Microsoft: Patent für Tablet-Rahmen mit Hautsensor

Das Redmonder Unternehmen hat ein Patent eingereicht, das den Bildschirmrahmen, der im Englischen als Bezel bezeichnet wird, mit Sensoren ausstattet. Dadurch soll das Gerät erkennen können, wo sich die Hände und Finger des Nutzers befinden. mehr... Microsoft, Patent, Display, Tastatur, Sensoren Bildquelle: Free Patents Online Microsoft, Patent, Display, Tastatur, Sensoren Microsoft, Patent, Display, Tastatur, Sensoren Free Patents Online

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann sparen sich auch die Behörden die Abnahme von Fingerabdrücken;-) Die Datenbank der NSA und der anderen Geheimdienste wird sich über diese Immense Arbeitserleichterung wahnsinnig freuen.
 
@Almoehi: Der Rahmen kann genau so gut Fingerabdrücke "scannen" wie der Touchscreen, nämlich gar nicht
 
dan kann man das gerät bald nirgendwo anfassen ohne eine eingabe zu machen.... mit fehlt bei tablets ein hardwarebutton der den touchscreen in ein gewöhnliches display verwaldelt.
 
@DNFrozen: nur weil es erkennt das deine Finger am Rahmen liegen muss es das ja lange noch nicht als Eingabe deuten. Das die Tastatur da atuomatisch eingeblendet wird war ja nur ein theoretisches Einsatzbeispiel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr