Wikipedia sucht Autoren - aber bitte keine PR'ler

Bei der gestern zuende gegangenen WikiCon 2013 lief die Diskussion, wie es mit der Wikipedia weitergeht, auf vollen Touren. Ziele wurden ausformuliert und neue Ideen erörtert. mehr... Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Bildquelle: Wikipedia Online, Wikipedia, Wiki Online, Wikipedia, Wiki wikicon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wen wundert das bei diesen löschwahnsinnigen...hab schon lang drauf geschissen dort was zu machen
 
@freakedenough: dito... Ich habe sogar mittlerweile keine Lust mehr bestehende Artikel zu ändern bzw. zu ergänzen, und beschränke mich nur noch auf Kommentare.
 
@freakedenough: Kann ich nur zustimmen. Jeder weiß dass das wahre Problem der Autorenflucht darin liegt, dass hierarisch über den Nutzer gestellte Egomanen löschwütig und irrational agieren. Das Problem ist wohl nur dass die selben Egomanen auf der WikiCon rumrennen und aufgrund fehlender Selbstreflexion oder Kritikfähigkeit denken es läge an zu wenigen Frauen.
 
@freakedenough: Richtig, sind aber nicht nur die Artikellöschungen, selbst Verbesserung von fachlich falschen Artikeln werden wider besseren Wissens wieder zurückgeändert. Mein letzter Versuch war belegt mit 3 Fachartikeln als Quelle, die leider nur in Englisch verfügbar waren. Also erst die Quellen gelöscht wegen Sprache, dann die Verbesserung rückgängig gemacht wegen fehlendem Beleg. Na herzlichen Dank, dann steht halt Mist im Artikel, für so einen Kleinkrieg ist mir meine Zeit zu schade.
 
@freakedenough: Du hast Recht, diese Löschwut und dieses von-oben-herab-getue hat auch mich dermaßen demotiviert, dass ich nur noch selten etwas ändere (meistens sind es typographische Fehler). Neue Artikel habe ich seit Jahren nicht mehr geschrieben.
 
Man müsste wirklich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, um bei dem schrägen Verein auch noch freiwillig mitmachen zu wollen.
 
Um mal dem latenten Kommentareinheitsbrei bei Wikipedia-News entgegenzuwirken: Ich hab in der Vergangenheit einige Artikel geschrieben, die seltsamerweise allesamt erhalten blieben und auch von anderen erweitert wurden. Bei mir ist es eher die Zeit die mich aktuell davon abhält
 
Solange wie die deutsche Wikipedia von "neutral" immer mehr nach links wandert, und solange, wie ein einzelner Song eines One-Hit-Wonders (z.B. "Barbra Streisand") einen eigenen Artikel bekommt, werde ich niemals auch nur im Ansatz auf den Gedanken kommen, mich da irgendwie zu beteiligen. Und ganz gewiss sponsere ich sowas nicht auch noch mit Spenden.
 
@ReBaStard: Das mit dem Linksdrall ist mir auch schon vor einiger Zeit aufgefallen.
Früher war Wikipedia gut, wenn man neutrale Informationen brauchte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads