Command & Conquer: Entwicklung wird eingestellt

Die Neuauflage des Strategie-Klassikers Command & Conquer wird in der bisher geplanten Form nicht mehr weiterentwickelt. Da man in der Alpha-Phase viel Spielerkritik hören musste, wird "diese Version" von C&C eingestellt. mehr... Electronic Arts, Ea, Command & Conquer, C&C Bildquelle: EA Electronic Arts, Ea, Command & Conquer, C&C Electronic Arts, Ea, Command & Conquer, C&C EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War irgendwie klar...
 
@Tassos: Dann fällt es Dir sicher leicht, es mal kurz zu erklären!
 
@Kobold-HH: ganz einfach EA und C&C geht nicht... die sollen das ganze wieder westwood geben!
 
@baeri: Ich kann das nur zum Teil unterschreiben. C&C3 fand ich klasse. Sowohl Story und Gameplay haben gepasst. Ob Westwood das wirklich hätte besser gemacht, wage ich zu bezweifeln. Denn auch Westwood hätte sich der heutigen Zeit anpassen müssen. Man siehe das auch Blizzard mit Starcraft 2 und Diablo 3 das Feuer nicht mehr so heiß halten kann, wie es mal war. Auch Alarmstufe Rot 3 war, zumindest vom Gameplay her, super. Die Story war leider absoluter Mist. Meiner Ansicht nach hat es EA erst mit C&C4 richtig versaut.
 
@kkp2321: ZITAT: "Man siehe das auch Blizzard mit Starcraft 2 und Diablo 3 das Feuer nicht mehr so heiß halten kann, wie es mal war." - Wo haste den Schwachsinn denn her? Bei Diablo 3 magst du nicht unrecht haben, aber bei StarCraft 2 bin ich mir nichtmal sicher ob das Feuer bei StarCraft jemals so heiß war. Genug Spieler gibts und auch genug Hype. Ich sag nur BarCraft (als kleines Beispiel)! :D
 
@Si13nt: Jeden SC2 Spieler den ich kenne war grundsätzlich enttäuscht von dem Spiel. Das muss nicht zwingend heißen das es in der Ecke rumliegt, die Erwartungen wurden aber weitest gehenst nicht erfüllt, wie ich das entnehmen kann.
 
@kkp2321: Etwas späte Antwort... Aaaaber... Meine Erwartungen wurden auch nicht erfüllt, sie wurden übertroffen! So sieht es im Großteil meines Bekanntenkreises aus. Die Leute in meinen Kreisen die nicht viel von SC2 halten, finden Strategiespiele sogar generell nicht gut. Schon sehr lustig irgendwie. Viele die ich kenne finden das SC2 das beste Echtzeitstrategiespiel aller Zeiten ist, mich eingeschlossen. Da wundert mich dein Kommentar schon so sehr das ich mich frage ob es tatsächlich war ist oder auf wie viele Personen das zutrifft und was die Leute dann sonst noch so zocken. :D
 
@Kobold-HH: Ja. Wir und damit meine ich alle C&C-Fans, wünschten uns ein Spiel, welches an den Vorreitern anknüpft. Uns genau so fesselt wie die ersten Teile. Ausser den Leuten die eh schon immer C&C-Fans waren, würde dieses Spiel eh kaum jemand Spielen. Ich bin der Meinung, dass Echtzeitstrategie-Spiele beim jüngeren Publikum einfach nicht mehr gut ankommen. Allerdings sind die wenigsten der eben nicht jüngeren Spieler, mit dem doch recht "modernem" pay-to-win-Konzept einverstenden. Wer also sollte dieses Spiel spielen?
 
@Tassos: Starcraft 2 das einzig wahre ^^.
 
@Kobold-HH: Die haben auf biegen und brechen versucht daraus einen Pay-2-Win Game zu machen. Das gefiel den Leuten zum glück dermaßen wenig das es so einen shitstorm gab das sie es eingestellt haben. Natürlich hätten sie das F2P Model streichen können, aber das würde ja bedeuten einen Triple AAA Titel zu produzieren ohne die ganzen Mikrotransaktionen. Und das kann EA ja nicht machen....
 
@Clawhammer: Danke (@all) für die Erklärung. Vielleicht ist die "alte" C&C-Generation nicht mit der heutigen Spielegeneration zu vergleichen. Das haben die Entwickler wohl nun auch gemerkt. Nur die BWLer im Vorstand müssen noch etwas umdenken lernen.
 
@Tassos: Ich finde auch, dass EA viel Mist baut. Sim City 4 mit den ein oder anderen Modifikationen ist besser als das neue. Das einzige was gefehlt hat war die 3D Grafik, aber darauf kam man verzichten, wenn alles andere stimmt. Fans mache eh meistens bessere Spiele als die Entwickler, weil jeder das Spiel auf seine eigene Bedürfnisse anpasst. Durch komische Ideen der Entwickler wird aber meist so was verhindert. Siehe Free 2 Play. C&C Generals wir das beste C&C jemals bleiben.
 
Ich fand sowieso das gute alte Red Alert I am besten
 
@CTI7I7: Dito hier! Ich wünsch mir ja einen neuen Teil mit aktueller Grafik und altem Spielprinzip ohne viel Schnickschnack. Einfach eine Einzelspieler Kampagne mit ner guten Story und nem linearen Missionsverlauf. Und dazu dann ein einfaches Spielprinzip mit Rohstoffabbau (bitte nur ein Rohstoff), Basenbau und Einheitenbau (bitte ohne Begrenzung wie in mittlerweile immer mehr Strategiespielen).
 
war doch klar, war ja in der alpha schon mehr pay2win als free2play und dazu multiplayer only
 
ea <3 ein neues renegade fände ich mal mega genial! edit: das "ea <3" war ironie -.-
 
@Mezo: Und das mit dem neuen Renegade hoffentlich auch? EA baut halt nur Grütze. Da kannst du nix erwarten. Würde nichts bei rumkommen ;)
 
@bliblablubb: naja. wenn die qualität wie beim ersten renegade wäre natürlich. man wird ja noch träumen dürfen ;)
 
@Mezo: das meinst du nicht ernst oder? Das einzige aus der Reihe was nix großartig mit den anderen zu tun hat sollen sie deiner Meinung nach primär entwickeln? Ich wäre ja eher an einem so erfolgreichen Titel wie Generals oder Alarmstufe rot interessiert ... Das waren wenigsten noch spiele die den Erfolg der Reihe ausgemacht haben!
 
@xerex.exe: ich sagte nicht primär, aber ich fand renegade damals wirklich großartig und ich hätte mich auf einen 2. teil schon sehr gefreut.
 
@xerex.exe: Sorry, aber Renegade vorwerfen, dass es nix großartig mit der Reihe zu tun hat, und dann ausgerechnet Generals (das einzige was wirklich GARNICHTS mit C&C zu tun hat) als gegenbeispiel zu nennen find ich ein "bischen" fragwürdig...
 
@xerex.exe: Ich würde einen Egoshooter in dem Universum schon begrüßen. Aber bitte nicht von EA lieblos dahingewürfelt. Muss natürlich kein Renegade sein. Das Universum ist ja das Entscheidende :)
 
@Mezo: mir ging es hauptsächlich um den basenaufbau etc von c&c. Das es im Universum natürlich angesiedelt iist weiss ich ja selbst... Aber renegade war halt eher auf egoshooter ausgerichtet und nicht auf basenbau.
 
Wie lang ist dieses geplaenkel her
 
cnc ist tot nach allem was nach Generals kam.
 
@fraaay: Sehe ich genau so. Ich hab die neueren Teile oft angespielt und versucht mich dafür zu begeistern... Ging einfach nicht.
 
Schade. Command & Conquer Red Alert 3 ist eines meiner Lieblingsspiele. Dort habe ich mit den Sowjets die Welt erobert.
 
bin mir gerade nicht sicher ob schadenfroh oder mitleidig gegenüber dem sein soll, der meiner meinung nach viel zuviel, an mich gezahlt hat damit ich ihm den close alpha invite überlasse ...
 
Mich würde es freuen wenn es auch wieder Spiele mit vernünftiger Kampagne geben würde. Multiplayer interessiert mich nur, wenn es wie in RedAlert3 ist das man CoOp die Kampagne spielen kann und Spieler2 eben anstelle des verbündeten Bots spielt. In StarCraft2 zB habe ich noch nicht mal die 5 (?) Spiele gemacht die meine Spieler-Stärke einschätzen sollten, für Ranked-Games. Weil es mich einfach nicht interessiert. Auch kann ich es nicht leiden, das viele Spiele mir mit ihrem Pseudo-OnlineModus auf der Konsole die 100%-Gamescore/Platin-Trophäe versauen. FarCry3 war ja nicht so schlimm. Eben mit einem Kumpel 6 CoOp-Maps durchspielen. Das geht ja noch. Aber ein AssassinsCreed zB muss Online für mich nicht sein, vorallem da die meisten es wie einen Shooter spielen. Ich mag PvP nicht (Und nein ich mag auch kein PvZ, PvT, TvZ oder sonst was *schlechter StarCraft-Witz* .. Erklärung: P Protoss, Z Zerg, T Terran ... Wenn ein Zerg gegen einen Protoss spielt -> ZvP). Wenn schon Multiplayer, dann mag ich mit nem Freund durch eine STORY spielen. War ja schon enttäuscht genug das es in Anno2070 nicht mal mehr Bots gab, weil ich Anno eben nicht mit anderen Menschen spiele da es ein sehr zeitaufwendiges Spiel ist und es schwer ist Leute zu finden die das mit einem den ganzen Tag lang spielen. Pisst mich genauso an wie die SocialGames. "Spamme jetzt die Pinnwand deiner Freund zu und hoffe das irgendwer auf den Link klickt um weiterspielen zu können!" hurray... Wenn ich ein Spiel kaufe, möchte ich etwas erleben. In eine Geschichte eintauchen. Nicht mit irgendwelchen Leute sich gegenseitig die Köpfe einschlagen und DLCs kaufen um mir einen Vorteil den anderen gegenüber zu verschaffen! In Spielen wie League of Legends spiele ich wenns hoch kommt vlt 15 Runden im Monat, aber das war auch schon. PvP langweilt mich relativ schnell. Wenigstens, ist das genannte Beispiel kostenlos, ohne p2w-Faktor oder künstlichen Nachteilen für Gratisspielern. Meiner Meinung nach, sollten die einfach ein RedAlert4 bringen, in welchem man wieder CoOp durch die Kampagne spielen kann. Den Comicstil des Spiels fand ich, obwohl ich Comicgrafik liebe, aber sehr bescheiden. Es sah einfach nur seltsam aus. Da sollten die noch was dran drehen ^^ Aber solange es nicht wie TiberiumTwilligt (CNC4) wird, bin ich schon zufrieden. Das war ja wohl in jeglcher Hinsicht für mich scheisse. Und ich weiss noch immer nicht ob Kane einfach nur ein Wahnsinniger ist der die Scrin einfach so zur Erde gelockt hat, oder ob er selbst ein Scrin ist... aber vielleicht wusste ich das und hab es nur vergessen :D Jedenfalls, ich hasse Multiplayer und es stimmt mich ehrlich traurig das ich meine Spiele nicht WIRKLICH durchspielen kann (alle Erfolge haben), nur weil JEDES KACKSPIEL irgendeinen MultiplayerModus haben muss. Oder das es Spiele gibt wie Anno2070, die man alleine nicht mal mehr Spielen kann weil Ubisoft sagt "Fu** you, wir machen keine Bots, such dir Freunde die mit dir Spielen du Opfer!". Ja man. Zu schade das meine wenigen Freunde dieses Genre nicht mögen. Toll, echt, danke. Fu** you too, Ubisoft! EA sind sowieso die besten. Die bauen in jedem scheiss Spiel irgendeinen Online-Erfolg ein, selbst wenn dieser nur will das ich den OnlinePass registriere. Aber schalten immer recht frühzeitig die Server ab... man, wieviele Spiele ich hier hab die nicht "100%bar" sind weil die Server down sind... Danke EA, Fu** you too!!
 
EA hat C&C einfach kaputt gemacht. Wenn ich an die ersten Teile denke, bzw. an den allerersten was Westwood auf die Beine gestellt hat. Da war die Installation schon ein Augenschmaus und nicht so lieblos wie die Konkurrenz. Dazu ein super Spielerlebnis, wie man es heute nur noch selten sieht in diesem Genre.
Bei EA ist halt nur das schnelle Geld wichtig, nicht die Qualität.
 
@CrazyWolf: Um auf der Seite der Bruderschaft von Nod zu spielen, bitte die andere Disc einlegen...
 
Auch wenn Generals von EA war, ich fand es am besten
 
@BrakerB: von der Grafik her war es stimmig... kein Comic-Look. Die Maps waren m.M.n. zu klein, da konnte man nie richtig Bauen, aber es war von EA das beste... abgesehen von der Story... TW, war von der Story ok und auch im Multi ganz gut zu gebrauchen (hatten es im LAN gespielt). hätte also grafisch nicht wirklich viel mehr gemacht, denn C&C lebt von der Story und weniger von der Grafik... RA2 hab ich sehr gern gespielt muss ich sagen, genauso wie Generals...
 
Ich sehe das Problem eher darin, das dieser Wahn mit dem Free-to-Play
Wahn um sich greift. jeder will auf den Zug aufspringen nur sind nicht alles Spiel dafür geeignet. Man versucht krampfhaft diese so hin zu biegen das es laufen könnte.
Somit verliert man dann doch recht schnell die Substanz des Spieles
Einen guten Weg zwischen Long-Live Spiel und guter Story zu finden ist schwer.
Andere basteln was zusammen benutzen den guten Spiel-Namen und wollen dann nur Geld abschöpfen.
leider liegt der Fokus auf eine gut durchdachte Story nicht mehr an erster Stelle was den langsamen Tot vieler Spiele mit sich bringt.
 
War eine schöne Zeit damals. Zum Glück habe ich alle Teile zocken können, sonst würde mir was fehlen...
 
C&C war ab dem EA-verhunzten Generals schon nicht mehr wirklich C&C, also wayne...
 
red alert 2 remake, coop kampaghe. grafik hoch. tcip faehig ohne lags und ich bin gluecklivh
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles