Oppo N1 CyanogenMod-Smartphone ab Dezember

Der chinesischen Hersteller Oppo hat den Marktstart für das erste CyanogenMod-Smartphone im kommenden Monat verkündet. Das N1 Limited Edition bekommt die freie Android-Distribution vorinstalliert und dazu ein Cyanogen-Fan-Package. mehr... Smartphone, Oppo, Oppo N1 Bildquelle: Oppo Smartphone, Oppo, Oppo N1 Smartphone, Oppo, Oppo N1 Oppo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das finde ich genial mit der drehbaren Kamera!
 
@huzgu444: Diese geniale Technologie gab es bereits von mindestens 10 Jahren.
 
@erpp: Danke Schlaumeier, und in welchem anderen Smartphone gibt es das bisher??
 
@Caldon Shooper: Nokia N90! Sogar mit Optischem Zoom!
 
@erpp: Achso. Deswegen ist es nicht mehr genial. Alles klar.
 
bin mal gespannt wie die den installer für die anderne geräte umsetzen.
 
Ich bin auf die ersten Tests gespannt, sieht aber ganz gut aus. Das mit der Kamera ist nicht schlecht!
 
Akku ist überraschend groß. Der Prozessor hinkt allerdings bereits jetzt hinter anderen Modellen hinterher. Scheint auch recht länglich gezogen zu sein.
 
Schade das es soooo Gross ist! sonst wäre es bis auf die kamera ein schöner Handy...
 
Ich finde das Handy wirklich schick. Bin gespannt wie es bei den Tests abschneidet und ob es mit den großen mithalten kann.
 
Cyanogenmod ist ne sehr geile Sache. Habs seit gut zwei Wochen auf meinem S3. Bin absolut begeistert, möchte nie wieder zurück zu touchwiz. Super flüssig, tolle, äußerst sinnvolle Einstellungen und vor allem ein im Vergleich zu touchwiz sehr edeles Design. .
 
Schade das es so groß ist, mit mehr als 5 Zoll komme ich einfach nicht klar. Vielleicht kommt ja noch ein N1 mini, würde ich sofort kaufen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!