Google beendet turnusgemäß App-Support für IE9

Google hat nochmals daran erinnert, dass die Unterstützung für Google-Apps im Internet Explorer 9 in Kürze ausläuft. Damit können im IE9 dann Gmail, Doc und Kalender nicht mehr komplett genutzt werden. mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich richtig so! Wenn man selbst Webseiten hat weiß man wie lästig es ist alles kompatibel für alte Browser an zu passen.
 
@BrakerB: wieso wird er geminust? Recht hat er doch.
 
@BrakerB: Genau deiner Meinung! "Oh die Website sieht langsam richtig gut aus!", dann öffnest du Sie im IE und dein Essen kommt dir hoch.
 
Irgendwie schon richtig, aber natürlich ist das ein Teil von Googles Chrome-Verbreitungsstrategie. Das Bundlen mit allen möglichen Downloads von Adobe etc. reicht scheinbar noch nicht, denn da kann man ja immerhin noch den Haken wegklicken. ;)
 
@DON666: Ja bitte noch mehr Verbreitungstrategien. Mir geht der Browser sowas von auf die Nerven, früher musste man aufpassen bei allmöglichen klamauk keine Toolbars zu installieren. Jetzt hat man dafür auf einmal chrome installiert. Das schlimme ist ja, dieses aufdringen macht Google ja nichtnur mit Chrome. Versucht mal ein Yotube Account ohne Real Namen und G+ Seite zu haben. Man wird ständig gefragt, die abfrage fenster verändern sich ständig nur damit man "aus versehen" mal draufdrückt. Google war mal so eine Symphatische Suchmaschine...
 
@Clawhammer: Ja, ich habe ja an sich größtenteils nichts gegen deren Programme, aber die Art und Weise, das Zeugs unters Volk zu bringen, ist kein Deut besser als bei "Ask Toolbar" & Co. Das ist für mich u. a. ein Grund, prinzipiell lieber ganz drauf zu verzichten, da unseriös.
 
@Navajo: Also wenn ich mir das Flashplayer Plugin runterlade werde ich nicht genötigt Windows Live konten zu erstellen, Office zu installieren etc. Microsoft bietet sogar "N" Versionen von Windows an ohne Mediaplayer und Internet Explodierer. Des Weiteren werden die ja auch von der EU genötigt per Upate beim regulären OS eine Browserwahl anzubieten. Und was macht Google?
 
@Clawhammer: "Des Weiteren werden die ja auch von der EU genötigt..." ganz genau! Freiwillig macht Microsoft das sicherlich nicht ;)
 
@Trimmi: Aber die anderen dürfen sich austoben? Es ist mittlerweile echt eine Pest was da Google veranstaltet. Gesternt wollte ein Kollege seinen PC neu installieren. Da ist der Chrome auf der TREIBER CD!!?!
 
@Clawhammer: stimme ich dir voll und ganz zu!
 
@Clawhammer: Ich würde dem Produzenten der Treiber-CD ein DIN-A4 links gelocht zukommen lassen und fragen warum nicht Opera drauf ist. Aber recht haste schon, sowas gehört da eigentlich nicht drauf.
 
@levellord: Sowas schmutziges haben die von Opera nicht nötig ;)
 
@Clawhammer: Hmmm doch. Nötig hätten sie es schon...
 
Super für die User die bei Microsoft Vista hängen geblieben sind und dort den IE9 nutzen wollen /müssen (Höher will MS nicht programmieren). OK, die können dort noch alternative Browser wie Firefox und Chrome nutzen.
 
@pete2112: Letztere sind doch eh besser selbst das BSI empfielt den IE nicht zu nutzen.
 
@Stoik: Es gibt leider noch Unverbesserliche, die sogar mit IE 8 oder darunter durchs Netz taumeln....
 
@pete2112: Hier scheinen sich naive Browseruser rum zutreiben wenn man die Minuse anschaut.
 
@Stoik: Vermehrt... obwohl IE10 schon ausreichend ist.... (ok Note Befriedigend "3" - Aktuell gehalten)
 
@Stoik: BSI empfiehlt alte IE versionen nicht zu nutzen. Ist ja auch richtig so. Mit Firefox 3 und chrome 7 sollst du ja auch nicht mehr durchs netz surfen. IE11 ist uebrigens ziemlich gut
Kommentar abgeben Netiquette beachten!