iFixit schaut rein: Darum ist die Xbox One so groß

Natürlich hat iFixit in dieser Woche seine Hände nicht von der Xbox One lassen können. Die professionellen Hightech-Zerleger zeigen: Die Xbox One ist leicht zu reparieren und hat im Inneren neben normaler PC-Technik vor allem viel Luft. mehr... Xbox One, Ifixit, Teardown, Reperatur Bildquelle: iFixit Xbox One, Ifixit, Teardown, Reperatur Xbox One, Ifixit, Teardown, Reperatur iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich könnte mir wirklich gut vorstellen, das bald die ersten Berichte über überhitzte PS4 Konsolen die Runde machen werden. Man sah es ja bereits bei den vorherigen Konsolen, das Überhitzung ein Thema ist. Es wird sich zeigen, ob die Sony Ingenieure klüger waren, oder einfach falsch gehandelt haben. Ich habe meine bedenken betreffend des Integrierten Netzteiles, obwohl es Optisch natürlich viel besser ist. Ich verstehe jedoch auch nicht, wieso das Netzteil der Xbox One so extrem gross ist. Kann mir das jemand erklären?
 
@Edelasos: Gerade mal auf google nach Bildern vom inneren der ps3 und der 4 gesucht .... Die Kühlung ist fast gleich aufgebaut , wobei bei der ps3 sowie auch der xbox360 meist die cpu/gpu's überhitzt sind bzw ausgefallen und nicht die netzteile
 
@lee91: Aber es entwickelt trotzdem zusätzliche Wärme innerhalb des Gehäuses wenn es eingebaut ist.
 
@lee91: Jap, aber das Netzteil wird auch sehr war, was zusätzliche Hitze im Gehäuse erzeugt.
 
@Edelasos: Warum sollte das Netzteil der XBox One auch nur ein kleines bisschen kleiner sein als ein herkömmliches ATX-Netzteil für einen PC? Letztere nehmen auch nicht nur aus Spaß so viel Platz ein ^^
 
@mh0001: Ich frage mich nur, wieso Netzteile so extrem viel Platz benötigen. Klar benötigt ein PS/Spielkonsole mehr Strom als ein Handy aber die Netzteile sind riesig und das verstehe ich nicht. Das Netzteil von einem High-End Laptop ist auch nicht gross.
 
@Edelasos: Ja, weil ein Laptop-Netzteil für gewöhnlich auch nur 65W oder 90W liefert, das für einen PC oder die neuen Konsolen ein paar hundert. ;)
Das Netzteil ist ja nichts weiter als ein Transformator, und durch die Spulen da drin muss nunmal der Strom durchfließen. Bei solchen Strömen, wie du sie bei einem Netzteil mit 300-500W hast, brauchst du richtig fette und massive Spulen, damit die nicht durchglühen. Da fließen 40 Ampere oder mehr durch.
 
@mh0001: ist dir "Schaltnetzteil" ein Begriff? Transformatoren werden nicht in PCs eingesetzt, da wären die Netzteile noch größer und auch wesentlich schwerer. Ganz abgesehen von anderen Problemen, die sich bei deren Einsatz als Stromquelle für empfindlichere Elektronik ergeben.
 
Wollte ich auch gerade schreiben. Ich hatte mal einen Transformator mit 700W. Ich sage nur: Lochabstand 152mm. Das Ding wog auch sicher so 8-10Kg (ok ist jetzt nur noch Schätzung). 24V bei 30A, das waren noch Zeiten... :) Dieses 50Hz brummen der "Plätchen" die man da hatte, und vor allem nur mit Kondensatoren stabilisierte Spannung. Sowas im PC, das wärs. Den PC klaut sicher keiner so schnell ^^.
 
@mh0001: die meisten atx Netzteile können in der höhe etwa um die hälfte schrumpfen und auch in der tiefe ein bisschen...nur wenn man die lüfter/platinenanordnung ändert. Passt dann natürlich nicht mehr in die üblichen Gehäuse aber n Sachen Platzbedarf kann man bei einem atx Netzteil noch viel einsparen
 
@Edelasos: Ich hatte eine PS3 Slim und 5Stunden am stück zocken war kein Problem, meine Konsole hatte nie ein Problem.
 
@BrakerB: Dann vergleich mal die Leistungsaufnahme der PS3 mit der der neuen Konsolen. Die Abwärme des Netzteils hängt direkt mit der Leistung, die es liefert, zusammen. Und da hat sich auch seit 10 Jahren nicht viel geändert.
 
@mh0001: Vor zehn Jahren war Effizienz bei Netzteilen kein Thema, mittlerweile verbauen Firmen wie google in ihren Serverfarmen Netzteile mit 95/96% Effizienz, dementsprechend geringerer Abwärme. Natürlich ksotet so etwas immer etwas mehr Geld und Sony wird das über die Betriebskosten kaum selbst reinholen. Allerdings sind "übliche" Effizienzen von knapp 90% mittlerweile doch schon fast Massenware und vernünftig herstellbar. Wenn das Netzteil eine Effizienz von 85% aufwärts hat wird es kaum eine Wärmequelle darstellen - IN der PS4 schon garnicht, es sitzt nämlich im Auslassstrom des APU-Kühlers, hat mit dessen etwaiger Überhitzung also nahezu nichts zu tun.
 
@BrakerB: Ja aber da war das Netzteil doch nicht in der Konsole?
 
@Edelasos: doch war es ;)
 
@lee91: Okei. Das wusste ich nicht. :)
 
@Edelasos: Doch bei der PS3, PS3 Slim war das Nertzteil intergriert, bei der Ultraslim bin ich mir nicht sicher.
 
@Edelasos: äh doch ?
 
@BrakerB: Als die PS3 Slim raus kam war es auch kein Problem sie kühl zu halten, weil zu der Zeit ein Handy mehr Leistung als ne PS3 hatte -_-
 
@Edelasos: Eher sollte man sich fragen warum Sony es schaft bei mehr Leistung und kleineren Gehäuse ein Netzteil zu integrieren und MS nicht. Man merkt einfach das Sony vom Hardware-Bereich kommt und MS nicht. Übrigens war schon in Jeder PlayStation Home Console das Netzteil mit im Gehäuse verbaut.
 
@Smilleey: Vermutlich eine Kostenfrage. Es Netzteil wo keiner reinschauen kann, oder tut, kann einfacher mit billigen Bauteilen bestückt werden. Soweit ich schon gehört habe, soll das Netzteil hörbare Geräusche von sich geben.
 
Hätte da nicht noch locker das Netzteil reingepasst ? Oo
 
@lee91: wenn wirklich eine effektive kühlung der grund für die größe ist, dann macht ein externes netzteil auch sinn. darin sind viele komponenten die wärme erzeugen.
 
@lee91: Bei Konsolen finde ich ein externes Netzteil besser, weil sie dadurch im Inneren kühler und dadurch auch leiser sind! Gerade, wenn die Kisten im heimischen Wohnzimmer stehen. Meine aktuelle PS3 ist ein regelrechter Krawallmacher!
 
@heidenf: leider ist das xbox one Netzteil nicht das leiseste
 
@0711: Das stimmt. Sollte ich mir die Xbone zulegen, dann bastel ich mir was eigenes. Es gibt bereits gute passiv gekühlte Netzteile. Das einzige Problem wäre dann nur der Xbox seitige properitäre Stecker. Kommt Zeit, kommt Rat. Bei der PS4 bin ich ziemlich skeptisch. Kleineres Gehäuse, kleinerer Lüfter, mehr Leistung und trotzdem leiser. Das klingt für mich so, als würde Sony eine signifikant höhere Systemtemperatur billigend in Kauf nehmen. Bin gespannt, wann die ersten Viecher den Hitzetod sterben!
 
@heidenf: Ich kann mir nicht vorstellen dass die PS4 noch leiser als die Xbox One sei. Ich habe die One hier und bei 1,5 Meter Abstand könnte ich nicht feststellen ob die Konsole nun ein- oder abgeschaltet ist wenn das Xbox-Logo nicht leuchten würde. Viele beschweren sich dass die One sehr laut sei (inkl. Video). Ich glaube da gibt es eine Serienstreuung. Kann ja nicht sein dass einige Tester sagen "die One wäre kaum leiser als die 360", und die anderen "die One ist kaum hörbar". Ich habe sowohl die 360 Slim, als auch die PS3 Fat und kann ruhigen Gewissens behaupten dass die One im Vergleich so leise ist wie wenn man die Lautstärke eines Elektroautos mit einem LKW vergleichen würde.
 
@heidenf: Also ich habe PS3 und XBOX360 (Jasper) nebeneinander zu stehen, und die XBOX ist definitv die lautere Konsole, schon von Anfang an. Und ich meine nicht das Laufwerk. Wobei ich nicht gesagt haben will, das die XBOX Krach macht, die hat einen normal erträglichen Geräuschpegel, aber die PS3 ist eben noch leiser. Warum Deine PS3 dann ein Krachmacher sein soll, kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
 
@iPeople: Krach mag ein sehr relatives Empfinden sein. Meine "audiophilen" Ohren sind da vielleicht empfindlicher.
 
@heidenf: Und die lautere XBOX stören Deine "audiophilen Ohren" nicht? Seltsame Logik
 
@iPeople: Du musst lesen! FALLS ich mir die Xbone kaufen WÜRDE, dann würde ich sie derart umgestalten, dass sie leiser wäre, eben weils sie mir zu laut ist.
 
@heidenf: Du reitest immer auf externes und internes Netzteil rum, dabei ist die PS3 leiser als die XBOX360 und die PS4 leiser als die XBone. Weiter unten hast Du schon ne seltsame Logik dazu. Die PS3 als Krachmacher zu bezeichnen, das war der Knackpunkt, auf den ich eingegangen bin, auf nichts anderes.
 
@iPeople: Warum kann hier niemand lesen???. Fakt ist, die XBox wäre mit internem Netzteil A:) lauter und B:) schlechter akustisch zu optimieren, weil ich sie dazu öffnen müsste um das Netzteil auszutauschen. Es ging mir eingangs darum, dass ich generell externe Netzteile bei Konsolen bevorzuge. Hätte die PS4 ein externes Netzteil, wäre sie wahrscheinlich noch leiser. Das hat mit komischer Logik nichts zu tun. Meine Logik ist, dass ich eine möglichst leise Konsole haben möchte! Und da sind externe Netzteile BESSER! Punkt, Ende und Aus.
 
@heidenf: Was Deine Aussage einzig und allein sinnvoll macht, ist der spekaulative Charakter, dargelegt durch den Terminus "wahrscheinlich". Denn ein externes Netzteil in diesem Leistungsbereich ist ebenfalls Lüftergekühlt und erzeugt zusätzlich lärm. Ein internes Netzteil muss bei cleverem Aufbau nicht zwangsweise extra belüftet werden. Und das externe Netzteile die Konsole leiser machen, wird doch glatt im Vergleich XBONE/PS4 oder XBOX360/PS3 widerlegt, wie Dir weiter unte bereits gesagt wurde.
 
@heidenf: Ich kann mich über meine PS3-SS nicht beklagen. Ist leiser als eine Slim-K und deutlich leiser als meine 360-Jasper. Aber da ich mit Ton spiele, anstatt wie viele andere mit einem Webradio, hör ich die SS sowieso nicht.
 
da möchte man annehmen, dass Microsoft hier ehr auf Langlebigkeit setzt.
 
@Stefan_der_held: Daran hatte ich auch gedacht... aber nicht Langlebigkeit durch weniger Hitze... sondern das leichtere tauschen des Netzteils bei einem defekt...

Aber wir können so oder so alle nur vermuten. ;)
 
Das sieht ja mal nicht unbedingt nach hoher Ingenieurskunst aus. Aber muss auch nicht, für den Nutzer am Ende nur von Vorteil.
 
@nablaquabla: Natürlich ist es hohe Ingenieurskunst denn man kann alles wechseln und Wärmequellen wurden ausgelagert.
 
@Menschenhasser: vernünftig austauschbare Komponenten und ein externes Netzteil ist "hohe Ingenieurskunst"? Du legst die Messlatte da aber nicht sehr hoch...
 
Im Gegensatz zur PS4 kann man aber nicht einmal die Festplatte gegen ein schnelleres Modell austauschen ohne die Garantie zu verlieren. Alles wechseln ist auch so eine Sache: das Mainboad+ APU muss bei einem defekt gebau so wie bei der PS4 komplett ausgetauscht werden wo ist also der Vorteil der sich durch die Größe ergibt?
 
Das externe Netzteil der Xbox 360 ist schon fast peinlich groß und hässlich. Wie ein eigenes Kraftwerk. Finde ein internes Netzteil wesentlich zeitgemäßer und praktischer.
 
@nick1: Wenn man laute Konsolen mag, hast du Recht!
 
@heidenf: Das wäre dann die Xbone - trotz externen Netzteils (das übrigens ebenfalls zusätzlich einen Lüfter hat (= zusätzliche Lärmquelle). Heise haben bei ihren Test nämlich auch die Lautstärke der beiden neuen Konsolen geprüft und die PS4 ist - trotz internem Netzeils - die leisere... die PS4 ist die kleinere, leisere und leistungsfähigere - spricht nicht gerade für die Ingeneurskünste in Redmond.
 
@brukernavn: Was nichts daran ändert, dass zusätzliche Wärmequellen eine höheren Geräuschpegel verursachen. Ein externes Netzteil hat eine ganz andere Kühlung, als ein internes Netzteil, das aufgrund des Luftstaus baubedingt eine höhere Lüfterdrehzahl verursacht! Ob die PS4 oder die XBOX One die leisere ist kann ich nicht beurteilen, an der Physik ändern solche Testst jedenfalls nichts!
 
@heidenf: "Die Xbox One ist lauter als die PS4, wenn auch deutlich leiser als die ersten Xbox-360-Konsolen. Bei ruhendem Menü liegt sie bei 0,8 Sone, die bis auf 1,5 Sone ansteigen, wenn die Prozessoren bei Ryse auf Hochtouren laufen. Mit dazu bei tragen die Kamera und das Netzteil, in denen ebenfalls Lüfter eingebaut wurden. Der Netzteillüfter bleibt sogar im Bereitschaftsmodus (schnelles Aufwachen, Hintergrundladen von Daten) aktiv und lärmt mit 0,7 Sone." /// PS4: unter Volllast 1,1 Sone, im idle bei 0,5 Sone, im Bereitschaftsmodus sogar nur mehr 0,1 Sone -- http://www.heise.de/newsticker/meldung/Angetestet-Xbox-One-gegen-PS4-2052893.html
 
@brukernavn: Das habe ich auch gelesen. Was ändert das nun an der Physik? Wäre das Netzteil in die Box integriert, würde sie wahrscheinlich mit 1.5 - 2.5 Sone lärmen! Ich habe lieber zwei Lärmquellen mit 28 dB als eine Lärmquelle mit 60 dB!
 
@heidenf: Du verstehst es einfach nicht oder. :-D
 
@fieserfisch: Was genau?
 
@fieserfisch: Du solltest dich einmal mit der akustischen Addition von Schallpegeln auseinandersetzten, bevor du mich hier so von der Seite anquatscht! http://tinyurl.com/k8qfv8o

Ob die PS4 leiser ist als die Xbox One ist mit jacke! Sollte die PS4 ein externes Netzteil haben, wäre sie wahrscheinlich NOCH leiser! darum geht's, um n ichts anderes. Du verstehst das aber anscheinend nicht, wie?!?
 
@heidenf: was genau? = xbox one = netzteil draussen, grosses gehäuse damit bessere kühlung, weniger leistungsstarke hardware als ps4 ABER TROTZDEM LAUTER als die ps4 mit ihrer leistungsstärkeren hardware, kleineren gehäuse und internen netzteil.
damit is deine aussage das man beim internen netzteil eine laute konsole hat vollkommen falsch. die xbox one is trotz exteren netzteil und grösseren gehäuse lauter als die ps4. ende
 
@Reude2004: Das habe ich doch gar nicht behauptet. Ich habe behauptet, dass die Xbox One mit internem Netzteil noch lauter wäre, als sie es bereits ist. Oder im Umkehrschluss wäre die PS4 damit noch leiser. Denn auch wenn sie leiser ist, ist sie nicht wirklich leise. Meine PS3 lärmt wie die Hölle und die PS4 ist nur ein wenig leiser als die PS3! Einfach mal lesen UND verstehen lernen! Ende!
 
@heidenf: sind Lüfter in Netzteilen und Geräten nicht sowieso immer das, was nach Usermeinung so gut wie immer "zu laut" ist, aber doch nienicht das, was der Hersteller als grade noch ausreichend dimensioniert ansieht, der verbauten Hardware ein langes Leben zu ermöglichen ? Bei so manchem "Ich bau da einfach ungefragt was leiseres ein, das hat gefälligst auch (mit dadurch weniger Luftdurchsatzmenge) klar zu kommen / gehen !!" Radikalisten mit ihrer scheints vorhandener Denkweise, das wenn die Hardware das NICHT lange aushällt, es garnicht anders sein kann, als das sie einfach zu billig ist und der Hersteller ja gefälligst " bessere" hätte einbauen können, statt das der eigentliche Grund nämlich Eigenverschulden angenommen wird, bei denen sollte man wirklich überlegen, mal sowas wie Hardwarevergewaltigungsgesetzgebung einzuführen. So manches Gerät oder Bauteil könnte dadurch womöglich auch ziemlich im Preis sinken, da die Hersteller nichtmehr soviel Verlust dank solcher für mehr Ruhe sorgenden und wegen verfrühtem "sterben" der von der Lüftung abhängigen Hardware noch "rechtzeitig" die 2jährige Garantie in Anspruch nehmen "dürfenden" "Experten" haben..
 
@DerTigga: Welche 2jährige Garantie? Haben xbox respektive PS4 überhaupt eine freiwillige Herstellergarantie? In der EU richten sich die Ansprüche eines Käufers lediglich gegen den Händler und nicht gegen den Hersteller. Viele Elektronikkonzerne geben heute gar keine Garantie mehr oder oft nur 1 Jahr.
 
@ijones: Ich hatte mich in meiner Aussage auf nur diese beiden Lüfter bzw. Geräte beschränkt ?
 
@DerTigga: Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass bei verfrühtem Ableben der Hardware doch erst mal der Händler der "Pechvogel" ist, schließlich muss dieser dem Kunden die 24 Monate Gewährleistung erbringen. Meine Frage also: wie kommst du auf 2 Jahre (Hersteller-)Garantie?
 
@ijones: Mir ging es nicht darum, wer letzten Endes der Pechvogel ist, auf dessen Rücken sich genannte "Experten" ausruhen / meinen ausruhen zu dürfen. Mir ging es um das grundsätzlich dahinter stehende Denkszenario, weswegen sich "erlaubt" wird, da selbst die Hand bzw. den Schraubenzieher anzulegen. Diese Form des radikalen: na wieso sollte ich nicht (die verbaute Hardware mehr Hitze aussetzen, als gut wäre bzw. vermeidbar war), bin doch "abgesichert" per dieser 2 Jahresgarantie ! Man könnte es auch andersrum betrachten: woher kommt die Bereitschaft, dem Garantiegeber im Fall der Inanspruchnahme der Garantie die Hucke voll zu lügen, das man leider leider so garkeine Idee dazu hat, wieso das Gerät kaputt gehen konnte, muss wohl nen Montagsgerät gewesen sein oder es wurde leider keine hochwertigerere Hardware verbaut, die was bzw. diesen Menschen besser aushällt.... (der natürlich den ehemals verbaut gewesenen "zu lauten" Lüfter schnell wieder eingebaut hat, bevor den Mund aufreißt ..) Wie ich auf diese Garantie komme ? Relativ einfach: werden als defekt beim Händler abgegebene Festplatten nicht eingeschickt und der Hersteller hat bitteschön was wieder funktionierendes zurück zu schicken, wegen eingeschickt innerhalb der 2..3 oder sogar 5 Jahren dauernden bzw. eingeräumter Garantie ? Muss so ein Hersteller also nicht zusehen, das er diese Kosten mit hereinwirtschaftet über den regulären Verkaufspreis ? Steigen diese Preise nicht zwangsläufig durch "Experten" bzw. Hitzebedingte Ausfälle ? Ich tendiere stark dazu zu sagen: sie tun es.
 
@heidenf: Also wenn deine PS3 lärmt musst die vlt mal sauber machen ? Meine is fasst nicht hörbar. Vlt steht die auch nur schlecht und du hast ne resonanz vibration ? Zieh mal stecker und halte den laufwerk öffnen knopf gedrückt. Dann läuft der lüfter für paar sek auf 100%, dann is die laut :D aber wird auch freigeblasen von staub.
 
@nick1: Ich find deine aussage nicht Zeitgemäß.
 
Übertrieben großes Case, normales PC Bluray Laufwerk, Netzteil außerhalb. Ganz ehrlich, ich finde die Xbox One ist einfach nur lieblos aufgebaut. Die PS4 ist kleiner, edler, schöner, LEISER und kein externes Netzteil, und dass, obwohl die PS4 deutlich mehr Leistung bietet (GPU und RAM).
 
Microsoft hat anscheinend kein Bock mehr auf Überhitzung... :)
 
versteh nicht warum die nicht viele keine einbauen das sollte doch mehr oder weniger auch reichen =/
 
@Tea-Shirt: "warum die nicht viele keine einbauen" ja, das versteht wahrscheinlich keiner auf diesem Planeten...
 
@Tea-Shirt: oder anständige Lüfter wie zB beim MacBook Pro von Apple wo der Ventilator Propeller "asynchron" ist sich darum die Luft besser im inneren verteilt, dazu gibt es auch ein anderes Lüftergeräusch wo sich die Töne gegenseitig aufheben und der Lüfter nicht wirklich zu hören ist. Durch die Bauart wird an einem Ort Luft angesogen , durchs Gehäuse transportiert und an anderer Stelle wieder abgeführt. Doch wenn ich mir die Xbox One so ansehe frage ich mich, ob der Lüfter als einzigen Sinn hat, einfach laut zu sein und wahllos Luft rum zu wirbeln in der Hoffnung dass sie dann schon irgendwo wieder raus kommt ! DAS ist nur einer der Unterschiede warum Apple Geräte so toll sind im Gegensatz zu solchem Zeug hier !! Ist ja abartig ein über 11cm grosser Lüfter ! WTF!
 
@vectrex: du hast ihn also verstanden? Egal... 12cm oder 14cm Lüfter sind als Gehäuse-, CPU- und Netzteillüfter bei PCs völlig normal, "abartig" wirds eher bei den 25cm-Teilen, wenn man denn schon einen abartigen Bereich haben muss. Außerdem sollte bekannt sein, dass größere Lüfter bei gleichem Luftdurchsatz leiser sind als kleine, da diese teilweise schon mit über 5000UPM drehen müssen, um auf den gleichen Luftdurchsatz zu kommen.
 
@Link: ob diese Fakten wohl gegen seinen / ihren Miniaturisierungsgedanken bzw. die dahinter stehende (Apple)Technikgläubigkeit ankommen darf / kann .. ? Viel von nichts bzw. keine einzubauen als ausreichend anzusehen, ist jedenfalls ein recht radikaler Gedanke *fg Siehe dazu auch mein re12 unter dem 05 Beitrag.
 
@vectrex: Wie man keine Ahnung haben kann! Umso größer der Lüfter, umso besser der Luftdurchsatz im Verhältnis zur Umdrehungszahl. Folge: Geringere Lautstärke. Cool, oder? Übrigens hat mein Bro hier eine One stehen, die bleibt wirklich erstaunlich leise und kühl. Diese Apple-asynchron-Lüfter bringen in der Praxis laut einigen Tests übrigens gaaaar nüx. ;) Dann lieber große herkömmliche.
 
@vectrex: Du hast keine Ahnung von Kühlung. Je größer der Lüfter, desto langsamer muss er drehen, um die die gleiche Menge Luft zu fördern und desto leiser kann er arbeiten.
 
moeglicherweise liegt s an meinen ohren. die ONE ist flüsterleise. im menue wie im spielbetrieb.
 
@darius_: Meine ebenfalls. Ab 1,5 Meter Abstand höre ich sie nicht. Weiß gar nicht was die alle haben.
 
Schön einfach... Dann macht das Flashen/Chipen ja wieder Spaß.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles