Deutschland blockiert stärkeren EU-Datenschutz

Deutschland gilt gemeinhin als einer der Vorreiter in Sachen Datenschutz. Doch das dürften jene, die in der EU an einer Verbesserung der Standards arbeiten, inzwischen etwas anders sehen. mehr... Datenschutz, Cd, schloss Bildquelle: Flickr Datenschutz, Cd, schloss Datenschutz, Cd, schloss Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ernsthaft ? Die Wahl ist rum und niemand hält sich mehr an die Wahlversprechen *kopfreib*, das... kommt... mir doch bekannt vor glaube ich... Ohhh guck mal der CDU Mann hat einen Lutscher
 
@Suchiman: die versprechen wurden gebrochen noch bevor die regierung steht. ist wohl auch ein (trauiger) rekord...
 
@Suchiman: Mal im erst, was hast du den erwartet? Das war schon klar bevor die Koalition stand. Jetzt kann man sich nicht mal aussuchen ob man Cholera oder Pest haben will, jetzt hat man gleich beides.
 
@JoIchauch: Jaaa! Aber wenigstens eben auf einmal und nicht hintereinander Cholera oder / und Pest. Das IST doch ein großer FORTSCHRITT - oder?
 
Der deutsche Staat hat doch schon immer ordentlich Kohle mit den Daten seiner Bürger gemacht. Warum sollte er sich das so einfach wegnehmen lassen?
 
Naja, wer weiß, wie die olle Merkel das gemeint hat. Scheinbar wohl eher so à la "einheitliche europäische Regelung nach Vorstellung der deutschen Bundesregierung" oder so. Und wenn die anderen nicht nach ihrer Pfeife tanzen, wird eben geblockt.
 
Ich finde den Bericht nicht objektiv. Ich vermisse die Gründe warum Deutschland das tut, das geht aus dem Bericht leider nicht hervor. Auch vermisse ich wieder einen Link zur Quelle.
 
@kkp2321: http://www.golem.de/news/eu-datenschutz-regierung-weist-blockadevorwuerfe-zurueck-1312-103085.html

Oder direkt beim Spiegel. Die Gruende sind, dass die oeffentlichen Einrichtungen sich auch an die Vorgaben halten muessten. Und die wissen sehr wohl, dass da grossflaechig versagt werden wuerde. Zudem wuerde es die Daten, die staatliche Einrichtungen speichern auch betreffen. Die duerften das dann nicht mehr in dem Mass tun, wie es bisher ist und noch ausgebaut werden soll.
 
@kkp2321: Es muss einem doch nicht alles vorgekaut werden. Einfach mal selbst ein bisschen grübeln und sofort wird einem klar, dass Obama uns verboten haben muss, die Bürger besser zu schützen. Wo kämen wir denn hin, wenn die USA unsere Daten nicht freiwillig von unserer Regierung bekäme, sondern ernsthaft Aufwand betreiben müsste, um sie zu erhalten.
 
@caliber: "...Es muss einem doch nicht alles vorgekaut werden..." Sehe ich anders! Zur korrekten Berichtserstattung gehören Quellen: a.) Zur Überprüfung UND b.) Zur Unterscheidung ob selbst ermittelte Fakten oder übernommene Fakten!
 
Mich würde mal interessieren, wieviel Macht Frankreich und Deutschland zusammen in der EU ausüben könnten, wenn sie endlich ihre Streitigkeiten beilegen würden, meine Schätzung: Sie könnten die GANZE EU leiten.
 
@Knerd: Machen sie doch jetzt schon teilweise. Wenn was in Deutschland nicht direkt funktioniert wird oft versucht es über den Umweg EU hinzubekommen. Deutschland kann dann öffentlich die Schultern zucken und sagen das es halt eine EU Verordnung ist. Die Öffentlichkeit kann ein wenig EU bashing betreiben und alle sind "glücklich".
 
Wenn da mal keine Lobby im Spiel ist
 
Das war doch nicht anders zu erwarten.
 
Das ganze dann noch mit der Überwachung von eBay. Als Argument wird die Kontrolle der bösen ALG II Bekommer die da ihr Eigentum verkaufen was klar erlaubt ist. Ja die böse NSA, der Deutsche Überwachungsstaat ist doch nur sauer weil die schneller waren und es auch gewagt haben die Überwacher zu überwachen.
 
SED-Merkel muss doch ihrem Herrchen Obama den Stock bringen
 
@marcol1979: Merkel ist so CDU wie man nur sein kann. Weiß nicht ob du unter Kohl geschlafen hast aber Merkel führt nur seine Politik konsequent fort.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen