PS4: Online-Aktivierung für Blu-ray-Funktion nötig

Die Next-Generation-Konsole von Sony wird - wie die Microsoft-Konkurrenz Xbox One - am Veröffentlichungstag ein so genanntes "Day One"-Update erhalten. Firmware-Version 1.50 liefert nicht nur zahlreiche Features nach, sondern ist auch ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt fast so, als wollen die irgendwelche lizenzgebühren oder zölle sparen, indem sie das gerät erst mal ohne die funktionen in die jeweiligen länder exportieren und dann erst die funktionen nachliefern.
 
@LoD14: Hab ich mir auch gedacht. Anhand der Downloads der Lizenz wird dann bezahlt oder so ;)
 
@iPeople: vielleicht könnte auch anhand er downloads die ans netz aktiv gebundene anzahl der konsolen ermittelt werden.. klingt etwas weit her geholt aber möglich wärs doch oder ?
 
@.:alpha:.: Kommt aufs Gleiche raus, oder?
 
@iPeople: im prinzip schon .. hier gehts ja um die schon zwanghafte onlinebindung mit dem release der konsole. mich wunderts nur warum soetwas nicht ab werk vorhanden ist. es wird ein nicht zu kleiner teil an käufern geben, die eine dvd/media funktion für selbstverständlich halten werden und sony kann grad damit die größte aufmerksamkeit erreichen.. steinigt micht jetzt bitte nicht ^^
 
@LoD14: Guter Gedanke! :)
 
@LoD14: Jup so wird es sein, deswegen versteh ich das Drama das so mancher daraus macht nicht. Ist doch absolut legitim.
 
@Liatama: Was ist legitim? dass man eine PlayStation nicht nutzen kann um Blurays abzuspielen wenn man sie kauft und an den Fernseh anschliesst?
 
@-adrian-: Es ist legitim das Sony nicht für jede Konsole "Lizenzgebühren" zahlen möchte, denn das ist nicht die Hauptfunktionalität dieser Konsole. Ich kenne genug PS3-Besitzer die niemals eine Film Blu-Ray bzw. DVD in die Konsole gelegt haben, also wieso sollte Sony dann grundsätzlich für jede Konsole zahlen wenn es doch solch eine Aktivierungsmethode möglich macht diese Kosten zu sparen? Würdest du das machen?
 
@Liatama: Die PS3 wurde Anfangs vorallem als BluRay-Player gekauft, weil sie das günstigste Gerät auf dem Markt war, die es konnte.
 
@DARK-THREAT: Was nicht bedeutet, das es Leute gibt die diese Funktionalität nicht benötigen...
Und du sprichst gleichzeitig einen wichtige Punkt an, der mich sogar noch bekräftigt, DAMALS war die PS3 ein günstiges mittel um an einen BR-Player zu kommen, heute sieht das ganz anders aus und auch das weiß Sony ;-).
 
@Liatama: Das Argument hinkt, weil praktisch jeder der online geht diese Aktivierung auslöst. Auch die, die das Update nur wegen Remote Play holen, z. B.. Die Aktivierung würde mehr sinn machen wenn bereits eine Bluray abgespielt wurde, nach dem Update, wenn man dann wieder online geht.
 
@LoD14: Die Zahlung von Lizenzgebühren lässt sich so nicht umgehen. Zur Wiedergabe einer Blu-ray ist z.B. der Rückgriff auf den H.264 Videostandart erforderlich. Die Verfahren zum Decodieren (als auch das Codieren (bei der Wiedergabe irrelevant)) von H.264 codiertem Kontent sind durch zahlreiche Patente geschützt. In der Regel sind solche Patente jedoch nicht nur auf entsprechende Vorrichtungen (d.h. Decodierer) und Verfahren (d.h. Verfahren zum Decodieren) gerichtet, sondern auch auf ein entsprechendes Computerprogramm. Durch Bereitstellen eines Downloads mit einem solchen Computerprogramm würde, sofern nicht durch Lizenzabkommen abgedeckt, eine Patentverletzung vorliegen.
 
@ulliMAX: ich erinner mich dran, dass damals vor jahren sony sich mit irgend wem gezankt hatte, ob die ps2 ein computer oder eine spielkonsole ist, weil auf das eine zoll oder steuer erhoben wurde, auf das andere nicht. daher war halt mein gedanke, wenn die das ganze als spielkonsole ohne filmwiedergabemöglichkeit auf den markt bringen und in die USA exportieren, dass das irgend ein trick ist, das ding als irgendwas einzuführen, was es mit der wiedergabe von blurays und dvds nicht währe. aber ich bin kein US-zöllner sondern nur spekulant ;)
 
na, ne form von regio lock?
 
@hellboy666: Wieso bekommst du Minus? Ich denke auch das es mit dem Regionalcode für DVDs/BluRays zutun haben könnte.
 
Da sieht man, dass Sony eben doch DRM und Andere Restriktionen von Anfang an geplant hat, und der Hass nur Microsoft abbekommen hat, weil sie ehrlich waren... es gab ja auch mal eine News, wo der Sony Pictures CEO will, dass BluRay-Player nur noch funktionieren sollen, wenn sie online sind... Schade, dass das Update noch kein Suspend/Resume-Modus beinhaltet, Sony wirbt aber damit.
 
@DARK-THREAT: Du meinst, Sony wirbt mit dem Suspend/Resume-Modus so, wie MS mit der Sprachsteuerung wirbt?
 
@gutenmorgen1: Folgendes Video zeigt die funktionierende Sprachsteuerung der XBOX One: http://youtu.be/1aWrjuBo70o
 
@DARK-THREAT: Welche Sprache wird in diesem Video gesprochen, und welche Sprache(n) werden vermutlich erst 2014 unterstützt werden? Kleiner Tipp: In diesem Forum wird in einer Sprache geschrieben, die Kinect nicht von Anfang an unterstützen wird.
 
@gutenmorgen1: Ähm, Deutsch wird unterstützt. Insgesamt gibt es zum Launch diese zur Auswahl: Englisch (U.S.), Englisch (WW), Französisch, Spanisch (MX), Spanisch (ES), Italienisch, Deutsch und Portugiesisch.
 
@gutenmorgen1: Die One wird von Anfang an Deutsch verstehen. Ausser du wohnst in CH/AT. Um genau zu sein sind es 5 Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch (Britisch / Amerikanisch) und noch Kanada obwohl da eigentlich US-Englisch gesprochen wird.
 
@DARK-THREAT: Sony hat bereits von Anfang an im Februar und auch nochmal im März gesagt, dass die PS4 keine Internetverbindung benötigt. Daraus kann man schnell schlussfolgern, dass derartig gelagerte DRM-Pläne wie von MS bei Sony nie mit der Absicht zur Umsetzung existiert haben.
 
@rainmein: Hier übrigens auch die Quelle vom 21. Februar: http://www.eurogamer.net/articles/2013-02-21-playstation-4-does-not-require-an-internet-connection
 
@DARK-THREAT: Microsoft und ehrlich? ;) MS hat doch bisher mehr oder weniger nur das zugegeben, was ihrerseits ohnehin nicht mehr zu leugnen war.
 
"Demnach zählen Blu-ray- und DVD-Wiedergabe nicht zu den Basis-Funktionen der neuesten Konsole aus dem Hause Sony. " Interessant, das man für einen FILM ein Softwareupdate machen muss. Verstehe ich jetzt überhaupt nicht. ;)
 
@Edelasos: o3 beatwortet das eigentlich, finde ich. Einen anderen Grund hat das denk ich nicht. Tja, aber ich bin ja böse und verdiene Minus, damit man Kritik gegenüber Sony nicht bemerkt.
 
@DARK-THREAT: Nein, du bekommst einfach so minus, egal was du schreibst. Auch von mir :)
 
Bei Microsoft wurde deswegen geflamed ohne ende. Wahrscheinlich von Sony Fanboys die jetzt die Klappe halten weil Sony von anfang an unehrlich war.
 
@picasso22: Dito!
 
@picasso22: Der feine Unterschied: Ohne Update funktioniert die Xbox One nicht, bei der PS4 kann ich wenigstens ein Spiel einlegen und losdaddeln. ;) Das Update kann ja dann später - vielleicht schon bei den Launch-Titeln - auch alternativ von der Spiele-Disc installiert werden.
 
@picasso22: hey meister, microsoft hats bei der 360 genau so gemacht, da wurde die dvd playback funktion auch erst aktiviert, wenn du ne remote für die 360 zur steuerung gekoppelt hast...
 
So oder so klingt das Day-One-Update für mich nach einer sehr unseriösen Geschäftspraktik.
 
@Der_da: wieso?
 
@Mezo: Naja, weil Sony die Welt eine "Offline-" und "Gamerkonsole" versprochen hat. Bzw wurde Sony damit gegen Microsoft gefeiert. Man wirbt damit wohl auch offiziell. Aber Sony wirbt mit vielen Dingen, die die Grundkonsole nicht hat (zB auf dem Release-Karton der PS4 Ständer, der nicht dabei ist).
 
@DARK-THREAT: es ist angekommen, dass du dich unfair behandelt fühlst, aber: static1.inwstatic.com/comments/uploads/10642/tumbs/44671382918119.jpg
 
@Mezo: ich werd dir sagen, wieso: weil Sony dieses Update bei Konsolen, die im Februar 2014 gefertigt worden sein werden ebenfalls verlangen wird - also keine technische Notwendigkeit, sondern Online- und Update- und wahrscheinlich auch noch Registrierungszwang! ... im Übrigen genau die gleiche Taktik, die z.B. Rockstar mit "L.A.Noir" fährt, wie kann es sein, dass die 6 Euro-Version zwölf Montage nach Veröffentlichung (also weit nach dem Release des Day-One-Updates) immernoch das gleiche Update benötigt? Wozu kaufe ich eine 8 GB DVD, wenn ich die ganzen 8 GB erneut herunterladen MUSS!!!! (Das steht schon in der beigefügten Anleitung auf Papier)
 
@Der_da: Ich kann dir garantieren, dass ab einem bestimmten Zeitpunkt im nächsten Jahr bereits das Update 1.50 auf der PS4 vorinstalliert sein wird. Oder meinst du, PS3 und Xbox 360 werden heute auch noch mit der Firmware 1.0 ausgeliefert?
 
@rainmein: genau das meine ich
 
@Der_da: Absoluter Quatsch, die Konsole wird seit "MONATEN" produziert um in ausreichender Menge im Handel zu liegen, wieso sollte Sony nicht weiter an der Software schrauben um diese bei Release zu verbessern bzw. um Features nachzuliefern?? Aus Sicht von Sony wäre das wertvolle Weihnachtsgeschäft verloren gegangen weil sonst ein Release in 2013 nicht mehr möglich gewesen wäre oder es hätten zu wenige Konsolen im Handel gelegen, was eine verdammt schlechte Promotion bzw. Image-Schädigung gewesen wäre.
 
@Der_da: stimmt, software weiterentwickeln ist hochgradig unseriös...
 
Die Leute ohne Breitbandzugang sind mal wieder die Dummen.
Irgendwann kann man ohne nicht mal mehr aufs Klo gehen.
 
@Pilzeman: Also ich habe Breitbandzugang auf Klo; sogar zweilagig ;)
 
@Pilzeman: also mein WLAN reicht bis aufs klo :D
 
genau so war es und ist es, alles was nur negativ ist auf ms schieben!
kinect und NSA was war da noch mal... kaum wächst grass drüber zeigt uns sony das sie das auch können mit Gesicht Erkennung usw.! headset shitsorm auf ms weil erst 2014 ein Adapter kommt was dann alle headsets laufen lässt! kaum ist grass drüber gewachsen kommt sony daher und meint das nicht einmal sonys eigene bluetooth headsets laufen und es wird auch kein Adapter kommen aber das stört ja plötzlich niemanden mehr! gleiche mit day one patch, und jetzt wieder, ist doch nix schlimmes! aber bei der one zereisst man sich das Maul! gestern war wieder so ein shitstorm auf twitter wo angeblich sony scheiße baut es aber versucht wurde auf ms zu schieben!
kann mir gut vorstellen das da wieder ein paar fanboys im Internet versucht haben Unruhe zu stiften! aber in 3 Wochen hört das alles dann endlich hoffentlich auf wenn wir alle unsere Konsole im Schrank liegen haben!
 
@Djoko: Ich hole mir die neue Konsolengeneration (wie immer die letzten Jahre) erst ab der zweiten Revision im nächsten Jahr. Bis dahin sind die gröbsten Kinderkrankheiten, Überhitzungsprobleme und sonstigen Macken behoben worden. ^^
 
@Runaway-Fan: Würde ich normalerweise auch machen aber ich kann einfach keine Ladescreens mehr sehen, beispielsweise 15 Minuten Ladezeiten bei Skyrim um sein Zeugs in Kisten abzulegen, nein, ich will einfach kein Spiel mehr und kein OS was so lange Ladezeiten verursacht.
 
@Djoko: Diese Anti-Xbox-One-Haltung hat sich MS mit DRM, Kinectzwang, Publisherpflicht etc. ganz allein eingebrockt. Noch bis vor ein paar Jahren war Sony der große Buhmann und MS der Retter der Konsolen, aber weine nicht: Beide Multimilliarden-Konzerne werden es verkraften können!
 
@rainmein: Meinst du man kann diese Typen mit einer sachlichen Auseinandersetzung über Device Features überzeugen oder ob Fakten über Xbox One ihn davon abhalten jede Sekunde über Twitter einen #Hass Kommentar abzusetzen? Ich glaube eher weniger https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/1421072_10201643035509059_1200999126_o.jpg
 
@BufferOverflow: Meinst du man kann diese Typen mit einer sachlichen Auseinandersetzung über Device Features überzeugen oder ob Fakten über PS4 ihn davon abhalten jede Sekunde über Twitter einen #Hass Kommentar abzusetzen? Ich glaube eher weniger http://mimg.ugo.com/201009/58866/cuts/xbox-controller-xbox_480x360.bmp
 
@rainmein: Da bediene ich die #Häschtags und zähle die Hasskommentare von der einen und der anderen Gattung und habe ungefähr eine Ahnung davon, welche ausgeprägter ist. Das Ergebnis fällt übrigens nicht sehr knapp aus, sogar überaus deutlich
 
@Djoko: nur der kleine, feine aber entscheidende unterschied, dass du beim erwerb der ps4 nicht nur 100 euro sparst, sondern du sogar die option hast, ob du dir die kamera als zubehör kaufst oder nicht. bei microsoft zahl ich zwangsweise für eine kamera n hunni mehr, obwohl ich sie aus genau diesen gründen gar nicht haben will (noch dazu ist das kinect geraffel eher albern und trägt nicht zur erweiterung der spieleerfahrung bei). ist eher die frage, wie lange microsoft auf seinem "du musst kinect mitbezahlen" bestehen kann... es wird spannend
 
@Rikibu: und genau das ist der Vorteil von MS! Da können die Entwickler davon ausgehen das JEDER der eine Xbox One hat, Kinect hat. Bei Sony werden sich die Kamera ein paar Leute kaufen, der großteil nicht....also wird dafür auch nicht viel entwickelt (ob man die Kamera jetzt braucht/mag/kauft sollte jeder selbst entscheiden)
 
@MrKlein: sicher können sie von ausgehen, is ja auch einfach die risikostreuung der kinect akzeptanz einzig auf den finanziellen rücken der kunden zu legen. bisher hab ich nicht ein killer feature in spielen gesehen, das kinect im zwangsbundle rechtfertigt. selbst microsoft liefert zum launch nicht ein einziges software argument für kinect. kinect sports rivals wäre hier passend gewesen... und was ist, wenn kinect doch nur zum nebenher quatsch verkommt wie es bereits auf der 360 der fall war? risiko haben entwickler und microsoft gar nicht, im schlimmsten fall steht bei jedem xbox one nutzer ne kinect rum, die man sich hat fürstlich für nen hunni bezahlen lassen. eine praktische win win lose situation.
 
Und Millionen von Käufern werden am Erscheinungstag über ausgelastete Sony-Server fluchen...
 
@Tracker92: Es gibt circa 5 Mio Playstation Hardcore User, die ihr SONY Device lieben, sie werden sich ihr Playstation Device kaufen und es lieben. Jede Playstation Markteinführung ist restlos ausverkauft, die PS Fanboys stürmen in die Läden und diese Leute haben 5 Jahre Bad Service über das PSN ertragen müssen und trotzdem lieben sie SONY und ihr PlayStation Device, ich glaube kaum dass diese Leute sauer werden wenn sie ein überlastetes PSN vorfinden werden. Die erste PlayStation Generation ist immer sehr viel geduldiger als die zweite oder dritte "Selling" Generation.
 
@Tracker92: genauso wie zig xbox one user über ausgelastete xbox live kapazitäten fluchen werden... und? erinner dich mal an den 360 start - was da los war...50 mb download dauerten da selbst stunden...
 
So kann man natürlich auch sicherstellen, dass niemand auf die Idee kommt sich dem Onlinezwang zu entziehen: man liefert die Konsole mit einer Firmware aus, die nicht viel mehr als ein Firmware-Update herunterladen kann.
 
Ich kaufe erst im Frühling oder Sommer 2014 die PS4.
Ich warte lieber länger um Kinderkrankheiten auszuschliessen.
 
Haha...ich weiß das ich jede Menge Minus bekomme aber das muss jetzt einfach mal sein...was wurde auf Microdoft geschimpft....und jetzt wenn genug Vorbestellungen eingegangen sind öffnet Sony langsam die Minuskiste...mal sehen was da noch alles so drin ist:D
 
@mke85: wo tut ein softwareupdate weh? Ohne day1 patch kannste mit der one übrigens genauso wenig anfangen
 
@Rikibu: richtig, mit dem Unterschied, dass ich das bereits wusste bevor ich die One vorbestellt habe
 
@mke85: dann biste aber sehr naiv wenn du geglaubt hast, dass das system der ps4 mit markteinführung den final status erreicht hat, der auf dem gerät ausgeliefert wird. übrigens könntest du noch stornieren... andere würden sich freuen die in der bestellreihenfolge nachrücken... so ein künstlich geschaffenes problem, lächerlich. und wer zum henker kauft ne ps4 primär als bd player oder dvd player?
 
@mke85: Du bist sehr schlau.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles