Auch Papst soll von der NSA abgehört worden sein

Der NSA-Skandal hat nun auch den Vatikan erreicht: Ein italienisches Nachrichtenmagazin berichtet, dass die US-Geheimdienste auch im Umfeld des Papstes geschnüffelt haben sollen. Der Vatikan sieht die Sache vorerst gelassen, man habe keine Hinweise ... mehr... Nsa, National Security Agency, NSA Logo Bildquelle: NSA Nsa, National Security Agency, NSA Logo Nsa, National Security Agency, NSA Logo NSA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die haben dort inet und telefon?^^
 
Tzz die Gebete belauschen..also sowas.
 
@happy_dogshit: Lieber die Beichtstühle verwanzen, ist zum Teil bestimmt lustig :D
 
@happy_dogshit: ...die Kirche kann teilweise und konnte das ganz offen machen. Nennt sich: Beichte. Wer mehr Informationen über andere hat, hat diese im Griff und kann ihr Verhalten somit steuern.
 
@happy_dogshit: Es muss sich ganz offensichtlich um einen Terror-Papst handeln.
 
@greminenz: Ja klar. Die NSA belauscht uns ja auch nur wegen der Terroristen. Weswegen sonst müssten sie dann den Papst belauschen.
 
Das ist dem Papst egal. Ob Gott allgegenwärtig ist oder die NSA. Ist doch auch schon egal ;)
 
Diese Art von "Menschen" sind es doch gewohnt dirigiert zu werden und das eine "Höhere Macht"^^ ihnen permanent über die Schulter schaut.
 
Wider erwarten konnten an der Standleitung zwischen dem Papst und seinem Chef keine Signale abgegriffen werden ...
 
@noComment: Der Draht ist das einzige was die NSA nicht abhören konnte... zumindest ist eine bidirektionale Abhörmaßnahme hier unmöglich.
 
Der einzige Mensch der Welt, wo mich das nicht stört...
 
Klingt doch nach einer guten Rechtfertigung für einen Kreuzzug gegen die NSA
 
Meinen Segen hierfür hat die NSA.
 
Denen ist ja echt nichts heilig ^^
 
Die erzkonservativen katholischen Schafe haben ihren Hirten abgehört. Na wenn dafür nicht die Hölle droht!
 
@marcol1979: ...freiwillig wollte er ja nicht beichten.
 
Wenn das alles stimmt: die Amis haben echt Langeweile und stehen scheinbar nicht auf Diplomatie. Wollen wohl testen wie lange noch die Weltgemeinschaft das kriminelle Handeln der Amerikaner mitmachen? Und da wundern die sich, dass Amerikaner relativ wenig Freunde haben?
 
Die wollten bestimmt nur wissen, ob Gott Amerika auch wirklich schützt.
 
Ja, dafür wusste die NSA schon vorher wer Papst wird.
 
Mich würde es nicht wundern, wenn die NSA alle im Weißen Haus und Pentagon abhören würden, weil die niemanden trauen und weil irgendjemand das irgendwann mal angeordnet hat.
 
@zivilist: die müssten auch intern ihre abteilungen abhören, damit sich keine widerstandsgruppe aufbaut
 
die beiden passen doch zusammen. der vattikan agiert auf basis seiner stillschweigend gültigen gesetzmässigkeiten und scheißt dank dogmatismus auch auf Verstand und Moral. egal ob paule, ratze oder der neue da... sind doch alle gefangen in den Dogmen dieses ollen buches, das jeder knuffel irgendwie anders deutet, aber unterm strich mir immer einer erzählen will, wie ich es gefälligst zu verstehen habe. beide institutionen haben doch sowas von den schuss nicht gehört... alleine die tatsache dass der papst im gepanzerten mobil rumfährt und gottvertrauen predigt, ist schon bezeichnend. denen muss so der stift gehen - zurecht...
 
@Rikibu: Du weißt aber schon, warum das Papamobil gepanzert ist, oder? Falls nicht, solltest du es mal nachlesen. Und die Aussage "(...) aber unterm strich mir immer einer erzählen will, wie ich es gefälligst zu verstehen habe." trifft ja wohl nicht nur auf die Religion zu. Sondern auf so.. mhm... so ziemlich alles im Leben. Vielleicht mal von Kunst abgesehen.
 
@RebelSoldier: nur das bei Kunst keiner missionieren geht, geschweige denn Länder quasi inkasso zur Prunkfinanzierung leisten. Das Problem sind die in meinen Augen nicht mehr zeitgemäßen Verhaltensweisen die aufgrund eines ollen Buches aufgestellt werden und dass Medien durch diesen Mumpitz zumindest indirekt unterwandert werden (kirche sitzt mit in den intendanzen der öffentlich rechtlichen Sender und hat Mitspracherecht)
 
@Rikibu: Dat sind jetzt aber wieder ganz andere Dinge und Probleme, die du aufführst ;-). Wobei man sagen muss, dass Franziskus schon einiges anders machen (will) als seine Vorgänger.
 
@Rikibu: Du argumentierst auf der Stufe eines 14-Jährigen.
Schon mal daran gedacht, wer die ganzen Krankenhäuser, Schulen und Kindergärten in Deutschland betreibt? Wer für viel Jugendbetreuung sich einsetzt?
 
@Qwarzo: meinste die öffentlichen Einrichtungen bzw. die privaten? schon mal daran gedacht, was passieren würde, wenn die Kirche für das einstehen würde, was sie immer vorgibt zu tun? dann würde sie sich ihrer Existenzgrundlage entziehen. und niemand sägt den Ast ab auf dem man selbst sitzt... ohne die Kirchen dieser Welt gäbe es gewisse Probleme nicht...
 
Da die NSA von allen guten Geistern verlassen scheint, so hofft sie auf diesem weg den Glauben wiederzufinden. Ob es hier eine Absolution gibt? Ich glaube nicht....
 
Was an "ALLE Nutzer digitaler Kommunikations werden abgehört." ist eigentlich so schwer zu verstehen, dass man nun noch einzelne aufzählen muss?
 
"Der Vatikan sieht die Sache vorerst gelassen, man habe keine Hinweise auf derartige Aktivitäten." -> Ähm. Genau das ist doch ein Merkmal von "Geheim"-Dienstarbeit oder nicht?
 
Nur Gott darf den Papst abhören!
 
Hat die Merkel nicht auch gesagt,sie wäre nicht besorgt?Und nu schau...selbst nach dem rauskam dass sie auch bespitzelt wurde...Ihr isses weiterhin Scheiße egal.Könnt ich doch bloß auch so vieeeeel Scheiße auf der Maloche betreiben.Leider wirft es jeden Normalo ein Jahr zurück,wenns mal um Lohnausgleich geht,wenn er Mist gebaut hat.
 
Nur logisch: Sekten weren eh ausgespäht!
 
Naja, der Vatikan hat den weltbesten Geheimdienst, da frag ich mich wer hier wenn abgehöhrt hat
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.