Kazam: 7 Android-Smartphones mit Display-Garantie

Im Sommer dieses Jahres hatten zwei Ex-HTC-Manager angekündigt, unter dem Namen Kazam Android-Smartphone für den europäischen Markt bauen zu wollen. Jetzt wurden gleich sieben neue Geräte präsentiert. mehr... Smartphone, Android, Hersteller, Kazam Bildquelle: Kazam Smartphone, Smartphones, Hersteller, Kazam Smartphone, Smartphones, Hersteller, Kazam Kazam

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann man erst mit den Preisen etwas zu sagen. Aber hässlich sind sie schon einmal. ;-)
 
@hhgs: Hässlich ist jetzt vielleicht ein wenig übertrieben, aber sie sehen so aus wie ein Großteil, der momentan am Markt befindlichen Android-Geräte! Designtechnisch also absolut nichts Besonderes.
 
Ich wette dann gibt es wieder Spinner, die das Ding nach 360 Tagen mit Absicht runter schmeißen nur damit sie wegen irgendwelcher Mikrokratzer ein neues Display abgreifen. Dann heißt es in den Foren: "Blah blah mein gutes Recht, die sind doch selber Schuld wenn sie das anbieten...". Borrr wie ich die Menschheit hasse :D
 
@ElGonzales: well, that escalated quickly
 
@ElGonzales: brauchst nicht hassen. Wenn eine Firma so dumm ist auf ein absolutes Verschleismaterial vollmundig so eine Garantie zu geben, dann ist das indes mein gutes Recht diese Garantie auch zu nutzen - ganz gleich, ob absichtlich oder nicht. Sie könnten ja Bedingungen wie "durch Fremdverschulden" einfügen usw. Tun sie das nicht, nehmen sie es in Kauf, dass die Menschen das tun werden. Das liegt schlicht daran, dass Tablets, Smartphones und Co. leider Wegwerfgegenstände sind. Damit man länger mit ihnen glücklich ist, müssen sie möglichst wie neu wirken - und das tun sie mit einem makelloserem Display eher. Von daher: der Hass ist hier unangebracht. Wer so etwas verspricht, muss sich nicht wundern, wenn er es auch plötzlich halten muss.
 
@divStar: man kann so eine mentalität doch nicht gut heißen! kenne selbst einige kollegen, die solche versicherungen abgeschlossen haben/hatten, und kurz vor schluss immer ihr funktionierendes (!) anstandsloses gerät zerschmettert haben, nur, um etwas auszunutzen, was aber keinesfalls benötigt worden wäre! schrecklich find ich sowas....! ----------------------------------------------------
auf das der service in allen bereichen noch viel weiter sinkt, wer will dieser gesellschaft den schon was gutes geben!
 
@divStar:

Die Denkweise der Leute die ihre Geräte absichtlich kaputt machen sollte man in keinem Fall gut heißen. Und ja, ich hasse die Leute die sowas beitreiben auch. Hatte leider sehr viel Kontakt mit technischen Versicherungen im Bereich Smartphones. Was da teilweise beschissen wurde und mutwillig Geräte zerstört wurde, war nicht mehr feierlich.
Wenn eine Firma wie Kazam eine kostenlose Garantie aufs Display gibt, finde ich es schade, dass es Menschen gibt, die so etwas nicht zu schätzen wissen und nur dann in Anspruch nehmen, wenn es auch wirklich gerechtfertigt ist. Unter anderem ein Problem der heutigen Gesellschaft; Viele Sachen werden nicht mehr Wertgeschätzt. In diesem Beispiel, auch wenn es abgedroschen klingt, schmeißt man, wenn man mutwillig sein Smartphone zerstört, Materialien weg für die andere Leute knüppelhart in Bergwerken und co. unter schlimmsten Bedingungen abbauen müssen. Will hier keinesfalls als Moralapostel rüberkommen, jeder Mensch ist irgendwo verschwenderisch, will ich mich auch garnicht von ausschließen. Dies ist halt ein Fall von geringer Wertschätzung im Grunde teurer Technik und der moralischen Einstellung "Ich mach einfach was kaputt auch wenn es noch funktioniert, krieg es kostenlos technisch überholt, einfach nur weil ich es kann". Klar ist eine Firma so gesehen "selbst schuld" so eine Garantie geben, aus anderer Sicht jedoch vielleicht auch übermäßig kulant, was man heutzutage nicht mehr von vielen Firmen sagen kann. Guten Support sollte man nicht mit Füßen treten. Dass so etwas heutzutage srupellos ausgenutzt wird, ist jedoch durchaus kritisierbar und aus meiner Sicht keine schöne Entwicklung.--------------EDIT:@Trimmi Genau das habe ich beruflich tag täglich mitbekommen. Und es ist mir irgendwann tierisch auf den Wecker gegangen ^^ Spitzenbeispiel: Schützenfest, 30 Leute sind irgendwann besoffen in nen See gelatscht, am nächsten Tag kamen komischerweise 20 Leute mit einem Wasserschaden in den Service um ihre Versicherung in Anspruch zu nehmen. Komisch komisch... ;-)
 
Also bei den technischen Daten spekuliere ich doch mal schwer auf MTK6589 beim Topmodell und den DualCore MTK6572 und co. bei den kleinen als Prozessor. Der Rest (4GB ROM, Display) sprechen auch dafür. Chinakracher deluxe also. Max. 150 für das QuadModell...sonst könnte man gleich zum Chinesen greifen. Display hin oder her.
 
@movieking: Naja, das Topmodell hat immerhin ein Display mit 217 ppi. Das ist eigentlich gar nicht mal so wenig, wenn man beachtet, dass das iPad mini (wohlbemerkt ohne Retina Display) auch nur 163 ppi hat. Und so grausam sieht das Bild auf einem solchen Gerät auch nicht aus :)
 
@movieking: ja, Thunder Q4.5 > Mediatek-Prozessor MT6582M
 
Sehe ich das richtig, dass sie normale Garantieleistung als besonderes Merkmal hervorheben?
 
@Wuusah: Ein zerkratzes oder gebrochenes Display ist mit Sicherheit keine normale Garantieleistung
 
@escalator: Doch, wenn man es in diesem Zustand aus der gerade gekauften Verpackung nimmt schon ;)
 
@moniduse: nein, dann ist es ein Transportschaden. Mit Garantie hat auch das nichts zu tun.
 
@der_ingo: nein - ein Transportschaden ist es nicht wenn man das Gerät frisch verpackt aus dem Mediamarkt holt ohne es sich vorher angesehen zu haben. Allerdings ist es dann tatsächlich unter Umständen (je nach Schwere) ein Garantieschaden, der also innerhalb einer Garantie nachgebessert / behoben werden muss. Aber sonst sind Kratzer, Pixelfehler (bis zu nem gewissen Grad) und Bruch des Displays keine reguläre Garantieleistung - dafür gibt es dann zusätzliche Versicherungen, die u.U. sogar Sinn machen.
 
@divStar: Was ein Garantieschaden ist legt jede Hersteller selber fest. Sie können auch keine Garantie anbieten. Garantie!=Gewährleistung!
 
@escalator: Also auch bei eigenverschulden des Nutzers bei einfachen Kratzern kann man es reparieren/ersetzen lassen? Das ist wohl eher ein Wunschdenken, da zu hohe Kosten, wenn das zu viele Ausnutzen. Da wird es Regeln geben (mindestens soundso viele Kratzer, mindestens so stark kaputt, ...) und durch die ist es dann nicht mehr viel anders, als gewöhnliche Garantie.
 
@Wuusah: Hier geht es aber darum, wenn es durch Runterfallen oder ähnliches kaputt geht ;)
 
Da mir noch nie ein Display zu Bruch gegangen ist, können sie mich, mit ihrem einzigen Argument, nicht locken.
 
@kubatsch007: Mir ist bei einem einzigen Handy mal ein grober, sichtbarer Kratzer auf den Bildschirm gekommen. Da bin ich mit nem Freund den Bürgersteig entlang gegangen, hole mein Handy aus der Tasche, es rutscht mir aus der Hand und fällt perfekt auf den Fuß des Freundes, wo er den Schritt nach vorne macht. 10 Meter weiter vorne das Handy aufgehoben und es hatte 1 groben Kratzer. Und dies war vor Zeiten von Gorilla Glas. Heutzutage wäre ich mir nicht mal sicher, ob dieser Kratzer überhaupt entstanden wäre.
 
Und ein weiteres Smartphone startup das vollmundig eine Revolution im Markt versprochen hat und diese mit großer Wahrscheinlichkeit nicht halten können wird.
 
"Technisch nicht ganz top" und damit wollen sie aufsteigen zu den TOP-Anbietern? Da muss schon ein bisschen mehr geboten werden... Einen Preis haben sie von mir aus schon gewonnen: Phones im Retrolook (mit breiter Umrandung)
 
@guythomaz: wie wollen die gegen die chinaphones bestehen da darf das "spitzenmodel" höchstens 100€ kosten, das ist auf dem niveau eines S2. HD chinaphones gibts für 140€ eine klasse unterhalb (was eine klasse höher ist) 120€
 
und für sowas haben die jetzt HTC verlassen ? das mit der displaygarantie ist nicht schlecht aber wie viele zerstören ihr display im ersten jahr ? da kann man auch zu archos etc. greifen wenn man was in der preisklasse will.
 
ich kann mir nicht vorstellen das sich eine frma leisten kann, runtergefallene und zerborstene displays zu ersetzten
 
Wichtiger wäre eine Information bezüglich Updates bzw. Updategarantie. Schön ist es zwar sowas zu haben, aber sonst kann es bisher nicht überzeugen. Die Spezifikationen sehen ja nicht so prall aus und vor allem, wenn man neues Gerät rausbringt, welches Android Version nutzt die mittlerweile ein Jahr alt ist (2 Versionen hinter der Neusten)
 
one more of a million.
 
uh sehr schlicht sehn die ja aus =/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!