Xbox.com: Microsoft startet neue flache Seiten-Optik

Lang dauert es nicht mehr, bis die Next-Generation-Konsole Xbox One in den Handel kommt, im Vorfeld des Launches hat Microsoft nun die offizielle Webseite neu gestaltet und ihr ein neues "flaches" Seitendesign spendiert. mehr... Microsoft, Xbox One, Spielekonsole Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Spielekonsole Microsoft, Xbox One, Spielekonsole Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz ehrlich....mich machen die Xbox kacheln regelmäßig tierisch aggressiv. Warum. Weil das ganze System eine unübersichtliche Scheisse ist. Man weiß nie, was einen hinter so einer Kachel erwartet. Man sieht ein Logo von einem interessanten Spiel. Klickt drauf. Dann landet man in einem unterbild mit x anderen kacheln. Das Logo vom Spiel ist dort nirgendwo mehr zu sehen. Man orientiert sich und sieht, dass man in irgendeinem Special Sales Bereich gelandet ist. Mühsam sucht man das Logo vom Spiel wieder. Man findet es indem man zwei mal rechts rb drücken musste. Klickt man nun das Spiel an bekommt man das tolle Angebot, dass Addon a und b 25 Prozent günstiger sind. Geile Sache, das Spiel selber hätte mich mehr interessiert. Oder man sieht eine Kachel von Breaking Bad. Klickt man an und denkt sich, Hey cool, vielleicht ein trailer, oder vielleicht gibt es ja jetzt ein Spiel dazu. Stattdessen bekomme ich eine Meldung angezeigt, dass jetzt watchever installiert werden soll. Und nun das geile. Klickt man bei der Meldung auf nein, macht er es trotzdem. So verhalten sich alle app installs. Klickt man übrigens danach wieder auf das Breaking Bad Bild, sieht man immer noch nichts dazu, sondern lediglich die watchever Login Maske. Großes Kino, ehrlich. Ganz großartig. Und nach dem scheiß den sie mit der One angestellt haben, bin ich zum ersten mal seit 10 Jahren wieder weg von der Xbox und nun ins ps4 Lager gewechselt. Nicht weil ich geil drauf war, sondern weil man die User nach und nach wegekelt.
 
@balini: "Hey cool, vielleicht ein trailer, oder vielleicht gibt es ja jetzt ein Spiel dazu. Stattdessen bekomme ich eine Meldung angezeigt, dass jetzt watchever installiert werden soll. Und nun das geile. Klickt man bei der Meldung auf nein, macht er es trotzdem. So verhalten sich alle app installs. Klickt man übrigens danach wieder auf das Breaking Bad Bild, sieht man immer noch nichts dazu, sondern lediglich die watchever Login Maske." Das mit dem Klick auf nein hatte ich noch nicht. Aber die Tile selbst wird von Watchever gestellt und da brauchst du einen Account.
 
@Knerd: ja ich habe ja auch einen Watchever Account - aber darum geht es mir nicht. Mit meinen Beispielen habe ich versucht klarzumachen, dass man nie weiß, was hinter einer Kachel ist. Ein untermenü, ein Trailer startet direkt - Xbox Video wird aufgerufen (was ewig dauert), eine App wird runtergeladen. Es ist ein unübersichtlicher Schmarn. Da war selbst das alte Dashboard noch deutlich besser, welches man nur hoch bzw. runterscrollen musste.
 
@balini: sehe ich ähnlich. vor allem diese starren hierarchien nerven. spiele - spiele durchsuchen - ... das sind zig klicks und nervige Ladezeiten. wenn (die xbox360) wenigstens performant wäre, den ganzen kachelkrempel und die einträge am ende einer hierarchiekette wenigstens schnell anzeigen würde (dsl 50.000 mit full speed liegt an) dann wäre es ja noch ansatzweise akzeptabel, aber reines stöbern macht mit dieser art der one way direction einfach keinen spaß. natürlich könnte ich kinect oder die suche nutzen, aber grundsätzlich entscheide immer noch ich wie ich ein gerät nutzen will und viele wege sollten effizient zum ergebnis führen was ich haben will... ist aber seit 2 jahren mit dem kachelwahnsinn einfach nur ein graus. ich starte die spiele wieder direkt von disk wenn die konsole startet, dann muss ich mit diese fliesenlegerei nicht antun. einkäufe im marktplatz sind auch entsprechend zurückgegangen - man findet ja nix mehr und wenn dann nur mit massivem aufwand
 
@Rikibu: wo wir wieder bei dem Thema sind: ein System ist nur so gut wie der User der davor sitzt und es bedient..." komisch das ich solche Probleme nicht habe mit den Kacheln und alles schnell und gut finde was ich haben möchte :)
 
@Rikibu: Du klagst hier darüber, das eine 7 Jahre alte Konsole 1-5 Sekunden hat um ein Programm zu starten?! Also Es gibt den Spielehub und darunter: "Meine Spiele", "Spiele Suchen" was ist daran unhandlich? Das einzige Unhandliche ist die Suche wenn du keine Tastatur oder ein WP Gerät hast. Also ich finde via "Bing" Suche jedes Spiel sofort. Des weiteren kannst du die Games auch via Desktopbrowser am PC Kaufen und Sie werden heruntergeladen und Installiert wenn du die Konsole anschaltest.
 
@Rikibu: musste schmunzeln als ich Deinen Post gelesen habe. Ich habe nämlich genauso reagiert und die xbox dann mal so eingestellt, dass ich das Dashboard nicht mehr direkt sehen muss, und das Spiel startet :-) Ja und ich gebe Dir recht, die Wartezeiten bis mal was passiert im Dashboard selber sind grauenvoll. Auch dauert ein Abmelden, Anmelden viel zu lange. Wenn man Spielevideos runtergelassen hat, habe ich auch ewig gesucht bis ich gefunden habe, wo ich diese denn wieder abspielen kann.
 
@balini: ich verstehe deinen post nicht. es ist doch immer genau das da was auch über das bild angezeigt wird. bei mir war das zumindest noch nie anders.
im übrigen kannst du dich schonmal auf die ps4 steuerung freuen, die ist nämlich so ziemlich identisch zur xbox. aber das interessiert dich ja vermutlich nicht weiter, weil du etwas gefunden hast über das du dich aufregen kannst und dir das vermutlich irgendwie in deinem leben hilft....wie auch immer.
wäre einfach mal schön wenn leute wie du ihren persönlichen hass nicht in foren hinterlassen würden in denen man eher an sachlicher kritik interessiert ist
 
@balini: da gebe ich dir vollkommen recht, dass sieht einfach nur scheisse aus und ist alles andere als übersichtig und diese minus geber sind auch sehr nervend wie das windows kachel menü
 
Ich finde das Design so gut und übrigens viel besser als die vor kurzem Tablett taugliche VEVO Webseite die ein reiner Fullscreengraus ist. Davon mal abgesehen das unter Metall überwiegend Justin Biber Video aufgelistet werden und nach einem Tag on-line die Videos angeblich 80 Mio Hits verursacht haben sollen, wer es glaubt wird seelig. Ich könnte auch liebend gerne auf solche Webseiten Designs verzichten aber letztendlich hat nicht Microsoft den Trend dazu angestoßen, sondern der ganze Hype um iPads und alle Webseiten seit web2.0 auf Smartphones kompatibel zu machen. Wenn ich mit dem Tablett überall dort wo Tabellen und Daten gelistet werde aufsuche, lassen sich kicker.de, transfermarkt.de und viele Webseite kaum durch_touchen. Das was Microsoft da macht ist ein idealer Kompromiss und bei weitem nicht so ungünstig wie Fullscreen Webseiten wie VEVO. Wenn ihr mal was meckern wollt, dann schaut euch mal http://www.vevo.com/ als vergleich an, das ist das Parabel Beispiel für absolut 100% unbrauchbar
 
Heute ist echt alles flach. Design, Konzept, Geräte, Bedienung etc. ___Wenn man sich das flache Windows 8 gegen XP oder Vista ansieht, würde auch niemand darauf kommen, dass jenes, welches mit seinen einfarbigen, riesigen undefinierten Kacheln und Flächen wie ein Betriebssystem für Kleinkinder aussieht, das neuere der beiden Betriebssysteme ist. Und dieser Effekt setzt sich im Web eben fort. Google hat auch nur noch flache bunte Buchstaben statt solche mit aufwendigen 3D-Schatten-Effekten und der Rest der Webseiten scheint nachzuziehen inklusive der für die xbox. Simpel und platt statt edel und aufwendig ist scheinbar heute die Devise.
 
@nOOwin: Flach ist modern ;) Selbst der Humor vieler Leute wird immer flacher. xD

Aber ist ehrlich so, aber ich finde das gut. Wenn ich die heutigen flachen Designs von Webseiten, Software und Co angucke, finde ich das aber dennoch besser, als wenn ich mir die alten Varianten von vor 5 - 15 Jahren anschaue.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich