Xbox One: Musik-Streaming mit Gold-Abo gratis

Microsoft hat bestätigt, dass der hauseigene Streaming-Dienst Xbox Music auf der Next-Generation-Konsole Xbox One kostenlos verfügbar sein wird. Das gilt aber nur für Gold-Abonnenten und ist zudem Werbe-finanziert. mehr... Windows 8, Musik-Streaming, xbox music Bildquelle: Microsoft Windows 8, Musik-Streaming, xbox music Windows 8, Musik-Streaming, xbox music Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich zahle Geld, damit ich Werbung eingeblendet bekomme (Zitat:"Das gilt aber nur für Gold-Abonnenten und ist zudem Werbe-finanziert.") Da kann ich doch auch das Radio anmachen ;)
 
@Schrimpes: Fuers Radio zahlst du aber auch :)
 
@-adrian-: Ja. Zahlen tue ich, ob ich ein Radio habe oder nicht. Deswegen muss ich ja nicht doppelt zahlen :P
 
@Schrimpes: Nein Zahlen tust du für Xbox Live Gold, was du zum Online Spielen sowieso braucht. Musik gibt es dann Kostenlos Inklusive als tüpfelchen auf dem i sozusagen. Aber nach der Ankündigung wird es wohl nicht lange dauern bis Sony seinen Kunden sagt das es über PS+ Gratis Musikstreaming ohne Werbung gibt.
 
@picasso22: Muss ich dir recht geben. Es liest sich halt nur bescheuert. Wenn sie gesagt hätten, dass man bei Gold auch das Musikstreaming dazu bekommt anstatt andersrum, um Musikstreaming zu erhalten brauche ich Gold...usw. bla bla...okay :)
 
@Schrimpes: Ich glaube du brauchst fuer alle online services auf der Xbox - gold
 
@-adrian-: Und warum machen die das dann nicht ganz offiziell: Leute, für Online braucht ihr Gold...ganz einfach ;)
 
@Schrimpes: Naja jetzt sagen sie ja nur dass man auf der xbox jetzt auch den kostenlosen music stream bekommt. Der war vorher auf der xbox nicht moeglich sondern nur im browser und auf win8
 
@-adrian-: Japp. alle dienste brauchen gold. skype, internet explorer, hulu etc etc etc etc. dann erst sind sie zugänglich.
 
@Schrimpes: Du zahlst ja auch für ein Android-Smartphone und trotzdem bekommst du Apps mit Werbung!
 
@PranKe01: Die Werbung kommt aber von Dritt-Anbietern.
 
@Schrimpes: also ich kenne absolut keinen Radiosender der auch nur im Ansatz von mir favorisierte Musik spielt. Deswegen wäre ich über "geschenktes" musicstreaming, so die Auswahl gut ist, erfreut. Gold-Abo hab ich eh .
 
@iPeople: Mein Problem bei Playlisten ist, dass ich mich zu schnell dann doch satt höre.Selbst im Random mit noch so vielen Titeln...die Überraschungen bleiben aus.Deshalb höre ich hin und wieder dann doch für was ich ja eh zahlen muss.... Radio
 
@Tribi: Es gibt unzählige Bands mit unzähligen Alben außerhalb der Mainstream-Charts. Also mir wird nie langweilig.
 
@Schrimpes: dann Kauf dir doch ne ps4 zahl fürs psn kannst keine CD verwenden oder strömen und musst noch im 10 Euro zahlen wenn du Musik hören willst! das findest du sicher besser nicht wahr!
 
@Djoko: Es geht mir hierbei nicht um einen mitbezahlten Dienst, sondern um die Tatsache, dass ich Geld bezahle und trotzdem Werbung eingeblendet bekomme. Nicht mehr, nicht weniger.
 
Schade - fuer einen Augenblick hab ich gedacht dass Xbox gold dann den Premium Dienst von Xbox music behinhaltet. Wer will schon Gold und den Premiumdienst zahlen?
 
@-adrian-: Für den Preis den das Gold-Abo kostet kann MS nie die Lizenzgebühren für die Musik zahlen, selbst wenn sie alle Einnahmen vom Gold-Abo dafür verwenden würden.
Das Standard Xbox Musik Abo (ohne Werbung) kostet nicht umsonst 100€ im Jahr.
 
@evil-twin: Da sie pro abgespieltem Song sicherlich gezahlt werden ist aber 100euro schon einiges. Ausserdem wuerde man sich dann zwei mal ueberlegen Gold zu holen und auch Xbox music.
So zahl ich naemlich fuer gold schon an Microsoft und werde meinen xbox music pass nicht mehr erneuern
 
Winfuture, herzlichen glückwunsch, dass ihr auf das PR-Sprech reinfallt. Wenn ich für einen Dienst bezahle, sind seine Features dadurch nicht kostenlos, sondern inklusive!
 
Finde ich gut! Freue mich umso mehr auf die Xbox One!
 
Da bekommt man schon etwas "geschenkt", trotzdem gibts etwas zu kritisieren?
 
Kostenlos? Aha, ich muss also Gold bezahlen damit ich was kostenlos bekomme.. lol.
 
Ich finde es unglücklich gelöst für Gold und werbefreies Musikhören zu zahlen. Sicherlich wird es viele Nutzer geben die nur die Gaming online Features nutzen werden. Andere wie ich sind nur an den Multimediafeatures interessiert. Verschiedene Leistungspakete wären die Lösung, sonst zahlt man für Dinge mit die man gar nicht nutzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich