Feuer in Werk sorgt weiter für Speicher-Engpässe

Die Engpässe beim für vielerlei Geräte benötigten Arbeitsspeicher bleiben bis Mitte nächsten Jahres nach Einschätzung des Speicherherstellers Adata weiterhin bestehen. Dadurch sei mit einer stabilen Preisentwicklung zu rechnen, so dass die Kunden ... mehr... Arbeitsspeicher, Ram, Hynix, SK Hynix Bildquelle: SK Hynix Arbeitsspeicher, Ram, Hynix, SK Hynix Arbeitsspeicher, Ram, Hynix, SK Hynix SK Hynix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja nee, is klar....
 
@Caldon Shooper: Vor allem das riesige Feuer, hat angeblich eine Komplette Fabrik zerstört... Aber niemand wurde verletzt. Nicht das es nicht äußerst wünschenswert ist, dass es "glimpflich" abging, aber wenn so eine Produktionsstätte abfackelt ist schon seltsam das niemand verletzt wird... Waren wohl alle kurz draußen wegen einem Betriebsfest... und genau da, wie durch Zufall..... ;)
 
@Yamben: irgendwie hatte ich ähnlichen gedanken nachdem ich gelesen hab, das MS den absatz nicht angekurbelt hat... so nach dem Motto, versenken wir jetzt alle paar Jahre ein Werk im Wasser n Jahr drauf Zünden wirs an und wieder ein Jahr drauf verhindern Erdbeeben die Produktion (oder Aliens)... irgendwie kann man den Absatz schon ankurbeln!
 
@Yamben: Wieso ist das so verwunderlich, dass niemand verletzt wurde ?

Bleibst du stehen und schaust dem Feuer zu, bis es dich langsam verbrennt ? :-)

Die werden ja sicherlich auch einen Feueralarm und Rettungswege haben.
 
@andi1983: Naja, eine große Fabrik wo zig Tausend Menschen arbeiten. Entweder es rummst, dann wird wohl jemand verletzt, oder es rummst nicht, dann gibt es keinen der mal eben den Feuerlöscher greift? Es muss erst die ganze Fabrik abfackeln und alle verlassen das Gebäude in aller ruhe? Bei den vielen Menschen müsste doch sonst auch was alleine wegen der Panik passiert sein. Aber nein, sicher... es entsteht ein Feuer und alle gehen gesittet auf den Hof und keiner hatte eine Möglichkeit es zu verhindern, total plausibel.. Hast recht.. :)
 
@Yamben: Wenn es um das geht, gibt ja die Feuerwehr auch immer den Rat, dass man bei einem Hausbrand die Feuerwehr rufen soll und dann das Haus verlassen soll, und nicht erst versuchen selber zu löschen und dann im Rauch zu ersticken.

Zum anderen weiß es keiner, in welchem Bereich das Feuer ausgebrochen ist, bzw. wie schnell sich das Feuer ausgebreitet hat. Wenn z.B. das Feuer im Lager ausgebrochen ist, dann befinden sich in diesem nicht viele Menschen, der Rest kann sich retten, aber das Feuer greift so schnell um sich, dass die Fabrik zu großen Teilen abbrennt, bis die Feuerwehr kommt.
 
@Caldon Shooper: Ich werde mit Speicher-Chips spekulieren, vielleicht ein lohnendes Risiko-Kapital^^
 
@Caldon Shooper: Heiß saniert. :-)
 
schön, das er jetzt brav das doppelte kostet.
 
reis wird auch teurer... in china sind mehrer säcke reis abgebrannt
 
@hjo: umgefallen ...
 
@Der_da: nein, in diesem fall auch abgebrannt... es muss ein wenig passen
 
@hjo: hmmmmm ... ins Feuer gefallen ... gaaanz aus Versehen :o
 
Ist das mittlerweile zu einer berühmten Sportart geworden die RAM Preise steigen zu lassen indem man alles abfackelt (Und vorher natürlich alles ausräumt und wo gut versteckt :D ).
 
@Clawhammer: ja das ist schon so auffällig, seit dem ich mit Rechner zu tun habe, also ungefähr 18 Jahre lang geht das schon so
 
"Praktischer" Zufall dieses Feuer. Sind Analysten intelligent genug Feuer zu legen? ;)
 
Mieses Pack! Ich könnte Wetten die haben das Feuer selber gelegt damit sie mehr Gewinn einfahren können. Bei den Festplatten kam die Welle denen auch ganz gelegen wie sich zeigte.
 
hat ja bei den Festplatten gut geklappt... warum nicht auch bei Ram?
 
Hoffentlich brennt kein Werk ab, wo die Prozessorlüfter hergestellt werden...
 
Ist die Überschrift nicht grammatisch fragwürdig? Sollte nicht das Feuer *im* Werk gewesen sein? Es sei denn der Ort heisst Werk. Dann klingt es richtig. ;)
 
Wie unglaublich praktisch, für die, das gleich zwei großer Hersteller rein zufällig kurz vor dem Weihnachtsgeschäft ein Feuer in der Produktion hatten.. ^^
 
@andreas2k: meiner Beobachtung nach steigen inzwischen auch die Festplattenpreise leicht an. Deren Cachespeicher scheint auch dort produziert zu werden bzw. worden zu sein *fg
 
Warum brennt nicht mal ein Google-Werk? ;)
 
na wen wundert das den ? es ist bald weihnachten :-)
 
Wird Milch auch teurer wenn eine Kuh stirbt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter