geht mir im österreichischen store nicht auf, finde auch mit manueller suche nichts
dummer scheißdreck
 
@freakedenough: in deinen Windows 8.1 Einstellungen auf Vereinigte Staaten umstellen, saugen und Einstellung wieder ändern..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!