Gerücht: Nächste iPhones sind größer und gebogen

Bis Apple seine nächsten iPhone-Modelle vorstellen wird, dauert es noch eine Weile, die ersten Gerüchte gibt es bereits jetzt. Demnach soll es wieder zwei Geräte geben, diese haben angeblich gebogene und größere Displays, die mit einer neuen ... mehr... Smartphone, Apple, iPhone 5 Bildquelle: Apple Smartphone, Apple, iPhone 5 Smartphone, Apple, iPhone 5 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na das klingt doch alles mal erstaunlich spann...... oh schau, eine kaffeetasse
 
@Slurp: Witz komm raus? Und wieso auch nicht? Die drucksensitiven Panels könnten doch einige wirklich interessante Neuerungen mit sich bringen.
 
@hundefutter: Also Ich fand es witzig :P :)
 
@Slurp: Bei "IFaplet" wurde ich doch kurz hellhörig... zumindest macht es so mehr Sinn so ein 'Riesending' mit sich rumzuschleppen.
 
iPhone Gerücht --> Uninteressant!
(iPhone 5 (oder 4, ka) kann Hologramme erzeugen) *hust*
 
So wie ich das verstehe, wölbt sich das Display am Rand nach innen. Steht also in der Mitte hervor, was wohl die ohnehin schon hohe Display-Bruchgefahr noch weitersteigern sollte. Es scheint, als habe Apple mit Ersatzdisplays eine weitere Einnahmequelle gefunden. Und keiner hat´s gemerkt.
 
Kommt doch eh April 2014 auf den Markt, oder? Wie jedes Jahr.. :) und wow.. Iphone macht nun andere "nach".. klingt ja echt spannend. ^^
 
War doch klar, dass Apple weiterhin nachbaut was es anderswo schon gibt.
 
@TiKu: pssst... du kannst doch den Apple-Lemmingen nicht den Traum nehmen das es sich um DIE Innovation handelt. ;)
 
@Stoik: Lustig wirds dann wenn die uns dann erzählen: die ideale Displaygrösse war schon immer 4,7 Zoll! Derzeit heisst's ja: 4 Zoll ist ideal und alles darüber geht gar nicht, während es vor kurzem noch hies: kein Mensch braucht mehr als 3,3 Zoll... ^^
 
@moribund: Jap und NFC wichtig für die Zukunft ist bzw. man es Kabellos laden kann.
 
@Stoik: nfc wäre schön.. aber es ist noch nicht so salonfähig wie man sich das wünscht. frag mal lieschen müller ob sie dir über nfc ein bild auf dein handy überträgt .. und wenn du dann windows phone hast und sie android dann kann es u.U. auch probleme geben. ich gehe eher davon aus das apple hier weiter sein eigenes süppchen kocht.
 
@Balu2004: Das stimmt, aber finde es auch beängstigend das man mit Smartphone seinen Ausweis und Geldkarte auslesen kann.
 
@Stoik: das ist richtig.. wobei es wohl einen trend in diese richtung gibt... ich bin solchen systemen auch nicht unbedingt abgeneigt .. allerdings betrachte ich das thema sicherheit doch etwas kritisch.
 
@TiKu: wollen wir mal net vergessen welcher hersteller zuerst die smartphones am markt hatte : )
 
@g100t__: Richtig, Nokia hatte lange vor Apple Smartphones am Markt und auch Nokia waren glaube ich nicht die ersten.
 
@TiKu: Jetzt hast du mich neugierig gemacht :D "Als das erste Smartphone gilt der von BellSouth und IBM entwickelte und von Mitte 1994 bis Anfang 1995 als „Personal Communicator“ vertriebene Simon. Vorreiter der Smartphone-Systeme war das PEN/GEOS 3.0 des Herstellers GeoWorks, das in der 1996 eingeführten Nokia Communicator-Serie eingesetzt wurde." Quelle: Wiki
 
@TiKu: das erste Smartphone war Simon, dass von BellSouth und IBM 1995 entwickelt wurde. Zwischen 1995 und 2007, als das Iphone eingeführt wurde, gab es von quasi jedem größeren Hersteller diverse Smartphones, PDAs und auch Tablets.
 
@TiKu: Zwar kein Smartphone, aber ein PDA. Man erinnere sich an das Newton / Messagepad von Apple 1993, das für die Zeit eigentlich ziemlich fortgeschritten war.
 
@weltfremd: 1992 hatte Palm/Casio den Zoomer, der vom Layout den aktuellen Touchhandys schon sehr ähnlich ist. Das GRiDPad von Samsung als Ur-Tablet kommt aus dem Jahr 1989.
 
@g100t__: ich würde die Frage eher andersrum stellen: welcher hersteller hat die smartphones denn erst richtig populär und salonfähig gemacht? .. richtig vorher gab es windows phone und andere smartphones, diese waren bis dahin nicht in dem maße im fokus der öffentlichkeit wie das iphone bis dahin.. man kann nun apple hasser / freund sein aber das iphone hat den markt komplet umgekrempelt.
 
@Balu2004: Die S60-Serie war auch bei Otto-Normal-Nutzer weit verbreitet. Nur halt wurde es damals nicht so bewusst wahrgenommen.
 
@Balu2004: Da stellt sich aber auch die Frage, ob das iPhone nicht einfach zur richtigen Zeit released wurde und Smartphones ohnehin vor dem Durchbruch standen. In meinem Freundeskreis wurden die Smartphones von Nokia damals nämlich ohnehin immer populärer und das lag definitiv nicht am iPhone, von dem damals weit und breit noch nichts zu sehen war.
 
@TiKu: dann stellt sich mir wiederum die frage warum keiner auf die nokias damals nicht in dem maße die aufmerksamkeit bekamen, warum die nokias noch nicht so konsequent auf fingerbedienung entwickelt waren wie das neu erschienene iphone (welches ja auch von steve ballmer ausgelacht wurde), warum die windows phone nicht den hype entfacht haben usw.. kaum geht es um apple kommen bei ja immer die abgedroschenen sprüche. ja apple kommt u.U. mit dingen die andere bereits haben, aber apple macht viele dinge einfach salonfähig und von der usability extrem einfach . jedes andere unternehmen wäre froh wenn sie 2x eine produktsparte so nachhaltig geprägt haben wie apple mit iphone/ipad.. und ja vor dem ipad gab es bereits andere tablets welche bis dahin ein schattendasein fristeten.
 
@g100t__: Apple ist sogar einer der letzten Hersteller, der ein Smartphone auf dem Markt gebracht hat. Wobei man bei der Diskussion überlegen muss ob die aktuellen Smartphones nicht doch eher Features-Phones sind, durch die stark eingeschränkten Ökosysteme.
 
@floerido: Laut diesem Link hier hatte Apple schon 1983 erste Touchscreen Phone Konzepte: http://goo.gl/Q0s5Ef
 
@TiKu: Du weißt, was ein "Gerücht" ist?
 
@TiKu: Ist doch vollkommen normal, dass jeder von jedem "abschaut". Haben sie doch alle 2007 auch mit Apple gemacht. Damals haben sie auch alle nur gelacht und gesagt: "was soll das denn sein?" und sich sicher gefühlt (siehe Blackberry) und dann mussten sie auch alle nachziehen. Oder mit dem iPad...das sei nur ein aufgeblasenes iPhone...keine Innovation...das ist ein Zwitter zwischen Smartphone und Notebook...und was ist?! Es hat eine neue Ära eingeleutet...die Tablet Ära und alle anderen haben wieder nachgezogen.
Ich persöhnlich finde es einerseits lächerlich von Apple, jedes neue Produkt als eine Innovation zu bezeichnen und es würde alles verändern...wieder einmal... "Es ist das beste iPhone, das wir je entwickelt haben" Ist ja auch klar...
Auf der anderen Seite finde ich diesen permanenten Schwanzvergleich zwischen den Applejüngern und den Androiden extrem nervig. Wozu brauch ich einen Vierkernprozessor im Telefon? Wozu Fingerabdruckscanner und n 5 Zoll Display? Das muss doch noch in die Tasche passen und mit dem Daumen bedienbar sein...
Und ich finde es unfair zu sagen, dass andere Hersteller dieses und jenes schon vorher haben und dies und das in ihren Smartphones haben. Denn Apple sieht sich mindesten 6 Firmen gegenüber, die mir so Adhoc einfallen, die auch Smartphones bauen. Das ist ja wie der Kampf der Spataner gegen das persische Reich...Naja aber genug gewhined. Aktuell gefallen mir die Apple Produkte einfach besser. Aber mal schauen, wie es aussihet, falls tatsächlich diese Neuerungen kommen sollten. Finde nämlich die S3 und S4 einfach zu groß und Android gefällt mir nicht...warten wir es ab...
 
Finde die Gerüchte nicht spannend sorry. 1. Ein gebogenes Display ist doch Schrott und 2. Ist es viel spannender bei der Keynote mitzulesen wenn man noch nichts weiss. (Ist leider inzwischen schwierig)
 
"gebogene und drucksensitive Bildschirme sind, wenn überhaupt, derzeit Experimente, wie sie in R&D-Abteilungen tagtäglich durchgeführt (und wieder verworfen) werden." drucksensitive Bildschirme sind wohl alles andere als neu...
 
@0711: stimmt wohl, drucksensitiv ist nichts neues und wird ja seit jahrzehnten in diversen PDAs, Smartphones, Zeichen Tablets usw. eingesetzt. das die medien und apple alles jedes mal wieder als totale neuerfindung von apple verkaufen ist eigentlich ganz schön dreisst, dieses marketing funktioniert aber anscheinend ziemlich gut.
 
@DataLohr: Vielleicht liegt es auch daran, dass Apple es einfach besser gelöst hat?! Wenn Blackberry Manager das erste iPhone als schrott abstempelt, Ballmer es auslacht und Android ursprünglich für Blackberry Ähnliche Geräte konzipiert wurde, die damals immer beliebter wurden und plötzlich Apple alle begeistern, dann lag es nicht nur am Marketing. Denn alle technischen Probleme, die die Chef Ingenieure der Apple Konkurrenten vorhergesagt hatten, wurde meisterhaft gelöst. Und die damaligen Kritiker wollen mir jetzt erklären, warum 6 Zoll Smartphones so toll sind. Wie sich die Zeiten doch ändern ;)
 
@gola: "besser gelöst" gilt aber auch nur für privatkunden. ich selbst bin bis heute bei windows mobile 6.1, weil mir sonst einfach funktionen und möglichkeiten fehlen, die mitlerweile alle hersteller, nach apple vorbild, beschneiden. aber je weniger der nutzer versteller und kaputt konfigurieren kann und je weniger schädliche oder buggyche programme er installieren kann, desto besser ist für ihn das smartphone erlebnis. nun kommts nur drauf an für welchen einsatzzweck man das teil braucht/nutzt, anscheinend brauchen die meisten aber diese "speziellen" funktionen wohl nicht. ein gerät mit weniger möglichkeiten als besser zu verkaufen halte ich dann aber wieder für absolut gutes marketing.
 
@0711: Die Rede ist von "gebogene UND(!) drucksensitive". Da gibt es noch viel zu erforschen.
 
@gola: beim biegen ist bisher eigentlich nur das Display ein Problem gewesen, nicht die Technik für die druckempfindlichkeit
 
Oh! Gerüchte! Nasowas.... also mein Teesatz heute morgen hat mir geflüstert: das nächste iPhone wird nicht kleiner als das alte. OK, deckt sich schonmal. Dann lese ich noch raus, dass es auch schnellere Hardware drin hat. Und gibt auch noch ein neues iOS. ... joa. Das lese ich draus.
 
@tomsan: Also meine Kristallkugel sagt ja, dass das nächste iPhone eine radikale Neuentwicklung im Bereich der Smartphones einbringen und etwas noch nie dargewesenes sein wir-Ach nee, war doch nur ein Fleck! *wegwisch*

Hmmm, joooah, neee, also was wirklich neues kann ich da auch nicht sehen.
 
@metty2410: Da! In der Ecke doch noch ein heisses Gerücht! Wird wohl in der nächsten Generation auch ein NFC Chip verbaut sein. Potzblitz. Aber erstmal nur ein Gerücht...
 
Um Himmelswillen... ich bin ja echter iPhone-Fan und hatte auch vor, wenn nächstes Jahr mein Vertrag abläuft, mir das nächste iPhone zuholen. Aber auf diese krummen Displays komme ich einfach nicht klar und werde ganz klar das nicht kaufen, wenn es wirklich eingeführt werden sollte!
 
ich bin emotional gerade sehr bewegt .. das erste mal seit langem das in einer apple news in der überschrift das wort gerücht auftaucht .. nicht wie sonst üblich bericht.
 
Noch größere Bildschirme? So richtig hosentaschentauglich ist das aber irgendwann nicht mehr. Ich sehe schon, wie wir uns irgendwann ein iPad ans Ohr halten um zu telefonieren.
 
@Memfis: na das wird dann halt ein iphone air :)
 
@Memfis: Oder man nimmt einfach ein Headset oder der intelligente Stylus ist gleichzeitig der "Hörer".
 
Ich hatte heute das erste Mal ein 4S in der Hand. Sind schon putzig die kleinen Dinger. Dachte erst, es ist ein Dummy aus dem Puppenhaus. Vom Display war ich auch total enttäuscht, irgendwie milchig. Naja den Apple Hype werde ich wohl nie verstehen.
 
@Skidrow: Moment, das bedeutet du hattest bisher noch nie ein IPhone in der Hand, um es mal selber auszuprobieren, aber "hatest" in vielen News über Apple und deren Smartphones? Wie dumm kann man eigentlich sein? Du bist ja das perfekte Beispiel eines Android Fanboys. Man sollte aber erwähnen, dass die Apple Fanboys es genau so machen. Immer über die Androiden herziehen, ohne es selber zu testen. Solche Leute, sind für mich das perfekte Beispiel, was für Idioten die Fanboys beider Lager eigentlich sind.
 
@Darksim: Ich hate nicht, ich kritisiere nur. Wenn es an den Dingern etwas gäbe, was mich begeistert, würde ich es auch nennen. Da gibts aber irgendwie nichts. Ich hatte auch früher schon ein iphone in der Hand, ich glaube das war das 3er. Ich besitze zwar ein Android Handy, bin aber ganz sicher kein Fanboy. Aber in deiner kleinen Welt scheint es nur Hater und Fanboys zu geben.
 
@Skidrow: Nun ja, das liest sich in deinem ersten comment aber anders. Das du bereits ältere IPhones ausprobiert hat, lässt sich schwer da heraus lesen. Im übrigen ist dieses blöde Puppenhaus Argument sehr wohl unnötiges "gehate". ;) Des weiteren, gibt es in "meiner kleinen Welt", wie du es nennst, mit Sicherheit mehr als Hater und Fanboys. Ich selbst, bin das beste Beispiel dafür. Ich hatte sowohl Androiden (Smartphones und tablets), als auch Windows RT und iOS Geräte, und würde nie auf die Idee kommen, mich hinter einer dieser Betriebssysteme zu stellen, oder noch schlimmer, hinter irgendwelchen Marken. Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Das ist mein Eindruck seit einigen Jahren, was ich auch immer wieder so an Leute weitergebe, die für sich eine Neuanschaffung eines mobilen Gerätes interessieren. Alles andere ist Bullshit, und driftet ins fanboyhafte ab. Denn weder Android, Windows Phone oder iOS sind schlecht. Es gibt derzeit kein schlechtes mobiles OS, außer vielleicht Bada. ;)
 
Am besten an solchen News sind doch all die "Apple-Kritiker", die selbst die abstrusesten Gerüchte für bare Münze nehmen und sich dann drüber aufregen, was Apple da wieder alles klaut und als neu verkauft. Dabei ist Apple nur Thema, nicht Urheber der News. :D
 
Bei der buckligen Haltung mancher Kids, sag noch Einer: Apple passt sich nicht an den User an :-DDD
 
Mir sind die ganzen Gerätehersteller eigentlich Wurst (inkl. Apple), aber mir Persönlich gefällt das iOS von Apple einfach am besten, auch, wenn mit Android mehr möglich ist.
 
@DerEdamer: Oh ja das kann ich nach heute auch sagen. Hab ein Windows Phone Gerät bekommen und fühle mich 3-4 Jahre zurückversetzt, was den Funktionsumfang angeht (im Vergleich zu iOS). Die Bedienung hab ich mir auch "sinnvoller" vorgestellt, da weiß ich nun was man mit iOS hat. Denke da bedarf es noch ein paar Updates durch MS, um aufschließen zu können zu Android und iOS. Potential sollte aber da sein.
 
Gewölbte Displays...da darf man raten wer der Zuliefer ist wenn das stimmt^^
Bald kann man Phablet, Tablets & co falten und endlich in die Hosentasche stecken ^^
 
größer würde mir schon reichen. ich mag ios echt sehr auch wenn ich mit android keine probleme habe. aber ich kauf mir doch keine 4" funzel da seh ich ja nichts beim surfen oder wenn man doch mal spielt ist das halbe bild von den daumen verdeckt. solange es kein iphone gibt was dem note nah kommt könn sie mich leider nicht dafür gewinn
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles