Erfolgsmotor iPhone: Apple übertrifft Erwartungen

Apple hat soeben die Geschäftszahlen für das vierte Quartal seines Geschäftsjahres 2013 veröffentlicht. Umsatz und Gewinn übertrafen dabei die Erwartungen der Börse und des Unternehmens selbst. Motor des Erfolgs war einmal mehr das iPhone. mehr... Apple, Logo, Apfel Bildquelle: MacWallpapers Apple, Logo, Apfel Apple, Logo, Apfel MacWallpapers

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Zahlen kann ich nachvollziehen. Die Produkte imponieren mich jedes mal aufs neue
 
@Rattenjäger: Du lässt dich leicht beeindrucken. Was jetzt nichts über die Qualität des Produktes aussagen muss, aber imponierend sind sie schon lange nicht mehr.
 
@Jean-Paul Satre: Ich glaube er meinte das ironisch.
 
man muss apple nicht mögen, aber man muss akzeptieren dass sie trotz fehlender inovationen guten gewinn erwirtschaften. jedoch wünsche ich mir zwei dinge bei apple 1) höhere geheimhaltung vor keynotes 2) "one more thing ...
 
@Rumpelzahn: 3) Verfügbarkeit direkt nach der Veranstalltung
 
@Pineparty: ist doch fasst vorhanden? also im Gegensatz zu Nokia, Samsung und co ... gut, die Stückzahlen sind recht gering, aber verfügbar ...
 
@Rumpelzahn: Naja, war damals trotzdem noch anders :). Besonders beim iPad mini 2: "Noch im November". Wahrscheinlich am 29. oder so... :(
 
@Pineparty: also in bezug auf verfügbarkeit ist apple nach wie vor besser als die konkurrenz. mit dem ipad mini 2 hast du nicht unbedingt unrecht, jedoch wenn ich mir die ankündigungen von nokia usw anschaue dann sind oftmals ein paar monate dazwischen. mal gespannt wie lange es z.b. dauert bis das tablet 2520 in de erhältlich ist.
 
@Balu2004: Ja, das ist leider so. Alleine aus dem Grund weil die Produktion so günstig wie möglich gehalten werden soll und somit die Fertigungszahl wesentlich geringer ist. Dann lieber "heute" schon die schon 6 Monate alte Hardware ankündigen, die dann in 6 Monaten released wird. Man muss die Leute auch bei der Stange halten und kann so halbwegs rechtfertigen warum in den Geräten so "alte" Hardware verbaut ist ("haben wir ja schon vor 6 Monaten angekündigt"). Wenn man das ganze erst am Releasetag machen würde, wärs ja noch extremer :).
 
@Pineparty: wobei das was nokia macht extrem dämlich ist aus meiner sicht.. vor dem nicht ganz unwichtigen weihnachtsgeschäft neue hardware ankündigen die nur in wenigen ländern bestellbar ist.
 
@Rumpelzahn: Naja, ich hab mein 5S am Vorstellungstag im September bei Alternate vorbestellt (Premium Reseller) und warte immer noch auf den Versand... :(
 
@Islander: ich warte auch noch, aber nur weil dhl angeblich mich nicht findet, es zurück geschickt hat und das gerät an den nächsten in der liste verschickt wurde :-(
 
@Islander: ich bin in den Apple Shop reingelaufen und hab mir das 5S ohne Voranmeldung einfach gekauft - und es waren noch einige da. Edit: sorry, sollte an Islander gehen.
 
@TurboV6: die Keynote war letzte Woche und ich kann erst am 1. Nov kaufen, das nenn ich nicht zeitnah! Sie hätten am 31. Okt. senden sollen damit ich eben am nächsten Tag in den Applestore spazieren kann - das Warten kotzt mich an.
 
@Rumpelzahn: Bei Nokia sind Sie auch meistens innerhalb von 3-4 Wochen verfügbar....in den USA....
 
@Pineparty:
Geheimhaltung vor Launch und Verfügbarkeit nach der Veranstaltung schließen sich gegenseitig aus. Die Leaks kommen immer aus China, wo die Geräte gebaut werden. Sie müssen aber dort gebaut werden, um ausreichende Stückzahlen zum Launch zu erreichen.
 
@GlennTemp: Bei Steve war das aber noch ein bisschen anders. Heute sind die "Leaks" doch kostenlose PR und gewollt. Dadurch steht man wesentlich öfter in den News und der click counter geht nach oben genauso wie der Pseudobörsenwert (z.B. bei Facebook).
 
Ja, man konnte mit iPhone 5s Weiterverkäufen echt schnell ne kleine Summe verdienen.. ;)
 
@newmatrixman: warum sollte man es gebraucht kaufen....? Vorallem, warum noch mit Aufpreis...? Deine Aussage ist komplett lächerlich.
 
@Yepyep: wer sagt, das sie gebraucht waren? ich glaube, ungeöffnet ist dann wohl doch neu..
 
@newmatrixman: ich kauf beim Händler, falls ich doch privat kaufen müßte, dann nur mit Abschlag.... Ich kenne auch sonst keinen der es anders macht, schliesslich gibt es die Teile im Laden.
 
@Yepyep: du scheinst dich ja hervorragend mit der Lieferbarkeit von iPhone 5s, speziell in Gold, auszukennen. Ich weiss ja wohl immer noch am besten, was ich daran verdient habe.. ;-) jetzt ist es natürlich wieder vorbei, das die Verfügbarkeit weit höher ist, die ersten Tage, Wochen waren entscheidend..
 
@newmatrixman: blablabla, ich habe nichts davon mitbekommen. Das Goldteil hast du natürlich auch gleich nach asien verkauft, gell? Ich habe tausende millionen verkauft und bin jetzt megareich... Alle gold natürlich, habe auch einige in diamant herstellen lassen.... Ging weg wie sau. Selbst wenn man einen Tag warten müsste, ich würde mein Geld definitiv nicht an irgendwelche Spinner weiter reichen. Zumindest gab es in unserem Applestore keine Engpässe wie beim 5er, habe aber auch kein güldenes gekauft.
 
@Yepyep: sicher, da gab es keine engpässe.. dein applestore ist viel mehr beliefert worden, als unserer, gewiss.. Nach Asien, schon klar.. schon mal mitbekommen, dass das iPhones erst seit 25.10. im Rest Europas verfügbar sind.. egal, was plag ich mich eigentlich mit sowas rum..
 
@newmatrixman: Ich möchte Ihnen nicht den Tag vermiesen. Aber bitte bedenken Sie, dass bei Wiederverkäufen, auch wenn Sie diese als Privatperson getätigt haben, Sie derjenige sind, der für eventuelle Pflichtverletzungen des Kaufvertrags (bspw. Mangel der Kaufsache §§434, 435 BGB) einzustehen hat/diese abzuwickeln hat.
Private Wiederverkäufer berufen sich oftmals auf die allseits bekannte "Ebay-Klausel" (Gewährleistung ausgeschlossen, da Privatverkauf etc.). Eine solche Klausel gilt bei Neuware jedoch als unwirksam (§309 Nr. 8b BGB). Dies gilt auch auf den Verweis des Gewährleistungsanspruchs auf Dritte (in Ihrem Fall Apple).
 
@Sethgecko: jaja, der Käufer hat die Rechung und kann alles direkt reklamieren. Überhaupt kein Thema. Ich mach das nicht das erste Mal. Zudem gingen die fast alle ins Ausland..
 
Lustig dagegen die Headline von Golem, das komplette Gegenteil: http://www.golem.de/news/trotz-iphone-rekord-apples-gewinn-faellt-zum-dritten-mal-1310-102399.html
 
@iWindroid8: Überall wird mit iPhone/Google/Samsung ein Spannungsfeld aufgebaut, um Leser zu halten. Klappt ja auch recht gut. Man muss halt nur dafür sorgen, dass man die jeweiligen Befürworter nicht verliert. Die Kunst in diesem Genre ist halt, das Gleichgewicht der Kunden mit dem jeweiligen Stockholmsyndrom zu halten.
 
@Remotiv: Und wenn man dann noch die Kommentare mit einer Bewertungsfunktion versieht, ist es perfekt ;-)
 
@iWindroid8: Golem kommt mir seit einiger Zeit ohnehin sehr sehr applekritisch vor. Da sollte man gerade die Überschriften vielleicht nicht zu genau nehmen.
@Remotiv: Vermutlich versprechen sie sich höhere Klickzahlen durch solche Schlagzeilen. Ist zwar, aus informationstechnischer Sicht, schade aber so wird eben das Geld verdient.
 
@iWindroid8: nd bei N-TV heißt es: "Trotz übertroffener Markterwartungen Apple-Rekorde enttäuschen Anleger".
 
@RebelSoldier:
Kommt immer drauf an, wer der enttäuschte ist. Apple gibt Gewinnerwartungen immer sehr genau an. Wer darüber mehr hofft, ist gierig, und logischerweise danach enttäuscht. Wenn man sich die Bandbreite der Gewinnprognosen anschaut, dann liegen die meisten davon in dem Bereich den Apple selber angibt und nur wenige darüber.
 
Apple hat sehr vieles ins Rollen gebracht. Völlig neue Märkte geschaffen. Allerdings sehe ich aktuell MS besser aufgestellt. Die Zahlen sind nicht viel schlechter, man ist breiter aufgestellt und mein Eindruck ist, dass Microsoft angreift während Apple aktuell verteidigt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich