CoD: Ghosts-Entwickler zu Xbox One 720p-Dilemma

Call of Duty: Ghosts geht morgen in den Handel. Der Start wurde mit einem Live-Trailer gefeiert. Jetzt bestätigen sich Meldungen, dass CoD: Ghost auf der Xbox One in 720p laufen wird. Für Ent­wickler Infinity Ward ist auch das Xbox-One-OS schuld. mehr... Logo, Call of Duty, Videospiel, Call of Duty: Ghosts, Cod Bildquelle: Activision Logo, Call of Duty, Videospiel, Call of Duty: Ghosts, Cod Logo, Call of Duty, Videospiel, Call of Duty: Ghosts, Cod Activision

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und es schaut noch nicht mal besonders gut aus. Da freut man sich auf die nächsten 10 Jahre in denen Entwickler wieder für 3 Plattformen Programmieren und alles nur schrecklich ausschaut auf dem PC (ausnahmen bestätigen die Regel)
 
@wolver1n: Zumindest die Entwicklungsbasis hat nun den Stand von 2010 erreicht ;)
 
@Zombiez: So aktuell? Wo lebst du denn?! ;-)
 
@wolver1n: ich bin entspannt. abgesehen davon, dass man den unterschied wahrscheinlich wirklich nur sehen kann, wenn man es echt hart drauf anlegt, fühle ich mich als xbox one vorbesteller gar nicht als größter grafik fan. klar will man, dass die spiele gut aussehen, aber mir geht es eher um die vielen anderen dinge, die mit der x1 möglich sein sollten.. für mich ist das ganze drum rum next gen.. kann aber auch verstehen, wenn andere eher die Basic gaming Features wollen.. alles cool, jeder was er mag... und zu beginn gehe ich ohnehin davon aus, dass es relativ Buggy sein wird. bei beiden Konsolen.
 
@luckyiam: Dann kauf dir ein Entertainment System mit DNLA und keine Spiele Konsole denn die ist dafür das das man darauf zocken kann und nichts anderes! Sony geht den richtigen weg!
 
@SimpleAndEasy: aha, du legst also fest, welche Features zu einer Konsole gehören und welche nicht?
 
@ger_brian: jo, so ist das heutzutage.. dabei habe ich nicht mal was gegen leute gesagt, die sich ne ps4 holen.
@SimpleAndEasy: Ich glaube, man kann auf der Xbox auch zocken.. und ich denke, auch wenn du das natürlich anders siehst, dass es auch immernoch das Kernelement der Konsole ist.. ich glaube, viele ps4 spieler werden sich noch irgendwann umdrehen, wenn kinect erst mal richtig klug und geil in spiele integriert wird. schließlich kann man es ja jetzt ohne weiteres im spiel integrieren, da es sowieso jeder hat.
 
@ger_brian: Nein nicht ich sondern sondern die Begrifflichkeit "Spiele Konsole" legt fest das Geräte dieser Klasse dafür da sind das damit gespielt wird und nicht etwa Musik gehört, im Internetgesurft oder Filme gesehen werden! Back to the Roots und fertig!
 
@SimpleAndEasy: kann doch die ps3 auch schon alles?
 
@luckyiam: Tja, dann wird er mit der 4er wohl kaum glücklich werden, denn da ist das alles ja noch weiter ausgebaut...
 
@SimpleAndEasy: Stimmt! Handies sind auch nur zum Telefonieren. Welcher Trottel kam bloß auf die Idee, dass man damit Spielen, Surfen, Texten und sogar Musik hören und Filme gucken kann. Hexenwerk.. Warum reduzieren die Android und iOS nicht endlich wieder nur auf die Telefon-Funktion? Früher war alles besser.
 
Naja. Die Hardware und das OS kamen ja sehr spät, daher war es kaum möglich das Spiel dahin zu optimieren. Die Konsolen kommen eben jetzt 3-4 Monate zu früh... Das CoD laut IW dennoch super ausschaut beruhigt doch. :) Das die reine Auflösung eher nichtssagend ist, sieht man beim Vergleich von Battlefield 4 bei PS4 und XBO: http://tinyurl.com/p2beahl
 
@DARK-THREAT: und wie die one Version besser aussieht ;)
 
@lurchie: Naja, in Sachen Texturdetails auf jeden Fall (achte mal auf die USA Flagge). In Sachen AntiAliasing ist die PS4 besser.
 
@DARK-THREAT: Aus dem selben Interview: "And it wasn't a lack of effort. It wasn't that it was like last minute. We had the theoretical hardware for a long time."
 
@rainmein: "theoretische HArdware" - die XBO hat sich in der Zeit ja mehrfach verändert. Zuerst der CPU Takt, dann nochmal der GPU Takt, dann die bessere Ausreizung des eSRAM (nun bei theo. max 192-204GB/s) und das Mehrfachbetriebssystem wurd ja wirklich nur auf dem letzten Drücker fertig, damit die Konsole so funktioniert, wie sie funktionieren soll. Natürlich ist das ein Fehler seitens Microsoft, weil eben die Konsole etwas zu früh auf dem Markt kam. Allerdings hat die PS4 ja ähnliche OS-Probleme und hat Vieles nicht(mehr) dabei, nicht unterstützt oder nicht(mehr) gewollt. - Early Release Probleme, die in spätestens 4 Monaten Geschichte sein werden, bei beiden versteht sich.
 
@DARK-THREAT: Du sagst es ja selber, die PS4 hatte ähnliche OS-Probleme, hat sogar eine grundsätzlich vergleichbare Architektur und trotzdem gibt es diese Unterschiede. Mit "Hardware/Software kam zu spät" kannst du das jedenfalls nicht rechtfertigen, vor allem nicht bei einer Technik-Gurke wie CoD, das auf einer 8 Jahre alten Engine basiert.
 
@rainmein: du weißt schon das BF auch auf einer Engine aus dem Jahre 2008 basiert? Die Engine wurde bei BF nur durch neue Features erweitert und verbessert, Das Grundgerüst ist allerdings immer noch die Frostbite 1! COD bzw die Engine hat das Problem das sie einfach zu viel Leistung frisst mit den neuen Features und Erweiterungen die eingeführt wurden mit Ghost um das Spiel "schön" zu Kaschieren. Merkt man schon daran das sie 40GB auf den PC schaufeln wollen... und auf Grund des Aufbaus der beiden Konsolen und Ihrem System kann man das sehr wohl sagen das die Software zu spät kam. Schließlich arbeitet die One auf 3 Ebenen bzw mit 2 getrennten Betriebssystemen und 1nem zusätzlichen das die Systeme miteinander verbindet. Der Aufbau ist um einiges komplexer dadurch als bei der PS4 welche nur 1 System beherbergt. Wenn die Entwicklungszeit seitens MS dadurch länger gedauert hat bleibt weniger Zeit zum optimieren. Ich Wette COD würde locker mit 1080p auf der one laufen wenn sie mehr Zeit gehabt hätten bzw Ms schneller gewesen wäre. Sony hat nun gerade nur den Vorteil das sie die schnellere Konsole haben und auch weniger Optimierung für ein grafisch schlechtes Spiel mit hohen Anforderungen ausgleichen können.und das 720p optisch nicht nur schlechter, nein sogar besser aussehen können vom Detailgrad her beweißt ja Bf 4 gerade wenn man sich die vergleichscreens anschaut der Next-GEN ;)
 
@lurchie: Das OS hat bei der Entwicklung eines Spiels überhaupt keinen Einfluss. Ob das nun 1, 3 oder 25 sind ist für den Spielentwickler völlig wurscht, weil der damit im Großen und Ganzen nichts zu tun hat. Die Frameworks für das Einbinden der Menüs, z.B. wenn man den Guide-Button drückt o.ä., liefert MS. Und Optimierung hin oder her, es bestätigt die Gerüchte, dass die One eine kompliziertere Architektur hat. Das ist der PS3 (beinahe) zum Verhängnis geworden. Zu BF4: Stimmt, die PS4-Version sieht besser aus. Auch wenn sich die One-Fanboys nachvollziehbarerweise an die letzten Strohhalme klammern, die Screenshots der Xbox One waren nicht repräsentativ, wie Digitalfoundry/Eurogamer ja inzwischen auch zugegeben hat: http://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-battlefield-4-face-off-qa Davon unabhängig sind sie aber auch vorher schon zu dem Ergebnis gekommen: "Our observations so far reveal a clear gap in fidelity between PC and PS4, and again to Xbox One." Falls dir aber der Cartoon-Look der One-Version gefallen hat, der so in Realität nicht existiert, kannst du das übrigens leicht am TV selber nachstellen: Kontrast senken, Schärfe erhöhen.
 
@DARK-THREAT: Bei deinem Bild sieht man die Unterschiede sehr genau, die PS3 Version ist ja echt grausam... :)
Aber ich bin PC Spieler und BF3 wurde schon durch BF4 ersetzt. GRINS
 
Ein weiterer Sargnagel für die Xbox. Wenn MS nicht schnell (in ein paar Monaten) beim Preis mit der PS4 gleichzieht dann ist das Next Gen rennen bereits an Sony verloren bevor es angefangen hat. Ja ich weiß mit Kinect kostet die Kiste halt mehr, aber um langfristig Gewinne zu erzielen würde ich als MS halt höhere Verluste in Kauf nehmen. Ich meine was spricht bitte für die Xbox ? PS4 ist billiger, hat die besseren Exclusives und Firstparty Games, hat mehr Power, wollte die Gamer erst nicht fi..en mit den ganzen Restriktionen...warum sollte sich jemand für Xbox entscheiden ? Kinect ? Skype ? Pfff...
 
@movieking: wow und was ist da zum start? Knax und killzone, woooooow:) der schlechteste release ever. Zudem ein nutzloser blinki controller, der keine funktion mehr hat durch das krampfhafte weglassen der eye toy um den preis zu drücken
 
@Razor2049: Du Kannst Dir ja die PS4 auch zum Preis der XB1 holen (499), dann bekommst Du EyeToy, Killzone und einen 2. Controller dazu. ;)
 
@Runaway-Fan: Glaube ihm gings eher darum, dass Sony ursprünglich vorhatte die Kamera mitzuliefern - siehe Präsentation im Februar. Drum hat der Konsoler auch die leuchtende Led. Jetzt zahlen alle die Led mit, aber kaum einer wird sich die Kamera kaufen, was das ganze sinnlos macht weils wiederum kaum ein Entwickler verwenden wird.
 
@movieking: Bessere Startitel? HAHAHAHHAHAH
Ich sag nur Forza, Dead Rising, Ryse ....
 
@elox: Wo schreib ich was von Starttiteln ? 90% der Starttitel sind eh gleich bei beiden. Forza, Dead Rising, sprechen für die Xbox...Ryse, naja die ersten Reaktionen sind da eher mau. Ich habe eher von später geredet...God of War und die ganzen anderen Sony Eigenentwicklungen sind halt Bombe...bei der Xbox ist bisher nur Halo eine ähnliche Granate...
 
@movieking: Halo, Gears of War, Fable, Forza, Alan Wake, Quantum Breake, Ryse, Dead Rising, Banjo-Kazooie, Project Gotham Racing finde ich eigentlich ziemlich stark als exklusiv Ip´s bei MS. Und es gibt ja immerhin noch einige unangekündigte neue ip´s wie Ms verlauten ließ. God of war, Uncharted usw waren noch nie meins... Aber so sind halt die Geschmäcker, unterschiedlich wie Tag und Nacht ;) Und bei Dead Rising hat es sich Sony selbst verkackt, die hätten se wohl möglich auch haben können wahren aber wohl nicht bereit dazu die Kosten für die Entwicklung zu übernehmen wie MS es getan hat. Und die Bombe liegt beim Start dadurch bei der One im Regal ;)
 
finde auch das für die entwicklung der games noch zu früh ist für die neuen konsolen, wird sich bestimmt bessern mit den weiteren titteln.
anderseits, wie soll die konsole 10 jahre halten wenn schon jetzt probleme auftreten,
deswegen finde ich es etwas muting zu behaupten das dass xbox one os schuld sei.
 
@ChrisXP: Wieso sollte sie nicht halten? Softwareprobleme kann man beheben! Und natürlich ist das OS nicht zu 100% optimiert. Momentan wird der Fokus darauf gelegt, dass das OS zum Launch halbwegs stabil und ohne Fehler funktioniert! Danach wird man sich Gedanken über die Optimierung der Resourcen (10% GPU eventuell teilweiße freigeben), Treiber, DevTools machen!
 
@martl92: Nein was er meint: 2006 als PS3 und Xbox360 raus kamen waren Sie ihrer Zeit voraus...die Spiele der ersten Jahre sahen längst nicht so umwerfend aus wie die Spiele die 2011-2013 kamen. Am Anfang hat daher niemand gejammert das da das und jenes nicht geht weil die Kiste zu langsam ist. Daher ist es dieses mal schon etwas anders und traurig wenn die jetzt schon an das Limit kommen.
 
@movieking: Ans Limit sind sie noch nicht gekommen. Denke da wird noch einiges rauszuholen sein! Zudem wird auch CloudComputing in Zukunft eine Rolle spielen. Da wird sich die nächsten jahre einiges tun...
 
ich glaub eher die Entwickler sind zu blöd zum programmieren....oder wie erklären die sonst das CoD Ghosts am PC 6 GB RAM MINDESTANFORDERUNGEN hat?! http://winfuture.de/news,78486.html
 
@MrKlein: genau und unter 6GB lässt es sicht nicht mal starten.
Frühere Spiele waren insgesammt mal 6GB groß und das nicht sehr lange her.
 
@johndenver: und davor passten die auf n floppy, worauf wollt ihr hinaus, das spiele mit immer höhrer textur dichte immer größer werden?
 
@hellboy666: wenn das jetzt GTA 5 in nem Jahr für PC braucht, sag ich ja garnichts aber das CoD ist doch nur ein Update wie jedes Jahr....BF4 setzt nichmal 6GB vorraus, daher frage ich mich schon warum CoD jetzt plötzlich unter 6GB nicht läuft...
 
@MrKlein: Naja, Watchdogs hat auch min. 6 GB. GTA 5 ist noch nicht next gen. Könnte aber auch auf dem PC mehr wie 4 GB brauchen wenn sie es aufmotzen...glaube aber eher an GTA4 plus ein bisschen oben drauf.
 
@MrKlein: Dann mach doch besser...kannst sicher dafür gut verdienen;)
 
@MrKlein:
Bei Battlefield 4 sieht die PS4 Version auch besser aus und läuft mit nativen 1080p, während die Xbone Version eine geringe Auflösung hat (siehe Gamepro.de). Wären es schon zwei Entwicklerteams mit großer Erfahrung, die auf einmal zu blöd sind.
 
@GlennTemp: Die 6GB sind nur eine künstliche Grenze, da maximal 2GB genutzt werden. Es gibt bereits einen Patch, mit diesem startet Call of Duty Ghost auch mit 2GB Ram, einfach mal google anwerfen :P
 
Laaaaangweilig!!! Kauft euch nen PC und ihr könnt die Hardware jederzeit so anpassen, wie ihr lustig seid und Ansprüche stellt. Wo soll das hinführen, wenn diese (eine) Konsole nicht mal zu Anfang die Mindestanforderung von FullHD erfüllt?! Es gab Zeiten, da haben Konsolen (PS1, PS2, PS3 (?)) den PC in den Sack gesteckt...aber jetzt? Die Plastikkisten stinken ja schon ab, bevor sie überhaupt auf dem Markt sind.
 
@tommy1977: "Es gab Zeiten, da haben Konsolen (PS1, PS2, PS3 (?)) den PC in den Sack gesteckt..." - Nein, gab es nie ;)
 
@mh0001: nein, das gab es in der tat nicht! der große vorteil einer konsole war immer das "plug & play", langwierige installationen fielen aus und man konnte eben am (großen) tv zocken, dabei auf der couch hocken...während das mit den langwierigen installationen wohl nun auch auf den konsolen vorbei ist?!
 
@Clothilde: Das Argument mit den langwierigen Installationen habe ich nie ganz begriffen. Einige Konsolenfans tun ja gerade so, als sei eine Installation ein Nachteil oder eine Gängelung für sie und die Konsolen hätten das besser gemacht, da man keine Installation brauchte. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Auch auf PCs wäre es ohne weiteres möglich, Spiele komplett von DVD zu starten. Nur hat man das dort nie gemacht, weil es einfach besch*ssen ist und man dem Nutzer elendig lange Ladezeiten ersparen wollte. Kaum gab es Konsolen mit Festplatten, haben sich die Entwickler darauf gestürzt, dass man ihre Spiele auch auf Konsole installieren kann. :)
 
@mh0001: Wobei, wenn man den Preis mit einbezieht, und die reine Spiele-Leistung, dann früher vielleicht schon.
 
@mh0001: du meintest: ja so war es immer, "und"? - denn die Konsolen waren vielleicht für ein paar Monate oder ein Jahr besser als PC - das wars dann aber auch. Danach haben sie nur davon profitiert, dass primär für sie programmiert wurde. Wären es PC-Umsetzungen auf Konsole - würden sie nicht nur ätzend aussehen, sondern auch noch auf Konsole ruckeln bzw. die Hälfte der Effekte wären nicht vorhanden.
 
@tommy1977: Leistungstechnisch ist jede Konsonlengeneration immer mind. 2 Jahre hinterher. Bei der sog. "Next Gen" (Xbone und PS4) sinds eher 4-5 Jahre, wenn wir uns die Leistungsdaten ehrlich anschauen... Was echt traurig ist.
 
Ich weiß nicht wo das Problem ist, alle bisherigen Konsolen hatten nie zum Start das Leistungsvermögen späterer Spiele, ich finde es ist eine ganz natürliche Sache dass Spiele mit der Zeit besser aussehen und sich besser anfühlen. Darauf zu schließen dass die Konsolen nix taugen weil es Spiele gibt die aus dem Start Line Up 720p auf 1080p hochskaliert werden, ist höchst seltsam, zumal eigentlich jeder die Erfahrung gemacht haben sollte.
 
@BufferOverflow: naja, das ist nicht ganz die wahrheit. die konsolenhersteller könnten durchaus stärkere hardware einsetzen, aber es wird immer alles am limit gehalten, um die margen so groß wie möglich zu machen. daher hinken die konsolen schon zu ihrem launch der pc-hardware hinterher!
 
@BufferOverflow: dem kann ich nur zustimmen. zumal man auch bedenken muss, dass es sich bei cod und bf um multiplattformtitel handelt, die auch für die letzte generation erscheinen. die entwickler benötigen halt noch zeit für mehr erfahrungen, ne neue engine usw. wie gut next gen titel aussehen können, hat man ganz gut an der dark sorcerer demo gesehen.
 
@BufferOverflow: das konsolen nie ausgezeigt wurden zu beginn ist klar aber das es nichtmal für 1080p reicht ist doch arg armselig oder :D
 
mich würde interessieren ob die 60 FPS auf der playstation ebenfalls garantiert werden in 1080p. wenn ja, dann dumm für die xbox - wenn nein, warum dann der aufstand? - dann brichts halt hier und da mal ein - ich gehe mal davon aus, dass 25 FPS nicht unterschritten werden. aber auch ich bleibe wohl vorerst beim pc.
 
@Agassiz: "We have a game that runs at 60 frames a second, we start putting stuff in and if something starts to affect that we'll either tweak it or take it out". Sollte also für beide gelten.
Quelle: Eurogamer
 
@CJdoom: Werbe Blabla von SONY. Sie sagen unser Spiel Killzone wird bei messerscharfen 1080p und 60 Frames liegen, der Entwickler sagt, nur der Multiplayer wurde auf 1080p 60Frames gebracht, dafür hat man im Multiplayer die Effekte runtergefahren und die Gebiete sind kleiner. Also Killzone läuft auf 1080p ja, die Kampagne läuft aber nur auf 30 Frames. Call Of Duty läuft auf 60 Frames und wird dafür hochskaliert.
 
@BufferOverflow: Es ging hier um keine Auflösung sondern um die FPS nach denen er gefragt hat. PS: Hat sich ja unten geklärt :-)
 
@CJdoom: Ich habe dir kein Minus gegeben und ja, ich habe die Frage nach Frames mit Frames beantwortet, Killzone läuft auf 30 Frames per Sekunde
 
@BufferOverflow: Ok, dann Sorry , dann war ich zu voreilig und editier das.
Wobei wer kam jetzt auf Killzone? Es ging doch um COD oder hab ich was übersehen?
 
@CJdoom: Dies ist eine News zu Call Of Duty mit 720p hochskalierter 1080p in 60 Frames, viele Leute sind entsetzt. Agassiz fragte ob es auf der Playstation4 ebenfalls Spiele gibt die die 60 Frames garantieren. Das ist geschickt gefragt, weil oft müssen Entwickler dafür die Auflösung runterfahren, du hast ein Zitat eingeführt und ich habe seine Frage mit Killzone hat für die 1080p Auflösung seine Frames von 60 auf 30 runtergefahren geantwortet.
 
@BufferOverflow: Okay, dann ergibt es einen Sinn :-) Merci
 
@BufferOverflow: " Killzone läuft auf 30 Frames per Sekunde" --- Im SP läuft Killzone mit *mindestens* 30 fps (30+ unlocked), das ist das, was seitens der Entwickler garantiert wird. Das bedeutet, im gesamten Spielverlauf werden im SP-Modus allgemein weit mehr als nur 30 fps (z.B. auch mal 40 oder 50 fps) erreicht, aber nie weniger als 30 fps.
 
@KoA: Ja, deinen Hinweis finde ich ganz gut, man sollte eben nicht verkennen das diese 30 Frames ein Lock nach unten hin haben.
 
@BufferOverflow: "[...] man sollte eben nicht verkennen das diese 30 Frames ein Lock nach unten hin haben." --- Bei einer Angabe von 30 (bzw. 30+) fps, sollte man eigentlich grundsätzlich davon ausgehen können, dass dieser explizit angegebene Wert nicht unterschritten wird.
 
@Agassiz: Angeblich gröbere Framerate Probleme auf der PS4 - "A key pillar of the Call of Duty experience has always been rock-solid 60 frames per seconds gameplay. On Xbox 360, Ghosts maintains this mandate. The PlayStation 4 version, however, has noticeable technical issues, sometimes slowing to a crawl, particularly during set-piece moments with multiple effects. One specific moment I was able to replicate multiple times on PS4 was a campaign scene that ran smoothly on Xbox 360 and PS3, while the game chugged On PlayStation 4. These frame rate hitches happen throughout the campaign on PS4 and, in a series known for its Hollywood-inspired bombast, it detracted from the experience. "
 
doe ps4 ist in allen belangen besser....in allen!
 
@Clothilde: Besonders im Multimedia-Aspekt, nech?
 
@PranKe01: und erst die riesige spieleauswahl, oder die super features im controller die seit wegfall der kamera nutzlos sind, ein hammer"ironie"
 
Seit wann kann/darf man hochskalieren mit p bezeichnen??
Interpolation ist und bleibt in dem Bereich für den allterwertesten..
 
@Walkerrp: Das p bezeichnet die Bildausgabe und hat nix mit Auflösung zu tun.
 
Würde man denn überhaupt den Unterschied zwischen 60fps und 50fps merken? Ich dachte immer, dass theoretisch 25fps flüssig sind und praktisch 30fps ausreichen, um flüssig zu wirken?!
 
@PranKe01: http://en.wikipedia.org/wiki/Refresh_rate
 
@PranKe01: On smaller CRT monitors (up to about 15"), few people notice any discomfort below 60-72 Hz. On larger CRT monitors (17" or larger), most people experience mild discomfort unless the refresh is set to 72 Hz or higher. A rate of 100 Hz is comfortable at almost any size. However, this does not apply to LCD monitors. The closest equivalent to a refresh rate on an LCD monitor is its frame rate, which is often locked at 60 frame/s. But this is rarely a problem, because the only part of an LCD monitor that could produce CRT-like flicker;its backlight;typically operates at around 200 Hz.
 
@PranKe01: also ich spiele viele shooter und bei mir sind 40 fps die unterste grenze was spielspass angeht. meine cod bo2 läuft festgenagelt bei so 80 frames und das ich echt angenehm! ich merke den untershcied zwischen 60 und 40 fps aber zwischen 60 und 80 eher nicht.
 
720p oder 1080p ist doch völlig egal! Wenn ich mir einen Film über nen alten PAL-TV anschaue und hier noch differenzieren kann zwischen Realfilm und Konsolenspiel ist für mich die Auflösung eher zweitrangig. Wichtiger ist doch der Detailheitsgrad und die Effekte der Spielewelt; und natürlich unangefochten auf Platz 1 die Story und der Spielspaß.
 
@trashcoder: ich weiß ja nicht, ich hab ja teils AntiAliasing bei 1080p an weil die Kanten zu Pixlig sind (auf einem 24"), wie soll das erst auf einem ~42" TV aussehen :(
 
@CvH: Ein Fernseher hat eine geringere Pixeldichte als ein PC-Monitor und man sitzt nicht so nah daran.
 
@DARK-THREAT: dennoch sieht man doch die Kantenbildung perfekt, das ist ja nichts was von einer zu geringen Pixeldichte kommt.
 
Komisch. Fifa lief über die Jahre auf der PS3 nur in 720P und auf der X360 in 1080P. Gejuckt hat es Niemanden. Das erste mal hat die Playstation Community die Nase vorne und es wird drüber berichtet.
 
@Rattenjäger: ich glaub in cod und co. hat die auflösung einen etwas anderen stellenwert als bei fifa. aber mich juckts auch nicht.
 
Hardware noch nicht draußen, aber schon weiß man: Aha, es gibt Spiele, die nicht mit voller Leistung laufen. Grandios... *facepalm*
 
Wenn eine Konsole zu Beginn ihres Produktlebenszyklus es nicht einmal schafft Spiele im absoluten 1080p Standard problemlos auf den Bildschirm zu zaubern kann dies 2 Gründe haben 1. Scheiss Hardware 2. Scheiss OS. Beides ist ein absolutes NO GO! Ich persönlich denke es ist nen Mix aus beiden und ich bin echt traurig, dass ich als PC Spieler die nächsten 10 Jahre wieder keine Entwicklung festellen kann. BF4 sieht aus wie BF3, bissel aufgebohrt.... und nicht mal das schaffen die neuen Konsolen auf PC Niveau, einfach nur armseelig... So ich warte auf das Minus ;)
 
@d4rkside: Das Minus haste.. keine Angst. Man kann auch wirklich ALLES schlecht reden wenn man möchte. Ich denke es wird noch etwas dauern aber in naher Zukunft wird auch der PC-Bereich merken dass es wieder etwas weiter nach oben geht. Vor allem immer alles den Konsolen anzuhängen ist lächerlich. Es kann sich doch genau so gut ein Studio hinsetzen und etwas großartiges machen, niemand hindert einen.
Mal davon abgesehen muss man nicht immer auf die Grafik gucken, ich denke wir haben viel größere Probleme mit GUTEN Spielen, als mit der Grafik.
 
@Aaron 86: da viele Technischen- und Design- Konzepte an die Konsole heruntergeschrumpft werden müssen, finde ich schon das bei den Konsolen die "Schuld" liegt. Kleine Level, schlechte KI, "langsame Bewegungen" sind leider ein Einfluss der von den Konsolen kommt. Wie reine PC Spiele aussehen können sieht man ja an STAR CITIZEN, das auf Konsolen ja leider Technisch unmöglich :(
 
@Aaron 86: 1. publisher entscheiden wofür spiele rauskommen du die entscheiden console weils da die meisten kohlen gibt. 2. schau dir star citizen an des hat bombast grafik und gute story... lead plattform pc consolen können dieses spiel eh nicht handeln. consolen sind einfach die angezogene handbremse der gaming welt jeder der was anderes behauptet ist nicht objektiv....
 
Oh, Neuigkeiten: www.areagames.de/games/call-of-duty-ghosts/news/call-duty-ghosts-framerateproblemen-ps4-127414/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles