Samsung: Patent zeigt Google-Glass-Konkurrenten

Samsung ist nicht gerade für eine zurückhaltende bzw. vorsichtige Produkt-Strategie bekannt, weshalb es nicht überrascht, dass der koreanische Hersteller auch eine Augmented-Reality-Brille nach Google-Glass-Vorbild plane. mehr... Samsung, Patent, Datenbrille Bildquelle: Wall Street Journal Samsung, Patent, Datenbrille Samsung, Patent, Datenbrille Wall Street Journal

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja hoffentlich wird das Teil sinnvoller als die Samsung Uhren - die gingen ja komplett an der Welt vorbei.
 
@balini: bestimmt mit Regions-Look.
 
@sanem: Ne Brille mit Region-Lock ("look" haha, weil's ne Brille is). Sobald du deine Zugelassene Region verlässt färben sich die Gläser schwarz und du kannst nichts mehr sehen.
Wird vor allem dann interessant, wenn du Gläser mit Schliff hast.
 
Ich mein das jetzt ganz im Ernst: Ich fürchte mich vor den Dingern. Insgeheim schliddern wir in eine totalüberwachte Gesellschaft, die das auch noch zum grossen Vergnügen von Big Brother ganz von selbst erledigt. Jeder filmt jeden, Bewegungsprofile, Handygespräche, Mails und Surf-Verhalten, und all das fleissig in US-Serverfarmen gespeichert. Da bleibt es nur Frage der Zeit, bis Programme nach Quer-und Andersdenkenden forschen bzw nach jenen, die es werden könnten um gleich mal konkret einzugreifen...
 
@kleister: Nicht umsonst haben Benutzer von Google Glass mancherorts schon den "Spitznamen" Glasshole ;) Ich für meinen Teil möchte so eine Brille nicht tragen und möchte auch nicht, dass andere Menschen in meiner Gegenwart sowas tragen. Durch Kamerahandys dürfen vielerorts keine Handy mehr rein. Durch diese Brillen, dürfen in Zukunft Brillenträger vielleicht nicht mehr überall hin. Vielleicht gibt es dann eine Plakette für die Brille, damit man schnell erkennen kann, ob sie Spy-frei ist. ^^
 
Wat.. wenn man die Brille trägt, muss man die Köpfhörer drinne haben??
 
Früher wurden Kinder mit Brille ausgelacht, heute kaufen sie sich welche für 1000€ obwohl sie keine brauchen. The worlds end....
 
@PfirsichDruide: Erklaert wie unreif kinder sind, oder? wieso sollte man kinder fuer brillen auslachen?
 
@-adrian-: Das musst du Kinder fragen ;) Ich hab sowas früher nie gemacht, aber man hat es immer mitbekommen (Brillenschlange, Streber, etc....).
 
Ob man dann die User an einem ruckeligen Gang aus der ferne schon erkennt?
 
@Stoik: Real Life Lagging also.. Ganz CS-Like
 
ohne lange Haltbarkeit des Akkus, wird es in der Nische vergammeln...
 
Ich verstehe das Problem mit den Akkus nicht wirklich. Wenn ich heute Stöpsel im Ohr habe brauche ich auch ein Kabel dafür und es gibt nicht den geringsten Grund warum man die nicht auch permanent an der Brille haben sollte. Durch die deutlich größere Masse der Brille dürfte das bisschen Kabel deutlich weniger unangenehm auffallen als bei Ohrstöpseln.
 
@Johnny Cache: Ich finde, die Akkus sollten gross und schwer sein, in leuchtenden Farbe gehalten und permanent vor sich hin brummen. Damit wäre die Erkennbarkeit der Hobby-IMs gewährleistet und der eingeschränkte Komfort würde übermässiges Nutzen dieser Brillen auf biologisch unbedenkliche Weise einschränken.
 
"design patent" wird nicht mit Patent übersetzt, sondern mit Geschmacksmuster. Mit einem Patent wird eine technische Erfindung geschützt, mit einem Geschmacksmuster hingegen ein Design. Überschrift vermittelt somit ein gänzlich falsches Bild.
 
alle jammern sie... geht in keller und lasst die zukunft an euch vorbei ziehn bis ihr an alters schwäche sterbt .... danke
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check