Sony veröffentlicht "ultimative" PlayStation-4-FAQ

In knapp einem Monat ist es soweit, der japanische Unterhaltungselektronikriese Sony wird seine Next-Generation-Konsole PlayStation 4 in Europa starten. Nun hat das Unternehmen eine (extrem) umfangreiche FAQ veröffentlicht. mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Audio nur per Streaming Dienst? Das ist mal ganz schlecht! Sollte heutzutage doch Standard sein...
 
@martl92: Dafuer musst du sie auch erst aktivieren fuer BluRay Video :) DLNA funzt nicht, Und alle lachen ueber die Xbox.. Nicht zu vergessen das Spiele Line up zum start .. Angry Birds Star Wars-Activision
Assassins Creed IV Black Flag-Ubisoft |
Battlefield 4- Electronic Arts|
Call of Duty Ghosts-Activison |
DC Universe Online - Sony Online Entertainment|
FIFA 14-EA Sports |
Flower-Sony Computer Entertainment|
Just Dance 2014-Ubisoft|
Injustice: Gods Among Us Ultimate Edition-Warner Bros.| Interactive Entertainment|
Killzone Shadow Fall-Sony Computer Entertainment |
Knack-Sony Computer Entertainment |
Lego Marvel Super Heroes-Warner Bros. Interactive Entertainment |
Madden NFL 25-EA Sports |
NBA 2K14-2K Sports |
Resogun-Sony Computer Entertainment |
Skylanders SWAP Force-Activision |
Sound Shapes-Sony Computer Entertainment |

Indie Titles
Contrast-Compulsion Games |
Pinball Arcade-FarSight Studios |
Super Motherload-XGen Studios |
Tiny Brains-Spearhead Games |
Warframe-Digital Extremes |
 
@-adrian-: Aber HEY! Hauptsache ich kann 2.000 Freunde in die Kontaktliste aufnehmen, wird zwar bei der Xbox ähnlich sein..aber WTF!!! Wer hat bitte soviele Kontakte???
 
@Der_Nachbarino: Naja viele nutzen auch Facebook um Kontakte zu sammeln und kennen kaum wem davon. ... hmm... 2000 Kontakte eröffnen viele Möglichkeiten die für Trophy-Hunter interessant sein dürfte. Ich spiel selten bis gar nicht Multiplayer weil ich keine "Randoms" mag. Hat diverse Gründe. Zum Beispiel weigern sich Franzosen Englisch zu reden. Wenn ich aber ein Spiel spiele und es fertig bekommen möchte (Damit meine ich das erlangen aller Trophies) stehen mir randoms meist im Weg da sie irgendwas versauen oder halt Franzosen die nur französisch labbern, obwohl dieser der einzige Franzose in der Gruppe ist... pff... Teamplay? Gibts bei randoms meistens nicht. Wenn ich aber 2000 Kontakte haben kann und ich ein Spiel spiele welches keiner meiner realen Freunde hat, kann ich also auf eine Website einer Trophy-Hunter Community gehen und sagen, das ich noch Leute zum Boosten suche und tausende Kontaktslots frei habe... das dürfte einiges erleichtern, da die Kontakte die ich so erlange sicher noch das eine oder andere Spiel spielen welches ich sonst noch spiele oder spielen werde. Somit kann ich diese in der Kontaktliste belassen und muss nicht alle paar Monate aussortieren. Manchmal findet man ja auch Leute mit denen man gut auskommt und die man so oder so "behalten" möchte :) Ich begrüsse somit diese Änderung. Oh und nein, meine Facebook-Kontaktliste umfasst nur 11 Leute.
 
@-adrian-: PS4 - online-Aktivierung um Filme (auch von Disc) etc. anschauen zu können - kein Abspielen von MP3s möglich, Beschränkung auf eigene Musik/Streaming-Dienste - kein DLNA-Streaming von anderen Medien möglich, keine Media-Server-Funktionen (Funktioniert auf den NextGen Konsolen überhaupt Dolby Digital, DTS? Sonst macht DLNA eh wenig Sinn ) - Speicher nicht erweiter- sondern nur austauschbar. Naja bis jetzt zumindest wie es scheint.
 
@wertzuiop123: Ob die XB1 MP3 und DLNA Funktionalität hat, ist unbekannt! Was sicher ist, ist das man bei der XB1 die HDD nicht wechseln kann!
 
@Mandharb: Bei der Xboxone wirst du jedoch eine externe Festplatte anschließen können. ;)
 
@Fänboi: Ich glaube das wird nachgereicht
 
@Fänboi: Wenn ich Larry Hryb zitieren darf: "Die Konsole erscheint mit einem 500 GByte großen Hard Drive, und es wird nicht möglich sein, Spiele oder andere Daten auf externe Speicher auszulagern. Allerdings soll diese Möglichkeit früher oder später per Update nachgeliefert werden; Datenträger sollen sich dann über einen der USB-3.0-Anschlüsse verbinden lassen."
 
@Fänboi: "Bei der Xboxone wirst du jedoch eine externe Festplatte anschließen können. ;)" --- Und sogar ein externes Netzteil! ;)
 
@Mandharb: wurde bestätigt. Die xBox kann! http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/microsoft-xbox-one/news-artikel/xbox_one_multimedial,483,3029698.html
 
@Edelasos: Thx4info. Edit: ABER... Wenn ich mal aus dem Link zitieren darf: " MP3-Dateien hingegen sollen ohne Umwege nicht abgespielt werden können. Hierfür wird der Nutzer im Windows Media Player die Wiedergeben-auf-Funktion nutzen sollen."
 
@Mandharb: Das war bei der XBox 360 auch so ausser du hast via. XBox auf deine Musiksammlung im Netzwerk zugegriffen. Ich vermuete jedoch, das auch dies wieder so funktionieren wird.
 
@wertzuiop123: Für mich sind die kommenden Konsolen eh Todgebruten.
Aber die Entusiasten kaufen Sie trotzdem. Dann kommen sich er solche Aussagen, wie "die funktionen nutzen doch eh nur die wenigsten" o.ä.
Ich finde es traurig und auch erschreckend, das die Verkaufszahlen hoch bleiben und die leute sich die dinger, trotz der rechhaltigen makel weiter kaufen.
bisher konnte sich für mich noch kein grund finden, vom PC zu wechseln.
 
Ich frage mich ernsthaft, warum eine Konsole das noch können muss... Um Musik zu hören, muss die Anlage eh an gemacht werden und die frisst selber MP3s. Um einen Film zu streamen brauch ich auch ein TV, der das wiederum aber auch alleine kann.
 
@Siniox: Mein TV kann das nicht. Und nun muss ich mir zur PS4 gleich einen neuen TV kaufen? hmm...ich weiss nicht. Wenn ein Gerät bei mir gerade läuft dann ist es doch schön wenn man damit auch auf die vorhandenen Medien zugreifen kann und nicht für jedes Problem ein anderes Gerät anschalten muss.
 
@martl92: Standard sollte auch 1080p sein aber das bekommt die Xbone nicht hin ;)
 
@Smilleey: Die PS4 als Standard auch nicht ;)
 
cluster faq
 
Kein DLNA??? Na dann wird es eine XBox.... Das ist für mich wirklich ein KO-Kriterium. Ich habe mir doch nicht zuhause gerade einen schönen Medienserver eingerichtet und alle meine CDs und DVDs auf Platte gezogen um den jetzt nicht mehr nutzen zu können.
 
@Radi_Cöln: Wundert mich auch, dass das nicht kommt. Gerade in der Zeit wo das Streamen von Filmen immer interessanter wird. Einfach seltsam.
 
@JoePhi: Wundert mich auch. Aus SONY-SICHT könnte man es nachvollziehen: "Als Rechteinhaber von Millionen von Songs und Filmen (Sony Music/Sony Pictures), und den firmeneigenen Streamingnetzwerken Music Unlimited und Video Unlimited wird mit der Entfernung von DLNA und MP3 ein größerer Anreiz geschaffen diese Dienste zu nutzen." Wird aber vielen nicht schmecken.
 
@wertzuiop123: des einzige was damit geschaffen wird, ist ein anreiz sich ne XBOX One zu holen^^
 
@JoePhi: nicht seltsam, du kannst ja videos und music streamen. nur nicht lokal, sondern nur über die kostenflichtigen cloud dienste.
Mehr brauchst du doch nicht als begründung.
 
@ravn83: ja, das ist klar. Die Frage ist nur: Nutzt das wirklich Sony, oder ist das ein Grund das Teil eben nicht zu kaufen. Ich meine: Die Leute kaufen mittlerweile ja nicht mehr nur eine Konsole. Das Teil soll ja eher ein Entertainment-Modul sein. Und da zu beschneiden? Also ich weiss nicht ...
 
@Radi_Cöln: Hast du eine Quelle dafür, das die XBoxOne MP3s und DLNA unterstützt? Ich würde einfach mal abwarten, was MS in den nächsten Stunden verkündet! ;)
 
@Mandharb: Ich wuerde einfach mal abwarten wie der Stand im Januar 2014 so ist
 
@Radi_Cöln: Ganz besonders nach dem DLNA ja eine Sony Entwicklung ist :)
 
@-adrian-: Wenn du so argumentierst: Blu-ray auch ;)
 
@Radi_Cöln: das sie kein DLNA unterstützt ist ein ziemlicher schlag. Neben spielen habe ich meine PS3 die meiste Zeit zum Streamen von meinem Medien Server benutzt. Hoffentlich beschweren sich genug Leute damit die das doch noch mit nem Update nachliefern... schon sehr enttäuschend diese nachricht
 
@Radi_Cöln: DLNA mit einer Konsole, deren Stromverbrauch um das ca. 10-fache über einem mini Mediaplayer liegt, können sich auch nur Leute wünschen, die ihren Strom nicht selbst bezahlen müssen. Ein Raspberry Pi mit XBMC verbraucht unter 4 Watt, ein ICONbit Mediaplayer verbraucht unter 10 Watt - das wird keine NextGen Konsole auch nur annähernd erreichen. Ich will mit einer Konsole zocken und nicht Filme kucken und dabei ~100Wh verbrennen...
 
@Radi_Cöln: Die Leute haben doch eindeutig klar gemacht dass sie einfach nur eine stinknormale Konsole wollen, so wurde die Xbox One mit TV Schnickschnack belächelt, SONY hat daraus gelernt und sämtliche anderen Schnickschnack entfernt, nicht das die Leute nachher sagen, "Mp3s hören?, wenn ich mp3s hören will, schalte ich meinen iPod an und kaufe mir keine Videsopielkonsole" - denn bei der One sagte der allgemeine Spieler nach der One Präsentation im Mai, "TV Features?! - wenn ich TV gucken will schalte ich mein TV an und dafür kaufe mir keine Videospielkonsole", - die soll einfach nur geile Games abspielen können.
 
Keiner weiß was die konsolen können und was nicht, doch die vorverkaufszahlen steigen von generation zu generation.
wieso sind die leute so blind?
ich wage sogar zu sagen, so unheimlich blöd?
wieso?

und dann heulen sie vermutlich noch rum ,wieso irgendein feature nicht dabei ist
 
@ravn83: Der Vorverkauf in D beinhaltet ja trotzdem dein 14-tätgiges Widerrufsrecht (garantiert bei Onlineshops und die meisten Fachmärkte gewähren es aus Kulanz), d. h. ich prüfe die Konsole zu hause auf Herz und Nieren und wenn sie nicht hält, was sie verspricht, geht sie zurück. DAS kurbelt den Vorverkauf an: kein Risiko!
 
@ZappoB: da kann man nix gegen sagen
 
@ravn83: Also ich benutze meine Konsole zum Spielen... und lass mich von Sony mit Spielen totschmeissen. 50€ im Jahr für 65 Spiele (0,77€ / Spiel). Auf meiner 1TB Platte ist noch genug Platz.. Schön, sie kann BluRay abspielen und somit brauch ich keinen BluRay-Player oder ein extra Laufwerk dazu. Aber mehr interessiert mich an einer Konsole nicht. Mir ist nur wichtig, das ich damit spielen kann und es auf Dauer gesehen deutlich günstiger ist als ein PC den man regelmässig upgraden muss. Und ja ich denke schon das man diesen ständig upgraden muss, weil der Grund überhaupt am PC zu spielen, ist ja "Ultra"-Grafik-Setting oder? Da ich nie Releasekäufer war und sein werde, schätze ich das ich die PS4 irgendwann um 250€ oder so bekommen werde und muss sie nicht nachrüsten. Durch PSN+ hat sie auch quasi einen SteamSale, HumbleBundle, was weiss ich. Somit ist der Anschaffungspreis auch sehr schnell wieder heraussen. Ausserdem kann man Konsolenspiele, anders als PC-Spiele, auch gebraucht kaufen. Falls man irgendeinen Titel ausserhalb der "Gratis-Spiele" umbedingt haben muss. Und Grafik interessiert mich, wie schon öfters erwähnt, n Scheiss. Wenn du mich nun entschuldigst, ich muss mich "weinend" "blind" durch das PS3-exclusive "Bleach" Spiel, welches ich um 10€ gebraucht gekauft hab "blöd" durchprügeln. Hado #33. Sokatsui *pew pew*
 
@Ðeru: Also, zum Thema auf Dauer wesentlich günstiger: Wenn man sich einmal einen PC kauft, dann muss man Ihn ja nicht aufrüsten. Da die neuen Spiele dann in schlechterer qualitätsstufe gespielt werden müssen, gleicht sich das mit der konsole aus (die ja auch nicht mehr leistung hat und anch spätestens einem Jahr , wenn nicht sogar früher mit dem PC mithalten kann).
du redest also davon, die konsole später zu kaufen, ich bezog mich in erster linie auf vorbesteller, somit ist der kommentar passe.
mit den neuen konsolen wird der "Gebraucht kaufen" auch langsam eingemottet. war ja eigentlich schon mit der neuen generation vorgesehen. somit ist dein statement dazu auch mit vorsicht zu genießen
 
@ravn83: Natürlich müsste ich den PC dann aufrüsten, wenn mich Grafik interessieren würde. Wenn ich die gleiche Qualitätsstufe wie auf der Konsole hätte, würde ich gleich zur Konsole greifen. Mir gefällt die Steuerung per Controller besser als wie durch Tastatur oder Maus. Dann gäbe es da noch Erfolge. Gibts am PC zwar auch, aber die Firmen sind nicht imstande sich auf ein einheitliches System zu einigen. Wenn ich auf der 360 oder PS3 Spiele, habe ich all meine Erfolge auf diesem oder jenen System. Wenn ich am PC Spiele habe ich diese wo? Nicht an einem Account wie auf der Konsole. Sondern sie werden verstreut auf meinem Steam-Account, meinem Origin-Account, meinem Battle.net-Account, meinem UPlay-Account, etc etc. Dieses dezentrale System reizt mich nicht da es mir mehr als sinnlos erscheint. Simpler Vergleich. Stell dir vor es wäre ein MMO. Wenn ich auf der Konsole Trophies sammle macht es diesen fiktiven Charakter des Beispiels stärker. Immer weiter. Auf dem PC wär das so, als ob ich jeden Tag einen neuen Charakter anfangen würde und keiner kommt voran, weil die Erfolge eben nicht bei diesem Charakter freigeschalten werden sondern bei einem anderen. Verstehst du was ich damit aussagen möchte? Das einzige Problem das die Konsole hat ist, das die Leute es immer mit einem PC vergleich. Blaah die Grafik ist schlechter. Blaah man kann keine Musik streamen. Blaah die Konsole kann dies und das nicht. Was ist aber, wenn ich einfach nur gschmeidig zocken möchte, ohne mich um etwas kümmern zu müssen? Ohne mir Gedanken darüber machen zu müssen ob meine Grafikkarte da noch mitspielt? Und ich nebenbei einfach nur die derzeit bestmögliche Form eines Achievement-Systems nutzen möchte? Die Konsole muss für mich keine DVDs abspielen, das kann mein 7 Jahre alter Laptop auch noch. Die Konsole muss für mich nicht Musik streamen können, weil auch das kann mein 7 Jahre alter Laptop auch noch. Die Konsole hat einen Webbrowser, aber auch das sie muss sie nicht haben, weil auch das geht auf meinem 7 Jahre alten Laptop auch. Warum also, tun die Leute so, als ob eine Konsole ein PC-Ersatz wäre? Ein PC ist für _MICH_ als Spieleplattform keine Option, nicht nur das sie teurer ist und auch die Steuerung teils unpraktisch ist (eigentlich, braucht man zB um in GTA einen Heli am PC zu fliegen 3 Hände. q w e a s d, numblock 2 8, Maus). So hat er auch ein absolut unbrauchbares Achievementsystem. Und Achievements sind für _MICH_ ein wichtiger Teil des Spiels. Ich bin nicht der Typ Spieler der dumm rumcheatet und dann in GTA Müll baut. Ich bin der Typ Spieler der vorgegebene Ziele braucht. Und wenn das Spiel mir über nen Achievement sagt, ich soll in "GianaSisters: Twisted Dreams" alle Levels mit 5 Sternen abschliessen, dann ist das mein Ziel. Wenn das Spiel mir über nen Achievement sagt, ich soll in "Assassins Creed: Brotherhood" alle Datenfragmente von Subjekt16 finden um eine Nebenstory aufzudecken die kaum ein PC-Spieler kennen dürfte - dann ist das mein Ziel. Ich bin kein "Wenn der Abspann kommt ist das Spiel zu Ende"-Spieler. Ich bin ein "Wenn ich die Platin-Tropy oder 1000 Gamescore hab ist das Spiel zu Ende"-Spieler. Nächster Punkt: Exclusiv Titel: Ich hab am PC keinen SlyCooper (PS), kein Halo (XBox), keinen Naruto (PS, XBox), kein Bleach (PS), keine Pokemon, keine Zelda, keinen Mario, keine Aveline welche der Spielercharakter in AssassinsCreed: Liberation (Vita) ist, etc etc, aber dafür darf ich am PC total ungschmeidig und verkrampft mit 3 Händen n Heli in GTA fliegen. Egal welchen Grund du herauspickst, ich hab _MEINE_ Gründe warum ich mich für Konsolen entscheiden habe ok? Das einzige was ein Pro-PC Punkt für mich wäre, wäre die Grafik, die mich ohnehin nicht interessiert. Die ist sowohl teurer in der Anschaffung als auch teurer in den Folgekosten. Es gibt für mich also rein gar nichts weswegen ich mich für einen PC entscheiden würde. Mit Ausnahme von Anno, aber das Ubisoft e selber schon ruiniert indem sie keine KI mehr für 2070 programmiert haben und sich über Multiplayer rausgeredet haben. Also bitte, liebe PC-Spieler, tut mir und den anderen Konsolenspielern den Gefallen... Hört auf uns immer als dumm und blind hinzustellen und vorallem: HÖRT ENDLICH AUF UNS ZUM PC KONVERTIEREN ZU WOLLEN!! Echt mal... ist ja genauso schlimm wie bei den Religionen. Ehrlich. Man muss ich nur mal die Comments auf der PCGH-FBSite durchlesen. Da liest sich komischerweise ähnlich wie auf den FB-Sites von rechten Politikern. Glaubt ihr mir nicht... hier, PCGH: https://www.facebook.com/pcgameshardware?fref=ts und hier: HC Strache, Parteiobmann der österreichischen Freiheitlichen: https://www.facebook.com/HCStrache?fref=ts ... verblüffende Ähnlichkeiten. Auf beiden Seiten sind anders denkende Idioten und müssen "bekehrt" oder geschlagen werden. Das Bild hier ist ein gutes Beispiel. Man sagt einfach seine Meinung und dann kommen hunderte Leute die einem deswegen gleich töten (!) wollen https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151802575018591&set=a.226243068590.133860.74865038590&type=1 ... _ICH_ bin und bleibe "Konsolero", egal was du noch gegen Konsolen zu sagen hast. Ok? :)
 
@Ðeru: Ich habe das Gefühl, das du mich nicht verstanden hast.
Anfangs habe ich nur gesagt, das ich nicht verstehen kann, das jemand ein Hardware und Software Bundle kauft, ohne zu wissen war er wirklich bekommt.
Dazu kommt, das die meisten (nicht jeder !!!) bei Konsolen ein System erwarten, das hat auch eigene Multimedia Inhalte wiedergeben kann, damit man sein Bude nicht mit zig Geräten zustellen muss.
Ich finde es eine Frechheit, was die Hersteller sich rausnehmen. Aber Ok, wer blind kauft mit mit dem resultat leben und sich alles schönreden.
Kurz zum Controller: Es gibt genug Gamepads für den PC, mit denen man anstatt von Maus und Tastatur spielen kann.
Ich persönlich bin überzeugt von Maus+Tastatur, da die Steuerung präziser und vorallem schneller ist.
 
@ravn83: Nicht jedes PC-Spiel unterstützt einen Controller. Ausserdem, muss man das doch für jedes Spiel einzelnd einstellen oder? Wie lange dauert es bis man für sich die optimale Belegung herausgefunden hat? Da nehm ich lieber die vorgegebene von der Konsole, die bei jedem Spiel gleich ist. Ausser bei FarCry3 ... Das ist sehr ärgerlich, wenn man dann aus Versehen ständig eine Granate schmeisst anstatt zu schiessen :D Jedenfalls, hätte ich auch hier keine Lust mir für jedes Spiel am PC das Handbuch zur Konsolen-Version zu ergoogeln um die Tasten danach zu belegen. *kopfkratz* Ach ja, mir ist noch ein PC-Spiel eingefallen das ich spielen würde. StarCraft2. Anfangs lief es auf meinem Laptop, sogar auf HighSettings @720p. Mittlerweile ist er aber wohl zu alt, da er sogar auf Low-Settings binnen 10 Minuten komplett abrotzt. Wenn ein Zerg-Spieler/Bot dabei ist, geht es sogar noch schneller. Hab schon sauber gemacht und neue Paste aufgetragen. Aber besser wurde es nicht. Wegen dem einen Spiel schaff ich mir aber keine neue Hardware an. Allerdings, habe ich natürlich die Hardware-Entwicklung mit Interesse verfolgt und mich anfangs für ein System mit AMD APU entschieden welches meinen Ansprüchen an PC-Games genügt. Da es hier ja quasi keine Achievements gibt, reicht mir der Abspann und Grafik ist wie mir gesagt egal. Selbst wenn ich auf niedrigsten Einstellungen spielen müsste, wäre das für mich in Ordnung. Allerdings habe ich vor einigen Tagen einen interessanten Artikel gelesen... aktuelle Pentium G Prozessoren sind im Prinzip i3 mit deaktivierter IGP. Mit anderen Worten, ich könnte mir um 50€ einen PentiumG kaufen und - dabei bin ich mir noch unschlüssig - eine R7 260X dazustecken. Unterm Strich komm ich dabei, inkl neuer Windows Lizenz, auf 400€. SSD könnte ich aus dem Laptop nehmen. Ich denke das ist in Ordnung, das man sich nach 7 Jahren was "neues" anschafft. Wie du siehst, ich bin kein Fanboy oder dergleichen. Ich bevorzuge nur die Konsole, weil die Steuerung meistens durchdacht ist (ausser in FarCry3^^), ich mir um nichts Gedanken machen muss und wegen Achievements - welche für mich das eigentliche Spielziel darstellen. Bzgl der Aussage mit den zig Geräten... meine XBox360 liegt unter dem Monitor. Sie braucht somit keinen Platz und hebt den Monitor so das es angenehmer ist darauf zu schauen wenn ich am Sofa rumlieg. Die PS3 liegt zwischen XBox und Laptop. Zwischen PS3 und Laptop steht noch eine externe Festplatte und der UMTS-Router. Auf dem Tisch hier ist genug Platz :) Da meine PS3 ein TopLoader-Laufwerk hat, könnte ich sogar noch eine Wii davor hinlegen, oder sie noch dazwischen stellen... wenn ich eine hätte. Die PS3 ist von den Anschaffungskosten durch die vielen Gratis-Spiele schon wieder herinnen und das vollkommen legal. Die Wii, nun, da gäbe es auch Mittel und Wege an kostenlose Spiele zu kommen... Wenn sie aus der ersten Generation ist, kann sie obendrein auch noch GameCube Spiele abspielen, da die Wii im Prinzip ein übertakteter GameCube IST. Wenn ich eine PS-Vita hätte, würde die sich durch die (legalen) Gratisspiele auch schnell wieder selbstfinanzieren. Wenn ich einen 3DS hätte, könnte ich eine "Zauberkarte" benutzen um DS 'Sicherheitskopien' zu spielen. Mit 3DS Spielen ist das leider nicht möglich, da die Konsole in seltenen Fällen die Eigenschaft hat sich selbst zu zerstören :D Die letzten beiden genannten sind Handhelds, brauchen somit keinen Platz. Ich erwäge dieses PC-Gehäuse zu erwerbern http://geizhals.at/bitfenix-prodigy-schwarz-bfc-pro-300-kkxsk-rp-a788894.html braucht keinen Platz.. Ich denke, die Aussage mit den zig Kasteln habe ich ausgehebelt. Die Wii würde ich ehrlich gesagt gnadenlos flashen, da Nintendo kein Achievementsystem hat (Zitat Nintendo: "Wir wollen Spielern nicht vorschreiben was sie zu tun haben"), somit habe ich kein Anreiz für das originale System und ich möchte mir auch nicht vorschreiben lassen wieviel ich für ein Spiel zu zahlen hab *zwinker zwinker* Aber sei unbesorgt. Meinem Monitor fehlt die technische Möglichkeit per SCART oder YuV (?) Signale entgegen zu nehmen, somit kann ich eine Wii ohnehin nicht nutzen. Ich mach also nichts illegales =P Jedenfalls, selbst diese zig Kasteln, die sich mehr oder weniger selbst finanzieren und kaum Platz brauchen, würden unterm Strich weniger kosten als ein "GamerPC" und obendrein hätte ich eine breite Palette an exclusive Titeln (XBox/XBox360, PS3, Vita, GameCube/Wii, DS/3DS). Also, du sprachst von Controllern am PC. Das ist schön. Magst du mir im Bezug auf ein (funktionierendes) Achievementsystem und den vielen exclusive Titeln vielleicht auch noch eine "Am PC ist alles besser!!!!einseinself" Antwort geben? :) Als nächstes sagst du mir warscheinlich ich sollte Emulatoren benutzen. Ich hab per DS-Emu leicht wenige fps und der Wii-Emu ruckelt wie sau und sogar der Sound ruckelt. Ausserdem spielt sich ein DS Spiel per XBox-Controller (ja, man kann sogar einen originalen XBoxController am PC nutzen) irgendwie seltsam... das ist einfach nicht dasselbe. Demnach, erwäge ich tatsächlich mir einen 3DS XL zu kaufen. Schon alleine wegen PokemonX (3DS). =) Folgekosten wären mir noch ein wichtiger Punkt. Ich bin mir absolut sicher das meine PS3-SuperSlim weniger Strom beim Spielen zieht als ein PC.
 
@Ðeru: Also :-) .... zum Thema Konsole: Ich bin nicht Pauschal gegen Konsolen, jedoch finde ich es grausig wenn neue Geräte auf den Markt geworfen werden, und der Hersteller das neue Gerät vom funktionsumfang reduziert und die Leute dann ohne irgendeine Ahnung von dem Gerät (meißt ja genau wegen der Exklusivtitel) die Geräte blind kaufen. Ich kann sowas einfach nicht nachvollziehen.
Die neuen Konsolen sind in meinen Augen ein Rückschritt und kein Fortschritt. Da ich primär PC-Spieler bin, bin ich glücklich eine für mich annehmbare Alternative zu haben. Und die neuen Konsolen führen mir immer wieder vor Augen, das es (meine persönliche Meinung) kein Spiel wert sein kann, mich so limitieren zu lassen. Oder wie im Fall der neuen Xbox möglicherweise eine Abhörvorrichtung ins Haus zu holen.
Und egal ob MS das nun bestreitet, wenn die NSA ankloppft udn die Daten will und dann mit richterlichem Bescheid wedeln, bekommen die sie. Das sollte ja mittlerweile klar sein. und wenn die NSA das Datennetz zur not Hacken muss (siehe Googles und Yahoos Serverinfrastruktur, welche ja nicht mal in die Internetinfrastruktur eingebunden ist.
Zum Thema Achivments kann ich nicht viel sagen, da mich das nicht reizt. Beispiel Assassins Creed. Die Archivements sind ja zum Teil nicht schlecht. Aber in den Maps auf flaggenjagt zu gehen ist mir dann doch etwas zu stumpfsinnig.
Habe bspw. gerade wieder mit dem 1. Teil angefangen und will die Teile nochmal (wegen der genialen Story komplett durchspielen). Doch ich muss mindestens >500 Flaggen sammeln, um alle Archivements zu bekommen. Da suche ich mir wenn ich durch bin lieber im Inet eine Map, wo alle Standorte abgebildet sind (wohlgemerkt, erst nachdem ich durch bin).
Du hast verschiedene Konsolen aufgelistet und dazu das Thema Exklusivtitel und kostenlose Spiele. Wenn du jetzt überlegst, du kaufst dir einen PC für 1000€. Der ist dann eine reine Gamermaschine. die hält ca. 5 Jahre (wenn du die dann noch overclockst ca. 6). Das entspricht dann auch etwa der Lebensdauer einer Konsole. Vermutlich bekommst du beim PC eine längere Zeit die bessere Grafik. Doch wenn man besessen auf Exklusivtitel ist, und sich dann die xbox, ps3, wii und ggf. noch die Handhelds kauft, kommt man auch ganz schnell auf die selben Anschaffungskosten (ist jetzt mal nen Überschlagsrechnung wenn man zum Marktstart die Geräte kauft). Ein neu veröffentlichtes Konsolen Spiel kostet 60EUR. für den PC bekommst du es für 35 im Internet (Beispiel Black Flag für 34,95€). D.h. wenn man die Spiele gerne zum Start kaufen will, kostet auf lange sich die Konsole genausoviel wie der PC inkl. Titel. Dann Theoretisch brauchst du noch den Monitor. Konsolen nehmen den ja ohnehin vorhandenen TV, welcher aber meist auch nicht unter 500€ kostet (einigermaßen aktuelle mit min 101cm Diagonale). Das Geld kann man wenigstens zur hälfte ncoh mit einrechnen. Ein 24" Monitor kostet unter 200€.
Ich denke (nicht jeder, aber doch ein großer Teil der Spieler) Zahlen auf die laufzeit einer Konsole in etwa das selbe wie ein PC Spieler. Beide Systeme haben Ihre vor und ihre Nachteile.
Ich kann z.B. überhaupt nicht mit Kontrollern umgehen, was vorallem daran liegt, das ich sie wegen Ihrer schlechten Präzision ablehne. Und damit man sie benutzen kann, wurde die Empfindlichkeit runtergesetzt. Daher favorisiere ich Tastatur und Maus. Ich habe wie gesagt nix gegen Konsolen, nur kann ich einfach die Leute nicht verstehen, die Blind etwas kaufen. Viele Beschweren sich dann im nachhinein, das estwas nicht funktioniert und arangieren sich dann doch damit. Somit bekommen die Unternehmen das falsche feedback und treiben ihr tun dann weiter auf die sptze. Eine spirale, an der die Gamer dann am ende selber schuld sind und dann jedes gejamer darüber in lächerlichkeit verebbt.
Verstehst du was ich meine?
 
@ravn83: "Da suche ich mir wenn ich durch bin lieber im Inet eine Map, wo alle Standorte abgebildet sind (wohlgemerkt, erst nachdem ich durch bin)." - Meinst du ich mach das anders? :) Ich finde diese Collectable-Erfolge relativ geschmeidig. ... Drehst dir paar Kippen, schmeisst eine Playlist an, machst eine Karte in Paint auf um die die du hast durchzustreichen und läufst die Punkte ab. Fand ich am Anfang auch nervig, aber ich bin halt zielstrebig und eigentlich ist es wirklich chillig :P Aber hab mir mittlerweile angewöhnt das nebenbei zu machen, damit es am Ende nicht ganz so zäh ist. Gut, AssassinsCreed1 ist auch ein Extrembeispiel ;) Ich habe keinen Fernseher, glücklicherweise, da ich sonst Rundfunkgebühren zahlen müsste :P Ich benutze meinen etwas älteren 21,5" FullHD Monitor der noch vom PC vor meinem Laptop übrig blieb. HDMI regelt :) Wenn Exclusive-Titel kein Argument für etwas ist, was denn dann? Ich kaufe vielleicht 1 oder 2 Spiele im Jahr zu Release. Die restlichen nur gebraucht oder wenn sie in Form einer ermäßigten Ultimate-Edition vorliegen. Ausserdem bekommt man wie gesagt für PS3 und Vita Spiele regelrecht nachgeworfen für paar Cents. Die XBox nutze ich nur noch für exclusive Titel, fällt also nicht mehr ins Gewicht vom Geld her. Unterm Strich bedeutet das: Ich gebe kaum Geld aus. Die PS3 hat jetzt 170€ gekostet und hat eine TB Platte drin. Sogar wenn ich den PC aus dem Beispiel das ich vorhin gegeben hab nehme, komm ich auf etwas über 400€ und dieser wird jetzt schon grafisch auf oder unter Konsolen-Niveau sein. Somit fällt der einzige Punkt den ich grad noch so als "für PC sprechend" gelten lassen würde (mich interessiert Grafik nicht) weg. Aber halt warte... es gibt einen Punkt der für den PC spricht. Welcher? Exclusive Titel... Anno oder StarCraft zB. Im Endeffekt spar ich mir durch die PS3 soviel Geld, das es mir egal ist das ich eben über 400€ für einen PC aus dem Fenster werfe :) Aber viel mehr würd ich für einen PC auch nicht ausgeben. Weil... wozu? Sogar für diese 400€ bekommt man knapp 3 Konsolen und 2 davon drücken dir alle 2 Wochen Quasi-Gratisspiele aufs Auge :D Hätt ich das früher gewusst, wär ich direkt vom Anfang zu Sony anstatt zu Microsoft gegangen... wer weiss was ich schon alles an Spielen verpasst hab :(
 
@ravn83: ich kauf mir die ps4 wegen des kernfeatures also dem spielen an sich. alles weitere sind nur gimmicks und nice to have, aber kein muss. wenn die ps4 letztendlich nun kein dlna, mp3 oder 4k unterstützt, was ich nicht glaube, dann ist das schade aber kein beinbruch.
 
Die PS4 hat HDMI 1.4 Ausgänge. Da wird nix mit 4k-Auflösung. Die 4k Auflösung funktioniet erst mit HDMI 2.0
 
@Deafmobil: 4k funktioniert auch mit 1.4, dort aber eben nur mit 24 hz und nicht mit bis zu 60 hz.
 
@Knarzi81: Ja und? Wenn Blu-ray Film mit 4k Formate rauskommt und ab 60hz unterstützt wird. Das schafft die PS4 leider nicht.

Lieber warte ich PS4 auf die 2.Version, da hoffe ich dass dann HDMI 2.0 eingebaut ist.
 
@Deafmobil: Du hast geschrieben, 4k funktioniert nicht. Stimmt nicht, 4k funktioniert eingeschränkt. Mehr hab ich nicht gesagt. Meine Aussage war völlig wertfrei.
 
Du schöne heile Konsolenwelt.is doch faszinierend immer wieder zu lesen,was die neuen Konsolen alles NICHT können auf einmal.So viele "allerdings","möglicherweise" und "kann nicht" lese ich doch eher selten :) Entschuldigung für diese kleine Trollung.MfG Tribi
 
Das bestätigt mich darin, dass meine nächste Konsole wieder ein PC wird. Mal gucken was SteamOS dann taugt.
 
Shuhei Yoshida, Chef von Sonys Worldwide Studios hat auf die Kritik bereits via Twitter reagiert: https://twitter.com/yosp/status/395661158205501440 --- und jene die jetzt auf die XBone wechseln wollen, sollten sich klar sein, das die DLNA Funktion seitens MS noch mit keiner Silbe bestätigt wurde (könnte dort also ebenfalls fehlen). Weiters werden jetzt immer mehr Gameplays veröffentlicht wo klar wird, das die Xbone der PS4 graphisch klar unterlegen ist (CoD: Ghosts läuft auf der XB z.b. nur in 720p, auf der PS4 in vollen 1080p und deutlich mehr Effekten, et cetera...). Mittlerweile sollte klar sein, das die Xbone primär nicht zum Spielen gedacht ist (denkt man sich wohl in Redmond...)
 
@brukernavn: Ja und weiter, welches Beispiel denn noch ("1080p und deutlich mehr Effekten, et cetera...) die meisten anderen Spiele, ja welche denn, würde ich gerne mal lesen. Weil Battlefield auf der PS4 matschigere Texturen als die One hat? sind das die Beispiele die sie meinen? - Wenn die 1080p den Effekt haben wie bei Battlefield4, würde ich empfehlen die Auflösung skalieren zu lassen, die Frames bei 60 zu belassen aber dafür die Bitrates zu verdoppeln, vola` gestochen scharfe Bilder. Aber auf die von ihnen genannten anderen Spiele bin ich gespannt.
 
@BufferOverflow: och süß, das kleine Fanboy-Wuffi ist getroffen (wau-wau). Jetzt ernsthaft, du bist so ziemlich der einzige der "matschigere Texturen" auf der PS4 sieht - selbst die meisten bisherigen XB-User sehen das anders als du. Sieh es ein und akzeptiere es, die One hat was die Grafik-Leistung anbelangt, das kürzere Stöckchen gezogen. Auch wenn dir das nicht in dein Weltbild passt... ps: ich persönlich nutze keine der beiden Konsolen, ich verarsche nur gerne Fanboys (egal von welchen Unternehmen). Danke für die Erheiterung. ;)
 
@brukernavn: War mir klar das hier keine sachlich Absicht besteht und statt Argumenten, eigentlich auf die persönliche Ebene will. Ich habe gefragt welche Titel das sind, sie konnten nur mit "ach wie süß" antworten. Das macht die Sache aber nicht richtiger. Dass ich nicht der Einzige bin zeigen diese Bilder, denn ich habe die nicht erstellt. http://tinyurl.com/n9a27wh und http://tinyurl.com/plndsnv . Davon mal absehen ist es wohl Entwickler und Tool Sache wie die Spiele aussehen. Es wird sicher Spiele geben die auf der PS4 toll aussehen und umgekehrt welche auf der One. Tatsache ist, dass bereits zum Start der Xbox One actionreiche Spiele gibt die 1080p und 60 Frames nutzen, also wird sie dies können. Ob sie irgendwelche Leute bashen wollen oder nicht, interessiert mich nicht.
 
@BufferOverflow: lol, dir ist schon klar das auf diesen Bild die PS4 nicht verschwommen ist (die PC sieht fast ident aus), sondern die XO Version nicht mehr Effekte hinbekommt und wieder nur mit 720p Auflösung daher kommt (mehr schafft das Mulitmedia-Boxerl offenbar nicht). Traurig, aber wahr... leider. ;)
 
@brukernavn: Bitterfield4 läuft bei beiden Konsolen auf 900p, kann die PS4 nicht mehr als 900p? - so scheint mir ihre Logik, auch wenn sie die Leute verapfeln wollen ... so viel Scherz muss sein.
 
@brukernavn: thema: 1080p vs 720p. 1080p macht nur sinn sobald 3DModelle und Texturen entsprechend angepasst werden. dies ist nichz ueberall der fall. weiters steigt die benoetigt rechenleistung ergeblich an und damit.schrumpft der theoretische auf einzelne komponenten reduzierte performance vorteil der ps4. ein polygon mit 5 ecken bei 720p schaut gleich aus in 1080p ( muss um den skalefaktor gezoomt werden) .
 
@brukernavn: Viele Games sind auf der XBOX One im nativen 1080p. zB die GAmes mit Ignite Engine (FIFA, NBA Live, Madden) oder NBA2k14 oder Forza Motorsport 5 oder Zoo Tycoon... alle in 1080p und 60 Frames.
 
@brukernavn: Ehm...fr mich sieht fanz klar das xB Bild besser bzw. Natürlicher aus. Vor allem beim 2 Bild wenn es in die Ferne geht.
 
@brukernavn: Also bissher gibt es keine Vergleichsvideos zu CoD da, daher noch nicht vergleichbar.
 
@brukernavn: wurde bestätigt. Die xBox kann! http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/microsoft-xbox-one/news-artikel/xbox_one_multimedial,483,3029698.html
 
Sony versucht es bei der PS4 diesmal andersrum. Die PS3 wurde damals als PC Ersatz vermarket. Surfen, Drucken, Musik hören, Spielen sogar Linux installieren bla bla. Später wurden einige Funktionalitäten sogar gestrichen, z.B. alternatives BS installieren.

Jetzt kann die Konsole erstmal vieles nicht. Und jaaaa na klar ist das letzte Wort noch nicht gesprochen ... aber so ist es noch einfacher etwas nicht zu bringen als es nachträglich wieder auszubauen.
 
"So gab Sony bekannt, dass die [...] Konsole keine externen Festplatten unterstützen wird." --- Falsch. Die Frage, die Sony mit "nein"beantwortet hat, war lediglich, ob der Nutzer in der Lage sein wird, den Speicherplatz des **PS4-SYSTEMS** durch eine externe Festplatte zu erweitern. Das heißt aber nicht auch automatisch, dass an der PS4 gar keine externe Festplatte genutzt werden kann. --- Nachtrag: "PlayStation-Chef Shuhei Yoshida [...]" --- Shuhei Yoshida ist Präsident der Sony Worldwide Studios.
 
mir doch egal, ich kauf sie um zu zocken mehr net, für meine filme hab ich meine anlage die auch streamen kann
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles