Support bejaht Plan für MEGA-Windows-Phone-App

Bisher hatte sich MEGA nicht dazu geäußert, jetzt gibt es aber eine angebliche Bestätigung des Supports: Der Online-Speicherservice plant eine eigene Windows Phone App. Anfang 2014 soll sie erscheinen. mehr... Cloud, Mega, cloudspeicher Bildquelle: Mega Cloud, Mega, cloudspeicher Cloud, Mega, cloudspeicher Mega

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mega hört sich zwar gut an, aber ich komme nicht um ein mulmiges Gefühl, wenn ich an den CEO und seine Vergangenheit denke
 
@KritischerLeser: stimmt .lieber die server eines amerikanische deutschen öde asiatischen anbieters nutzen
 
@KritischerLeser: Stimmt, für die einen ist es ein moderner Robin Hood der digitalen Welt, für die anderen einfach nur ein Krimineller. Für mich letzteres.
 
Was Mega wohl für die ständigen Werbebeiträge hier bezahlt?? ich habe noch nie was über uploaded, Rapidgator, Share-online und andere gelesen.
 
@Caldon Shooper: Mega != uploaded, Rapidgator, Share-online.
 
@hhgs: Sondern?
 
@iPeople: Mega gehört in die Gruppe SkyDrive, GoogleDrive, DropBox
 
@crmsnrzl: warum ? Ich sehe da keinen Unterschied
 
@iPeople: Du siehst keinen unterschied zwischen Dropbox und Share-online?
 
@crmsnrzl: Abgesehen von der verfügbaren Äpp? Nicht wirklich. beides sind Cloudanbieter und haben lediglich unetrschiedliche Formen des Zugriffs durch den User.
 
@iPeople: Aus Nutzersicht ist das für mich doch gerade der Unterschied. Synchronisieren und solche Späße bei Filehostern wären mir auch unbekannt. Das und naja, der Ruf, Cloud Drives sind einfach der "modern way of storage" zusammen mit dem allgemeinen Mobil-und AlwaysOn-Wahn, Filehoster-Nutzer sind dagegen aus Prinzip alle Raubmordkopierer!
 
@crmsnrzl: Nur weil die einen ne Äpp anbieten und die anderen nicht, ist doch das System ansich nichts anderes.
 
@iPeople: Nicht die App sondern die generelle Art und Weise des Zugriffs. Ich hab beispielsweise noch nicht gesehen, dass sich jemand uploaded als Netzlaufwerk eingebunden hat. Bei Dropbox oder Skydrive geht das. Auch ohne zusätzliche Tools. Prinzipiell dienen die Filehoster zum austausch von Daten mittels Links. Das andere sind Online-Speicher, die zwar die Einsatzzweck der Filehoster mit abdecken können, aber noch weitere Einsatzszenarien bieten. Wie schon erwähnt ist das Synchronisieren von Dokumente eines davon.
 
@crmsnrzl: Letztlich sind alles Clouddienste.
 
@iPeople: Am Ende sind es alles nur Bits.
 
@crmsnrzl: Jenau :D
 
Interessant, dass mal eine App erscheint, von der ich mir gewünscht hätte, sie käme nicht für Windows Phone. So rum kann's also auch laufen... ;-)
 
@AhnungslosER: Und warum das?
 
@AhnungslosER: du musst sie ja nicht installieren...
 
@AhnungslosER: Warum das? Wird die bei dir etwa Zwangsinstalliert^^?
 
Mega ? Mega , ach ja Dotcom !!!
Microsoft macht jetzt gemeinsam mit Dotcom ??
Wenn da ma nicht das FBI mit drinn steckt ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!