Google-Now-Launcher soll Nexus-5-exklusiv bleiben

Vergangene Woche hat Google das Nexus 5 sowie das darauf vorinstallierte Android 4.4 vorgestellt. Eine der wichtigsten Neuerungen ist der "Google Experience"-Launcher, der Google Now zum integralen Bestandteil des N5 macht. mehr... Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Bildquelle: @evleaks Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 @evleaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessant. Google könnte Android so forken wie es andere OEMs schon machen. Da der Launcher allerdings aus AOSP gebuildet werden kann sehe ich da kein grosses Problem. Was nervig an der Sache ist ist das man bei Google nie wirklich erahnt was die mit einer Sache erreichen wollen. Im nachhinein ist dann immer alles klarer.
 
sehr gut... erstes mag ich diese "always-on-spyware" nicht, zweitens braucht sie massig strom
 
@Slurp: Lässt sich übrigens ausschalten. Und massig Strom? Wo hast du das denn her? Wäre mir zumindest neu. Von welchem Smartphone sprichst du denn?
 
@hundefutter: Er hat schon recht, jedenfalls heißt es (in Bezug auf die Akku-Laufzeit des N5), dass der Launcher bzw. Google Now ziemlich viel Strom ziehen und bei aktiviertem Launcher der Akku nicht allzu lange halten soll.
 
@witek: Echt? Ich hatte bisher kein Problem. Ausserdem hat er Google Now ziemlich verallgemeinert. Bisher hatte ich weder auf ios noch Android Probleme mit dem Akku deswegen. TRrifft auch auf das N5 zu. Natürlich ziehen zusätzliche Dienste zusätzlich Saft, ist allerdings bei allem so.
 
@hundefutter: ich sehe es an meinem huawei p6.. wenn ich da now mal installiere und einschalte, dauert es nicht lange, bis die Energieverwaltung von Huawei wegen "Leistungshungriger Hintergrund-App" meckert und der vorberechnete Akkuwert geht um über eine Stunde zurück (etwa so viel, als würde ich die automatische Helligkeitsanpassung einstellen). Und als Gegenbeispiel. Twitter, Facebook und Messenger laufen bei mir auch die ganze Zeit im Hintergrund (inkl. Push und Auto-Update) und trotzdem werden die in den *seltensten* Fällen mal als "leistungshungrig" gekennzeichnet (ja, schwammiger Begriff; aber der Energieverwaltung von Huawei kann man schon gut Glauben schenken).
 
@Slurp: Das liegt dann aber wohl an dem lausigen akku tool das mit dem Teil ausgeliefert wird. Die zwei optionen sind sehr restriktiv und melden alles was nicht mit der standard synchronisierung zu tun hat. Was da vorgerechnet wird trifft niemals zu. Würdest du das Gerät weiterempfehlen? Zu deinem EDIT: Wie gesagt, ich habe eine breite Reihe an Geräten gesehen und keines davon hatte Akkuprobleme wegen Google Now. Das halte ich wirklich für ein Gerücht. Sich auf ein schwammiges tool zu beziehen die den Akku überwacht ist meiner Meinung nach etwas haltlos. Natürlich wird mehr Saft gezogen als ohne, aber deswegen von "massig Strom" zu sprechen ist weit über das Ziel hinausgeschossen.
 
@hundefutter: Ja, definitiv würde ich das.. Und das Tool kann ich definitiv nicht als lausig bezeichnen. Aber von der Energieverwaltung abgesehen merke ich es selber daran, dass der Akku wesentlich kürzer hält, wenn Now an ist.. Das ist neben der Datenschutzbedenken einer der Hauptgründe, wieso ichs wieder runtergeschmissen hab (serious: 10% in unter zwei stunden?). Und ja, ich würde das P6 jederzeit weiterempfehlen.
 
@hundefutter: Also bei meinem HTC One hält der Akku ohne Google Now auch deutlich (!) länger als mit. Probiers mal aus.
 
