iPad Air und Surface Pro 2 bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hatte erst kürzlich eine neue Übersicht zum Tablet-Markt veröffentlicht - allerdings fehlten dabei die beiden neuen Spitzenmodelle von Apple und Microsoft. Das hat man jetzt nachgeholt und das iPad Air und das Surface Pro 2 ... mehr... Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Surface Pro China Edition, Surface China Edition, Microsoft Surface China Edition Bildquelle: Taobao Microsoft Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Surface Pro China Edition, Surface China Edition, Microsoft Surface China Edition Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Surface Pro China Edition, Surface China Edition, Microsoft Surface China Edition Taobao Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Und so wirkt auch das Surface Pro 2 eher wie ein Notebook ohne Tastatur denn als ein typisches Tablet, das zum Surfen und Spielen einlädt" - ähm... das ist doch genau das, was das Surface Pro ausmacht? Eben dass ich kein stinknormales Tablet mit "Spielzeug-Anwendungen" (übertrieben ausgedrückt) habe, sondern ein vollwertiges Notebook im Tablet-Format. *facepalm*
 
@RebelSoldier: Für ein Tablet ist es aber nun mal ein ziemlicher Klotz. Ich würde das Zwitter-Gerät nur mit den Subnotebooks vergleichen.
 
@wingrill4: wer ein Tablet will, holt sich ein Surface 2 und nicht das Pro.
 
@MPR_GER: Da bin ich ja mal gespannt, ob dafür zumindest entgegengehalten wird, dass man alle Windows Anwendungen nutzen kann und somit alle Möglichkeiten hat, die ein iPad eben nicht hat.
 
Wann gibt es denn eigentlich mal einen Test der die "Stiftung Warentest" unter die Lupe nimmt? Die haben in der Vergangenheit des öfteren mit sehr fragwürdigen Mitteln, teilweise auch mit völlig falschen Messverfahren bewertet. Das hat unter anderem eine renomierte deutsche Universität ans Tageslicht gebracht. Davon ist natürlich aber kaum etwas bekannt...soviel dazu.
 
@RebelSoldier: Sie verstehen leider immer noch nicht, dass man hier Äpfel mit Birnen vergleicht... Surface 2 Pro IST KEIN TABLET... Wie kann man einem Test vertrauen, wenn schon von Grund auf Fehler beim Testaufbau gemacht werden?! Also von einer Institution wie Stiftung Warentest hätte ich echt mehr erwartet.
 
@RebelSoldier: "Und so wirkt auch das Surface Pro 2 eher wie ein Notebook ohne Tastatur denn als ein typisches Tablet, das zum Surfen und Spielen einlädt" Ööööhm... 1. Das Surface Pro 2 ist eben KEIN typisches Tablet - 2. "wirkt [...] wie ein Notebook ohne Tastatur" Haben die das etwa OHNE irgendein Cover getestet?? Aua.
 
@Mowolf: Das mit dem Cover kommt natürlich noch dazu. Aber wenn sie das Pro schon mit dem Air vergleichen wundert mich das wiederum nicht.
 
Stiftung Wahrentest, also eh nicht ernst zu nehmen.
 
Stiftung Warentest und Technik...? Danke, der Nächste bitte.
 
@hhgs:Unbrauchbarer als die Techniktests der Stiftung ist nur noch die Computer-Blind!
 
@hhgs: da brauchten zwei im Vorstand einfach zwei Tablets ;)
 
Ach, das Surface Pro ist auch keins, was zum Surfen und Spielen einladen soll. Dafür gibt es das normale Surface. Das sind solche Flitzpiepen! Und zum Thema 8.1 ist folgender ZDnet Beitrag recht interessant: http://www.zdnet.com/most-significant-mobile-tech-of-2013-windows-8-1-7000023554/
 
Der Einstiegspreis liegt beim Surface 2 unter 450 €. Das iPad mit dem Surface Pro 2 zu vergleichen ist überdies ein sehr sinnloses unterfangen. Wenn dan mit dem erstgenannten Gerät.
 
@deadbeatcat: Das scheint mir schon berechnete Absicht gewesen zu sein. Es gibt ja auch genug andere Windows-Tablets von denen nicht eins getestet wurde, genauso wie sie nie ein Windows Phone bei ihren Smartphone Tests mit einbeziehen.
 
Witzloser Test wenn das Pro gegen das Air antritt....Surface 2 gegen Air, das wäre sinnvoll
 
@GarrettThief: dann wird sicherlich auch gegen das surface 2 gemeckert weil das ja so schwer ist.. ausgeblendet wird dann allerdings das das iPad 3/4 bisher sogar genauso schwer wie das surface rt war..
 
@Balu2004: naja auch wenn ich das 2 er gut finde, du sagst es aber selbst schon es WAR mal so schwer, das surface 2 ist! Noch so schwer
 
@Razor2049: also kaum ist das iPad air raus und setzt neue Bestmarken hinsichtlich Gewicht, haben alle einen 5kg Schein und das Surface ist auf einmal unendlich schwer und unhandlich, wie ging das nur alles vorher als die Vorgänger ähnlich schwer waren?? Man kann es von heute auf morgen nicht mehr mitschleppen. Es ist richtig das es schwerer ist als ein iPad Air, trotz allem ändert das ja nichts daran das man mit beiden Tablets nach wie vor die gleichen Dinge anstellen kann wie mit den Vorgängern.
 
@Balu2004: Aber es ändert ebenso nichts daran das die Aktuellen Geräte miteinander verglichen werden und hier ist das surface 2 ein klotz gegen das Air
 
@Razor2049: in bezug auf gewicht hast du ja recht und das gewicht ist einer der vorteile die das ipad air hat, genauso wie es aus meiner sicht auch nachteile gibt. letzendlich zählt doch das jeder mit dem gerät zufrieden ist das er hat.
 
@GarrettThief: lustig ist dass beim air die perfomance genannt wird, das Surface pro das air aber gerade in dem punkt ungespitzt in den boden hämmert.
 
@0711: Kommt drauf an. Im normalen Use-Case eines Tablets bei 99% der User (also Surfen, bissel Angry Birds Zocken etc) wirst du da keinen Unterschied sehen.
 
@ger_brian: doch auch da, seitenaufbau und co sind bedeutend schneller...vergleich einfach mal n iPad (oder sonstiges vergleichbares tablet) mit nem pc oder Desktop+ssd. Da sieht das iPad keine sonne. Auch bei ladezeiten von angry birds merkt man das, im spiel selber aber wohl eher wneiger.
 
@0711: Nun, das hängt wohl damit zusammen, dass man ja partout ein Desktop-System auf ein Tabl... Äh Notebook ohne Tastatur bringen wollte, was einen tabletähnliche Charakter hat. Somit muss es auch mit dem Leistungshunger eines eben solchen Systems auskommen. Gefühlt ist das wohl dann beim iPad Air fluffiger, auch wenn - wie so oft - die reinen Zahlen was anderes sagen. Schade, dass man das immer wieder erwähnen muss.
 
@wingrill4: also ich könnte nicht behaupten dass, das iPad air fluffiger läuft...weder bootzeit, noch programmstartzeiten oder renderzeiten von Websites kann das iPad air mithalten. Das Surface pro und 2 pro laufen schon sehr rund auch wenn ich generell mit tablets nicht so viel anfangen kann.
 
@0711: wer bootet denn heutzutage Tablets? Ist das beim Surface notwendig um Energie zu sparen? Oder ist es notwendig, weil irgendeine simple Einstellung einen Neustart empfiehlt...
 
@wingrill4: Ist beim Surface auch nur bei Updates nötig wie beim iPad aber es ist eben auch etwas wo das Surface schneller als das iPad ist (und ich habe durchaus schon häufig erlebt dass beim iPad VPN, EAS o.ä. erst wieder nach nem Neustart ging ;) ). Ansonsten mag das Surface wie das iPad gerne auch den Standby/Connected Standby.
 
@wingrill4: ich weiss, dont feed the troll und so. aber nein, er bezieht sich bei der bootzeit ausschliesslich auf den bluescreen, den ios 7 geraete hin und wieder produzieren. aber das ist die in deiner wahrnehmung scheinbar in den letzen tagen entgangen, da du den fehler ja sofort auf microsoft seite suchst...
 
@laforma: hä? Wer meinte hier was von Bluescreen? Ich jedenfalls nicht.
 
@wingrill4: Ich kann aus einem direkten Vergleich sagen das sogar das Surface Pro (nicht 2) schneller ist als das Ipad Air. Wir haben schon länger Ipads im Betrieb in Nutzung und stellen auf das Surface Pro und in Zukunft auf das Surface Pro 2. Das Ipad ist zum spielen, wie es Stiftung Warentest erwähnt, sehr gut geeignet aber das wars auch dann alles. Von den fast 50 Ipads die bisher im Betrieb waren sind fast knapp 20 übrig. Denn versuche mal eine Datenbank wie Lotus Notes Dochouse mit dem Ipad zu snycen! Das braucht ene ganze Nacht und es läuft sehr bescheiden. Mit dem SUrface Pro, wohlgemerkt mit dem 1er ist das in 5 min erledigt und es läuft mit der kompletten Datenbank fluffig. Das Ipad ist wie schon ziggsten mal nur zum SPielen geeignet, aber nicht um richitg zu arbeiten
 
@fatin03: Ok, ein Allroundgerät wirst nie bekommen. Dann ist das iPad nicht für Datenbanken gemacht. Dann aber gleich zu sagen, dass man es nicht beruflichen Umfeld einsetzen kann oder es nicht für "richtiges" Arbeiten gemacht ist, dem kann ich da nur widersprechen.
 
ähm .. warum vergleichen die das surface pro gegen das air? sollte man Stiftung warentest mal mitteilen das es das surface 2 auch noch gibt? wenn man das surface pro gegen ein anderes gerät testen möchte dann wohl eher gegen ultrabooks in form von Lenovo yoga und ähnlichen. tsss
 
@Balu2004: Ja hast recht. Es kommt so rüber als wüssten die von Stiftung Warentest garnicht so wirklich für wenn das Surface 2 Pro gemacht ist. Zu dem finde ich eine Vergleich von IOS und Windows 8.1 nicht wirklich sinn voll. Die Ausrichtung der Systeme ist eine ganz andere. Da können die gleich Birnen mit Kartoffel vergleichen. Der bricht kommt schon sehr dem iPad Air entgegen und das Surface wird etwas schlecht da gestellt, was etwas unfair ist.
 
@Balu2004: vor allem da das Surface 2 eher das gegenstück zum iPad ist. Das pro ist zum MacBook Air das gegenstück
 
@phips85: Theoretisch kann ich kann ich das Surface pro 2 nicht mal mit dem Macbook vergleich da ich das Macbook nicht vollwertig wie das Surface zum Arbeiten nutzen kann. Das erlebe ich jeden Tag wenn mein Chef sein Macbook mit Bootcamp auf Windows umschaltet um die Programm zu nutzen die es überhaupt nicht für Apple gibt und auch nie geben wird.
 
@fatin03: btw kleiner Tipp für deinen Chef: Es gibt das Programm Paralells. Damit kann dein Chef unter Mac OS ALLE Windowsprogramme nutzen. ;) Es kann auch die vorhandene Bootcamppartition dazu benutzen. (BTW Diverse andere Betriebssysteme gehen ebenfalls)
 
@Cornelis: na ja ändert ja nichts daran das es nicht alle Programme für den Mac gibt. Klar gehen dann Bootcamp, Parallels und VMWARE , allerdings umgeht man damit ja letzendlich nur das Problem das bestimmte Programme nicht verfügbar sind.
 
@Balu2004: Für kein OS gibt es ALLE Programme ;-)
Aber alles Wesentliche was es für Windows gibt, gibt es auch für den Mac (Office, Foto/Videobearbeitung, Musiksoftware, Entwicklungsumgebungen, Browser, Mailclient usw.). Darüber hinaus hat natürlich jedes System seine eigenen Programme...
(Gibt viele schöne Programme für den Mac, die es unter Windows nicht gibt)
 
@borbor: nichts anderes sage ich doch auch. wenn jemand gern ein macbook pro möchte und es dienstlich nutzen will ist bootcamp durchaus eine alternative. hatte vor kurzem einen vergleich zwischen macbook pro retina 13 zoll und hp 2570p gemacht (beide 8gb ram, 256gb, carepack) und da war das macbook pro sogar günstiger, wenn man allerdings noch windows 7 lizenz dazurechnet ist das preisniveau gleich. berücksichtigt man nun noch das bessere display des macbook pro dann ist dank der preissenkung das macbook mittlerweile eine alternative für firmenkunden.
 
@Balu2004: "Man umgeht letztlich damit nur das Problem". Hm Probleme umgehen.... das klingt gut gell. ;) Ich kann aus Erfahrung sagen, daß das super funktioniert und ich Windows auch lieber eingesperrt in einer VM wissen will :P
 
@Cornelis: diese erfahrung teile ich sogar mit dir, habe auf meinem mac mini ebenfalls eine windows vmware drauf...:) bootcamp ist eine der optionen wie man windows auf einem rechner laufen lassen kann.
 
@fatin03: ah und mit nem windoof notebook startest du dann die apple programme die es für windoof nicht gibt? Warte geht ja nicht!""
 
@Razor2049: Beim Macbook wird nur das Betriessytem genutzt. Alle Anwendungen die wir nutzen sind nur für Windows zu haben. Der einzigige Punkt ist das es ein Prestige Notebook ist, also nur mehr Schein als sein(nutzen). Aber der Chef kommt so langsam auf den Trichter, denn es werden alle Ipads und Iphones gegen Surface 2, Surface Pro (2) (neuerdings auch Lumia 2520) und Windows Phone ausgetauscht weil es die Arbeit viel einfache im betrieb macht.
 
@Balu2004: Da wird nix "gegeneinander" getestet. Beide Geräte wurden unabhängig voneinander bewertet...
 
@borbor: du hast Recht.. wobei hier die Stiftung Warentest selbst auch etwas zu dieser "Verwirrung" beiträgt. Folge mal dem Link oben und Du siehst das auf der Seite über das IPad Air und über das Surface Pro 2 auf einer Seite geschrieben wird, man könnte auch fast Denken das dies ein Fazit eines Tests darstellt.
 
"Und so wirkt auch das Surface Pro 2 eher wie ein Notebook ohne Tastatur denn als ein typisches Tablet, das zum Surfen und Spielen einlädt." DIE SIND NICHT ZUM SPIELEN DA!!!!!
 
@XYBey: Auch wenn sie nciht zum spielen da ist, spiele ich trotzdem i meinen Pausen :-D. Ist eine schöne Abwechslung im stressigen Alltag
 
Gestern ist das Surface 2 RT 64GB bei meiner Schwester angekommen und ich finde das Teil wirklich geil. Ist nicht gerade ein Leichtgewicht aber wirklich recht nett. Wir werden das Teil behalten.
 
ähm, würde Stiftung Warentest mal die Funktionen testen, würden Sie merken das: Sämtliche Anschlüsse am Ipad nie mit dem Surface mithalten können, da die schlichtweg nicht vorhanden sind, die Software Kompatibilität beim Surface zu 99% gegeben ist, was man ja beim Apple Gerät vergessen kann, usw. Also was genau haben die getestet?
 
@wwj: Na was wohl? Das Gewicht, die Maße und die Akkulaufzeit. Alles andere würde ja bedeuten, sich mit den Systemen auseinandersetzen zu müssen :P
 
Wurde hier ernsthaft das iPad Air und Surface 2 PRO!!! verglichen.
Wer kann da SWT noch ernst nehmen? Das ist so als würd ich eine LKW und eine Polo vergleichen :D
Achja. Ich nehm an das gehate geht gleich los und das "hab doch gesagt das Surface ist scheisse" und so
 
@LunaticLord: Der Polo ist natürlich jedem LKW vorzuziehen, da der Polo leichter und kleiner ist. ;)
 
@RebelSoldier: Stimmt! ;)
Der Polo in seiner natürlichen Umgebung zieht auch ohne Probleme eine Anhänger mit Holzstemmen durch die Lande. Ich sehe, du weißt wovon ich spreche!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles