Android 4.4: Google veröffentlicht Factory Images

Die Verteilung von Android 4.4, der nach einem Schokoriegel benannten aktuellsten Version des Google-Betriebssystems, hat diese Woche begonnen. OTA-Updates gibt es derzeit aber nur für die zwei Nexus-7-Geräte sowie das Nexus 10. mehr... Android, Android 4.4, KitKat, Mountain View Bildquelle: Google Google, Android, Android 4.4, KitKat, Nexus 7 Google, Android, Android 4.4, KitKat, Nexus 7 Lars S.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gestern Abend installiert, läuft wieder ein Tick fluffiger das N4 :)
 
@Stoik: Ja, oder? Bin auch überrascht, bin von CM 10.2 aus Neugier hin gewechselt. Sieht auch schön aus. Freue mich auf CM 11! :)
 
@andryyy: Ja sehr, selbst von 4.3 auf 4.4 Stock merkt man ein unterschied.. Gute arbeit Google.
 
@Stoik: Hast du ART aktiviert?
 
@luckyiam: Jap aber erst seit ein paar Stunden, ist auch noch etwas zügiger den ersten Eindruck nach.
 
@Stoik: gibt es inzwischen nen funktionierendes whatsapp dafür?
 
@luckyiam: Ui keine Ahnung, nutze das nicht bin zu Hangout umgesiedelt. EDIT: Da fällt mir gerade ein.. bei XDA ..

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2527879
 
@luckyiam: soll wohl bald kommen, gibt "wohl" ein Bug auf der ART Seite die das ganze noch vereitelt.
 
schön schön, die meisten werden es wieder erst bekommen, wenn es schon nicht mehr aktuell ist und die aller meisten wohl gar nicht ;) vielleicht solltet ihr mal dagegen etwas tun?
 
@Mezo: Den meisten wird es auch herzlich egal sein, weil das ganz gewöhnlichen Nutzer sind. Zumindest höre ich bis jetzt immer nur die Nutzer jammern, die generell etwas Technik affiner sind und sich aktiv damit befassen.
 
@kubatsch007: und ich dachte gerade die sind es die sich ein nexus holen
 
@-adrian-: Für mich ist es zumindest der Hauptgrund zu einem Nexus zu greifen. Dabei geht es aber nicht um Updategeilheit sondern um die Sicherheit längerfristig keine Sorgen zu haben, das mein Gerät auf der Strecke bleiben muss, da ein zu altes System neue Apps nicht mehr ausführen kann. Irgend eine Neue API eingeführt, scheinbar bedeutungslos, kann dazu führen das einige Apps schon nicht mehr funktionieren.
 
@kkp2321: leider auch nur 18 Monate, siehe Galaxy Nexus
 
@xxdirtytrashxx: Leider ja. http://www.androidnext.de/news/galaxy-nexus-android-4-4-kitkat-wurde-google-intern-getestet/
 
@kkp2321: Und was ist mit denen wo die Apps nur auf den älteren Versionen laufen und nicht mehr weiterentwickelt werden?
 
@MrRossi: Apps die nicht gepflegt werden, von den verabschiede ich mich schnell. Da bin ich weniger zimperlich.
 
@kubatsch007: na dass ist ja mal eine tolle begründung. wenn so jeder denken würde -.- dann müsste man zukünft gar nichts mehr updaten, weil es ja die meisten user eh nicht interessiert?
 
@Mezo: Google tut ja schon. Sie haben die App Experience Schnittstelle geschrieben, die auf älteren Geräten läuft und somit Features (Schnittstellen), die neuere Apps von Android 4.0 verwenden, auch auf älteren Geräten (z.B. Android 2.3) funktionieren. Jetzt müssen wieder die App-Entwickler nachziehen.
 
@Mezo: Dann schreib doch Samsung einen Beschwerdebrief.
 
Man wird schnell bemerken das Android 4.4 hauptsächlich nur durch den neuen Launcher ausgemacht wird. Auf meinem Nexus 7 schaut 4.4 aus wie 4.3, dort wurden sogar einige Features weg genommen wie z.B. Widgets auf dem lockscreen. Auch die berechtigungskontrolle, in 4.3 eingeführt, durch Hintertüren zu erreichen, wurde aus 4.4 wieder komplett entfernt (auch im Code).
 
@kkp2321: Nope der ist nur beim N5, auf meinem N4 ist alles wie gehabt bis eben auf die kleinen kosmetischen Änderungen.
 
@Stoik: Welche kosmetische Änderungen denn? Bis auf die Farbänderungen bei Akku und Uhrzeitanzeige ist alles gleich geblieben auf meinem Nexus 7 (2012)
 
@kkp2321: Genau diese und eben die Icons, der Rest ist wie beim alten. Hab mir Nova Launcher Beta drauf gejagt da sind die Softkeys und Notificationbar wenigstens Transparent.
 
@Stoik: Allerdings hat der Noba launcher einen hässlichen Effekt wenn man ins Appmenü geht, beim originalen bleibt die Transparenz bei Nova wird es schwarz und der Effekt ist unsauber. Ich hoffe der passt das noch an. Beim Nexus 5 bleibe ich beim Fork, beim 7 weiß ich es noch nicht.
 
@kkp2321: Das stimmt, auch wenn man von Drawer zum Homescreen wechselt ist es noch etwas komisch. Denke das werden die noch beheben.
 
@kkp2321: Widgets, Launcheroptik PiPaPo ist für mich zweitrangig. Wichtig ist mir, dass Android weiter im Hinblick auf Stabilität, Sicherheit und Geschwindigkeit optimiert wird. Ich bin gespannt wie es auf dem N4 laufen wird.
 
@Smek: Naja, der Nexus 5 Launcher ist ne feine Sache. Ich habe mir derweil einen Fork installiert, der Google befreit ist. "Launcher3", befindet sich in den ersten Nexus 5 CM builds. Kann man ganz einfach auf ein Google Factory Image installieren. Auf älteren Nexus Geräten lässt er sich zwar installieren und ausführen, das Transparent Feature funktioniert aber nicht.
 
@kkp2321: Nutze Nova Prime, der demnächst zumindest die Optik vom 4.4 Stock-Launcher erhalten wird. Wie gesagt: Wichtig sind mir die bereits oben erwähnten Faktoren.
 
@kkp2321: ihr könnt euch den Google Experience Launcher doch einfach freischalten.. gibt nen Tool von Android Police als APK zum Download. Launcher wählen und there u go.. http://bit.ly/1bssqoO
 
hat schon jemand mit seinem Nexus7 und Multirom ein Upgrade gewagt? wenn ja funktioniert Multirom dann wieder?
 
Keine positive Überraschung für Galaxy Nexus Nutzer? hmm ist die Petition schon angekommen?
 
@legalxpuser: hab auch ein gnex, finds irgendwie schade, dass wir kein update haben. bin aber trotzdem noch zufrieden mit meinem gnex :) psx+fancy kernel. rennt wie verrückt :) mal schauen was die customroms in zukunft bringen werden. gpu treiber update gabs ja überraschenderweise noch. google war einfach nur zu faul was zu machen und wollte dass wir uns ein neues handy holen. bei mir jetzt erst recht nicht. gnex ist mehr als ausreichend. ohne bloat läuft mein gnex schneller als jedes quadcore gerät. oftmals werden auch in quadcoregeräten ohnehin nur 2 cores ausgelastet, der rest ist spielern gesichert die dann doch mal mehr brauchen :)
 
Find's ja bemerkenswert, dass man es sogar schon geschafft hat, die Version auf die Waves zu proteren...
 
yes, mein altes galaxy s rennt wieder, jelly bean hats zum schluss doch noch ganz schoen in die knie gezwungen :)
 
[ironie]Seit ca. 122.697 android versionen läuft es jedes mal flüssiger...genau wie waschmittel schon seit 30 jahren immer weisser waschen...[/ironie]
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.