Aktienrückkauf & Verschlüssellungspläne bei Yahoo

Yahoo gibt nach und nach eine ganze Reihe an wichtigen strategischen Planungen bekannt. Unter anderem kam heraus, das ein großangelegter Wertpapierrückkauf die Aktie stärken soll. Dazu gibt es Hinweise auf einen verbesserten Schutz der Privatsphäre der ... mehr... Ceo, Yahoo!, Marissa Mayer Bildquelle: Yahoo Logo, Yahoo, Yahoo! Logo, Yahoo, Yahoo! Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hauptsache es wird keine falsche Sicherheit suggeriert... ansonsten: jede Verbesserung in Sachen Sicherheitstechnik ist ein Gewinn für den Nutzer und für die Firma; ersteres weil man dadurch dann zumindest etwas sicherer gegen unbefugten Zugriff ist und letzteres weil die Firma Nutzer dazu gewinnt. Die Maßlosigkeit der NSA und anderer Geheimdienste ist nervtötend. Und das Schlimmste ist, dass sie dazu niemals zur Verantwortung gezogen werden (außer ein Mitarbeiter hat Dokumente aus dieser unantastbaren Behörde entwendet, um die Maßlosigkeit offen zu legen - dann ist er gleich Staatsfeind Nummer 1). Unglaublich, dass nicht jedes Land Snowden Asyl anbietet - aber das zeigt halt von wem die Länder regiert werden. Ein Tipp: nicht vom Volk.
 
@divStar: die Frage ist nur, was das hier bringen soll? Die NSA braucht nur mit dem Patriot Act zu wedeln und schon bekommen sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Daten, ohne dass sich Yahoo dagegen wehren oder es je bekannt geben kann.
 
@Link: stimmt. Aber was mich wundert, ist, warum die NSA dann (zumindest laut irgendnem Bericht, den ich wo gelesen hatte) Google mit nem Hack unterwandern musste, um Zugriff auf die Infrastruktur zu haben... Scheinbar kann man mit dem Patriot Act wohl doch nicht uneingeschränkt herumwedeln... wobei die geheimen Gerichte eh n Witz sind.
 
@divStar: vielleicht war es so einfacher als sich mit Papierkram rumschlagen zu müssen. Mit dem PA können sie herumwedeln so oft sie wollen, das ist nicht das Problem, nur müssen sie dies dann für jeden Fall gesondert machen, da ist so ein Hack sehr wahrscheinlich die einfachere Lösung. An irgendwelche Gesetze müssen die sich eh nicht halten und können alles so machen, wie sie gerade lustig sind, auch ohne den PA.
 
@divStar: Naja wenn Google "unterwandert" wird hast du wohlmöglich noch mehr Möglichkeiten als "nur" Zugriff auf die Daten zu bekommen. Und da es unbemerkt ist macht es andere Dinge nur umso leichter und an die Öffentlichkeit muss und kann man dann erst recht nicht damit gehen ;)
 
Da kann nur wieder Snowden auf die Schulter klopfen.
 
Verschlüsselung, damit der Nutzer denkt:"Oh wow, hier sind meine Daten vor der NSA sicher"? Verschlüsselung macht Sinn im Falle eines Datendiebstahls, aber die NSA braucht nichts klauen. Die bekommen ja den direkten Zugriff von Yahoo! ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr