Apple: Mit Robotern und Lasern gegen Samsung

Der Computer-Konzern Apple steckt viel Geld in Roboter und Laser-Technologien, um sich gegen den weitergehenden Kampf gegen den südkoreanischen Konkurrenten Samsung zu wappnen. mehr... Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Bildquelle: iFixit Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Och, schade, da hab ich doch gedacht es gebe was wirklich neues, so wie Krieg der Roboter, dabei geht es nur um Stumpfsinnige Maschinen die irgendwas Produzieren. Mensch die Überschrift hatte so viel Potential!
 
@Kribs: um ehrlich zu sein, dachte ich grad, dass sich ein cyberkrieg zwischen apple und samsung aufsteigt.^^
 
@Kribs: Die Überschrift kling nach einem Star Wars-Film. ^^
 
Vllt rüstet sich Apple einfach nur für die Zukunft und investiert in neue Robotern, wie es derzeit viele Hersteller machen, damit die Produktion noch schneller und zuverlässiger läuft. Von Samsung wollen die auch nicht weg, sondern suchen sich zusätzlich neue Zulieferer, um besser über Preise verhandeln zu können. Aber gut "Apple gegen Samsung" verkauft sich besser.
 
Apple & Samsung fussionieren zu AppSamung !!!!!!
 
@realGoliath: du meinst eher Appmung
 
@realGoliath: "AppSung, Sapple" und viele weitere und dir fällt AppSamung ein? :P
 
@gola: Ja ;-)
 
@realGoliath: "Sample" wäre auch eine Variante ;)
 
@realGoliath:
Schlecht wäre es nicht. Dann könnten alle anderen Hersteller sofort dicht machen.
 
ich lese schon wieder die Kommentare: "Apple verbaut doch nur blöde Standard Komponenten und nix besonderes." Seit sie x86 CPUs in ihre Computer bauen. Laut diesen Kommentaren bestehen IT Produkte eigentlich nur aus CPU, GPU, SSD und RAM.
 
Da muss an deinen Augen liegen. Hier steht was ganz anderes... o.o
 
@kleister: Du hast natürlich Recht: Wenn sich die Kommentatorenschaft hier durch etwas auszeichnet, dann vor allem durch differnzierte Betrachtungen und möglichst objektive Darstellung und nicht durch Polemik, blinde Herstellerunterwerfung und "Flamewars".
 
Ick freu mir druff. :-)
 
Tja Apple dumm gelaufen, mit iRobot wird es wohl nichts werden. ;)
 
@Stoik:
Sag niemals nie. Wer weiß was uns in 15-20 Jahren für Apple "Geräte" auf der Straße von hinten auf die Schulter klopfen werden.
 
@Nania: Bis dahin gibt es die schon gar nicht mehr... ;)
 
@Stoik: Sag niemals nie
 
Ist das bei Apple dann "Highertech" statt "Hightech" ? ;) Bin durchaus gespannt, was das für Geräte sein werden.
 
Kann mir einer erklären, warum in meinem Kopf sich folgendes Lied abspielte als ich die Überschrift las? http://www.youtube.com/watch?v=lDQ7hXMLxGc ... ach egal *kopfkratz*
 
@Ðeru: Hehe. Eine gewisse Ähnlichkeit ist zu erkennen...

Aber ich würde auch so handeln. Apple plant langfristig. World Domination. Ich freue mich schon, wenn sie iSchweinsbraten mit iKlos anbieten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich