CAPTCHA: Mensch-Abfrage ist angeblich geknackt

Mit CAPTCHAs lassen sich Menschen und Maschinen unterscheiden. Die Abfrage-Fenster sind wohl jedem schon im Netz begegnet. Jetzt könnte das beliebte Sicherheits-System endgültig geknackt sein - mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. mehr... Logo, Captcha, Recaptcha, Captchas, Wörtererkennung Bildquelle: Recaptcha Logo, Captcha, Recaptcha, Captchas, Wörtererkennung Logo, Captcha, Recaptcha, Captchas, Wörtererkennung Recaptcha

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt noch als PlugIn für JDownloader, dann wird auch was nützliches draus.
 
@Link: Einfach Premium kaufen und fertig :D
 
@citrix no.4: das hat mit premium nichts zu tun, wenn die links zum hoster bereits durch captcha geschützt sind...
 
@Warhead: bei den von mir verwendeten Premiumanbiete (SO, UL) wird kein Captcha verlangt.
 
@frust-bithuner: Und idealerweise einfach einen premiumize.me account und man kann sich die hoster sogar für viel, viel weniger geld aussuchen und alle möglichen gleichzeitig nutzen ^_^
 
@all: Premium ist doch nur dann sinnvoll, wenn man so viel runterlädt, dass es als Free-User nicht zu schaffen ist und natürlich für die, die meinen da Geschwindigkeitsrekorde aufstellen zu müssen. Die Captchas machen das etwas unbequemer, aber mit Captcha Brotherhood o.Ä. läßt sich problemlos 24/7 laden, mehr brauch ich nicht bzw. gehen mir oft genug die Ideen aus, so dass ich nicht mal das voll ausnutzen kann.
 
@citrix no.4: Seit den 90.ern ein Motto: "Ich zahle nichts für´s Leechen!"
 
@Link: ich würde eher sagen als PlugIn für die OCR hat es einen größeren Nutzen.
 
CAPTCHAS sind schon lange überholt. Viele sind inzwischen so designed, dass sie weder von Maschinen noch von Menschen gelöst werden können. Da finde ich Rechenaufgaben oder Rätsel besser. Vor allem, weil man nicht zehn Mal daran scheitert.
 
@Jean-Paul Satre: biste dir bei Rechen Aufgaben sicher bei unserm Bildungsstand. Wenn die leichte Log Aufgaben bei jedenm Twitter Post vorschalten würden, würde es sehr ruhig im Netz :)
 
@Jean-Paul Satre: da hilft nur weiter denken, ich hasse auch diese unleserliche crypto kacke, die einen in den wahnsinn treibt... isses ein O oder eine 0? l oder großes I??? jedenfalls könnte man mit captcha Einsatz jede Menge Traffic sparen... :-) weil die leute nicht an die Information kommen an die sie eigentlich ran kommen wollen.
 
@Rikibu: Wenn ich mich da an die Captchas bei Steam erinner.... völlig unleserlich und zudem noch (mMn) völlig falsch geschriebene Worte. Jedenfalls sahen da manche eher nach Buchstabenunfall aus.... also wäre fein, wenn da ein Bot helfen könnte :)
 
@tomsan: Falsch geschriebene Worte sind ja Absicht, richtig geschriebene Worte wären zu einfach.
 
@crmsnrzl: Ahh.... OK. Macht Sinn.... macht es aber dann wirklich schwer, wenn mal wieder das Passwort für den Supportbereich vergessen hat. Und man dann das PW raten muss. Plus noch raten muss, was man hier falsch geschrieben an Buchstaben raten muss :D
 
@Jean-Paul Satre: Rätsel werden aber problematisch wenn man sich auf einer Fremdsprachigen Seite mit solchen Captchas anmelden will/muss. Wenn man der Sprache nicht richtig mächtig ist das u.U. dann nicht lösbar.Schon einige Male erlebt.
 
Es wäre ein Segen, wenn dieser Rotz endlich ein für alle mal geknackt wäre und damit entweder aus dem Netz verschwindet oder man automatisierte Plugins nutzen kann (Was aufs Gleiche hinauslaufen würde). Im Sinne der Barrierefreiheit ist das eh nicht, weshalb ich ohnehin schon länger für ein Verbot plädiere.
 
@Memfis: Dann würden die Foren und News Kommentare von Spam-Bots überrannt werden.
 
@MR.SAMY: Wieso? Es gibt tonnenweise Alternativen, die weniger enervierend und auch nutzermißbrauchend sind (im Sinne von 'Lass ihn uns unsere Bücher korrigieren') als dieser Google-Müll. Siehe WDR, da werden nur so Sachen gefragt wie "Welcher Fluss fließt durch Köln?" - ich hab dort noch nie einen Spamkommentar gesehen. Oder diese kleinen Puzzles oder usw. Barrierefreiheit ist da leider bei allen ein Problem aber Spam wird trotzdem bekämpft ohne diesen reCaptcha-Krampf. Außerdem sind grad Foren nicht das Hauptthema, immerhin gibt man dort Captchas nur ein einziges mal (beim Registrieren) an, das stört ja keinen.
 
@lutschboy: Mein Vorredner will ja alles Abstellen auch die Puzzles/Fragen die ich auch sehr gut finde.
 
@lutschboy: Jau, einer meiner Lieblings-Captchas ist da die eine mit den Neun Bildern, bei denen man dann nacheinander z.B. ein Haus, eine Speise, ein Tier und ein Fahrzeug anklicken muss.
 
@MR.SAMY: ich verstehe nicht warum du meinst "Dann würden..." ist doch auch so schon genau so :D
 
@MR.SAMY: Die Foren sind sowieso meistens vollgestopft mit Werbung in den Posts so dass man diese sowieso nicht mehr zischen Benutzer und Werbung unterscheiden kann, da würde dies kein unterschied machen. Es gibt gute alternativen die leider nicht eingesetzt werden...
 
"Nach eigenen Aussagen ... CAPTCHAs annähernd so gut erkennen wie das menschliche Auge." -- Kein Thema, diese Google ReCaptcha sind eh unlesbar
 
Über 90 Prozent können von einer KI geknackt werden? Dann ist wohl doch die Zeit gekommen, wo Computer intelligenter sind als der Mensch. Also ich für meinen Teil scheitere an gefühlt über 90 Prozent der Captchas. Na Halleluja...
 
@Apolllon: Ärgerlich ist auch, das wenn man zu oft "versagt" auch Captchas in Fremdsprache kommen. Ein n mit Welle darüber ist nicht gerade förderlich, wenn ich schon mit Denglischen Captchas Probleme habe. Herzog Egghead fand ich aber amüsant. Ein leichtes Captcha, dachte ich, aber es war falsch so :(
 
@Ðeru: Das sogenannte "enje"= ñ .. machst du mit ALT+676(auf dem Numblock). Das nächste mal wirst du dort siegreich sein ;D
 
@Apolllon: my companion failed the turing test
 
die news ist doch schon älter oder? könnt schwören schon vor gut 2 jahren davon mal gelesen zu haben.
 
@hellboy666: jop, inoffiziell gab es schon ne weile eine möglichkeit den shit zu umgehen ^^
 
@fuba: Stimmt, das wurde mal auf einer dieser HAcker-Conventions vorgestellt. Die hatten die Sound-Dateien der Captchas mittel Fourier-Analyse ausgewertet und dann ein neuronales Netz angelernt. Funktionierte wohl bestens, jedoch hatte das Team im Vorfeld der Veranstaltung schon darüber berichtet und Google dann aber bis zum Start der Veranstaltung Gegenmaßnahmen ergriffen.
 
Bei "beliebte Sicherheits-System" hab ich eine Augenbraue hochgezogen, automatisch... ehrlich... einfach so. Das passiert mir nicht oft. Muss also was heissen XD
 
@Ðeru: Genau das hab ich auch direkt gedacht! :-D
 
http://9gag.com/gag/aPvjb7R hihi....
 
@Suchiman: Sowas vor jedem Twitter und Facebook Post und wir haben alle Ruhe :)
Aber die Aufgabe is noch machbar. Gibt schwerer :)
 
@deischatten: kombiniert mit ner zeitschleife von 10 minuten wie bei free hostern bitte... oder "ihr kontingent an free messages ist aufgebraucht ... come again in 01:38:26 :-)
 
@deischatten: Na wenn du meinst :)
 
@Suchiman: Von mir aus, so schwer ist das nun wirklich nicht. :)
 
Let the spamming commence!
 
"die beliebten" hat mir gefallen...
 
Alles, was ein Mensch kann, kann eine Maschine auch, da die Daten ja selbst von einer Maschine ausgewertet werden!
 
Offtopic: Ich finde den Begriff "künstliche Intelligenz" falsch. In meinen Augen allenfalls eine "gekünstelte Intelligenz", da hier ja nicht wirklich eine Intelligenz geschaffen wurde sondern eher ein komplexes Regelwerk.
 
@Fallen][Angel: Was denkst du, was Intelligenz ist? Das ist auch nur ein komplexes Regelwerk... halt nur mit einer extrem hohen Komplexität. Wie übrigens die ganze Natur.
 
@dodnet: Intelligenz ist für mich bekannte Sachverhalte auf neue Situationen abgewandelt zu übertragen. Und genau hier kommt die "KI" immer noch an ihre Grenzen. Einer "KI" wird ein Sachverhalt eintrainiert, so dass sie diesen versteht. Damit hört es aber auch schon auf.
 
@Fallen][Angel: dann ist das aber nach deiner Definition doch eine KI. Die kennt sich mit Captchas aus bzw. weiß, was damit zu tun ist und wendet dieses Wissen auf neue, bisher noch nicht gesehene Captchas an.
 
@Link: Sehe ich nicht so. Vielleicht ist das Beispiel hier auch nicht so passend. Sehe hier jedoch auch leider nicht die geeignete Plattform darüber zu diskutieren, da die Frage nicht neu ist und es inzwischen auch schon genug Bücher und Abhandlungen darüber gibt. An den Lehrstühlen, mit denen ich bislang zutun hatte, wurde nach außen hin auch meist "Künstlicher Intelligenz" geworben, jedoch hat sich in Gesprächen dann schnell gezeigt, dass die jeweiligen Professoren oder Doktoren dort selbst nicht ganz einig waren, was man nun wirklich sagen sollte. Häufig hatte man dann den bekannten Begriff der künstlichen Intelligenz gewählt, da dieser im "Volksmund" einfacher bekannter ist und diese Diskussion halt einfach nicht so einmal "mal eben" geklärt ist.
 
So hat Sky-net bei Terminator auch angefangen, und dann waren se alle tot!!! Weil der Algorithmus sich zur Tötungsoption entwickelte
 
Na endlich !!!!
Hoffenlich werden diese dummen spielchen dann endlich wieder abgeschafft !!
Bei den meisten dieser dämlichen Zeichendarstellungen kann nicht mal der Mensch das richtige erkennen oder schätzen !!!!!
Genau so überflüssig wie die doppelte Abfrage nach einem Passwort oder einer E-Mailadresse !!!
Und ganz ganz wichtig ist die darstellung der Passwortabfrage mit tollen sternchen !!! So kann wenigsten der eingebende auch nicht erkennen was er da getippt hat !!!
 
Noch nix von bewegten / animierten Captchas gehört? Die normalen sind doch Asbach.
 
screen or it didn't happen
 
Ich nutze in zwei Foren für die Registrierung und das postn von Gästen KeyCaptcha. Früher hatten wir bis zu 500 spambot anmeldungen trotz recaptcha. Jetzt sind es Null.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles