PlayStation 4: Zum Start fehlen zwei PSN-Features

Ab heute ist die PlayStation 4 auch in Europa erhältlich, Sony hat aber (temporär) zwei Hauptfunktionen der Konsole, Neuigkeiten und Inhalte-Informationen, deaktiviert. Man will damit eine Überlastung des Netzwerks verhindern. mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Interface Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Interface Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Interface Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da hat sich ja mal wer nen Kopp gemacht. Ist mal was neues
 
@deischatten: War auch sehr positiv überrascht von dem Schritt
 
@deischatten: Naja. Manch einer hätte für 1-2 Wochen die Serverkapazitäten erhöht...
 
@PranKe01: Und dann die Hardware nutzlos stehen lassen? Clever... Da finde ich den Schritt besser gemacht, um erst einmal zu sehen, was genau passiert, wie viel es wird und danach kann man sich ne Platte machen, ob man die Kapazitäten erhöht oder nicht... Aber eben dann dauerhaft.
 
@Sh4itan: Mit Cloud Resourcen ist man heutzutage relativ dynamisch. Einfach mieten für eine bestimmte Zeit und gut ist!
 
@martl92: Schön und gut, aber dann musst du alle Daten, die in der Zeit angefallen sind, auf die eigene Hardware umziehen. Das ist auch schon wieder Mehrarbeit und Belastung. Da ist der Weg, den Sony geht, der Bessere.
 
@Sh4itan: Aber irgendwann sollte auch Sony die Serverkapazitten erhöhen, sonst sehe ich für die Onlinezocker der PS4 schwarz...
 
@DARK-THREAT: siehe [re:4] ;) Ganz deiner Meinung, aber für den Anfang sollte man erst einmal rausfinden, wie viele neue Clients dazukommen, um eine Aussage treffen zu können, was genau und in welcher Größenordnung angeschafft werden muss. Auf die Weise sind zwar ein paar Funktionen nicht zugreifbar, aber es gibt später keine Probleme mit irgendwelchen mittelmäßigen Cloud Resourcen, die wieder auf eigene Hardware umgezogen werden müssen. Meiner persönlichen Meinung nach ist der Weg, den Sony gewählt hat für beide Parteien, Spieler und Hersteller, der Beste.
 
@Sh4itan: Serverkapazitäten werden heute wirklich nicht mehr in Blech (reale Hardware) realisiert. Das hat einfach zu viele Nachteile und ist unflexibel. Nur bei ganz wenigen Anwendungen macht es noch Sinn einen Server direkt auf einer Hardware zu installieren. Vernünftigerweise nutzt man heutzutage virtuelle Server. Steigt der Bedarf, so kann man innerhalb von Minuten weiter Server hinzufügen. Gerade bei Extra-Belastungen wie einem Marktstart kann man schnell einen Peak von mehreren Tausend % bekommen. Mit realer Hardware hätte man dann einen Zusammenbruch des Dienstes oder nach dem Peak Unmengen nutzloser Systeme. Daher gibt es sehr viele Anbieter, die entsprechende Last durch virtuelle Mietserver abfangen helfen können. Bestes Beispiel Amazon Web Services. Man kann innerhalb von Minuten nahezu beliebige Anzahl an Rechnern dazumieten. Ich kenne den Fall einer kleinen Klitsche, die einen neuen Service rausbrachten. Nach dem Start wurde an ein paar Stellen positiv über den Dienst berichtet und darauf schnelle die Last hoch. Sie haben zu den ursprünglich knapp 10 eigenen Servern einfach schnell 200 dazugemietet. Nach 2 Wochen konnten sie die meisten Server wieder abschalten, weil die Last wieder sank. Der Dienst lief zuverlässig durch, da sind sie stolz drauf. Man braucht auch keinen Umzug von Cloud-Resourcen auf eigene Hardware, denn heutzutage hat man eigentlich selbstverständlich eine Mehrschichtarchitektur, da sonst überhaupt kein Massenbetrieb möglich wäre. Die Datenbank ganz unten wird natürlich weiter betrieben, auch wenn man weniger Server mit der Business-Logik betreibt.
 
@Sh4itan: Der Weg den Sony gewählt hat, ist vielleicht der billigere, aber sicher nicht der bessere. Leistungsreduzierung ist der Kundenbindung eher abträglich.
 
@Nunk-Junge: Ich persönlich habe lieber eine Leistungsreduzierung als einen Leistungsausfall ;) Ist ja an und für sich auch sinnfrei, wirklich darüber zu diskutieren, da keiner weiß, was Sony genau einsetzt. Und was du erklärt hast, ist zwar schön, aber "mal eben" was dazu mieten ist schlecht, wenn die eigenen Dienste gerade am dampfen, überlasten und ausfallen sind ;) Dann lieber beschneiden, aber durchgängig erreichbar sein. Aber da darf jeder seine eigene Meinung vertreten :D
 
@martl92: kann sony doch nicht schau dir psn doch mal an, das en witz
 
@deischatten: Naja, wollen wir sie mal nicht zu sehr lobpreisen. Nach dem man in Nordamerika gesehen hat, dass ihr Netzwerk beim Release überlastet war, versucht man das dieses mal zu vermeiden. Sowas ist bei Firmen dieser größe eigentlich normal. Jetzt kenn ich mich bei Sony nicht wirklich aus, wäre also möglich, dass derartige Erkenntnisse/Einsichten seitens Sony tatsächlich was neues sind, aber das will ich mal nicht hoffen. :>
 
@deischatten: "Kopp gemacht" Finde ich nicht, wohl eher Notbremse gezogen. Hätte man vorher wissen MÜSSEN, war doch bei jeder PS in den letzten Jahren so, ich meine die Server Überlastung. / deischatten: Ist jetzt nicht dir gegenüber abwertend gemeint.
 
Sind wir doch froh, das Microsoft solche dinge von Anfang an Kommuniziert und nicht erst nachdem das Gerät im Laden steht.
 
@Edelasos: das gerät steht seit heute im laden und die news ist mindestens 24 stunden alt. sie haben es also geschafft. ganz ehrlich, das interessiert niemanden. schau dir mal die schlangen vor saturn und mediamarkt an. sowas habe ich das letzte mal bei der wii gesehen. unglaublich o.O
 
Einfach nur peinlich und erbärmlich.. Bei der XBOX ONE ging ALLES am ersten Tag und auch Downloads mit vollem Speed!
 
@Turkishflavor: Ach ja? ALLES. Das ist doch ein schmarn. Ms hat mit defekten Laufwerken zutun. Und die ps4 mit ihren HDMI Anschlüssen. Und wenn ich mir das Xbox One Dashboard ansehe, kann man echt nicht davon sprechen das alles geht. Es ist ein unsagbar träges , unübersichtliches ui. Und full Speed Download ist relativ. Ich habe 100 Mbit anliegen. Da hab ich noch kein Full Speed gesehen. Faszinierend finde ich es nach wie vor, dass ms es nicht mal für nötig sieht ihre Webseite nach dem Release von vor einer Woche mal zu aktualisieren. Da steht auf jeder Seite dort unten schön prominent. Bald erhältlich ab 22.11. das finde ich persönlich erbärmlich. Und wenn eine Konsole eine Minute aus dem Kaltstart bis zum Dashboard braucht finde ich das auch mehr schlecht als recht.
 
@balini: Träge? Wo ist die UI der One träge? Ich habe Sie zuhause und sogar die Spracheingabe ist alles andere als träge. Schneller kann es immer sein das ist klar. Meine braucht aus dem Kaltstart 35-40 Sek. Du hast vermutlich eine langsame One erwischt? ;) Des weiteren geht es hier darum, das bei der Xbox von Anfang an alles Funktioniert hat bzw. keine Funktionen abgeschaltet wurden, obwohl diese in 13 Ländern gleichzeitig an den Start ging? Mal sehen wie lange das die Funktionen nicht benutzt werden können...
 
@balini: Träge? Sorry das kann nur von nem sony fanboy kommen, der release der one war vorbildlich!
 
@Turkishflavor: Ich denke die Update Infrastruktur von Microsoft hat gewaltig mehr Power, denn die ist ja für Windows Patchdays ausgelegt und da kommt doch einiges mehr an Volumen zu8sammen als 1 Millionen XBoxen die 300MB ziehen. Da reden wir von Milliarden Rechnern die Updaten wollen.
 
@Turkishflavor: bei der one waren auch nicht 100erte von leuten vor saturn und media markt. oder 1000ende in den amazon diskussionen. will heissen: mit mehr erfolgt steigt auch der traffic. in DE langweilen sich die xbox one server wahrscheinlich zur zeit nen bissl. die paar die eine gekauft haben gucken tv damit. ruckelt zwar aber macht dennoch sinn :D
 
@Turkishflavor: so siehts aus, aber nuja man muss sich ja nur die sprachqualität mal ansehen und das psn, das ist ein witz im Vergleich
 
Im Video ist eine sehr interessante Benutzeroberfläche zu sehen. Sieht verdammt nach "Kacheln" aus, die ja so verhaßt, weil angeblich häßlich (sieht aus wie WIN.3.1 oder AOL in den Neunzigern usw. blabla) sind. Merkwürdig, die PS4 ist schon von Sony, oder?
 
@departure: Irgendwie sind solche Kommentare furchtbar altbacken und öde.
 
@CTI2I2: Nö, altbacken und öde ist, daß immer wieder (im negativen Sinne) auf den Kacheln herumgeritten wird. Angeblich sind die Kacheln ja so furchtbar, daß sie niemand auf der Welt sehen, haben oder nutzen will. Und nun schaue ich ein Video über ein Sony-Produkt an, und was sehe ich? Kacheln!
 
@departure: Redest du gerade von den VAIO's oder einer playstation ?
 
@lee91: Latürnich von der oben im Video gezeigten PS4-Benutzeroberfläche. Größe, Aussehen und Anordnung der Elemente ist durchaus "Kachel-like".
 
@departure: Nur weil manche Bildchen da auch eckig sind ??, ernsthaft? Vergleiche mal das Komplette interface mal mit der one, das ist mal meilenweit unterschiedlich !!
 
@lee91: Wie soll ich das machen? Ich kenne die One doch gar nicht. Mir fiel bloß auf, daß das nach Kacheln aussieht, aber nicht von Microsoft stammt (und die Kacheln gibt's ja bei Microsoft mittlerweile überall, auf Smartphones, auf den MS-Webseiten, in Windows8/2012/8.1/2012R2/8RT/8.1RT). Ich war halt verwundert, daß mich in dem Video sowas kachelartiges anblickt, wo aber doch die Kacheln sowas ganz Übles sein sollen ... und das Produkt hier von Sony ist. Hab' auch nicht behauptet, daß es exakt die gleichen Kacheln sind, aber eben kachelartig.
 
@departure: hässlich finde ich sie nicht. Nur wie die ganze Struktur umgesetzt wurde. Und das ganze läuft leider null performant. Da habe ich echt gehofft, dass es mit der One besser wird. Und die Text Untertitel der Kacheln sind so aussage kräftig. Aktuell steht da. Herbstausverkauf - Geld. Aha, vielen dank auch.
 
Was war das gestern eigentlich für ein Launchevent in Berlin? 5000-6000 Leute wollten eine Konsole, das Sonycenter hat aber nur 1200, sagt dies aber vorher nicht sondern erst, wenn ausverkauft war? Randalierer, die sich vordrängeln und eine Konsole bekamen, überfordete Sicherheitskräfte, ein Gronkh, der mit Münzen und Würste beworfen wurde... das hat auf mich nur den Eindriuck, dass man lediglich Bilder und Videos wollte, dass viele tausende sich für die Konsole anstellen usw. Sehr schlecht organisiert.
 
@DARK-THREAT: In der Schweiz ebenfalls an viele Orten ausgeartet. Bei einem solch minimalen Bestand absolut kein Wunder. Die Logistik von Pony ist einfach eine kathastrophe...
 
@doonda: in hannover gab es wohl ne schlägerei. und an vielen standorten sind leute gestürzt. mit "kein wunder" bin ich da nicht ganz einverstanden. das ist schon krass ^^
 
@DARK-THREAT: Dieser Gronkh verhurt sich aber auch regelrecht in den Medien. In seinen Lets Plays betont er seine Bodenständigkeit und nimmt Abstand von seinem Gewinn, der er mit seiner Arbeit ja Zweifels Ohne macht, will Veranstaltungen absagen weil es angeblich nicht sein Ding ist und man sieht ihn überall. Der Typ ist derartig abgehoben und scheint es selber nicht mal mit zu bekommen. Ich hab ihn früher gerne gesehen, heute ist es nur noch ein Selbstdarsteller mit scheinheiliger Haltung, um wenigstens noch ein paar junge Tennies zu beeindrucken. War mal absolut offtopic, viel mir gerade dazu sein, da du ihn erwähntest.
 
@kkp2321: Und ich kannte den Typ erst seit einigen Monaten. Ich guck nie sowas auf YT, sondern spiele lieber selber, als jemanden beim spielen zuzuschauen... das man mit YT Unmengen von Geld machen kann ist ja bekannt, da sollte man dazu stehen und es auch sagen, wieviel es ungefährt ist.
 
@DARK-THREAT: ich kenne ihn seit 2 Jahren. Das Problem ist, das der Vertrag mit youtube eine genaue Angabe verbietet. Allerdings, wie du schon sagtest, kann man sehr wohl dazu stehen das man damit seinen Lebensunterhalt finanziert und das auch nicht schlecht. Die reisen um die Welt, haben Studios, da laufen Rechner 24h/tag, die müssen alleine Unkosten im Monat haben, was andere nicht mal verdienen, stellt sich aber so hin, als wäre es besten Falls ein Taschengeld. Der Typ ist einfach nur falsch und das nervt mich. Es nervt mich in sofern, weil andere darauf reinfallen.
 
@DARK-THREAT: Ich habe meine bei Microsoft selbst bestellt. Dienstag verschickt - Mittwoch erhalten. Selbst Schuld wer ansteht.
 
@Edelasos: Wieso bei Microsoft? Seit wann verkaufen die denn die PS4?
 
@Chris81: War eher auf die Personen bezogen, die bei einem Produktelaunch Stundenlang anstehen in der hoffnung eine Konsole zu ergatern. Da bestelle ich die lieber bequem im Netz anstatt Stundenlang anzustehen und am schluss leer auszugehen.
 
@Chris81: Er meint natürlich die XBOX One.
 
@DARK-THREAT: http://www.youtube.com/watch?v=N6z5VP76Otw - Ich versteh ja sowieso nicht warum die Leute sich immer so einen Stress machen. *Tee schlürft* Die DayOne Käufer spinnen doch alle ^^
 
@Ðeru: Das Video hab ich eben auch schon gesehen. Ich versteh sowas wie dort echt nicht... aber im Video sind auch echt nur Kinder und Jugendliche zu sehen - Playstation eben, ändert sich nunmal nicht so schnell.
 
@DARK-THREAT: Schon traurig dass "Sicherheitskräfte" überfordert sind und noch trauriger dass die Leute so reagieren...
 
das die x1 nen besseren start hinlegen würde wussten wir doch alle! vor allem wegen deren 300 tausend Server! aber der europa Start der ps4 lief ja auch super über die Bühne! aber das alle gleich gedissliked werden weil sie die x1 erwähnen oder Sonys kachel Kopie was mittlerweile die hundertste Sache ist was Sony von MS kopiert hat, ist schön etwas erbärmlich! Kinect braucht ja auch keiner, genauso wenig wie die Gesichtserkennung und Sprachsteuerung. aber siehe da die ps4 cam macht plötluch doch Spaß und dabei ist sie ja nicht einmal annähernd so gut wie die kinct aber naja.
 
@Djoko: Achja, PSN ist aktuell nicht erreichbar...
 
Server werden nun gewartet. Es gibt anscheinend Probleme mit dem Anmeldeserver.
 
Mich interessieren mehr die fehlenden funktionierenden PS4s. Der Blue Light Of Death Fehler soll ja sehr verbreitet sein.
 
@Lofi007: Ist ein HDMI-Problem. Vor dem ersten Einstecken der Konsole sollte man den HDMI-Port an der Konsole checken, dass kein Metall-Pin hochsteht. Das ist ein kleiner Konstruktionsfehler. Wenn man dann einfach das HDMI-Kabel mit zu großer Kraft einsteckt, dann verbiegt es diesen Pin. Aber wer so nen defektes Gerät hat, bekommt natürlich ein Austauschgerät. Dauert halt alles nur. Aber die Leute sind einfach zu ungeduldig.
 
@Seth6699: Danke für die Info. Die Ungeduld ist nachvollziehbar, wenn so ein Hype gemacht wird. Wer will beim Ausgeben von 400 Euro schon ein defektes Gerät haben.
 
@Lofi007: Verständlich. Aber die Firmen produzieren da einfach auf Teufel komm raus. Da lässt sich kurzfristig sowas nicht mehr beheben. Ich denke das die Konsolen, die gerade produziert werden, diesen Fehler nicht mehr haben werden. Aber bis diese Frachtschiffe wieder in Europa ankommen dauert das noch 4-5 Wochen, was normal ist. Sony wird nicht jede kleine Menge an Konsolen einzeln verschiffen. Da gehen immer gleich zig zehntausende auf die Reise.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles