Samsung will Tizen und Firefox OS vereinen

Unter dem Namen Tizen entwickeln Samsung ein Open-Source-Betriebssystem, das auf HTML5-Apps setzt - genau wie das Firefox OS von Mozilla. Wenn es nach dem südkoreanischen Konzern geht, sollte man diese Kräfte gegen iOS und Android vereinen. mehr... Smartphone, Handy, Mozilla, Firefox OS Bildquelle: Mozilla Smartphone, Handy, Mozilla, Firefox OS Smartphone, Handy, Mozilla, Firefox OS Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sehe eher das Potential in sailfish os, aber wir werden sehen.
 
Also ich bin ja schon schlecht was Design in Programmen angeht, aber Tizen ist ja echt ein Unfall.
Firefox OS sieht schick aus. FirefoxOS hat potenzial aber nicht mit Samsung vereint
 
@BrakerB: Samsung konnte noch nie Programmieren. Sieht man ja bestens an KIES.
 
@Edelasos: Haha, nachdem Kies mir bei einem Update mein 2 Stunden altes Handy zerstört habe, habe ich es nie wieder benutzt. Ich muss noch Android auf mein S4 machen fällt mir gerade ein.
 
@BrakerB: Du musst Android auf dein S4 machen? Was ist denn da jetzt drauf?
 
@Edelasos: Kies geht in die Geschichte ein als schlechteste iTunes-Kopie aller Zeiten^^ Ich weiß noch, wie ich damit Musik synchronisieren wollte und es einfach ALLE Songs aus ihren Albumordnern herausgenommen hat und auf einen Haufen ins Root-Verzeichnis des Handys geschmissen hat. ^^
 
@Mowolf: Es ist einfach eine Katastrophe. Kompliziert, langsam und ressourcenfressend. Wobei ...iTunes unter Windows ist auch nicht gerade der Hammer.
 
Mir wird schon schlecht wenn ich das Wort HTML5 in Zusammenhang mit App lese...
 
HTML5 müffelt mächtig nach Clouddiensten, für mich inakzeptabel.
 
@RobCole: Naja, muss nicht zwingend sein (siehe Chrome apps), aber ich hoffe mal, dass solche Anwendungen deutlich im App Store gekennzeichnet sind. Wäre ärgerlich, wenn man sich für eine längere Zugfahrt o.ä. ein paar Spiele "installiert" und man dann erst im Nachhinein feststellt, dass man sie nur mit Internetverbindung spielen kann.
 
@RobCole: Apple hatte im iPhone auch erst nur WebApps.
Erst als sich zu viele beschwert hatten wurde ein SDK, nach mehr als einem Jahr nach der veröffentlicht freigegeben.
 
Frag mal einen Bada Nutzer wie verlässlich Samsung seine diversen OS so pflegt.
 
@Caldon Shooper: ach bada gibt's noch? :D
 
Boah, müssen die überall mit wurschteln? Grausam...
 
Zum einen haben hier einige nicht ganz verstanden, dass es auch möglich ist eine Website lokal auszuführen, genau das passiert bei HTML5-Apps, siehe Windows 8 ;) Zum anderen ist Tizen eine Sünde, ich hab es mir mal auf meine Laptop installiert, das Ergebnis könnt ihr euch im Link anschauen. Samsung ist im Bereich Software für Consumergeräte einfach scheiße und das sollten sie einsehen. http://sdrv.ms/1eMsh3T
 
@Knerd: ok, stimmt. Dann wird aber die Kombi Ff-OS und Samsung auch nicht besser, genauso wie bei Android und Samsung. Die bringens nicht, auch wenn die bei Hardware eventuell hier und da ganz gut sind.
 
@Knerd: Ganz lustig vor allem da Palm vor Jahren ein ganzes OS mit einer UI aus Webtools gebaut hat.
 
@Knerd: Aus deinen Bildern erschließt sich mir nicht warum Tizen deiner Meinung nach schlecht wäre. Ich würde dir das schon glauben, weil Samsung außer Ankündigungen bisher noch nicht viel aus Tizen gemacht hat und Bada ja auch wieder schnell in der Versenkung verschwunden ist (auch wenn es sogar noch 2 Jahre nach dem es eingestellt wurde, noch vor Windows Phone lag). So gesehen wäre ich auch nicht scharf auf ein Tizen Gerät, aber Firefox OS sieht schon recht gut aus und wäre vllt. auch was für den Einsatz als Tablet.
 
@hans7: Schau dir das Bild an wo die Icons im oberen Drittel des Displays sind ;)
 
Samsung soll FOS die Geräte-Treiber zur Verfügung stellen, und ansonsten bloß die Finger vom FirefoxOS lassen. Sonst entsteht wieder Crapware ala Bada.
 
nicht Samsung, bloß nicht Samsung
 
Selbst wenn Samsung die besten/stabilsten Betriebssysteme der Welt mergen wollten und das ganze mit ner Millarde Dollar funden, Samsung hat sich in dererlei Dingen immer als extrem inkompetent herausgestellt und was Support/Produktpflege schon lange dein eigenen Ruf verspielt.
Selbst wenn das Endergebnis ein tolles OS ergäbe, von Samsung will das niemand haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!