Nortel-Erbe-Klage: Die Rückkehr der Patentkriege

Zuletzt war es zum Thema Patente und die dazugehörigen Klagen erstaunlich und auch erfreulich ruhig, doch nun dürfte der Patentkrieg wieder aufzuflammen. Das "Rockstar"-Konsortium (Apple, Microsoft, etc.) hat nämlich Google und Co. verklagt. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nortel war für Google relativ uninteressant. Warum wären sie sonst auf die Idee gekommen, 3,14159 Milliarden für Nortel zu bieten?
 
@Jean-Paul Satre: Vielleicht haben sie einfach nicht erwartet das die anderen so viel bieten und das Patent "Werbe-Maschine, die einem Nutzer, der nach bestimmten Informationen über Datennetzwerke sucht, Anzeigen liefert." ist genauso idiotisch, generell und dumm wie Apples, "Viereck mit abgerundeten Ecken" Hirngespinste, Bestechungen und Korruption. Ich komme mir manchmal vor wie in Arkham City. Edit: Nur das Batman fehlt.
 
If you happy and you know it, klap you hands *klapklap* Sorry aber es ist einfach traurig und dumm. Früher war es eine Schlammschlacht, wenn man mit Gummistiefeln im Dreck herumspringen durfte. Im Größenvergleich sind die über den 15. Weltkrieg hinaus.
 
Wenn man die Konkurrenz nicht mit besseren Produkten über normalen Wettbewerb ausstechen kann, dann wird eben geklagt... unschön!
 
@szoller: Andersrum hätte Google, wenn sie die Patente bekommen hätten, wohl ebenfalls geklagt. Nur dafür kauft man diese Patene. Schön ist es allerdings nicht, ganz im Gegenteil. Aber dieses ganze Patentsystem ist an sich ein graus. Vielleicht passiert da in den nächsten 50 Jahren endlich etwas.
 
@hhgs: iirc hat Google seine Patente bisher nicht offensiv eingesetzt, sondern nur defensiv (Motorola jetzt ausgenommen, die haben schon vor der Übernahme kräftig geklagt...)
 
@hhgs: Patentmonopoly ^^
 
@hhgs: Du findest doch immer einen Weg, die kriminell grenzwertigen Machenschaften von Micro§oft schönzureden, oder!? Schade, dass du dadurch echt viel Unsinn schreibst, der einfach nicht stimmt !!
 
@Sequoia77: Du liest nur Microsoft, ein Unternehmen unter vielen der hier genannten, und rastest direkt aus. Hmmmm ob das so viel besser ist? Übrigens finde ich ALLE Unternehmen grenzwertig Kriminell und nicht vertrauenswürdig. Darunter fällt selbstverständlich auch Microsoft. Wer aber denkt, dass Google oder gar Apple "besser" sind, der ist einfach nur blind und ein ignorant.
 
@hhgs: Microsoft ist leider sehr gut bekannt dafür, im Hintergrund die manipulatorischen Strippen zu ziehen. Lies mal Wikipedia, Groklaw oder Techrights......
 
Es wird endlich zeit, dass man diesem ganzen Patent-troll-unsinn einen Riegel vorschiebt. Ätzend...
 
@eAndy: Und jetzt überleg nochmal warum Microsoft der größte Lobbyist für Softwarepatente weltweit ist.......
 
Aha es wird also nur wieder reichlich Geld in die Rechtsanwaltsbrange geschoben damit wieder keine Steuern zu zahlen sind !!

Bist du Böse zu mir bin ich Böse zu dir !!
Sandkastenspiele von Blödmännern die sich nicht miteinander Unterhalten können !!!!
 
Ich freue mich drauf. In 2 Jahren endlich wieder Handys die nur noch telefonieren und sms können ;) ....
 
Konsequenz für den informierten und nicht gleichgültigen Bürger? Produkte von Microsoft meiden und ganz bewusst Android und Dienste von Google nutzen und kaufen! Die Patenttrollerei von Micro§oft ist doch nur noch ekelerregend !
 
@Sequoia77: Google ist absolut nicht besser als Microsoft. Und das Dollarzeichen ist einfach nur kindisch. Android und Google Dienste würde ich an deiner und kermalXxX Stelle auch nicht nutzen, da sie nicht wirklich OpenSource sind. Google versucht auch ständig ihre eigenen "Standards" im Web durchzusetzen, die dummerweise nicht mit jeder Hard- und Softwarekombination laufen (das neue Rescourcenfressende Google Maps mit WebGL/MapsGL (für Google Earth Ansicht und StreetView) ist ein verdammt gutes Beispiel dafür. Google sollte man gleich am wennigsten unterstützen.
 
Schade dass Microsoft sich mal wieder für nichts zu schade ist. Man hat im Mobilmarkt auf ganzer Linie versagt, und versucht jetzt den Konkurrenten mit alten, aufgekauften Patenten zu zerstören. Ganz im Sinne dieses und der folgenden Wikipedia-Abschnitts: https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft#Marktstrategische_Verz.C3.B6gerung_der_Innovationen_von_Intel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!