@Big_Berny: Ich versuche es gerne noch mal. Die letzten Tests liegen auch schon etwas zurück. Kann mir aber nicht vorstellen das es so dramatisch ist.
 
okay, ich hab Google Now jetzt auch mal deaktiviert. Bin gespannt, ob der Akku nun länger hält.
 
@hundefutter: Beim S4 und bei S1 ist es das gleiche. Durch GoogleNow wird die Akkulaufzeit quasi halbiert. Das liegt unter anderem daran, dass GoogleNow permanent deinen Standort ermittelt und was auch immer damit tut.
 
@Slurp: Ja, besonders die Telefon-App finde ich ziemlich bedenklich weil sie die Anrufe scannt. http://stadt-bremerhaven.de/android-4-4-kitkat-bohrt-telefon-app-auf-scannt-alle-anrufe/
 
Rennt auf meinem N4 mit 4.3 bestens. :)
 
@testacc: Ja kann ich bestätigen, bin auf 4.4 gespannt was da dann geht. :) Was den Launcher angeht, interessiert mich ehr weniger hab eh den Nova Prime drauf.
 
@testacc: Was? Google Now oder Google experience ?
 
@-adrian-: Beides! Die APKs waren einen Tag nach release online. Die wurden nur extrahiert und nicht modifiziert. Bei einer gewollten Exklusivität hätte man doch zumindest eine Deviceabfrage bei der Installation mit eingebaut.
 
@blume666: haste nen schnellen link zur APK? Das GNEX bekommt ja nicht mal 4.4
 
@-adrian-: http://goo.gl/7IBLcz
 
@blume666: Lohnt sich noch irgendwas auf 4.3 nachzuruesten? was nicht automatisch passiert? Picture app wurde ja anscheinend schon durch den Store neu geladen - zumindest hab ich gehoert" hier sieht alles anders aus"
 
@-adrian-: Durch die PlayServices 4.0 hab ich irgendwie den eindruck das sich die Akku-Laufzeit ein wenig verbessert hat.
 
@-adrian-: Ich habe nur noch Hangouts getestet.. habe aber Fehler bekommen bei ner Videoübertragung. Von daher warte ich bei den anderen Apps lieber auf ein offizielles Update oder eine stabile Customrom. :)
 
Von mir aus kann es ruhig N5 exklusiv bleiben. Bei den aktuellen Nachrichten bzgl. "KitKat" mache ich mir langsam Sorgen um den von Google eingeschlagenen Kurs. Hier exklusiv, dort exklusiv etc.
 
Offtopic: Schwarz wieder erhältlich, Lieferzeit beim 32GB hat sich schon wieder verlängert.
 
@MrRossi: In Italien auch ausnahmsweise diesmal zeitgleich mit der "restlichen Welt" verfügbar ^^ Das schwarze 16GB hat nun "4 bis 5 Wochen". Habe zum Glück gleich am ersten Tag bestellt.
 
@wertzuiop123: 16GB schwarz zeigt es bei mir aktuell 2-3 Wochen
 
@MrRossi: Stand bei mir auch. War aber nach 4 Tagen da.
 
@schultz: War bei mir ähnlich. Hab am Montag bestellt mit angegebener Versandzeit von 2-3 Wochen. Heute kam es dann per UPS!
 
@fatherswatch: Hast du vorher eine Info bekomen?
 
@fatherswatch: Versandbestätigung am Montagabend
 
Eines der ersten Dinge die bei mir deaktiviert wurden.
 
@kkp2321: Bei dem Stromfraß auch die einzig sinnvolle Maßnahme...
 
Vielleicht bin ich etwas hinterwältlerisch, aber ich finde Google Now extrem unnütz!
 
@Skidrow: Es bringt schon paar coole feature. Erinnert dich an fussballspiele und ergebnisse.. zeigt dir deine flugzeiten an. deinen weg zur arbeit und wenn du umrechnungskurse im ausland. Wenn du dann noch woechentlich irgendwelche aktivitaeten hast kriegst du fahrtzeit optimierungen hierfuer auch noch praesentiert
 
@Skidrow: ja, etwas. Negativ ist bisher nur der Stromverbrauch.
 
@Skidrow: Im deutschsprachigen Raum kann Google Now auch kaum etwas dass den Energieverbrauch rechtfertigen würde. Mal gucken ob sich Google in Zukunft darum kümmert dass das Dingen mehr an die "Experience" der US Version rankommt.
 
@Skidrow: Ich will kein Smartass sein, aber "hinterwältlerisch"? Und bzgl. Google Now: wenn du dein Handy von Beginn an mit englischer Sprache einrichtest, wirst du bei Google Now plötzlich Funktionen finden, die in anderen Sprachen bei Google Now gar nicht erst auftauchen.
 
So schafft man Begehren, wo kein Begehren ist.
 
Den N5 Launcher habe ich direkt durch Apex ersetzt. Der N5 Launcher kann nur sehr wenig, stellt Items viel zu groß dar und der Drawer ist verschwenderisch, was Platz angeht.
 
Hatte bisher eine hohe Meinung von Android bzw. die Android-Sparte von Google, aber da passieren aktuell Sachen die irgendwie "evil" sind. Erst bekommt das Galaxy Nexus kein Update, obwohl die Hardware potent genug wäre. Nur weil eine 18-Monate-Regel vorgeschoben wird. Früher war es die Hardware. Jetzt ist es einfach zu alt. Dann wird der Sprachassistent nur beim N5 funktieren, und dann das...
 
@FileMakerDE: Es sollte bereits bekannt sein, dass für das Galaxy Nexus aufgrund fehlender, weiter entwickelter Treiber von TI kein Update kommen KANN, es sei denn, die Community bastelt Treiber.
 
@iPeople: Ist diese Behauptung nicht schon längst widerlegt? Wenn Google wirklich Interesse an 4.4 für das GN hätte, dann wäre es für den Softwarekonzern sicherlich kein Problem, entsprechende Treiber zu "stricken". Die Gründe liegen im Marketing.
 
@Smek: Widerlegt? Wodurch? Durch Deine Behauptung jetzt?
 
@iPeople: Bei XDA gibts ein paar News, das neue Treiber für das Nexus und 4.4 bereitstehen, müssen nur noch eingepflegt werden. Das ist bei den Devs in Arbeit, dauert halt noch paar Tage.
 
@Pegasushunter.: Ja dacht ich mir, dass die das machen.
 
@FileMakerDE: Das Gute an den Nexus Geräten ist auch dass eine gute Community dahinter steht, so dass es vermutlich Alternativen geben wird für das Galaxy Nexus. Ist doch wenigstens etwas Positives.
Mein SE X10i hat noch nichtmal eine 4 vorne stehen und wird kaum bis garnicht supportet. Und wenn wir ehrlich sind, bekommen wir (hoffentlich) dass was wir bezahlen... ein funktionierendes Gerät.
PS: Andere Hersteller gehen nicht mal eine Version höher mit den Updates, ist denen halt zuviel Arbeit, und bringt kein Cash.
 
ich werds nie kapiern waru man leute am strand rennen sieht wenn es doch um ein handy geht.... oder warum ein netzbetreiber eine rakete baut wo ein mensch drauf sitzt.... werbung ist viel zu oberflächlich und verrät kaum was an infos. aber ja die dummen menschen müssen ja manipuliert werden
 
@Tea-Shirt: Nun ja, manchen Leuten fehlt einfach die Fantasie die nötigen Schlüsse zu ziehen bzw. die Informationen hinein zu interpretieren. Vielleicht verstehst Du es aber trotzdem irgendwann.*Daumendrück* ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles