Supercomputer: Schweiz ist neuer Europa-Meister

Auf der heute veröffentlichten neuen Top500-Liste der weltweit schnellsten Supercomputer konnte sich die Schweiz einen Spitzenplatz sichern. Hier steht jetzt der aktuell schnellste Rechner Europas. mehr... Ibm, Supercomputer, Sequoia Bildquelle: asc.llnl.gov Ibm, Supercomputer, Sequoia Ibm, Supercomputer, Sequoia asc.llnl.gov

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Juhu :D und jetzt alle schweizer ein +1 :P
 
@psyabit: Wenn man jetzt ein Spielverderber ist sagt man, das die Hardware aus China kommt und engineered in den USA ist und die Schweizer nur genug Geld zusammen trommeln konnten, sich das zusammen zu bauen. +1 auf das Schweizer Reichtum :P
 
@kkp2321: Engineered in den USA...von Chinesen.
 
@kkp2321: Die Schweiz ist nicht nur reich an Geld, nein sie ist es auch an Bildung. Kannst gerne mal googlen, aber Nvidia entwickelt unter anderem auch in der Schweiz, genauso wie Google, IBM oder Microsoft, um nur paar zu nennen. Das ist oft der ETH Zürich und EPFL zu verdanken, welche beim weltweiten Ranking der Unis jeweils Spitzenplätze belegen. (Nun noch ein bisschen Provokation: Ja die ETHZ klassiert sich oft mit Abstand vor den deutschen Unis ;-))
 
@darior: Mir ist das eigentlich ziemlich egal :)
 
@kkp2321: gut, dann haben wir ja was gemeinsam :) cheers
 
Sieht man halt, dass in der Schweiz der Strom noch günstig ist ;-)
 
@andi1983: Günstig? -.- Ich habe die Stromtarife für nächstes Jahr erhalten. 7,9% teurer ab 2014 -.- soviel zum thma günstig :P
 
@Edelasos: Bei mir wird der Strom 2014 günstiger. (Kein Witz). EKZ
 
@Nils16: Bei EWB wird der Strom teurer weil man Erneuerbare Energie fördern will, und das AKW Mühleberg abgestellt wird. Ausreden sind schon eine tolle Erfindung...
 
in ein paar Jahren werden CPUs/GPUs soviel Leistung bringen, wie die aktuellen Supercomputer und das mit deutlich weniger Stromverbrauch. Wenn man sich anschaut, das heutige auf GK110 basierende Grafikkarten locker über 4 TFlops kommen was so die Leistung der Supercomputer aus dem Jahre 2001 entspricht, wird das wahrscheinlich nicht allzulange mehr dauern, das wir diese oben erwähnte Leistung auch zu hause stehen haben.
 
@frust-bithuner: Bezüglich des Stromverbrauches auch deswegen, da die Prozessoren kaum mehr Hitze entwickeln werden...und somit keine Lüftungssysteme mehr von Bedarf sind...ich nenne die ja sowieso Staubanlocksysteme.
 
@petrametra: die physikalische Grenze der Leiterbahnen liegt bei einer breite von vier Atomen (400 Pikometer) (es gibt derzeit ein Verfahren, das in Deutschland entwickelt wird, das diese Grenze in der Theorie erreichen kann. Aktuelle technische Breite liegt bei 12000 pm). Selbst das entspricht einer Verlustleistung von immerhin noch 5-10%. Man wird also leider immer auf eine Kühlung angewiesen sein - außer die Übertragung kann doch irgendwann mit Licht stattfinden.
 
Abwarten ... bald kommt das Samsung Galaxy S5 mit 20-Core-CPU und 5 GHz
 
@iPeople: Und ist dann so schnell wie ein Lumia mit einem Dual-core Prozessor:D
 
@Edelasos: es wird etwas weniger ruckeln , als das S4
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen