Xbox One & PS4: Preis deckt gerade so Baukosten

Das Marktforschungsunternehmen IHS iSuppli hat nun auch eine Schätzung für die Materialkosten der neuen Spielekonsolen von Microsoft und Sony veröffentlich. Und diese liegen zumindest bei beiden unter dem Verkaufspreis. mehr... Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4 Microsoft, Sony, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Xbox One vs. Playstation 4

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dafür werden deutlich mehr für Spiele genommen...auch super.
 
Das optische Laufwerk haetten sie sich bei Microsoft wohl ein wenig mehr kosten lassen koennen
 
@-adrian-: Oder weniger, das von der PS3 kostet weniger und scheint keine Probleme zu haben.
 
@hhgs: Bestimmt hat das was mit den Lizenzen zu tun. Darum kann Sony auch am Anfang keine Filme abspielen
 
@-adrian-: Bei Sony wäre ich mir da nicht so sicher, dass das noch nachgereicht wird.
 
@hhgs: Ich dachte man kann es nach einem initialen anmelden am Internet.
 
@hhgs: Stand es nicht fest, dass die Blu-Ray Wiedergabe mit dem Day One Update läuft? Wenn es dir um andere Funktionen geht, das bezieh dich auch auf diese.
 
Wieso zahlt MS mehr für CPU und co? Dachte die ist schlechter?
 
@crusher²: Auch wahr :D
 
@crusher²: in dem fall schon weil die GPU etwas anders ist, da ist nochmal irgend ein schneller speicher drauf zum normalen GDDR, kp was der genau macht
 
@Knerd: Vlt weil die Leute von Sony beim Aushandeln der Preise geschickter waren oder schlicht mehr Prozessoren etc vorbestellt und somit einen geringeren Gesamtpreis/CPU aushandeln konnten? Wobei ich nicht Glaube, dass die Preise, die hier angegeben sind auch stimmig sind.
 
@Knerd: Der chip von microsoft hat noch extra 32mb ESRAM, die den Preis in die Höhe treiben.
 
@Knerd: Sony hat "einen Prozessor von der Stange" genommen, Microsoft hat sich eine Spezialanfertigung bauen lassen
 
wie läuft die ps4 ohne power supply? nur weil es bei der ps4 intern ist, wird doch trotzdem eins gebraucht?
 
@Mezo: Schau dir die Tabelle nochmal genauer an. ;-)
 
@treyy: wer lesen kann ist klar im vorteil. bins extra mehrmals durchgegangen und habs nicht gesehen^^
 
Soso... das Handling der Hersteller zuzüglich der Personalkosten (vor allem Prgorammierer) werden also von einer Handvoll Dollar abgedeckt?
Nein, wie selbstlos^^
Schätzungen haben leider immer so was ungefähres... zumal wenn sie nicht aus dem internen eines Unternehmens kommen.
 
@Walkerrp: Ist ja auch die Frage, ob man hier vom regulären Stückpreis für Chips & RAM ausgehen kann, oder obs für diese Bestellmengen nicht auch noch 15-25% Rabatt auf alle Bauteile gibt. ^^
 
Oh mein Gott, hoffentlich gehen die beiden Firmen nicht in Insolvenz. Am best aufstocken lassen, das geht^^
 
Irgend wie kommen mir die angesetzten Preise überzogen vor, wenn millionen Stück bestellt werden? Wenn ich den Artikel vorher nehme wo Intel Atom CPU`s für 10 Dollar ab verkauft werden, und hier lese das die AMD Jaguar 100 oder 110 Dollar kosten? Auch der Ram Preis liegt näher am Einzelkaufpreis als an hohen Stückmengen (8gb DDR3 88 Euro, 8gb DDR5 108 Euro)? Und ein reiner Player ist (OEM) unter 30 Euro zu haben. Nur die HD kriegt man nicht zu dem Preis.
 
@Kribs: Bin ganz deiner Meinung! Ich glaube das auch nicht wirklich.
 
@Kribs: hier mal ein interessantes Zitat vom User Michael H aus dem Golem Forum dazu: "Ich war einige Jahre bei nem Arbeitsspeicherhersteller beschäftigt und auch im Großhandel unterwegs... finde es immer wieder belustigend wie hier herkömmliche RAM Riegel und USB Sticks verglichen werden.

Bei RAM´s ist es so.
Ein 8GB Modul kann aus verschiedenen Chiporganisationen bestehen um ein 8GB Modul zu sein.
Wenn ein 4GB RAM Modul mit 16Chips ausgerüstet ist, müsste man bei einem 8GB Modul 32Chips verbauen.Wurde auch anfangs so gemacht. 8GB Module mit 16 Chips kosten dann dementsprechend viel mehr, weil diese Chips die Kapazitäten und wesentlich höhere Belastungen aushalten müssen.
Da man auf so einer Fläche (der Platine der Konsole) aber keine 16 Chips bzw. einen extra Riegel unterbringen möchte, lötet man diese direkt auf die Platine.
D.h. man muss die Chips direkt auf dem Board anordnen.

Wer kann´s erraten?
Richtig... logistische Platzprobleme.
Die Chips müssen in die Nähe der CPU, müssen aber noch genug platz für ihre eigenen Lines auf der Platine haben.
Da man aber auch so wenig wie möglich Platz verbraten möchte, nimmt man die teureren hochwertigen Chips, da man hiervon nur die hälfte der Chips braucht... wenn überhaupt nur ein Viertel...

Warum macht man das? Das ist doch viel teurer.

Die Chips werden vorher alle einzeln getestet und dann auf der Platine verlötet.
Somit gibt es bei keiner einzigen Konsole die Produziert wird (theoretisch) fehler.

Man kann diese sehr Hardwarenah platzieren und braucht weniger Chips.
-> bessere performance/leistung

Man braucht keine extra schnittstelle... keine (berührungs)kontakte, keine belastung der kontakte durch die spannung... da sind immer noch nanometer an luft dazwischen und spannung überträgt sich auch über die luft und dann knallts... (siehe faradayscher käfig... wenn ladungen über die luft auf den käfig schlagen)... -> bei stromschwankungen im netz kann es hier schon mal dazu kommen, das bei überspannung der kontakt platzt (auch bekannt als kurzschluss)-> verlötete chips -> problem gelöst, keine steckbrücken mehr...
Steckbrücken haben auch noch einen klitzekleinen nachteil... einerseits sind die wege zu den chips etwas länger, andererseits sind die widerstände dort hin auch noch größer... wirkt sich mitunter auch auf die performance aus.

Die Preise sind durchaus realistisch. Ich habe hier jetzt 16 Micron Chips gezählt.
Micron ist nicht so ein billig hersteller wie Kingston oder Geil oder sonst was... micron ist wie Samsung und Hynix einer der ganz wenigen richtigen "Hersteller"... die anderen verkaufen nur 3rd party ware...

Original Micron Chips sind etwas teurer.
Wenn ihr einen Kingston Speicher kauft... ist es blos irgend ein gepushter Micron/Samsung/Hynix Chipversatz...
Da werden von diesen großen Herstellern die defekten Speicher für lau abgekauft... alle chips abgelötet, geguckt welche noch funktionieren und diese dann auf neue platinen gelötet und dann noch mit nem logo über n laser versehen... fertig ist euer "super speicher" -.-"

So n 8 GB Micron Speicher kostet um die 70-80€... d.h. der kostet im Einkauf in DE so um die 45€(knapp 61$) und wird an den händler für 47€ verkauft. Wobei hier die händler die großen margen haben...
der großhändler hier hat die für 61$ gekauft und dessen zulieferer vermutlich für 55$ und dessen zulieferer hat die für 51.50$ gekauft und dessen für 48$ produzieren lassen. Hier werden die Gewinne über die großen Mengen gemacht. Pro Speicher fallen hier vllt 2$ für die Platine an und n bissl was fürs verlöten... das teuerste sind hierbei die losen chips... also geh mal von 40$ für 16 chips aus

So... jetzt braucht MS hier aber nur die chips ohne platinen... d.h. die müssen alle extra getestet werden... das müssen dann auch die hochwertigen guten chips sein... da kommen noch mal extra kosten... 40$ + 10$ für die chips zum testen wieder so 7-8$ fürs verlöten, kostendeckung für die entwicklung, bearbeiten der platinen und ätzen der lines für die speicheranbindung und und und... da kommt schon was zam...

Und dieses beispiel mit den USB Sticks... was hat das eine mim anderen zu tun... USB Sticks sind massenfertigungsware... da sind die produktionskosten wesentlich geringer... einfach deswegen, weil du viel mehr platz als auf einer Smart oder Tabletplatine hast. du bruachst im prinzip nur ne kleine platine, den flash chip und nen controller... den platz haste auf nem tablet einfach nicht... du musst das in nem wesentlich kleineren formfaktor ranbringen... da steigen die kosten exponentiell an...

Edit: Ausserdem denk mal bitte selber nach, welchen zugriffs und lese und schreib geschwindigkeiten so ein USB 2.0 Stick ausgesetzt ist und welche qualitätsstufen man da braucht... im gegensatz zu ner direkt anbindung auf ner smartphoneplatine... -.- "
 
@Kribs: Hat das etwas damit zu tun, das dort "Retail" steht? Also Einzelhandel? Also die Preise für uns Normales wenn wir und die Teile kaufen.
Und nicht deren Einkaufspreise mit Mengenrabatt.
 
@treyy: Ich weiß es nicht, was MS oder Sony bezahlen. In meiner Branche rechnen wir mit 25 % bis 30 % EKP vom EHP, das heißt weniger als ein Drittel als auf der Rechnung des Kunden. Ich muss dazu sagen das Lohnkosten über 50 % der Rechnung ausmachen. Bei denen werden aber Stückzahlen generiert die wir in hundert Jahren nicht erreichen, demnach durften die auch mit deutlich kleineren Preisen kalkulieren. Noch ein wichtiger Punkt, in den Preisen oben scheinen Abgaben Steuern und Versicherung Eingepreist, alleine in D würde eine 1% Mehrwertsteuer Erhöhung die komplette Gewimmerte auffressen und noch ein Punkt es wurde Betont das auch der Einzelhandel einen Gewinn machen soll. Einfache Rechnung Endpreis -19% Mehrwertsteuer (499 Euro -19%=404,19 Euro) das heißt die machen 50 Euro Minus, und niemand hat etwas daran verdient.
 
aha...und warum dann diese vielen unterschiedlichen Preise in den Ländern? Man bedenke nur Brasilien.... Einfach nur noch verar****
 
@legalxpuser: Diese Listen stimmen doch vorne und hinten nicht. Die wirklichen Preise liegen weit darunter!
 
Für mich völlig uninteressant solange spiele um die 70 Euro kosten! Bei 30 Euro steig ich gerne ein aber abzocken lasse ich mich nicht.
 
@dd2ren: Dann warte ein paar Monate und du kannst sie für 30€ (gebraucht) kaufen.
 
@rainmein: abwarten ;) Außerdem gibts noch die MP Zahlungsplicht die mir nicht gefällt. Bei Nintendo oder beim PC kostet das nichts.
 
@dd2ren: Ich versteh ja noch immer nicht, wer so böse ist und die armen Leute immer zwingt alles gleich direkt am ersten Tag zu kaufen :( *scheinbar blind durch die Welt geht* Einfach mal mitdenken... warum gibt es Day1-DLCs? Weil die Leute so oder so am ersten Tag gleich die Bude einrennen. OMG CoD300 ist da! NEEED! ... omg, hab zwar 6 Monate warten müssen, aber endlich hat EA ein neues NFS gebracht <3 ... Man könnte ja zB auf eine "UltimateEdition" warten... neu und ovp, 30€ incl allen Addons und DLCs ... Releasekäufer sind immer selber schuld :)
 
@Ðeru: Sehe ich auch so . Ich warte immer bis alle dlc´s draußen sind und kaufe dann die GotY-Edition. Gestern habe ich bei Steam die Skyrim Legendary-Edition für 13€ gekauft :) Da warte ich schon lange drauf. :)
 
Vielleicht zu Anfangs aber die kosten werden schnell sinken. Hätten sie Intel genommen währen die teuer und hätten auch noch eine extrem schlechte GPU.
 
Wo genau ist die News? Das weiss man schon Lange und zumindest zu den PS4 kosten gab es auch hier schon diverse Nachrichten.
 
@picasso22: die ersten Nachrichten dazu gab es vor einer Woche. Ist also nicht wirklich "schon lange". Oder hast du Links die noch weiter zurück datieren mit konkreten Kostenangaben?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.