Battlefield 4: DoS-Angriff sorgte für neue Probleme

Die Pannen rund um den Start der Battlefield 4-Fassung für den PC gehen weiter. Am Wochenende hatten die Nutzer mit Einschränkungen zu kämpfen, weil Unbekannte die Server mit einer DDoS-Attacke angriffen. mehr... Electronic Arts, Ea, Shooter, Battlefield 4, BF4 Bildquelle: Electronic Arts Electronic Arts, Ea, Shooter, Battlefield 4, BF4 Electronic Arts, Ea, Shooter, Battlefield 4, BF4 Electronic Arts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann eigentlich nur der Call if duty Dog hinter stecken...
 
@Clawhammer: Nicht die Mütter der Kinder das Stundenlang spielen?
 
@Clawhammer: oder verarschte kunden aus der vergangenheit ;-)
 
@Clothilde: Mich wundert es sowieso, dass die security patches nicht als DLC für jeweils 15€ angeboten werden.
 
@blume666: LOL
 
@Clawhammer: ...interessier tmich nicht. Hab mir gerade The Witcher 2 via GOG für $4.99 gekauft. Daher: keine Zeit für diese casual games.
 
Puh - man hat sicherlich schwer einen Unterschied zur ueblichen SPielerfahrung ausmachen koennen. Wobei nach dem Client Patch noch kein DirectX Memory leak aufgetreten ist. Stattdessen sind die Texturen einfach wieder kaputter als sonst :) voallem gold rush und dam.
 
Klar DDOS .... ich finde es Lustig, dass neuderings immer ein DDOS vorgeschoben wird, anstatt schlampige Programmierung von DICE. Dass die Server dem Ansturm nicht aushalten war auch schon bei BF3 so ...
 
@Sam Fisher: Und was bemächtigt dich so etwas zu beurteilen? Wie gut sind denn deine Programmierkenntnisse? Brauchst darauf nicht antworten, im Internet ist eh jeder ALLES und abgesehen davon interessiert mich nicht was für einen Stuss du hier zu abgeben wirst. Dein Kommentar schreit schon danach, das dein Intellekt so hoch ist das du sogar jeden Tag aufs neue den Power-Knopf suchen musst, wenn du deinen PC benutzen möchtest.
 
Hoffentlich finden die Behörden die Verursacher.
 
@Cornelis: dafür gibt es doch die Vorratsdatenspeicherung.
 
Der Memory Leak besteht leider immer noch. Ich habs am Freitag getestet und hab ihn nach ca. 2 Std Spielzeit bekommen. 8 GB Ram Auslastung binnen 2 Min auf 99% gestiegen :/
Ich kann nur froh sein, dass bei mir der Workarround mit dem Win7 Kompatibilitätsmodus funktioniert. Ansonsten hätte ich bestimmt schon die Nerven verloren, wenn ich jede Stunde den Rechner neustarten müsste.
 
@che_guevara: Müssen wohl noch etwas damit leben. Laut der neuesten Ankündigung für den PC: "We have a new game update in the works for BF4 on PC aimed at fixing a number of remaining issues in the game. We will have more details on the contents of this update and a rough timing estimate at a later date." Mal sehen was draus wird ... http://i.imgur.com/XLzpWYT.jpg
 
@wertzuiop123: Also noch ein Update zzgl dem 1GB Patch von Freitag. Kanns kaum abwarten
 
@-adrian-: Natürlich kommen noch Updates. Wurde doch nichts gefixt inkl. der noch vorhandenen Serverabstürze. Die Frage ist wie lange man warten muss. AMD darf sich auch noch einmal gerne dransetzen. Die Framedrops sind erst mit dem Beta-Treiber verschwunden.
 
Ich frage mich allerdings auch, was sie mit dem 1Gb Monster Patch gefixt haben ??? Alle Probleme die ich vorher hatte "Spieleabbrüche, Serverabbrüche,Sound Bug, F$cking Netcode (ONE SHOT ONE SHOT ONE SHOOOOT) und Memory Leak" habe ich immer noch, dazu ist jetzt allerdings noch der Blur-Effect-Bug gekommen.

Ich freue mich schon auf den nächsten Patch :/
Frage mich gerade, wozu EA eine Beta-Phase gemacht hat ???
 
Mal gucken wie nächstes Jahr die Preise für das Spiel sind, samt DLCs, dann kann man sich die pre Beta dann vielleicht mal kaufen;)
So 10€ wäre glaube ok.
 
Die könnten ihr Backend halt mal anständig in FFM hosten, und nicht irgendwo in England. Das würde so einiges verbessern, aber nööööö...
 
Man müsste echt mal über Schadensersatz bei Software nachdenken.
 
@Menschenhasser: Software, die in Deinen Eigentum (!= Besitz) über gehen haben immer die Klausel "Without warranty. Without responsibility.". Ansonsten hast Du bei Spielen sowieso nur noch Nutzungs- und keine Eigentumrechte mehr. Daher wäre das sowieso juristisch nicht anzugreifen.
 
@TurboV6: Etwas draufgeschrieben heißt noch lange (!) nicht juristisch. Die Hersteller haben nur leider Erfolg mit einfach irgendwas kritzeln, weil viele denken: "Ok, stand so in den AGBs, bin ich selbst schuld". Das nur allgemein, bei dieser Geschichte wäre wahrscheinlich auf juristischem Weg wirklich nix zu holen.
 
@Kennbo: Software-Recht is ne Welt für sich. Du hast generell nie das Recht auf Richtigkeit bei Software - nicht mal bei Prio 1 Anwendungen wie Finanzen und Co. Warum? Technische Fehler kann man niemals ausschließen. Spätestens wenn der Fehler in irgendeiner Basis hängt (zB .NET Implementierung): wen willst Du haftbar machen? Software wird daher - generell - unter dem Passus "wie sie ist" verkauft. Daher lohnt sich zB aus Sicht von Software-Entwicklern (wie mir) und Entwicklungshäusern dieses Geschäft: der Kunde nimmt die Software ab und wenn er dann doch ein Fehler entdeckt: neuer Auftrag => neues Geld.
 
Zwei Spiele die bei mir alle paar Minuten abstürzten, habe ich schon jeweils bei Steam und MM zurückgegeben und den Kaufpreis zurückbekommen. Beide Märkte meinten zwar das ist "Kulanz", stimmt aber nicht. Es ist mein gesetzliches Recht mangelhafte Ware nachbessern zu lassen und falls nicht möglich mein Geld (nicht nur einen Gutschein) zurückzubekommen.
 
Wenn es sich wirklich um einen DDOS gehandelt haben sollte, muß man den dafür Verantwortlichen schon eine gewaltige Dummheit attestieren. Im jetzigen Zustand von BF4 fallen solche Sachen doch überhaupt nicht auf. Das kann man bei einem Produkt machen daß rund läuft, aber ein Problem mehr oder weniger macht zur Zeit den Kohl nun wirklich nicht fett.
 
Nur mal zur Info ich war bis vor kurzem noch aktiver Bad Company 2 Spieler - was war 1 Monat vor Release von BF4?? Ich kanns euch sagen - die Server der Soldaten hatten angeblich einen Crash das heißt kein Online Gaming mehr möglich- oder wen man noch keine 5 Soldaten hatte konnte man einen neuen erstellen mit kleinbuchstaben und ohne Ziffern das hat man aber auch erst 2 wochen später erfahren... Jeder der im Soldatennamen einen Großbuchstaben hatte und das hat ja fast jeder... bekam beim einloggen im Online Modus die Meldung Soldat nicht gefunden... Sowas ist große SCHEiSSE!

Und komisch genau ein paar Wochen vor Release - so 1 Woche ca vor Release gings mit mal wieder. Da hatte wohl doch noch jemand ein Update von den Soldaten. Und auf den Offiziellen Ranking Servern waren die Soldaten aber zu sehen. Also da hat EA gezeigt was sie drauf haben *um mehr Käufer für BF4 zu finden, würde ich mal sagen*

Gut ich zocke jetz BF4 ohne großartige Abstürzte mit ner 280x ATI läuft alles ganz gut bis auf einige Karte wo Soundbugs sind. Trotzdem wenn ich an die Zeit zurückdenke, wars das letzte. Und ich hatte nur das Game installiert.... Was soll man machen wenn das Spiel trotzdem so geil ist?...
 
ach ja da lobe ich doch planetside 2, nach dem großen 1,7gb patch läufts richtig gut. ja is kein vergleich zu bf4 aber ich hatte es satt das es nach bf1 nur noch schlechter wurde und bei bf3 hatte ich dann endgültig die schnauze voll. alternative ps2 und es macht auch spass. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!