Gratis: Neue Windows Themes von Winter bis Fable

Pünktlich zum Start in den Winter hat Microsoft neue Desktop-Designs für Windows veröffentlicht. Vom Theme mit Schneegestöber für den Dual-Monitor-Einsatz bis zum frühlinghaften Blüten-Design ist alles dabei. mehr... Theme, Themepack, Windows Theme, Desktop Hintergrund, Winter Bildquelle: Microsoft Theme, Themepack, Windows Theme, Desktop Hintergrund, Winter Theme, Themepack, Windows Theme, Desktop Hintergrund, Winter Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also, ich finde die hintergrundbilder von ms genauso geschmackvoll, wie die, von linux mint und apple. ich persönlich verwende das breitbild-hintergrund bild "keynote grass" von windows vista.
 
@stereodolby: Danke für die Info. Wenn du es nicht von dir aus bereits kundgetan hättest, hätte ich sofort nachfragen müssen.
 
@Jean-Paul Satre: oh bitte, gern geschehen :)
 
@Jean-Paul Satre: Dass es Dich nicht interessiert ist fast so interessant wie der Artikel selbst.
 
@Jean-Paul Satre: ist die Möglichkeit, Kommentare zu WF-Artikeln hinterlassen, jetzt etwa keine Plattform mehr, um seine Meinung zu etwas kundzutun?
 
Nachdem man Windows nun mit grossen bunten Kacheln, Fingermatschbedienung und nur noch ein bis zwei Tasks pro Bildschirm für die Bedürfnisse von Kleinkinder angepasst hat, kommt dem Desktop-Hintergrund ja nun auch eine zentrale Bedeutung zu. Denn viel mehr als sich den Hintergrund anzuschauen wird wohl die angestrebte Kundschaft ohnehin nicht tun, wenn sie mit den eingesabberten Schmierfingerchen aus Versehen die grosse Desktop-Kachel treffen sollte.____

Ich wundere mich eigentlich, wo neue Bildschirmschoner bleiben. Oder sollte doch mal jemandem aufgefallen sein, dass sowas auf TFT-Monitoren wegen des ohnehin nicht einbrennenden Bildes obsolet ist? Eigentlich brauchen das nur noch Leute wie ich, die noch CRT-Monitore verwenden, weil die bei verschieden hoch aufgelösten Videos einfach ein besseres Bild als die TFTs haben und ich komme mit einem komplett schwarzen Bildschirm als Bildschirmschoner seit mehr als 2 Jahrzehnten wunderbar zurecht.____

Kann man mit dem heutigen Windows schon so wenig anfangen, dass man nun neue Hintergrundbilder liefern muss? Wenn ich sehe, wie viele Seiten es im Internet gibt, die Hintergrundbilder und Bildschirmschoner anbieten, dann frage ich mich, wie viele Prozent der Nutzer heute ihren PC nur noch als teuren elektronischen Bilderrahmen verwenden. Da kann MS ja noch auf steigende Verkaufszahlen von Windows 8 hoffen, wenn sie eine Wallpaper-App veröffentlichen, bei der man über den Appstore neue Hintergründe günstig zukaufen kann.____

Mein Bildschirmhintergrund ist übrigens seit mehr als einem Jahrzehnt mittelgrau, wobei am Desktop die Zahlen 1 bis 6 in etwas hellerem Grau auf meinen Hintergründen meine 6 Monitore in der Reihenfolge durchnummerieren, wie sie auch im Treiber eingetragen sind. Das ist das beste Hintergrundbild, das ich kenne, weil es nämlich einfach sinnvoll und funktionell ist.
 
@nOOwin: Zum Glück sind nicht alle Leute so langweilig wie Du und haben die Fenster im Vollbild laufen.
 
@nOOwin: Kannst du dir mal den Stock ausm Arsch ziehen? Also ICH finde es sehr nett, WENN ich mal den Desktop sehe, dass ich dort ein schönes Bild sehe. Dank Windows 8.1 sehe ich das sogar wieder häufiger. Du hast sicher auch nur graue Wände, keine Pflanzen oder Bilder in der Wohnung, denn wozu sollte man sich solche Dinge in die Wohnung stellen, nimmt ja nur Platz weg und hat keine Funktion.....
 
@nOOwin: Bildschirmschoner? Warum benutzt man kein DPMS? Und Du läßt Dich in einem anderen Beitrag über Energieverschwendung aus...
 
@starship: http://www.fettspielen.de/blog/wp-content/uploads/2012/04/trolling.jpg
 
@nOOwin: Was hast du denn eigentlich für Probleme? Mal ehrlich, muss man wirklich über ALLES erdenkliche lästern? Wo genau ist das Problem damit, wenn Microsoft auf seiner Website Hintergrundbilder zum Download anbietet? Ist doch eine nette Aktion, wer nicht mit dem zufrieden ist, was Windows schon selbst anbietet, hat hier eine nicht kleine Auswahl und kann sich etwas raussuchen, was er nett findet, ohne das gesamte Internet zu durchstöbern. Und ein ästhetischer Hintergrund hat gar nichts mit Kleinkindbedürfnissen zu tun. Im Übrigen bist du hier richtig respektlos Leuten gegenüber, die sich mit Computern nicht so gut auskennen (ganz abgesehen davon, dass Kacheln und Touchscreen zu benutzen überhaupt nicht im Widerspruch dazu steht, technisch versiert zu sein und selbst WENN man es nicht ist, ist das an sich kein Problem und noch lange kein Grund zu lästern oder sich für was besseres zu halten). "Eingesabberte Schmierfingerchen" ist echt niveaulos (erinner dich nächstes Mal daran, wenn du ein Butterbrot isst btw). Und du kannst echt stolz drauf sein, noch einen CRT-Monitor zu verwenden, Glückwunsch. Ich persönlich kriege von denen Augenschmerzen und du bist garantiert bestimmt nicht der einzige, der gemerkt hat, dass Bildschirmschoner für TFT-Monitore überflüssig sind (sorry, wenn du dich jetzt nicht mehr für intelligenter als die anderen halten darfst). Siehst du wirklich immer alles so negativ oder macht es dir einfach Spaß, so zu tun? Schon mal was von leben und leben lassen gehört? Wenn du einen Hintergrund gefunden hast, der dir gefällt, ist das prima, auch wenn ich ihn selber nicht benutzen würde. Lass anderen doch auch diese Freude.
 
@adrianghc: Achtung er benutzt scheinbar 6 CRT Monitore. Möchte garnicht wissen wie das ausschaut:-D
 
@nOOwin: Auch in LCD-Displays kann sich ein Bild "einbrennen". Hier trifft es sogar eher die teureren Vertreter im Gegensatz zu Billig-CRTs, denn in 'moderne' Streifenmasken brennt sich auch nach 100 Stunden Dauerbild nichts ein. Hier senkt sich im Laufe der Lebenszeit eher die maximale Helligkeit. Gute CRTs sind besser wie TN-Panel aber insgesamt kann man sagen, dass LCD-Panel das wesentlich bessere Bild abliefern. ;)
Hintergrundbilder sind für mich fast immer ein Zeichen dafür einen 'Normal-Trottel-PC' oder 'Proll-PC' vor mir zu haben. Sry anders kann man das nicht sagen. Btw. gibt es da so ne Funktion wo der Monitor nach einer gewissen Zeit in den Stand-By versetzt wird - funktioniert natürlich nicht optimal mit Bildschirmschonern. - Solange ich mit dunklen Webseiten und Hintergründen enorm Strom sparen kann, bleibe ich dabei. Schwarz kommt mir da sehr entgegen. Wenn ich ein Bild sehen möchte, hänge ich es an die Wand. Nichts für Ungut. Ich weiß, dass ich in der Minderheit bin. ^^
 
Nennt mal bitte die Hintergrundbilder und Fensterfarben nicht gleich "Theme" ... "Zune", "Embedded", "Royal" sind Themes ... was auf gnome-look und deviantart zu finden ist, sind Themes ... aber was Microsoft hier veröffentlicht hat, sind nur Hintergrundbilder, oder wenn man's mag "Wallpapers" ...
 
@Der_da: sehe ich auch so, sowas von "gähn" ;D
 
@Der_da: Es sind Themes. In dem Fall eine zusammengefasste Sammlung an Hintergrundbildern, einer passenden Fensterfarbe und optional angepassten Sounds und einem Bildschirmschoner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!