Xbox 360: Acht-Jahre-Zyklus war "gerade richtig"

Zwischen der Veröffentlichung der Xbox 360 und der neuen Xbox One lag eine Zeitspanne von acht Jahren. Laut Microsoft-Manager Phil Harrison sei diese für viele zu lange Wartezeit gerade richtig gewesen, dies würden die nach wie vor guten Verkäufe ... mehr... Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Bildquelle: Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne, mach keinen Quatsch Herr Harrison. Eine hypotetische 3 Jahre alte Hardware soll nicht so leistungsstark sein wie aktuelle? Was ein Fuchs, da wär ich nie im Leben drauf gekommen.
 
@LoD14: Siehst du, jetzt weißt du warum er sein Top Gehalt als Manager bekommt! Andere würden nicht darauf kommen ;)
 
@LoD14: Eigentlich will er damit sagen: Die Hardware wäre vor 3 Jahren noch viel teurer gewesen wenn sie sich auf dem Niveau der jetzigen bewegen sollte.
 
@Edelasos: Ja, und das macht die Aussage nicht sinnvoller. Wenn sie nämlich noch 3 Jahre warten würden, dann wär das Gerät noch schneller, und noch billiger... Also, dieses Gefasel macht irgendwie wirklich keinen Sinn...
 
@Tintifax: Hättest du das so auch formuliert beim Umstieg 3DFX Voodoografikarten auf Nvidia, dessen Generationswechsel sich innerhalb von 6 Monaten abgezeichnet hat zw. vollzogen wurde? Meint, alle hatten 3DFX und 6 Monate später hatten alle Nvidia und keiner mehr eine 3DFX. Dieses Gefasel hätte hier am Beipiel sehr viel Sinn ergeben. Hätte Sony seiner Zeit in der PSX1 eine Voodoo eingebaut wären sie auf dem Bauch geflogen. Dass sich Technik immer weiter entwickelt ist schon klar aber dass es keine entscheidenden Momente in der Technik gibt ist für meine Ohren doch sehr oberflächlich.
 
@BufferOverflow: Meine Voodoo 5500 läuft heut noch :-p
 
@Paradise: Okay, ich ziehe das "alle" zurück und ersetze dies durch "alle außer Paradise seiner Grafikkarte" ^^
 
@BufferOverflow: du willst ernsthaft die Situation vor 15 Jahren mit der heutigen vergleichen, und meinst dass meine Aussage "oberflächlich" ist? Aha... Meiner Meinung nach: Vor 15-20 Jahren war es so, dass ein ein Jahr alter Computer als alt gegolten hat, die neuesten Sachen nicht mehr funktioniert haben. Der Sprung z.B. von CGA auf EGA, die beide jahrelang DER Standard waren, war größer, als von der 360-er auf die XBox One. Ganz ehrlich: Wenn ich meine Mama vor eine XBox One setze, und ihr das selbe Spiel mit 5 Minuten Pause auf der XBox 360 zeige, bin ich mir fast sicher dass sie keinen Unterschied erkennen würd. Heute kann man auf einem 5 Jahr alten Laptop z.B. auch sehr gut Windows 8 rennen lassen. In meinen Augen sieht man die Leistungssteigerung nicht mehr so eindeutig wie noch vor 15 Jahren. Deshalb: Von mir aus ist die Leistung der XBox One um 15 mal so gut wie bei der XBox 360. Das Bild schaut aber garantiert nicht mehr 15 mal so gut aus. Aus diesem Grund wird a) in meinen Augen der Wert bei allen Konsolen (vor allem bei der XB1) richtigerweise zwar noch aufs Spielen, es kommen aber immer mehr Features die nichts mit dem Spielen direkt zu tun haben rein. Deshalb ist der Zeitpunkt, wann die Konsole rauskommt, sicher wohlüberlegt. Wann könnnte der "Peak" der alten Konsole sein, wann kommt der Konkurent raus, etc. Aber technische Gründe gibts genau keinen einzigen mehr warum man wann etwas rausbringt.
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Mooresches_Gesetz
 
Eigentlich haetten sie noch nen Jahr laenger warten sollen aber naja
 
8 Jahre sind vielleicht etwas sehr lang, aber 4 Jahre, inkl. ausgiebiger Betaphase und reagieren auf Feedback würde Windows, nach meiner Meinung, auch sehr gut tun.
 
@Lastwebpage: So wie Windows Vista?
 
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte: Wenn sie noch 3 Jahre länger gewartet hätten, wäre sie sogar noch Leistungsstärkter geworden!
 
@K!ll3R: Vielleicht hätte Microsofts Konsole dann die 60fps@1080p geschafft :p
 
Wie lange wird die 360 eigentlich noch supportet und mit Spielen versorgt?
 
@Knerd: 6,5 Monate, die PS3 nur noch 3 Wochen
 
@HellsDelight: wo steht das Quelle ?
 
@werosey: Unterstützung der XBox1 und der PS4 noch bis 2017.
Quelle: http://www.trustedreviews.com/news/xbox-360-and-ps3-support-to-continue-until-2017-despite-xbox-one-and-ps4-unveilings
 
@mrpink: Das Statement ist allerdings auch nur für EA Spiele. Die behalten sich natürlich dann auch das Recht vor nur bestimmte Spiele bis 2017 zu releasen.
 
@mrpink: Meinst du nicht eher Xbox 360 und PS3? O.o
 
@Knerd: Die 360 wird ja aktuell noch verkauft und daher auch noch sicherlich einige Jährchen supported. Spiele wird es sicherlich auch noch einige Jahre geben, wenn man bedenkt, dass selbst heute noch Spiele für die PS2 rauskommen (z.B. FIFA 14). Also ich gehe fest davonaus, dass man auch in 5 Jahren noch Spiele dafür bekommen wird.
 
"Hätte man die Xbox One vor drei Jahren veröffentlicht, dann wäre sie nicht so leistungsstark wie jetzt gewesen". Herrlich, diese Logik :D Warum jetzt und nicht in 100 Jahren die nächste Xbox, dann wäre sie noch Leistungsstärker!?
 
@lutschboy: Der Unterschied zur Xbox 360 wäre aber wohl in allen Belangen noch kleiner gewesen als sie heute schon ist. Was er wohl damit sagen wollte ist, dass Microsoft wohl darauf spekuliert hat, dass in den Jahren nach 2010 noch signifikante Weiterentwicklungen einzelner Komponenten stattfinden werden. Im Nachhinein ist das natürlich einfach zu sehen. Aber wer konnte im Jahre 2010 mit Sicherheit sagen, dass in den Jahren 2010-2013 der technologische Fortschritt so gross ist, damit sich das warten auf eine neue Konsole auch wirklich lohnt? Und das in Zeiten, wo kaum Gelder in die Entwicklung gesteckt wurden?
 
Wtf.. 8 Jahre ist das wieder her... Und jetzt bin ich ein alter Mann...
 
@happy_dogshit: Etwa auch Sehnenscheidenentzündung bei Killer Instinct und geht nich mehr als 1 Fight pro Stunde? ;)
 
Ich wage mal die Prognose das die nächste Generation
1) deutlich früher kommt
2) ein voll abwärtskompatibles Upgrade sein wird, d.h. x86-apu mit mehr frequenz/cores/shadern
 
@Mark.S: ja klar kommt die früher: 1) Die Konsolen (von der Hardware) fahren schneller Gewinn ein 2) Die Beschleunigung der Hardwareentwicklung hält an. Ich vermute nach 5-6 Jahren ist es wieder soweit.
 
@Mark.S: Also haben dann wieder alle einen PC?
 
@tommy1977: Nur wenn man BF5 und Crysis 4 spielen will. Für die nächsten CoD's und Unreal (Engine 4) Spiele langen ja auch derzeitige PC's ;)
 
Naja ich denke 6-7 Jahre wäre richtig gewesen. Aber er muss es vermutlich sagen, da die Konsolen erst viel später Gewinn abgeworfen haben (von der Hardware). Und das mit der Wirtschaftskrise kommt auch hinzu, wie im Artikel beschrieben.
 
naja, genau betrachtet hatte die 360 nur ein 5 jahre zyklus mit ordentlich first party dampf. microsoft hat nur noch die lästige pflicht abgeliefert mit halo 4, forza horizon, gears of war judgement. hier fehlten gegen Ende einfach die exklusive titel als interessante titel. wären die 3rd partys nicht, hätte microsoft die 360 schon längst beerdigt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich