EU-Parlament: SWIFT-Abkommen mit USA aussetzen

Das EU-Parlament hat heute gefordert, das SWIFT-Abkommens zur Weitergabe von Daten über grenzüberschreitende Überweisungen mit den USA, vorübergehend auszusetzen. mehr... Eu, Europa, Europäische Union, Flagge Bildquelle: Nicolas Raymond / Flickr Eu, Europa, EU-Kommission, Karte Eu, Europa, EU-Kommission, Karte k.a.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe die Linken kommen damit durch, aber wie man weiß wird es eh wieder nichts.
 
@Jack21: Es werden generell alle Anträge der Linken abgelehnt ... egal wie sinnvoll sie sind, rein aus Prinzip. Das ist einfach der reinste Kindergarten dort. Und falls doch mal ein Antrag sinnvoll war, wird er leicht an eigene *hust*Lobby-*hust* Interessen angepasst bzw. "verbessert" und durchgebracht. :>
 
@Jack21: Die EU-"CDU" stellt sich ja bereits dagegen mit dem Argument, dass man dann gegen Terroristen nix mehr in der Hand hätte und ohne Alternative der Planet von diesen gesprengt würde.
 
@Jack21: Ihr versteht da was falsch: Das EU-Parlament ist das "demokratische Feigenblatt" der EU -> das heisst die werden vom Volk gewählt und haben (vielleicht deshalb) nicht viel zu melden. Bestimmen wo's lang geht tut immer noch die (nicht vom Volk gewählte) EU-Kommission. Wenn ich mich recht erinnere hat das EU-Parlament schon damals SWIFT abgelehnt. Eingeführt hat's die Kommission trotzdem...
 
Da hat die Linke mal ausnahmsweise eine Idee, die ich gut finde.
 
@Link: Ausnahmsweise? Sie haben viele soziale Themen die Sinn machen, es wird nur sehr geschickt von so rechten Gruppierungen wie CDU zerredet... ;-)
 
@Antiheld: manche Themen mache Sinn, ja, nur gehen die von der Linken da gleich so weit, dass sie mMn übertreiben und das Ganze dann doch eher dämmlich als sinnvoll ist und teilweise auch für uns nachteilig, z.B. will ich gar nicht wissen, wieviel von unserem Geld nach Griechenland gegangen wäre, wenn die Like oder auch die Grünen mehr zu sagen hätten. Da könnten wir wenn sie fertig sind auch gleich unter den Rettungschirm.
 
@Link: Nobody is perfect ;-)
 
@Link: Ganz im Gegenteil, mit den Linken hätte es wohl einen Schuldenerlass für Griechenland gegeben und die Banken hätten dafür gerade stehen müssen anstatt der Steuerzahler...
 
@bstyle: die Banken müssen nicht mal für die Schei** geradestehen, die sie selbst verursachen, wäre also letztendlich doch beim Steuerzahler gelandet, entweder, weil man dann der Ansicht wäre sie retten zu müssen, statt sie über die Klippe gehen zu lassen oder eben über Abschreibungen.
 
@Link:
Wenn das wirklich für dich eine Ausnahme ist, passt du entweder so gut wie gar nicht auf, oder aber zu dir passt der Kommentar von SuperDuper weiter oben.
 
@Link: Korrektur: Gysi hat IMMER recht und hat dies auch immer anhand Fakten belegt. Aber die CDU sagt schon nein dazu, bevor Gysi ausgeredet hat... aus Prinzip !
 
Laut Snowden-Berichten hat die NSA doch eh die Systeme von SWIFT infiltriert - die interessiert der offzielle Austauscht daher vermutlich gar nicht,,,,,
 
Zum Glück hat der größte Teil der Wähler solche hirnis gewählt. Was heißt das die nächsten 4 nach gebessert werden kann in Sachen Überwachung & Co.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen