Apple-Stores sollen Reparatur-Werkstatt werden

Apple will offenbar seine Smartphone-Modelle iPhone 5s und iPhone 5c bald direkt in den eigenen Stores reparieren. Geschulte Apple-Store-Mitarbeiter sollen beschädigte Displays, Knöpfe und andere Teile schnell austauschen, während der Kunde wartet. mehr... Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Bildquelle: iFixit Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown Apple, Ifixit, iPhone 5S, Teardown iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ein Batteriewechsel soll nach den aktuellen Informationen für 79 Dollar zu haben sein." - Lol
 
@kubatsch007: ja echt dämlich dass heutzutage nicht alles umsonst ist.
 
@CTI7I7: Nur so als Beispiel: http://www.ebay.de/itm/Original-Samsung-Handy-Akku-Batterie-fur-Galaxy-S4-GT-i9500-i9505-EB-B600BE-Accu-/171165909109?pt=DE_Handy_PDA_Akkus&hash=item27da488075
 
@hhgs: http://www.ebay.de/itm/Original-Apple-iPhone-5-5G-Akku-Accu-Batterie-Li-Ion-Polymer-3-8-V-Werkzeug-/140954225010?pt=DE_Handy_PDA_Akkus&hash=item20d186c972 und nun?
 
@hhgs:das ist OHNE arbeitszeit. facharbeiter rechne mal 38 euro / stunde.
 
@CTI7I7: Ist das auch dein Kommentar wenn sich Autobesitzer darüber "erfreuen", dass ich bei ihrem Modell XY, auf Grund von "Design Entscheidungen" die Glühlampe nicht ohne Werkstatt wechseln lässt?
 
@kubatsch007: Wie beim Audi A2 oder VW Beetle 1?
 
@kubatsch007: Naja ich behaupte mal das der Akku das kleinste Problem ist. Ob mein iphone 3gs oder mein iphone 4, beide haben zumindest gefühlt nichts an Akkuleistung eingebüßt. Schlimmer ist wenn das Display schaden nimmt aber da muss man so ziemlich bei jedem Hersteller den Fachmann aufsuchen.
 
@sk-m: display tauschen geht sogar einfacher ;) sind meistens nur ein paar flachbandkabel, mit elektronikpinzette relativ leicht wieder einzustöpseln ;)
 
@kubatsch007: fairer preis. teile + arbeitszeit. kriegste bei der konkurrenz auch nicht günstiger :D aber hauptsach erstmal schreien. war schon immer so!
 
@lazsniper2:

Bei meinem Blackberry Z10 zahl ich 15 Euro für einen neuen Akku und kann Ihn selbst wechseln.

Ich weiß, jetzt hagelt es minus
 
@Hasetimmi: ne net, wenn du die wahrheit sagst . das gibt kein minus. kannst halt BB net mit apple vergleichen . das wär wie n a4 businessavant mit nem mercedes amg :D
 
29 Doller für ein neuen Homebutton wären mir selbst bei meinem iPhone 4 wert ... Naja wieso nicht wenn es vernünftig gemacht wird.
 
@sk-m: kosten sonst nur 10 , aber selbst tauschen ist heikel . gefrickel ohne ende :D
 
@lazsniper2: Ja ich hab auch schon geschaut, aber irgendwie hab ich keine lust das halbe Telefon auseinander zu schrauben^^
 
Das mit dem automatisierten Austausch kann ich mir nur schwer vorstellen, zumindest in Verbindung mit den aktuellen Geräten, dafür sind die erforderlichen Schritte zu umfangreich und erfordern auch ein gewisses "Fingerspitzengefühl". Aber wenn man zukünftige Geräte schon mit der Absicht konstruiert, dann ist das durchaus denkbar.
 
@Vollbluthonk: im augenblick undenkbar . das erfordert sehr sehr geschulte leute und viel fngerspitzengefühl samt spezialwerkzeug .
 
@lazsniper2:
Die werden da schon keine Leute ran lassen, die 2 linke Hände haben.
 
79.- Dollar für eine Batterie? Ist billig finde ich. Das man dafür ein Billig-Smartphone bekommt, ist ja egal.
 
@HatzlHotzl: stimmt, die leute die es dir auch für die 79 auswecheln arbeiten bei Apple auch Ehrenamtlich und haben keine Familie die sie versorgen sollen! Aber bei Applehatern geht ja recht früh am Abend das Hirn in Urlaub
 
@Fanel: Oh ja - Apple ist ja bekannt dafür, sich besonders um seine Mitarbeiter zu kümmern.
 
@teclover: Jo tuen sie, wenn du jetzt nicht weisst, das zb Foxcon eine andere Firma ist, dann bist du echt zu bemitleiden
 
@teclover: Also ich bin oft im Apple Store (Oberhausen) und es macht nicht den Anschein, dass die Mitarbeiter da kein "Spaß" hätten.
 
Das ist doch ne gute Sache, so werden die ganzen Premium Reseller mal n bisschen ausgelastet.
 
Das finde ich aus praktischen Gründen nicht anwendbar. Beispielsweise kann podmod.de die WLAN iPhone Problematik ab 29 Euro lösen (wie bei mir), während Applestore in Köln auf ein Tauschgerät für 199 Euro verweist. Wohl gemerkt, ein gebrauchtes. Also nehmen die iPhones von Kunden an, reparieren diese in Ruhe und verkaufen Kunden diese Geräte wieder. Oder, man kann ja direkt ein neues iPhone kaufen. Kostet ja nur ab 599 Euro. Allgemein kann Applestore nicht mit Firmen wie podmod.de mithalten; Display tauschen die nicht für 29 Euro aus, die Antenne oder Backcover sowieso, den Homebutton packen die gar nicht an. Es hat sich eine Subkultur entwickelt und da bekommt man eine Reparatur zum Bruchteilpreis und die Applestore Reparaturen leiden unter einem kleinem Fehler: die Fluktuation der Mitarbeiter ist zu hoch. So kann ich dann wählen ich einen Blutjungen Anfänger an meinem iPhone basteln lasse, oder ich direkt einen professionellen iPhone Reparaturservice das Vertrauen schenke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich