Xbox One: Temporäre Sperren nach Schimpfwörtern

"Exzessive Profanität", also Flüche und Beleidigungen, sollten Xbox-One-Nutzer vermeiden, zumindest wenn sie eigene Videos ins Upload-Studio hochladen. Bei obszöner Sprache droht nämlich eine temporäre Sperre der Online-Dienste. mehr... Microsoft, Konsole, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One Controller Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@klein-m: Uuuunnd du bist raus.
 
@klein-m: Vorsicht, Winfuture sperrt dich gleich!
 
@Dr. Alcome: Schneller und sicherer geht es, nicht meinungskonform mit dem Redakteur zu sein. Z.B. in einem Witekartikel etwas gegen MS schreiben.
 
@klein-m: Waffen, Schüsse, Schreie, jugendgefährdende Texte und Leichenteile werden übrigens automatisch aus online gestellten Videos entfernt. Später soll dieses Prozedere direkt bei den Spielen eingeführt werden. Inoffiziell deswegen damit die Xbox auch 2014 erscheinende Spiele ruckelfrei in 1080p bereitstellen kann.
 
Upload Studio OK da können auch Kids sich Sachen anschauen also ist es da nicht verkehrt mal ein wenig Ordnung rein zu bringen.

Sollte das mit Skype stimmen dann würde ich doch komplett auf die One verzichten!
 
@Holotier: Und wie soll ich dann ein Lets-Play von einem Spiel hochladen, was von vornherein schon Profanität enthält?
 
@klein-m: hm, garnicht?
 
@poplock: Tolle Segregation der Nutzerschaft...
 
@klein-m: Sind Lets Player irgendwie höher gestellt in der Boxen-Gesellschaft?
 
@DerGegenlenker: Würde deine Frage nicht erst Sinn ergeben, wenn gar kein Lets-Play möglich wäre?
 
@klein-m: Ich find die sollte man genell verbieten. Wenn ich nen Spiel entwickelt hab, warum gibts dann so einen Deppen, der mit der Benutzung meines Eigentums Geld macht ohne dass ich daran beteiligt werde?
 
@DerGegenlenker: Weil sich andere Deppen danach orientieren, um dann den Entwicklerdeppen ihr Deppengeld zu geben. _____ Beantwortet denoch nciht meine Frage...
 
@klein-m: Du meinst einmalige Video Reviews. Ich meine 12000 Folgen Let's play the whole shitty game.
 
@DerGegenlenker: Daran orientieren sich auch welche, auch die, die es schon gekauft haben, um zu schauen, wie es andere spielen. Alle in den Knast! An die Wand, alle ausradieren! _____ Und was ist denn nun mit meiner Frage?
 
@DerGegenlenker: Du weißt anscheinend gar nicht, dass diese Lets Plays kostenlose Werbung für die Spiele sind. Manche Entwickler senden den Leuten sogar extra Alpha-Versionen zu.
 
@Brahms: Wenn jemand das ganze Spiel durchspielt ist das ein Nachteil, wenn es dann auch noch abgebrochen wird, ist das sogar sehr schlecht. Aber es bleibt trotzdem dabei, einmalige Reviews, kein Ding, aber das ganze Spiel durch, das ist ein Verlustgeschäft, es gibt nicht wenige Leute die nicht warten können bis sie Geld haben oder das Spiel auf ihrer Plattform erscheint und "spielen" das dann einfach auf Youtube durch und sparen sich das Geld. Es ist nämlich wichtiger mitreden zu können, als das Spiel zu spielen.
 
@DerGegenlenker: "aber das ganze Spiel durch, das ist ein Verlustgeschäft" Und das behauptest du jetzt einfach mal oder hast du dafür konkrete Belege? Warum versorgen Entwickler die Lets Players dann mit Alpha-Versionen, wenn ihnen Lets Plays "angeblich" schaden? Das macht nicht wirklich Sinn oder?
 
@Brahms: Was für Alpha-Versionen? Ich red von storybasierten Singleplayer Spielen, sowas wie Beyond, Tomb Raider, Deus Ex etc. Zeig mir bitte einen Lets Player, der von sowas eine Alpha Version bekommen hat. Und ein komplettes Walkthrough davon ist nicht förderlich. Es gibt einen statistischen Interessenspegel, wer etwas haben möchte, aber es nicht haben kann, in dieser Zeit aber viele Informationen dazu präsentiert bekommt, verliert mit der Zeit immer mehr Interesse am Verlangen. Alphas und Betas werden nur bei Multiplayern rausgehauen, damit man die zukünftige Community anfixt, siehe z.B. Hearthstone. Und selbst wenn Singleplayer Preview Versionen rausgehauen werden, da sind meistens Bomben an Auflagen drauf, frag mal den zynischen Briten.
 
@DerGegenlenker: Die Spieleentwickler schicken den bekannten Let's Playern wie PewDiePie oder Gronkh Vorabversionen ihrer Singleplayer-Spiele zu! Das ist gang und gäbe und machen nicht nur die Großen, sondern auch kleine Indie-Entwickler. Hätte man aber auch herausgefunden, wenn man sich mal informiert hätte! Für deine Aussage, dass Let's Plays den Spieleherstellen schaden, hast du doch gar keine Belege. Oder etwa doch? Dann immer her damit! Anonsten informier dich einfach mal: "Die anfangs vor allem von Fans erstellten Videos werden von Spieleherstellern häufig als kostenlose Werbung für das Produkt betrachtet. Daher werden dadurch begangene Urheberrechtsverletzungen meist geduldet und einzelne Ersteller gezielt mit Testmustern unterstützt" -Wikipedia. Dass das Verlangen nach dem Spiel sinkt, nur weil man sich ein Let's Play zum Spiel anguckt, ist Blödsinn. Genau das Gegenteil ist der Fall! Ob man jemanden beim Spielen zuguckt oder selber spielt, ist nämlich nicht das Gleiche!
 
@Tidu: Zeig mir ein Video mit Alpha/Beta Singleplayer Content von einem deiner Lets Player, danke.
 
@DerGegenlenker: https://www.youtube.com/watch?v=yUFsmtGWcfY oder https://www.youtube.com/watch?v=CrGa54rpvF4
 
Du kannst gerne das Datum der Videoveröffentlichung mit dem Datum der Spieleveröffentlichung vergleichen, falls du mir nicht glaubst (und nein, es gab hier auch keine öffentlichen Demos!). Die kompletten Lets Plays erfolgten zwar erst nach der offiziellen Veröffentlichung der Games, aber das tut ja nichts zur Sache. Warum also sollten Spielehersteller Vorabversionen an Menschen schicken, die (deiner Ansicht nach) dem Geschäft schaden?
 
@Tidu: und nun kein einzelnes promo video, reiner durchspiel content, danke. oder gibs einfach auf, kein dev wird das jemals erlauben.
 
@DerGegenlenker: Darum geht es doch überhaupt nicht! PewDiePie hat direkt nach Release ein komplettes Let's Play der beiden Spiele hochgeladen (http://tinyurl.com/pmco33r). Da ist es doch völlig egal, ob das kurz vor oder direkt nach Release gemacht wird. Schließlich finden alle anderen Let's Plays logischerweise auch erst nach Veröffentlichung eines Spiels statt. Warum sollten Entwickler diese Leute also mit Vorabversionen unterstützen, wo sie doch genau wissen, dass PewDiePie und Co. auch komplette Let's Plays ihrer Spiele machen (was ja deiner Ansicht nach so schädlich ist)? Diese Frage hast du mir immer noch nicht beantwortet.
 
@Tidu: Ganz einfach, es gibts Embargos, die solche kompletten Dutchspielattacken oder Präsentation von über X minuten verbieten. Devs schicken dir keine Vorab-Copy zu und sagen: "Hier spiel mal durch", so ein Teil kommt an mit einem netten Zettel oben drauf, was man darf und was nicht. Die dürfen nicht das machen, was sie damit wollen, halten sie sich nicht daran, gibts auf die Mütze, deutlich weniger Exklusiv Material aus der ganzen Branche und mit der YouTube Karriere gehts dann auch bergab, wenn Copyright Strikes kommen. Amnesia Fortsetzung wurde ordentlich gehyped, Verkaufszahlen waren trotzdem under aller Sau und sind zusammengebrochen wenige Tage nach erscheinen. Gutes Beispiel übrigens, es ist nämlich lustiger andere Leute beim rumschreien zu beobachten anstatt das Spiel selber zu spielen und das hat die Verkaufszahlen gemindert. Das Spiel wurde zudem ge'metacriticed mit einer Userscore weit unter den "seriösen" Reviews. An die 1.4 Millionen Units des Vorgängers wird es nie mehr herankommen. Die Zahlen des aktuellen Teils schwanken zwischen um die 300k und das ist Abgrund. Selbst der erste Teil verkauft sich noch besser. Der Einbruch von Verkaufszahlen durch gehype hat sogar einen Namen: Slender Effect. Die kostenlose Version und das Rumgeschreie auf Youtube hat der Kaufversionen zwar einen ordentlichen Start gegeben, aber der 1000 meter Läufer ist nach 200 meter zusammengebrochen und ist tot.
 
@DerGegenlenker: Ich versuche es nochmal: Wenn Let's Plays (deiner Meinung nach) den Spieleherstellern schaden, warum schicken die Entwickler dann Vorabversionen an die Let's Player? Dass für die Vorabversion ein Embargo gilt, spielt in dem Zusammenhang doch gar keine Rolle (denn wie ich bereits schrieb, wurde nach der Veröffentlichung des Spiels ein komplette Let's Play gemacht)! Wenn jemand (angeblich) meinem Geschäft mit Let's Plays schadet, würde ich dieser Person doch nicht auch noch eine Demo zusenden, um mein Spiel zu promoten. Ich hoffe, meine Frage war jetzt deutlich genug, sonst gebe ich es auf...
 
@Tidu: Ich red von kompletten Walkthrough Lets Plays, die ganze Zeit. Demos und Vorab-Versionen gibts es länger als dich und länger als MoneyTube. Logisch schicken dir geldgeile Devs sogar ne Vollversion zu, wenn du ein paar Subs hast, wenn du ein paar mehr hast, gibts halt extra Promo-Verträge. Ich hab aber immer noch kein Alpha/Beta/Demo/Preview Lets Play gesehen, weil es keine gibt. Du packst hier Beispiele aus, die ich knallhart in den Boden stampfe, Box Office Zahlen kannste dir selber zu Amnesia raussuchen, Lets Plays haben dem Titel eindeutig geschadet, weil das Spiel Dreck ist. Anderes Beispiel ist Beyond. Und nochmal ES GIBT KEINE LETS PLAYS VON PREVIEW/DEMO ODER SONST WAS, das sind im aller höchsten Fall Reviews, selbst wenn Lets Play im Video Titel spielt. Lets Play generiert mehr Hits auf Youtube als Review. Und warum schicken Devs Copys raus? Google mal "Garrys Incident", da siehste wie der Schuss nach hinten losgehen kann, wenn dein Produkt absolute Scheisse ist.Letzter Kommentar, du hast keine Ahnung von der branche, daher ist das komplett sinnlos dir noch irgendwas weiter zu erklären.
 
@DerGegenlenker: Von Walkthroughs von Vorabdemos habe ich überhaupt nicht gesprochen! Hättest du meine Kommentare mal vernünftig gelesen, hättest du das auch schon längst geschnallt! Und dass sich Amnesia (2) schlecht verkauft hat, liegt ja am Spiel selber. Jetzt zu behaupten, dass die Lets Plays schuld sind, dass es sich schlecht verkauft, ist Schwachsinn! Denn Tests auf Spielewebsites oder die Metacritics tragen viel eher dazu bei die Leute vom Kauf abzuhalten. Und wenn ein Spiel schlecht ist, dann ist es auch völlig legitim, dass die Leute es nicht kaufen! Also was willst du eigentlich? Sind dann Let's Plays nicht gerade gut, weil sie dich vor Fehlkäufen schützen? Jetzt einfach nur zu sagen, ich hätte keine Ahnung, ist mehr als schwach von dir. Das könnte ich dir jetzt nämlich genauso vorwerfen!
 
also nebenbei keinen tarantino-film gucken^^
 
"Darin betont das Redmonder Unternehmen, dass man definitiv keine privaten Skype-Gespräche abhört." Also wer das nicht glaubt, ist doch ganz schön weltfremd.
 
@jb2012: Du meintest "Wer das glaubt ..."
 
@Memfis: Nein, war ironisch gemeint. Aber nicht schlimm ;-)
 
@jb2012: sie sagen aber gleichzeitig auch, das sie es könnten, wenn sie denn wollten ;) sie tuns nur nicht ;)
 
@achtfenster: hallo achtfenster, du hattest in einem anderen Forumsbeitrag im Mai/Juni mal was zu Amazon Leipzig geschrieben. Könnte ich dazu noch einmal etwas fragen? Du erreichst mich unter peter.onneken(at)hr.de

Würde mich sehr freuen!
 
Hahaha Amerikanische SCHEINHEILIGKEIT...Während ich also ein Gameplay Video hochlade wo ich gerade mit meinem Schwert dutzende Menschen durchbohre und Körperteile abschlage darf ich bloß nicht fluchen.....genau.
 
@TalebAn76-GER-: Ich darf einen abknallen aber wehe, wehe ich sehe auch nur den Hauf eines Busen ;)
 
@TalebAn76-GER-: Naja, dieses kranke Spiel kommt ja aus Deutschland.
 
@gutenmorgen1: Er hätte auch Deadrising als Beispiel nehmen können oder jedes andere US-Spiel, welches auf ordentlich Blut setzt und vor Waffen strotzt.
 
1. Dumm für Leute die öfters mal mit einem Kollengen Namens Dick im Splitscreen zocken.

2. Werden die Videos wohl von einem computer durchsucht, da darf man sich in Zukunft auf die ein oder andere Fehllöschung freuen.
 
Also der Introtext und die News sind 2 verschiedene Dinge, stimmts? Im Introtext heißt es Sperre der Online-Dienste(Mehrzahl). In der eigentlichen News, Sperre des Upload-Studio (Einzahl). Da hat man mal wieder bisschen dolle übertrieben, damit die Leute klicken. Hat bei mir geklappt! Gratuliere!
 
@Knarzi81: Beruhige dich: http://www.youtube.com/watch?v=kL1aBEjBIP0 ;-)
 
@klein-m: Beim nächsten mal möchte ich das aber lieber mit einem ordentlich Technobeat geliefert bekommen, danke! :D
 
@Knarzi81: Dagegen hat leider meine Soundkarte was... :)
 
@klein-m: Pahh! Die würde sich freuen. Von Elektronik für Elektronik! ;)
 
@Knarzi81: Dann aber auch vernünftige elektronische Musik... ;-)
 
@klein-m: Goa, Minimal und guter alter Handwerkstechno sind doch die vernünftigsten elektronischen Genres... ;)
 
@Knarzi81: öhm... "Deshalb werde man bei schwerwiegenden Obszönitäten und Verstößen gegen den Verhaltenskodex weiterhin den Entzug "einiger oder aller Xbox-Live-Privilegien" durchsetzen." also Mehrzahl ist OK denke ich ;)
 
@Moe007: Okay, über den Punkt habe ich wohl zu schnell hinweggelesen. Na ja, auch bei mir geht mal was unter. ;)
 
aha saubere umgebung für alle nutzer, um kindeskonform zu sein, andererseits aber dead rising 3 und ryse verkaufen. was für eine fürchterliche doppelmoral
 
@Rikibu:
Amis halt. Die meinen ja auch sie wären ein freies Land, obwohl sie die größte Gefängnispopulation des Planeten haben, oder sie müssen Kinder sooo dolle schützen, während sie jeden Tag davon ein paar in anderen Ländern oder mit ihrem beschissenen Gesundheitssystem umbringen.
 
@Freudian: ein ami is halt mehr wert als ein dunkelhäutiger, bebärteter muselmane der nur auf dem ami seinem öl rumsitzt :-) ist halt quantitative wertschätzung...
 
@Freudian: Blablabla schlechtes Amerika. Da kann man schön drüber meckern aber in Deutschland ist es auch nicht viel besser.
 
Ob die Game Grumps auf der Plattform überleben würden :)
 
Ist ja nicht so, dass sich auf YopuTube die ProGamer immer voll im Griff haben. Ich finde emotionale Ausbrüche gehören dazu und sind authentisch. Wenn ein LP'ler nach dem gefühlten 200sten Fail immer noch mit quitschfröhlicher Stimme kommentiert nehme ich ihm das nicht ab.
 
@Memfis: Dann kommentiert man eben harmloser: "Ach du liebes Lieschen, nun hat mich doch der Endgegner zum 78. Male niedergeschlagen. Sehr schade, aber ich probiere es gerne noch ein weiteres Mal" ;-)
 
@Memfis: Naja. Ausrutscher in der Hitze des Gefechts sind ja ok. Neulich durfte ich jedoch einen Spieler in einem MMO erleben, der sich offenbar überhaupt nicht im Griff hatte und bei den geringsten Misserfolgserlebnissen (sprich: irgendwas lief nicht so glatt, wie er das gern gehabt hätte, man könnte auch sagen "es lief alles ganz normal" ;)) auf hochgradig prollige Art zu fluchen begann (im Mapchannel ;)). Da hatte ich dann rasch die Meinung "was für ein Affe", und nicht "ach ja, halt emotionaler Ausbruch beim Missgeschick". Eine elementare Selbstbeherrschung und Kommunikationsfähigkeit sollten schon vorhanden sind - denn aller Wahrscheinlichkeit nach fluchen die selben Leute im "real life" nicht bei jeder Gelegenheit so rum.
 
@FenFire: Ja, aber ich bin gespannt woran das System erkennen will ob das nun ein menschlich nachvollziehbarer Ausbruch war oder gängige Sprache.
 
"Wie genau die Überwachung und Moderation im Upload-Studio abläuft, hat Microsoft jedoch nicht näher erläutert..." --- Transparenz wäre ja auch etwas schlimmes...
 
Willkommen in der Diktatur, frisch importiert.
 
Alles zum wohle des Kindes. Lustigerweise sind gerade die Kiddies, die am meisten mit Beschimpfungen um sich spucken. Schon traurig, dass eine Spielekonsole einem Kind gutes Benehmen beibringen muss, weil gewisse Eltern Erziehung für nicht nötig halten.
 
@Sapo: hat doch was gutes. So bleibt man von 9 Jährigen CoD Lets Plays verschont xD
 
sowas müsste man in cod einführen, dann wären die server leer :]
 
Ich finde die "Ausraster" der Game-Video-Stars sind doch gerade das amüsante dran. Wenn ich da an das eine MW3-XBox-Gamer-Video denk,... ich habe Tränen gelacht.
 
also, ich finde es gut, wenn die uploads der xbox one videos familienfreundlich bleiben. es gibt genug andere orte im internet, wo man getrost fluchen kann.
 
Ich glaub es hackt, die können ihre Erziehungsmaschine behalten.
 
Das wird Gronkh und Sarazar nicht gefallen :D
 
So wird man die Spitznamen wie "Spybox" aber auch nicht unbedingt los, liebes Microsoft. Und dass sich Erwachsene immer zugunsten der lieben Kleinen bevormunden lassen müssen, ist jetzt auch nicht so prall. Das Ganze hätte sich mit Sicherheit auch anders lösen lassen.
 
ich find das inordnung das die da durchgreifen ... schimpfwörter die eine emotion ausdrücken sollten allerdings nicht dazu gehören =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles