Lenovos Yoga-Tablet verspricht 18 Stunden Laufzeit

Der chinesische Hersteller Lenovo hat ein neuartiges Android-Tablet vorgestellt, das sich vom Einerlei in dieser Geräteklasse abheben will: Das betrifft zum einen das Design, das einen integrierten Ständer mitbringt, aber auch die versprochene ... mehr... Android, Tablet, Lenovo, Yoga Bildquelle: Lenovo Android, Tablet, Lenovo, Yoga Android, Tablet, Lenovo, Yoga Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh, oh... wenn es hier nicht mal wieder ein Patentstreit gibt. Sieht irgendwie aus wie die Apfel Wireless Tastatur... bloss das statt Tasten ein Display dran ist. Mir persönlich gefallen Tablets besser die nicht ein grosses Batteriefach habe... bzw. diesen Ständer/Halter. Aber es werden sich schon Abnehmer finden...
 
@gknapp: Also mich sprichts an. Ich habe das Sony Tablet S und war/bin von der Form sehr begeistert. Superhandhabung.
 
Design schick (1). Hardware untere Mittelfeld (2). OS unterirdisch (3). (1) allerdings frage ich mich ob das Tablet im Stand-Modi nicht zu leicht umkippt. (2) Die Auflösung - naja. Speicher - naja. Prozessor - naja. (3) Mit einem ordentlichen OS wie Windows 8.1 wär s ein schickes Ding.
 
@paulchen_panther: Jop. Hardwareseitig kein Spitzenmodell.
 
@paulchen_panther: Sorry, aber mit 8/8.1 wäre es erst recht keine Kaufempfehlung und würde wie fast alle 8/8.1 Tablets in den Regalen liegen bleiben! Aber jedem das Seine...
 
@Puncher4444: Du musst es ja wissen ^^
 
@paulchen_panther: Steht es um Windows 8 und Microsoft derzeit wirklich so schlecht das alle Jünger wie besessen seine vermeintliche Überlegenheit gebetsmühlenartig wiederholen, und alle anderen Betriebssysteme als vermeintlich schlecht diffamieren müssen? Ein Betriebssystem dessen Name nicht einmal mehr in seiner eigenen Werbung vollständig erwähnt wird (stattdessen wird nur noch vom "neuen Windows" geredet) und das seit nunmehr über einem Jahr vor sich hin floppt, ist einfach der größte Schrott den es zur Zeit auf dem Markt gibt. Kein Mensch will es haben, und diejenigen die es haben (müssen) versuchen entweder die angeblichen "Verbesserungen" so gut es geht zu meiden, oder tun eben genau das was du tust: Sie versuchen sich dieses Abstrakte Werk zeitgenössischer Kunst irgendwie schön zu reden, da sie aus irgendeinem mir unerfindlichen Grund eine bidirektionale Verbindung zwischen dem Ansehen einer Firma mit ihrem Produkt, und ihrem eigenen Selbstwertgefühl hergestellt haben.
 
@master_jazz: "gebetsmühlenartig wiederholen" - wo mache ich das? "über einem Jahr vor sich hin floppt" ist nicht das einer der Sprüche, die immer wieder "gebetsmühlenartig" wiederholt und eigentlich gar nicht stimmen? "dieses Abstrakte Werk zeitgenössischer Kunst" - schön formuliert! Ich empfinde es als Kompliment, schließlich ist ein UI dafür da eine Abstraktionsschicht für den Anwender bereitzustellen. "Kein Mensch will es haben" - ist einfach eine subjektive Meinung die auf die Allgemeinheit projektziert wird. Schade, wenn man andere Meinungen so methodisch ausblendet, spricht nicht für eine tolerante Einstellung.
 
@master_jazz: Du hast die Gruppe derer "versehentlich vergessen", die es einfach nur ganz normal benutzen, ohne da irgendwas künstlich zu "meiden" oder sich "schönzureden". Du wirst es kaum glauben, aber die gibt es. Ach ja, und Menschen sind das i. d. R. auch.
 
@paulchen_panther: Aber der Preis ist günstig dafür! Und um einiges längere Laufzeit als die meisten anderen bietet es auch (wenn die Werksangaben stimmen)!
 
Was mich etwas wundert, sind die 16 GB Speicher und 1 GB RAM. Ich denke, dass es für ein kommendes Spitzenmodell etwas zu knapp bemessen ist. Immerhin soll das Gerät 2-3 Jahre durchhalten. Der Akku inkl. 18 Stunden Laufzeit sind auf jeden Fall bemerkenswert. Allerdings stellt sich mir die Frage, wie die Gewichtsverteilung ausfallen wird. Immerhin sitzt er am Rand (oben, unten, links, rechts - da kann man jetzt streiten). Aber für längeres Arbeiten ohne Unterlage oder Tisch, stelle ich mir sehr anstrengend vor. Zum anderen ist das wieder ein mechanisches Teil, was irgendwann ausleiern, abbrechen oder haken könnte. Idee, Design und Preis stimmen - bei der Umsetzung bin ich mal gespannt.
 
@Schrimpes: man wollte hier von Anfang an eine sehr gute Akkulaufzeit.
 
@shriker: Das ist mir auch bewusst, aber schließlich soll mit einem solchen Tablet auch gearbeitet/gespielt/gesurft werden. Und hier sehe ich das Problem. Das Gewicht / der Schwerpunkt ist vermehrt auf einer Seite, daher die Gewichtsbelastung einseitig (war jetzt doppelgemoppelt) - daher denke ich, dass es dadurch schneller zur Ermüdung kommt. Fazit: ich lege das Tablet schon nach wenigen Minuten auf die Seite.
 
@Schrimpes: Wie kann man so eine Aussage treffen, wenn man dieses Teil nicht einmal in den Händen gehalten hat!? tztztz
 
@Lecter: Ich bitte doch!! Also, es ist doch vollkommen ersichtlich, dass die Röhre mit dem Akku an der Seite hängt. Wie man es von anderen Akkus kennt, sind sie (mit) das schwerste Bauteil in einem Smartphone/Tablet. Woher soll denn das Gegengewicht kommen? Das ist eine einseitige Belastung - da muss man bewusst gegenhalten, was wiederum dazu führt, dass man eher ermüdet. Und wenn ich nach 10 Minuten nicht mehr kann, lege ich es eben beiseite.
 
@Schrimpes: Lecter hat aber Recht. Deine Annahmen in allen Ehren, ich habe bereits erwähnt das ich das Tablet S habe, da hat auch jeder gemeckert, die Erleuchtung kam mit "erstmalig selber in der Hand haben", gefolgt von einem dezenten "Aha". Akkupack hast du in der Hand, wenn du das Tablet im Querformat hast, den Akkupack hast du als Griff (sozusagen), wenn du das Tablet seitlich nimmst. Nagut, ich vergaß, wer mit ner Packung Papier (500 Blt. DIN A4) gewichtsmäßig überfordert ist, für den ist sowas natürlich nichts.
 
Durch diese komische dicke Rundung, sieht der Rest des Gerätes sehr flach aus :) Mit Windows 8.1 und bisschen besserer Hardware, wäre es sicherlich interessant gewesen, da es in der tat kein typisches Tablet ist.
 
Schade, mit 8.1 wäre es für diesen Preis sicher eine Überlegung wert. Schauen wir mal, ob Lenovo noch ein ähnliches Model mit 8.1 vorstellt.
 
Es geht hier um ein Android-Tablet...bekommt man hier eigentlich Geld dafür, wenn man Windows-Werbung macht? Wo muss man sich anmelden? tztztz...
 
@Lecter: Auf WINfuture tummeln sich eben mehr (wobei man das inzwischen kaum noch sagen kann) Windows-Nutzer. Da ist es doch logisch, dass man sich bei den Geräten auch Windows wünscht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr