MTV? - Musikfernsehen wird heute selbst gemacht

Musiksender wie MTV waren lange Zeit der wichtigste Verbreitungsweg für Musikvideos. Heute zeigen sie diese allerdings kaum noch und haben umgesattelt - denn das Netz hat ihr früheres Geschäftsmodell gekapert. mehr... Lady Gaga, Hut, Musikerin, Popstar Bildquelle: Lori Tingey / Flickr Lady Gaga, Hut, Musikerin, Popstar Lady Gaga, Hut, Musikerin, Popstar Lori Tingey / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, MTV zeigte kaum noch Videos, da war Youtube erst in den Startlöchern. Würde es das alte MTV noch in der Art geben, ich würde es am TV laufen lassen, während ich vor mich hinwerkel. Bis vor einem Jahr hatte ich bei Kabel Deutschland noch einen Musiksender aus England (glaub der hieß MTV Dance!) den ich regelmäßig am laufen hatte, aber den hat Kabel Deutschland mir dann gekappt. Das wars dann mit dem klassischen Musikfernsehen für mich...
 
@LordK: Also bei Entertain ist das Angebot an Musiksendern schon recht groß und da gibt es auch MTV Dance noch.
Ansonsten ist MTV Live HD manchmal zu empfehlen.
 
@LordK: Über Sat (Astra 19,2°E) gibt es noch MTVUnlimited. In dem Paket enthalten sind "MTV Music", "MTV Hits", "MTV Dance", "MTV Rocks", "VH1" und "VH1 Classics". Da läuft den ganzen Tag nur Musik, die ab und an leider durch Werbung unterbrochen wird. Kostenpunkt 37€ im Jahr und einmalig 19,90€ für die Smartcard.
 
@hnz: Danke dir. Hab aber nur Kabel. Umstieg auf Sat lohnt sich nicht, da ich dafür insgesamt zu wenig TV schaue (bissi Sport, bissi Doku und früher bissi Musik)
 
@Holotier: Danke dir. Aber ich schau insgesamt zu wenig TV als dass ich das Entertain lohnt. Bei Kabel hatte ich es zunächst inklusive, danach kostete er extra. Das wars mir dann doch nicht wert.
 
@LordK: Ich glaube auch, dass in der News Ursache und Wirkung vertauscht wurden. Nicht, weil Youtube so beliebt wurde, hat MTV nachgelassen. Sondern eher, weil MTV Bockmist zeigte, hat man Alternativen gesucht/gefunden.
 
@LordK: Mein Lieblings Moderator war Ray Cokes.
 
Wann liefen denn da zuletzt noch Videos?Ich kann mich nur noch an Klingeltonwerbung in Verbindung mit irgendwelchen Cartoons im Dauercircle erinnern.Ich glaub Abends gegen 18 oder 19 uhr gabs auf Viva sogar mal ne Stunde Musikvideos.Vor 15 jahren hät ich mir aber MTV oder auch Viva nicht wegdenken können.
 
@Tribi: ich kann mich erinnern, dass MTV versprach, keine Klingeltonwerbung mehr zu zeigen - diese wurde dafür auf Viva und Viva Plus (auch zu MTV gehörig) ausgeweitet und mit unter sogar parallel ausgestrahlt ... so zwischen 10 und 11 mit einem "Ab 18" Logo in der Ecke ... auch lang, bevor Youtube kam.
 
Also ich schau noch öfter Musiksender an (z. B. MTV Brand New, RCK TV, VIVA, Jukebox TV). Mir machts Spaß :)
 
Wenn auf MTV auch musik laufen würde würde ich es auch gerne gucken. Klar, natürlich beziehe meine Musik aus anderen Quellen, aber das war auch nie der anreiz bei MTV. Es geht vielmehr darum informiert zu sein über NEUE musik, die man noch nicht kennt. Und das fehlot mir schon ein bisschen. Aber auch da holen die digitalen medien langsam auf.
 
Also eherlich gesagt, vermisse ich das gute alte MTV. (Fast) nur Musikvideos.... nicht diese ganzen miesen Serien, die die Clips verdrängt haben. Oder damals VH1.... heute gibvts zumindest im "free TV" nix mehr :(
 
Das schlimme ist ja daß das 'M' in MTV immer noch für Musik steht...
 
@levellord: Nein, inzwischen steht's für "muck" (Dreck, Mist). Die Umbenennung muss nur noch offiziell verkündet werden. ^^
 
MTV (Viacom) ist an der ganzen Misere doch selbst schuld.
Videoclips wurden ersetzt durch dümmliche, amerikanische Realtyshows...
Komisch, dass es in anderen Ländern noch sehr gute Videoclipsender im FreeTV gibt.
Wer seine Satellitenschüssel nicht nur auf Astra ausrichtet kann sich die Sender auch heutzutage noch gratis ins Haus holen.
Z.B. auf Astra 2 (28°) gibt es haufenweise unverschlüsselte Musiksender verschiedener Genres... Dance, Charts, Rock, 80s....
Oder einfacher über Hotbird (13°)...
Dort gibt es auch einige, unverschlüsselte Musiksender wie z.B. Eska TV, 4funTV etc...
Ich möchte meine große Satellitenschüssel nicht mehr missen ;)
 
MTV hat schon gefühlt seit 12-13 Jahren keine Musik mehr im Programm, erst kam Klingeltonwerbung, dann war das ganze Bild voller SMS-Sprüche und jetzt Assi-TV. Ich hätte sehr gerne nochmal das alte MTV zurück, mit richtig guten Musikvideos nach den Vorbildern von "Freak on a leash (Korn)" oder "Sabotage (Beastie Boys)".
 
@Dr. Alcome: MTV Unplugged!
 
Ich schließe mich den vielen Kommentaren hier an. MTV hat gegen "Ende" einfach nur noch mist gesendet. Früher lief da zu 85% Musik. Dann kam mal eine Sendung (z.B. Bam Margera oder ein Cartoon). Inzwischen läuft nur noch mist "16 and pregnant" oder ähnliches - das will doch keiner, der MTV einschaltet! (Ja das M in dem Namen soll ja für "Music" stehen. Inzwischen wohl eher für "Mist"). Da ist es klar, dass man sich auf YouTube eine Playlist zusammenstellt und diese "schaut".
 
@Motti: 16 and pregnant, young and married, netfish(?)...! Die bringen nicht mal mehr Pimp my Ride mit Xzibit -_-
 
@PfirsichDruide: Ja die Zeit mit Pimp my Ride, als es noch ganz am Anfang war - das war okay. Da kam dann mal ne Folge davon oder was anderes und dann trotzdem überwiegend Musik. Über die Werbung dazwischen lässt sich natürlich streiten. Nur bevor es dann "bezahlsender" wurde, habe ich es sehr lange nicht mehr geschaut. Einfach, weil nur dieser mist lief und nichts mehr was man gerne mal geschaut hat :/
 
Ich vermisse dich, Viva Zwei.
 
Was heißt heute, schon in den 80`gern haben wir uns Videos selbst zusammengestellt! Damals im "Alten" Tele 5, die ganze Nacht Musikvideos aufgezeichnet, Zusammengeschnitten und untereinander Getauscht. OK die Video2000-Videos waren (nach heutiger Sicht) Qualitativ Unterirdisch, aber für damalige Zeiten das Null-Plus-Ultra.
 
Heute wird doch der gleiche Song ungefähr 50x am Tag wiederholt. Das ist wie bei Filmen im Free-TV. Immer die gleichen Filme und Serien. Genau so wie im Radio und halt Musik-Sender (außer Deluxe Music). Da werden immer die gleichen Sachen nach ner bestimmten Zeit wiederholt. Nie abseits des Mainstreams (Songs, die nicht in den Charts sind). Ganz besonders bei sozialkritischen Songs. Zum Beispiel habe ich schon lange nicht Fettes Brot - An Tagen wie diesen gehört. Dafür aber ständig irgendein billiger 90er Eurodance Abklatsch der Amis. Habe nichts gegen original 90er Eurodance.
 
Ich wünschte, Youtube könnte auch in Deutschland ein echtes Musikfernsehen ersetzen!
 
@Der_da: was hindert doch vimeo oder so zu nutzen ?
 
naja, macht auch nicht wirklich was. Mittlerweile gibt es halt noch MTV Music und MTV Hits wo halt wirklich noch Musik den ganzen Tag läuft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube