4 Mrd.: Auch Google macht Snapchat-Spektakel mit

Die Zurückweisung des 3-Milliarden-Dollar-Angebotes von Facebook durch das Startup Snapchat löste eine direkte Reaktion Googles aus. Der Suchmaschinenkonzern soll gleich noch einmal knapp eine Milliarde Dollar mehr geboten haben. mehr... Logo, Instant Messenger, Snapchat Bildquelle: Snapchat Logo, Instant Messenger, Snapchat Logo, Instant Messenger, Snapchat Snapchat

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann mir einer dieses Snapchat erklären? Wie kann man denn bitte ein 4 Milliarden Angebote ausschlagen? Unfassbar was da manche für Cojones haben!
 
@hhgs: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/foto-app-so-funktioniert-snapchat-12663830.html
 
@wertzuiop123: Ahhh, so denken die Frauen, dass sie gefahrlos Nacktbilder verschicken können. :-)
 
@hhgs: Naja bei 1-2 Sekunden sieht man eh nicht viel vom Nacktbild :D
 
@hhgs: Darum also haben einige Leute 2 Handys... die filmen mit dem einen den Snapchat auf dem anderen ;D
 
@dodnet: schon mal was von Screenshot gehört?
 
@michi311984: Schonmal die Funktionsweise von Snapchat gelesen? Da geht Screenshot nicht so ohne weiteres ;)
 
@hhgs: Er wartet noch bis die WP-App fertig ist. Dann bietet ihm MS das Doppelte ;)
 
@hhgs: Dropbox hat damals 800 Mio $ von Apple ausgeschlagen.
 
@hhgs: Freier Wille.
 
Zitat: " dass man seinen Freunden bedenkenlos jedes Foto schicken kann, da dieses ohnehin nach einigen Sekunden wieder gelöscht wird. ". Was hindert mich mit Android daran, von jedem Bild ein Screenshot zu machen? Powerbutton und Hombebutton gleichzeitig drücken. Dann hab ich das Bild welches mir geschickt wurde doch als Screenshot?
 
@BartVCD: Ganz genau, dann hast du den Screenshot. Weiß nicht auf was die User hier besonders abfahren - Das scheint das beliebte Element zu sein: "Es geht vor allem um die Kommunikation zwischen Freunden, die einen nur ihnen bekannten Witz miteinander teilen möchten, aber eben nur diesen Moment miteinander teilen möchten und kein ganzes Fotoalbum anlegen wollen."
 
@wertzuiop123: Ok, dann ist das Feature "Bild verschwindet nach dem Anschauen" ja eigentlich nur ein Marketing Gag.
 
@BartVCD: Naja ohne Screenshot verschwindet es ja auch :D Obs gelöscht wird weiß man nicht. Die AGB versichert es wird so schnell wie möglich von den Servern gelöscht - aaaaaber dass eventuell nicht alle Inhalte gelöscht werden können.
 
@BartVCD: Der Sender sieht aber, dass du ein Screenshot gemacht hast. Wird vermerkt bei ihm. ;)
 
@BartVCD: Die werden ja nicht mal gelöscht.
 
@BartVCD: Auch kannst du sagen, dass das Bild nur eine Sekunde sichtbar sein soll. Mach das mal: Finger auf dem Bildschirm (muss bleiben, sonst ist das Bild weg) und dann noch die zwei Außentasten - alles innerhalb 1 Sek.
 
@BartVCD: Du kannst einstellen, wie lange ein Bild/Video bettachtbar ist; geht von min. 1s bis max. 10s. Und jetzt versuch mal einen Screenshot zu machen, wenn ein Bild nur 1 Sekunde verfügbar ist. Abgesehen davon wird dem gegenüber mitgeteilt, dass du einen Screenshot gemacht hast. Kommt dann sicher nicht ganz so doll rüber ;) Ich hab aber gestern schon geschrieben in der anderen News, dass es Apps gibt, die all empfangenen Dateien speichert.
 
@BartVCD: afaik wird die tastenkombination gesperrt.. und selbst wenn, bekommt der absender nen hinweis
 
@Slurp: Also alle Artikel, die sich der App angenommen haben, versichern, dass die Tastenkombination funktioniert. Eventuell ist die Sperre ja angedacht.
 
@wertzuiop123: okay.. danke für die info.. kanns hier selbst nicht testen, da ich weder die app installiert hab noch die tastenkombination nutzen kann
 
@Slurp: Ich habs auch noch nicht selbst getestet. Lese nur immer davon ;)
 
@Slurp: Hilft alles nix gegen das gute alte Bildschirmfoto oder Android aufem PC als virtuelle Machine laufen zu lassen. Oder noch besser: voller RAM => zack landet das Bild direkt auf deiner Festplatte ^^ Sowas wird man immer überlisten können, wenn man will. Trotzdem ... mein vollster Respekt ist immerhin 4 Milliarden Idee, den Leuten das vorzugaukeln.
 
@BartVCD: Wenn du einen Screenshot machst wird dein gegenüber benachrichtigt dass du diesen Angefertigt hast - hab ich im Internet gelesen, testen kann ichs nicht da ich weder ein iOS noch ein Android device habe.
 
Wie kann diese App überhaupt Umsatz machen? o.O Ich meine das geht doch nur mit einem Abomodel.
 
@Knerd: mit Werbung kannst du immer und überall einnahmen generieren auch ohne Abo-Model.
 
@BartVCD: Da die App aber faktisch keine Nutzerdaten hat, wie soll da Geld generiert werden? EDIT: Besser gesagt, zielgerichtete Werbung?
 
@Knerd: "In-app transactions will come first, says Spiegel." - dann kannst du dazukaufen, dass kein Screenshot gemacht werden kann :D --- "In another move, if native advertising is on Snapchat’s mind, the company could even decide to control content reach, meaning that businesses would have to pay to reach a certain number of users."
 
@wertzuiop123: So wie es fucking Facebook schon mit den armen Seitenbetreibern gemacht hat. Hat jemand tausende hart erarbeitete Fans, so muss er trotzdem blechen, DAMIT diese tausenden Fans den Beitrag überhaupt sehen. Abartig.
 
Bescheuerte Welt. Die User kennen wohl auch keine Screenshot-Funktion, oder?
 
ich wusste es das es mehr wert ist:) mal abwarten wer der nächste ist...
 
Den Ansatz von Snapchat find ich ja gar nicht mal schlecht, muss man vlt noch n bisschen dran feilen. Aber was die Sache eigentlich aufzeigt ist, wieviel so eine Usercommunity wert ist. Denn nichts andres als Werbeempfänger hat ein Service wie SnapChat zu verkaufen. Kauft ein Unternehmen wie Facebook so einen Dienst, werden aus Snapchat FB-Accounts und der Kurs an der Börse macht wieder nen Sprung nach oben. Gleichzeitig wird damit klar, welchen immensen Geldwert ein User professionellen Marktbeeinflussern wie Google und Facebook zur Verfügung stellt und mit wie wenig er sich im Gegenzug dafür zufrieden gibt.
 
Problem bei solchen Dienst ist, dass viele Laie glauben, dass es sicher ist und dann noch mehr blödsinn schicken. Wenn ich hier kurz mal an x-pire! erinnern darf: https://de.wikipedia.org/wiki/X-pire! wenn soetwas populär wird, dann steigt auch das Interesse "Anti-Apps" zu entwickeln.
 
die fotos werden auf den servern binnen einigen sekunden gelöscht...nur darum geht es, ob es beim empfänger erhalten bleibt ist doch normal....oder versteh ich es nicht richtig?
 
die sinnloseste app überhaupt ... -.-' schon ma was von screenshot gehört
 
4 Milliarden für so einen auf Spielzeuggeräten mit den Nutzer übervorteilenden Spielzeugbetriebssystemen installierbaren Unfug. Bestreitet noch jemand, dass wir inzwischen mitten in der nächsten New-Technology-Blase sitzen? Bin mal gespannt, wann die platzt.
 
Vollkommener irrsinn, aber meinetwegen können die großen Konzerne ihr Geld ruhig verbrennen. Ich bezweifle, dass man je 4 Milliarden aus so einem Dienst wieder rausholen können wird.
 
@Ben22: Da zeigt nur, welche Blase sich da gebildet hat. Bei den Internet Unternehmen wird mit Geld um sich geworfen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter