Chrome soll bald Schadcode-Downloads blockieren

Googles Browser Chrome soll zukünftig von selbst dafür sorgen, dass Downloads, in denen Malware versteckt ist, blockiert werden. Aber auch andere unangenehme Anwendungen werden nicht durchgelassen. mehr... Google, Browser, Chrome Bildquelle: Wikipedia Windows 8, Google Chrome, Metro Chrome Windows 8, Google Chrome, Metro Chrome

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Aber auch andere unangenehme Anwendungen werden nicht durchgelassen." Da hätte ich einige Tolle dinge anzubieten auch für andere Browser: Yahoo & Google sowie andere Toolbars, und den Chrome Browser.
 
Nun Blockiert Chrome den Chrome download xD
 
Chrome bringt in 6 Monaten mehr Neuerungen mit sich als der IE in 5 Jahren
 
@Rattenjäger: hehe ^^ irgendwie ja wahr, aber sagen wir 10 jahre.
 
@Rattenjäger: der IE hat schon länger einen Schadsoftware-Filter. ;)
 
@der_ingo: pssssst!
 
@der_ingo: Der sogar den anderen gegenüber überlegen ist. :-D
 
@eragon1992: Oje Browser-Fanbois. Die Langeweile muss ja gross sein wenn man sich schon an verkackten Browsern hochzieht und hier nen "der is besser - ne isser nich" - Krieg abzieht ^^
 
@marex76: Yep, diese Fanboy Kriege sind Schwachsinn. Das der Smartscreen Filter besser als das von Google ist, ist aber Fakt.
 
"oder Werbung in beliebige Webseiten eingebettet wird" ... außer natürlich die Google-eigenen Werbebotschaften, die kann man dann ja jetzt vergrößern, is ja Platz da, weil man die anderen blockiert. *lol*
 
Wer findet den echten Grund hinter diesem tollen 'Feature'? *iich iich* Google sucht mal wieder nen doofen Grund alle angsurften URLs bzw. Downloads übermitteln zu können. Zum Zwecke der Sicherheit, versteht sich. Warum kommt mir das so bekannt vor..
 
@Omegavirus: Wie recht du hast! Genau das gleich ging mir auch durch den Kopf. Na ja, vielleicht haben sie ja ein paar neue Nette Mitarbeiter bekommen^^
 
@Jack21: Jo, paar Ex NSA Admins sollen arbeitslos sein hab ich gehört :-)
 
Perfekte Möglichkeit, eine Internet-Zensur vorzubereiten. Hoppla, Streaming-Seite XY ist auf der Blacklist gelandet. Grund: Malware
 
@greminenz: Oder: Hoppla, News-Seite XY verbreitet 'schädliche' Informationen..
 
Geht mir schon auf den Sack, dass er PDFs immer blockiert und keine Möglichkeit bietet, diese Warnung abzustellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!