Windows 8/8.1 ist nun auf 9,25% der PCs zu finden

Das Marktforschungsunternehmen NetApplications hat heute seine neuesten Zahlen zur Verbreitung von (Desktop-)Betriebssystemen veröffentlicht, diese sind natürlich deshalb interessant, da jüngst Windows 8.1 freigegeben worden ist. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Microsoft, Betriebssystem, Windows 8, Windows 8.1, Design, Metro, Interface, Oberfläche, Screenshot, Metro UI, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Hintergrundbild, Windows "Blue" Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir ist es zu 100% neben dem PC zu finden (original verpackt, wird auch nie geöffnet)!
 
@beeelion:
Die Verpackung ist das beste von Windows 8; ein Kunstwerk im Herbstdesign.^___________^
 
@beeelion: willstes verkaufen? Welche Edition?
 
Microsoft soll mal Windows gratis rausbringen. Mac OS X und Linux sind ja (jetzt) auch gratis.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Mac OS ist nicht gratis, du zahlst es mit der Hardware.
 
@kkp2321: Und krieg ich beim Surface auch die Updates von Windows 9 und 10 gratis? Wohl nicht.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Mac OS war bisher nicht grundsätzlich kostenlos. Soweit ich weiß ist es bei 10.9 auch eher einmalig. 10.8 wurde für 30 Euro "verscherbelt", war dennoch nicht kostenlos. Deine Aussage ist von daher grundsätzlich falsch das Bestandskunden bei Apple grundsätzlich ein kostenloses Upgrade bekommen.
 
@kkp2321: diese Aussage ist nicht falsch sonder vollkommen richtig, zukünftig sind alle osx und ios versionen und software kostenlos. Hat apple längst offiziel bestätigt!

Vorher Informieren oder mal die Windows Brille abnehmen

Und nebenbei kostete 10.8 17,99€
 
@Razor2049: Ob und was Apple in Zukunft tatsächlich kostenlos zur Verfügung stellt, wird sich zeigen. Sollten zukünftige Upgrade nämlich nur die neuesten Geräte betreffen, bekäme das "kostenlos" auch schon wieder einen ganz neues Geschmack. Wir reden hier von Apple, die verschenken gar nichts!
 
@Razor2049: wenn meine Software nur auf meiner eigenen Hardware läuft und ich peinlich genau drauf achte, dass sie das auch auf ja nicht zu alter Hardware tut, ist es überhaupt kein Problem, meine Software zu verschenken. Ich animiere damit die Leute auch schön alle paar Jahre zum Neukauf.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Also damals als ich noch einen ipod touch 2g hatte, musste man für ein firmwareupdate blechen...
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Mac OS X wäre gratis, wenn ich kostenlos herunterladen könnte, auch wenn ich vorher kein anderes Mac OS hatte. In deiner Sicht wäre Windows 8 (8.1) ja auch gratis.
Ist es aber nur wenn man vorher Windows 8 verwendet hat.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: osx ist nur gratis, wenn du dazu ein überteuertes hardware-dongle von apple dazu kaufst, welches dann die einzige hardware ist, die du mit osx nutzen kannst.
 
Mir tun die 9.25% (incl. mir) leid :)
 
@CTI7I7: Also ich finde Win8 komfortabel und schneller zu bedienen...
 
@CTI7I7: Du hast doch die freie Wahl zwischen den verschiedenen Betriebssystemen? Wenn dir Windows 8 / Windows 8.1 nicht gefällt, warum hast du es dann aufm PC und packst nicht Windows 7 drauf. Ich persönlich habe auf meinem PC mit Windows 8.1, meinem Surface RT mit Windows 8.1 und meinem Windows Phone alle was ich benötige. Ich kann flott arbeiten und habe immer und überall alles was ich brauche...
 
Also ich habe mir die mühe gemacht und mir eine Platte geschnappt und Win8.1 raufgezogen, nachdem ich das selbe schon mal mit Win8 getan hatte und dachte mir so was soll's vielleicht ist es ja jetzt wirklich besser ( auch wenn ich mir mit dem Startbutton etwas verarscht vorkam ) aber ok jeder hat eine zweite Chance verdient. Nach 4 Tagen habe ich mich dann doch wieder für Win7 entschieden. Ganz ehrlich so schlecht ist es nicht aber mir geht das geswitche zwischen Metro ( und die gefällt mir wirklich nicht ) und Desktop auf den Sender. Also auch wieder von Win8.1 getrennt und warten auf Win8.2 oder 9 oder as auch immer kommt, nur hoffe ich das Microsoft daraus lernt und den Nutzer selber entscheiden lässt ob Desktop und gewohnte Umgebung oder Tablett Oberfläche halt für Tablett Liebhaber!
 
@bigprice: ging mir ganz genauso habe win8.1 echte eine chance gegeben, aber ich komm damit einfach nicht zurecht. nach einer woche war das system wieder von der platte gelöscht.
 
@bigprice: oft erwartet man halt von 8 ein 7 zu sein....und diese Anforderung wird es nie erfüllen. Das ist das gleiche gemecker wie beim Switch zum "breiten" Startmenü von xp....das klassiche design sei ja soviel besser...das 7 Startmenü hat halt praktisch null Informationswert und oft genutzt wurde es auch nicht...Metro dagegen bietet halt schnell auf einene blick viele Infos und ich weiss auch nicht wann ihr so oft zwischen desktop und modern ui switcht wenn ihr nicht wollt?!
 
@0711: das Problem des Switchen liegt schon darin das man automatisch dort hingeschickt wird! Man beendet eine Anwendung und landet auf der Metro oder man installiert ein Programm und findet es nicht auf dem Desktop sondern auf der Metro-oberfäche will man es von dort aber weg haben und nur auf dem Desktop ein Icon anlegen, funktioniert nicht, es gibt nur die Möglichkeit "An Startleiste anheften"! Zum Glück kann man wenigsten seit 8.1 über Suchen die Exe des Programm's suchen und auf dem Desktop verknüpfen! Nur das ist umständlich und Kontraproduktiv! Und viele wissen gar nicht das es geht und kotzen nur ab und deshalb ist Win8.1 ein Krampf für jeden Desktop-User!
 
@bigprice: man beendet ein Desktop Programm und landet auf dem Desktop?! Ja natürlich findet man ein Programm nach der Installation (auch) in der programmliste im Metro menü, warum sollte man 2 programmlisten führen? Wer um Metro den weg drumrum gehen will (genauso wie ums Startmenü) muss halt ins dateisystem schauen oder beim installieren den desktoplink erstellen lassen. Deine Kritik kann ich weitgehend nicht nachvollziehen, ich bin desktopuser und finde es alles andere als ein krampf aber ich habe auch keine angst davon ein Programm aus Metro heraus zu starten, egal ob Desktop oder Metro Anwendung...ich wüsste auch nicht was dagegen spricht, ruf ich das Windows 7 Startmenü auf ist bei mir sowieso der fokus von der Anwendung weg und dann kann ich auch im Fullscreen Metro ui haben mit mehr Infos/Möglichkeiten als mit dem schnöden win7 startmenü
 
@0711: "man beendet ein Desktop Programm und landet auf dem Desktop?!" wo hast Du das gelesen?
 
@bigprice: "Man beendet eine Anwendung und landet auf der Metro" Wenn man eine Metro Anwendung verwendet sehe ich auch kein Problem nach dem beenden im Metro ui zu landen (übrigens kannst du bei 8.1 auch einstellen dass du auf dem Desktop landest wenn du eine Metro app schließt, das ist die Funktion für leute wie dich die auch gleich den Desktop anzeigt nach dem anmelden ;) )...auch wenn das beenden einer Metro app sowieso nur beschränkt sinnvoll ist.
 
@bigprice: hmm, du kannst du einstellen, dass du beim beenden von (Metro)Programmen wieder auf dem Desktop landest. Beim Beenden von Desktopprogrammen bleibst du eh im Desktop. du kannst auch einstellen dass du beim Start automatisch auf dem desktop landest.
 
@0711: Blödsinn. Ich habe wirklich gehofft, dass es ein Touchscreen BS ist. Ist es aber nicht. Nichtmal auf Touchscreengeräten ist es gut umgesetzt. Selbst Windows 7 ist nicht viel schlechter für Touchscreens (das habe ich nämlich 3 Jahre auf einem benutzt).
 
@Freudian: hab ich sowas gesagt? Nein, ich habe gesagt ich bin auf dem Desktop damit zufrieden, ohne touch! Vom rumspielen mit dem Surface hat es mir aber kein schlechten eindruck auf touch gemacht allerdings habe ich davon bisher rein Garnichts gesagt
 
och Gottchen 9,25 % !! Ich glaube Vista war damals besser oder^^
Win 7 wird das System der nächsten Jahre das sage ich euch!
 
@legalxpuser: stimmt.. nach einem jahr 1/4 von windows 7... wie lang war windows 7 noch mal auf dem markt? von XP wollen wir ja gar nicht reden
 
@-adrian-: tja is ja sowieso meist nur von den ganzen dummies, die halt n neuen PC mit Win8 holen und es nich hinbekommen da wieder Win7 draufzumachen. Bin mir sich das es real viel weniger % sind....
 
@legalxpuser: Viele dieser "Dummies" haben aber wahrscheinlich einen Berührungsempfindlichen-Schirm und sind sicherlich sehr froh, mit Windows 8 arbeiten zu können.
 
@Qwarzo:
Das tolle ist ja, dass man einen Touchscreen nicht braucht. Umständlicher geht die Bedienung eines solchen Gerätes nicht. Touchscreen ist nunmal ein Kompromiss für mobile Geräte, da können auch keine Fanboy-Kommentare was dran ändern.
Ich habe selbst einen Touchscreen, aber kann ihn nicht richtig nutzen, weil MS hier die aktuellen Geräte bei Release komplett außer Acht gelassen hat. Ich kann keine Apps Nutzen weil die Auflösung zu niedrig ist. Ich kann das UI nur sehr begrenzt bedienen, weil ich mit dem Finger gar nicht überall hinkomme wo sie hinkommen müssen und die Bedienung ein Mix aus Touch und Mausbedienung ist, welches eine richtige Bedienung gar nicht zulässt, wenn man nicht gerade ein Tablet hat, welches eine absolut glatte Oberfläche hat, die über den Screen hinaus geht. Ich bin auf manchen Screenn mit einen Touchscreen einfach gefangen und muss dann doch eine Maus zu Hilfe nehmen um weiter zu kommen. Das soll ein Touchscreen-UI sein? Soll ich lachen?
Das Ergebnis ist eine langsamere Bedienung mit Maus und Tastatur als mit Windows 7, da es weitere und unnötige Mauswege gibt und auch weil viele Menüs nicht mehr vorhanden sind bzw. sich nicht mehr anpassen lassen. Mit Touchscreen ist die Bedienung auch nur bei wenigen Dingen besser als mit Windows 7, bei einigen sogar schlechter, wenn man nebenbei noch andere Eingabegeräte benutzt die keine Maus oder Tastatur sind.
Ich habe auch gehofft, dass das normale Desktop UI wenigstens an Touchscreens angepasst wurde, wenn man denn einen angeschlossen hat. Pustekuchen. Die Schaltflächen sind immer noch zu klein, das Layout nicht für Touchscreens zu gebrauchen und selbst sowas normales wie ein Onscreen Keyboard ist immer noch nicht richtig umgesetzt und man muss weiter Drittanbieter benutzen.
Windows 8 und 8.1 sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Weder für Touchscreennutzer noch für klassische Nutzer. Jeder der was anderes sagt, benutzt beides nicht richtig, sondern nur für Spielereien.
Wer auch noch sagt Windows 8 wäre schneller als 7, dem spreche ich jede Kompetenz ab. Ich habe es auf Dutzenden Computern von alt bis super High End getestet und es war auf keinem merkbar schneller als Windows 7. Die umständliche Bedienung (wie gesagt, für Leute die mehr als Browsen oder spielen) macht es auch nach langer Eingewöhnung eher effektiv langsamer. Diejenigen die sagen es wäre schneller, benutzten entweder ein total vermülltes System bevor sie Windows 8 installierten oder haben sich durch den schnellen "Systemstart" von Windows 8 verarschen lassen und alles andere außer Acht gelassen.
 
@Qwarzo: Ganz ehrlich: Ich habe viel mit "Dummies" zu tun - die wenigsten davon sind technisch auf der Höhe der Zeit. Einen Touch-22"-Monitor o.ä. an einer Desktop-Maschine habe ich noch NIE gesehen (bei "Dummie-Consumern").
 
@legalxpuser: viele dieser "Dummies" schauen sich Windows 8/8.1 mal genauer an, lassen sich nicht von Kommentaren wie dem deinen verunsichern und kommen drauf, dass 8/8.1 doch seine Vorzüge hat.
 
@butt0ns: Das interessiert mich alles nicht. Ich arbeite seit Win 98 mit Windows und sage felsenfest Win 7 ist besser! Und somit weiß ich durchaus wovon ich rede....
 
@legalxpuser: is mir schnuppe, was du felsenfest glaubst. win8.x ist das beste system, mit dem ich bis jetzt gearbeitet habe! und ich weiß, wovon ich rede! ich nutze es täglich in arbeitsalltag und verdiene geld damit!
 
@legalxpuser: wenn du weißt wovon du sprichst, dann begründe es doch. "Weil ich es sage" ist ein bissl dürftig als Argument.
 
@butt0ns: Ganz kurze und einfache Begründung? Einfach weil Metro und die ach so tollen "Apps" Quark sind auf einem Desktopsystem! jahrelang ging es auch ohne und jetzt auf einmal muss es sein!
 
@-adrian-: Muss sich Win 8/8.1 trotzdem mächtig in´s Zeug legen, wenn es noch was werden soll. Es soll ja bereits 2015 Windows 9 an die Türe klopfen.
 
@legalxpuser: Mit Win7 bekommst du krämpfe wenn du dich erstmahls an den Komfort von Win8 gewöhnt hast ;)
 
Das ist schön, ich hoffe die Verbreitung steigt noch. Den es ist meiner Meinung das beste BS was MS je veröffentlicht hat. :)
 
@L_M_A_O: Ich gebe dir recht, kein anderes OS hat mehr Benutzer zu nem guten OS wie zB Linux getrieben wie Windows 8/.1 :D
 
@trødler: tss...:P nur weil die meisten Leute sich nicht umstellen wollen. Wenn man es mal zulässt dann ist die Bedienung um einiges besser als bei den vorherigen Windows.
 
@L_M_A_O: Was du sagst ist ja im Grunde völlig irrelevant, Microsoft sollte liefern was die Benutzer wünschen und sich nicht wünschen das die Benutzer benutzen was MS will.
 
@L_M_A_O: Laut Statistik gehörst du zu einer Minderheit... und die Statistik lügt nicht... demnach ist Windows 7 um welten besser zu bedienen... habs selbst mit win 8 versucht und nach 2 tagen hab ich die Version wieder dekrementiert.
 
@trødler: wen meinst du? die 0,000021%, die tatsächlich zu linux gewechselt sind??? :D
 
@trødler: hehe, deswegen spielt Linux also ganz oben bei den Marktanteilen mit :-)
 
Windows 8 ist das bisher schlechteste Betriebssystem was MS herausgebracht hat; hoffe auf langfristiges Scheitern.
 
@brixmaster: Begründung?
 
@L_M_A_O: Der nicht freie App Store. Das Internet bietet mehr Auswahl.
 
@Menschenhasser: und wer hindert dich das Internet zu nutzen?!
 
@Menschenhasser: soso, nun hat windows 8 schon keinen desktop mehr? Wow, unglaublich, da kann man wahrlich nur noch mit dem kopfschütteln, das ein anderes startmenu, auf einmal den desktop verschwinden lässt, bzw es wohl wirklich solche nasen gibt, die das glauben und schön mit der welle mitschwimmen ohne den hauch einer ahnung
 
@Razor2049: erschreckend, was für "experten" hier mit unwissen über win8 abplaudern. :D
 
@Menschenhasser: du weißt schon, dass du auch unter 8/8.1 nach wie vor "normale" Programme installieren kannst
 
@scar1: Ich meine wohl eher die Apps nicht die richtigen Programme.
 
@Menschenhasser: du sprichst von einer hinderung das internet zu nutzen, diese ist nicht vorhanden. Dann schreibst du der windows store hindert dich daran!"" Fazit: Du hast Windows 8 noch nie benutzt, und laberst genau so eiinen Stuss über Windows 8 wie viele andere!
 
@Razor2049: Natürlich benutze ich auch Windows 8.1 (Acer W700) Leute wie du labern am meisten Müll.
 
@L_M_A_O:
Die mangelnde Kompatibilität, wenig Praxisgerecht für Desktop Rechner; dahingehende eingeschränkte offizielle Einstellbarkeit- Startmenü und fehlendes Aero Glass.
Außerdem die Strategie von MS den User zur Cloud zu bewegen. Mit dem Gefühl das MS dem User immer versucht mehr vorzuschreiben.
Es macht schlicht mir keinen Spaß, es nervt nur.
Windows 8/8.1 auf Parallel Platte langfristig getestet.
 
@brixmaster: "Die mangelnde Kompatibilität" Was läuft den unter Win8 nicht, was unter Win7 läuft? "wenig Praxisgerecht für Desktop Rechner" Nein stimmt so nicht, ist Ansichtssache. "dahingehende eingeschränkte offizielle Einstellbarkeit- Startmenü und fehlendes Aero Glass. " Es ist ja auch ein neues Design, als PC-Kenner kann man sich doch einfach ein alternatives Startmenü installieren. "die Strategie von MS den User zur Cloud zu bewegen"Ich würde sagen für Otto Normalnutzer gut, für Professionelle Nutzer nicht so geeignet, aber man ja noch alles lokal Benutzen, von daher;)
 
@brixmaster: inwiefern mangelnde Kompatibilität (ootb gab es nie mehr unterstützte Peripherie, Programme sind mir auch keine größeren Probleme bekannt wie von 7)? Kannst du mir das näher bringen? Und Das "Startmenü" ist wohl weit individualisierbarer als es je war. AeroGlass fehlt dir? Was bot das für einen Mehrwert? Cloud muss man nicht aber klar die Einstellmöglichkeiten sind vorhanden und können einen stören...
 
@brixmaster: absoluter Quatsch!

1. Kompatibilität- liegt an den Herstellern von Treibern und nicht MS!

2. Praxisgerecht- ja finde ich!

3. fehlendes Aeroglass ? braucht kein Mensch und frisst Resourcen! Wozu braucht man dass ? will auch kaum einer haben.

4. Cloud ? wird die Zukunft sein, andere BS Hersteller machen dass auch und da meckert komischerweise keiner. Diese Heuchelei ist nervend und kindisch!

5. Vorschreiben ? machen andere auch, Ubuntu, OS X Android und Co. komisch da meckert auch keiner, also was soll der Kindergarten ?!

6. Windows 8 hat genervt, aber Windows 8.1 läuft geschmeidig und frisst extrem wenig Resourcen.
 
Der erfreuliche Teil bei dieser Nachricht ist ja, dass Linux bereits einen Marktanteil von 1,6% erreicht hat, mal sehen wie's da in Zukunft ausschauen wird :)
 
@XP SP4: Ich denke der wird auch noch um einiges höher liegen, Ich traue diesen Zahlen nicht. Sie beruhen auf dem Browser Agent und dieser ist in 5 Sekunden verändert. Alleine aus Datenschutzgründen ist es auch nicht verkehrt diesen zu verändern ;)
 
@trødler: ja, aus Datenschutzgründen stellen die ganzen Linuxer natürlich im Browseragent Windows ein. ;-)
 
@der_ingo: Das habe ich nicht gesagt, ich sagte ihn zu ändern nicht in was. Die Grafik beinhaltet 4,55% other und das kann so ziemlich alles sein. Denken -> Antworten!
 
@XP SP4: hm, wow, das heisst doch eher dass Linux (wie lange gibt es das schon?) insgesamt weniger Marktanteil hat als 8.1 (~1Monat verfügbar).....
 
@scar1: Wenn das weiter so rasant ansteigt, hat Linux spätestens bei der Mars-Kolonisierung 2456 Windows 8 überholt. Toll!
 
Veränderung ist schon etwas schlimmes.
 
@fatherswatch: Veränderungen zum Schlechteren sind tatsächlich nichts erfreuliches. Deswegen kommt mir kein Windows 8 auf irgend einen meiner Desktop-Rechner.
 
@chronos42: genau das gleiche gefasel wie bei xp
 
@chronos42: Dann mach die Augen auf. Windows 8 macht alles besser als Windows 7 und wenn du mir jetzt mit dem Startmenü kommst, kann ich nur lachen.
 
@fatherswatch:
Solche Kommentare wie deiner kommen nachweislich immer von Leuten die eh nur mit ihrem Computer spielen.
 
Nach 22 Jahren Windows bin ich seit Windows 8 auf dem Weg zu Apple. Windows 8 bzw 8.1 vertreibt Nutzer.
 
@simson1965: hast dort auch kein Startmenü
 
@simson1965: ...und wenn du angekommen bist, wirst du merken, dass die auch nur mit Wasser kochen und die Gewöhnung von einem älteren Windows zu Windows 8.x deutlich einfacher ist als von irgendeinem Windows zum Mac.
 
@der_ingo: Als ich meinen Umstieg auf MacOS gemacht habe, hat es vielleicht zwei Tage gedauert bis ich das wichtigste drauf hatte. Die spezialitäten mit Terminal und AppleScript kamen später.
So ist es aber auch unter Windows. Bis ich bei der Powershell war hatte es auch etwas gedauert.
Nutzer neben 10.9 auch Windows 7. Windows 8 ist nach zwei Tagen von Platte geflogen.
 
@bigoesi: siehste, hier laufen auch seit längerem alle möglichen Systeme, u.a. auch OS X. Die Bedienung ist für mich am Mac weiterhin umständlicher als bei Windows.
 
@der_ingo: auch bei OSX wird nur mit Wasser gekocht und es hat immer mal wieder seine Probleme. Das größte Problem von OSX ist aber, dass viel Standard-Geschäftssoftware eben für Windows entwickelt wurde. Was MS mit Office auf dem Mac zustande bringt ist z.B. wirklich nicht schön. Es fühlt sich auf dem Mac wie ein Fremdkörper an. Aber von der Bedienung her umständlicher? Anders, sicher, aber umständlicher kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
 
@Givarus: Leider sitze ich jeden Tag beruflich an OSX. Ich finde es sehr kompliziert (Shortcuts) und unnötig "anders". Natürlich gewöhnt man sich auch daran nach Jahren und kennt alles perfekt. Aber Windows geht mir da in allen belangen einfacher von der Hand. Allein das Beispiel, das jede Software Ihre Menüleiste am oberen Bildrand hat, ist einfach nur dämlich und produziert endlose Mausbewegungen. Leider ist das fest ins OS "designed". Und das ist nur ein Beispiel von sehr vielen!
 
@Der General: Das sieht ja jeder anders. Ich finde es z.B. sehr angenehm immer zu wissen wo das Menü ist und auch den grundsätzlichen Aufbau des Menüs immer zu kennen (Programmname, Über..., Einstellungen). Unter Windows gibt es da meiner Meinung nach selbst bei MS ziemlich viel Durcheinander und es ändert sich von Version zu Version (IE, Datei-Explorer, Ribbons,...). Und das ist auch nur ein Beispiel von sehr vielen. Ein sehr wichtiges für mich ist z.B. Backups. Selbst die neue Lösung unter Windows 8 finde ich Time Machine leider nicht ebenbürtig.
 
@der_ingo: also was simson1965 sagt ist vielleicht etwas übertrieben aber ich persönlich kenne jetzt schon 4 Mann die überlegen sich mal einen MAC zuzulegen mit der Begründung Win8 soll ja nicht so gut in der Bedienbarkeit sein und eigentlich wollten sie schon immer mal einen MAC haben! Ich muss dazu sagen das diese Leute noch nicht Win8 probiert haben! Diese Meinung kommt einfach durch das schlechte Image von Win8 zustande und das ist das größte Problem! Viele lesen z.B. " Kacheln will niemand" oder " der Starbutton fehlt" " Win8 spioniert" " Microsoft will den Tablett-Markt und hört nicht mehr auf die Desktopnutzer" u.s.w. und das fruchtet halt bei vielen!
 
@bigprice: ich habe es letztes jahr dank Technet einfach mal installiert und nutze es heute noch. Habs halt nur mal geupdatet auf 8.1. nach zwei Tagen kam ich damit zurecht und will nix Anderes mehr auf meinem Desktop
 
@der_ingo: Da gebe ich dir Recht.Wollte das Iphone auch erst nicht haben.Im Moment stehen noch Pc und Mac nebeneinander.Ich bin noch unschlüssig wer das Rennen letztendlich gewinnt.Pc hat aber Mehrere Betriebssysteme von denen ich Win 7 nutze. Win 8 stößt mich ab.
 
@simson1965: wünsch dir viel spaß bei osx
 
@simson1965: interessant, ich bin dank win 8 auf dem weg zurück von osx zu windows
 
es gibt ja auch leute die heute noch Schallplatten kaufen, genauso hängen einige an alten Betriebssystemen.
 
@ITkrates: Hey, hey, nichts gegen Vinyl! Das hat nichts mit den Typen zu tun, die heute noch XP benutzen, von denen distanziere ich mich als W8.1-Nutzer! ^^
 
@DON666: ok, wer's mag, der soll es haben ;)
mich stören eigentlich immer nur die leute die 'nen mp3 hörer trollen, nur weil er keine vinyls mehr mag ;)
 
Ich vermute Windows 8/8.1 wird nie den Marktanteil von Windows 7 erreichen, da eher die Leute von Windows 7 irgendwann auf Windows 9, OS X oder Linux umsteigen.
 
@zivilist: De Marktanteil wird halt steigen weil neue PCs eben mit 8.1 ausgeliefert werden. Ich denke im nächsten Jahr wird dann die Thematik "XP-Ende" noch mehr hochgekocht und da werden dann auch viele noch wechseln. Und ähnlich wie es schwierig ist von iPhone zu Windows Phone zu wechseln weil man ja so viele Apps da schon gekauft hat werden die PC Nutzer bevorzugterweise zu einem neuen Windows wechseln weil sie da ihre Programme weiterverwenden können...
 
@scar1: und ich arbeite nur daran den neune Win 8 Rechnern wieder das Win 7 zurück zu geben. 1 von 100 will Win 8 behalten.
 
@jezu: Also ich habe einige nicht-technik-affine Bekannte, die Windows 8 benutzen. Hat sich noch keine beschwert. Solange niemand denen sagt, dass Windows 8 schlecht sein soll, kommen die alle bestens damit zurecht.
 
Habe es jetzt seit einem Jahr intensiv im Büroalltag genutzt und fühle mich unter Windows 7 nicht mehr wohl. Definitiv bestes MS OS seit Windows NT 4.0.
 
Kunststück, es gibt ja fast nur noch neue PC`s und Notebook mit Windows 8. Sagt die Statistik auch aus, wie viele ohne Metro, bzw. mit einem Tool arbeiten, das die Programme wieder in die Taskleiste holt und mit dem Rechner nur im Desktop Modus arbeiten? Ich kenne nur Leute die sich sofort nach dem Kauf, die Programme unten Links wieder installiert haben. Und ab und zu mal auf der Metrooberfläche sind...
 
@Navajo: Also ich habe persönlich schon öfter die Metro-Oberfläche in Benutzung. Zum Beispiel nutze ich Mail/Kalender/Facebook. Finde ich sehr praktisch. Da sehe ich beim Start auf dem Lock-Screen oder beim Drücken der Win-Taste direkt neue Mails oder Ereignisse.
Die meiste Zeit befinde ich mich zwar auf dem Desktop, aber das verbietet Windows 8 ja auch nicht.
 
@kritisch_user: ja aber die richtigen Porgramm laufen nach wie vor auf dem Desktop... Photodhop Office etc. Ich brauche keine Apps auf meinem Windows, auf dem Handy okay, aber nicht auf meinem Arbeitsrechner....
 
@Navajo: Ich verstehe das Problem dabei nicht. Normale Desktop-Anwendungen laufen nach wie vor rund.
Für einen einfachen Benutzer, der in der Regel nur seinen Browser kennt, sind so kleine Apps, die ihm vielleicht mal ein Spiel zwischendurch bieten, völlig in Ordnung.
 
@kritisch_user: ja, aber niemand braucht die Metro Oberfläche, das ist überflüssig... Apps hat an auf dem Handy, auf einem Arbeitsrechner ist das unnötig. Ich sage ja nichts gegen das Betriebssystem, das ist Top, aber die Apps sind komplett überflüssig...
 
Ich habe einen Pentium i5 750 mit 8 GB RAM, 240 GB SSD, 3 TB HDD und Windows 8.1 sagt mir mein PC erfüllt nicht die Anforderungen für Skype.. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles