Bericht: Microsoft testet Datenbrille à la Google Glass

Microsoft will offenbar in Sachen Wearable Technology keineswegs den gleichen Fehler machen wie im Bereich der Smartphone-Betriebssysteme. Statt möglicherweise zu spät in den Markt zu starten, arbeiten die Redmonder schon jetzt an einem eigenen ... mehr... App, Google Glass, Glass, Erotik-App, Mikandi Bildquelle: Mikandi App, Google Glass, Glass, Erotik-App, Mikandi App, Google Glass, Glass, Erotik-App, Mikandi Mikandi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google Glass und Konsorten hätten mich früher durchaus interessiert. Aber heute würde mich nichts mehr dazu treiben, meinen Kopf mit einm Live-Stream ins NSA-Datenzentrum ausstatten zu lassen.
 
@greminenz: Ja was die NSA tut ist falsch aber das ist natürlich mal wieder viel zu überzogen dargestellt. Abgesehen davon würde es doch schnell in der Datenflat auffallen wenn du die Kamera streamst...
 
@Suchiman: Angenommen ich bin plötzlich Subjekt einer Überwachungsaktion, ist der Live-Stream überhaupt nicht unrealistisch. Und Datenflats haben es zumindest hier in Österreich so an sich, dass es auch wirklich Flatrates sind und man nicht auf das Volumen sehen muss. DREI hat zB. eine 15€ Flat mit 10 Mbit Down und einigen Mbit Up und da Mobilinternet ja schneller rauflädt als async DSL, geht der Videostream nach außen auch schnell von statten.
 
@greminenz: und du wirst dich natürlich überhaupt nicht wundern, warum der Akku nach einer halben Stunde plötzlich leer ist ;-)
 
@nicknicknick: Im Zweifelsfall ist der Porno-Konsum in Verbindung mit Augmented Reality Schuld!
 
Habe das Gefühl dass MS alle Innovationen anderer großer Hersteller halbherzig abkupfert. So wird das nie was. Sorry MS-FanBoys
 
@Guuhl: denn ein intelligentes HUD in einer Brille ist natürlich Googles Innovation und vor 20 jahren hat da noch keine sau dran gedacht... oh wait
 
@Guuhl: Ich glaube die haben nicht jetzt erst angefangen das Konzept zu erarbeiten, wenn sie schon beim Testen sind ;) Microsoft Research arbeitet ja ständig an neuen Sachen...
 
@Guuhl: Nicht außer acht lassen, dass die anderen auch ständig bei Microsoft abkupfern, das ist ein geben und nehmen. Z.b. Smartwatches war Microsoft erster aber Samsung tut natürlich jetzt so als hätten die sich das ausgedacht und hätten natürlich die beste... ;) http://gigaom.com/2013/09/03/what-microsoft-got-right-with-its-smartwatch-nearly-a-decade-ago-more-than-you-think/
 
@Guuhl: sorry, da liegt du jetzt aber ganz falsch und daneben -> und auch der bericht ist sehr halbherzig geschrieben, weil MS den Fehler zu Spät im Markt starten eigentlich nicht begangen hatte... im Gegenteil, das Tablett von MS gab es Jahre vor Apple und Android, das Smartphone war auch hier (PocketPC / sog. HandHeld) eher bei MS der vorreiter... die Fehler die MS gemacht hat, war 1. Technologien auf den Markt zu werden wofür der Markt noch nicht bereit war und 2. im richtigen Moment nachzubessern... wäre WP 1-2 Jahre früher gekommen (aber genau so wie es war) würde der Markt ganz anders aussehen! Aber nach WM6.0 ist das ganze irgendwie eingeschlafen :/ ...
 
@Guuhl: Setzen 6. Informieren, Denken, Schreiben. Ich sage nur Microsoft Research.
 
Jetzt schon? Entsprechend der Vergangenheit hätte ich damit gerechnet, dass sich Microsoft noch ein, zwei Jahre Zeit lässt.
 
@Jean-Paul Satre: ich wollte schon schreiben: spät, später, microsoft
 
@Jean-Paul Satre: Die ersten 1000000000000000 Exemplare sind NSA-Auftragsfertigung, da konnte auch MS nicht länger zuwarten.
 
@greminenz: Bin ja mal äußerst gespannt, wie denn wohl deine Beiträge hier aussehen werden, wenn uns irgendwann zu Gehör kommt, dass dieser kalifornische Obstanbieter ebenfalls an so etwas rumprobiert... Ich lass mich überraschen ;)
 
@Jean-Paul Satre: Was Forschung angeht, ist Microsoft top. Die verbocken es erst immer in den darauf folgenden Phasen ;-)
 
Und ich bin der Meinung, dass sowohl Google als auch MS inkonsequent sind. Einfach nen Prozessor in den Cortex dübeln und mit Sehnerv und Gehörgang verbinden. Ausgelagert wird dann in die Cloud und Nachts kann man Werbebotschaften einspielen...
 
@EmilSinclair: ... und kritische Gedanken formatieren ^^ Aber von NSA gibts dann einen sicheren Standard zur Gehirnverschlüsselung und von Zonealarm eine passende Brainwall und gut ist.
 
@greminenz: Mit Gehirnverschlüsselung meinst du wohl so ähnlich wie bei den X5 - Supersoldaten (weiterentwickelte und genetisch verbesserte Menschen) aus Manticore von Dark Angel (Sci-Fi Serie). Die können ihren Gehirn auch so verschlüsseln um die meisten Verhör und Foltertechniken standzuhalten.
X5 (Dark Angel) Wikipedia (en): http://goo.gl/AUExAF
 
@EmilSinclair: Neee.... irgendein ins Rückgrat implantierter Schmerzchip für Ballerspiele.
 
Na die Kopiermaschine läuft ja wieder wie geschmiert.
 
@CTI7I7: Erst recherchieren, denken und dann erst schreiben. Bei Tablets und Smartwatches hatte Microsoft auch eine Vorreiterrolle. Bloß das es für das ganze damals zu früh war.
Aber davon willst du ja nichts wissen.
 
@eragon1992: Aber du weisst schon dass der Tablet-Schrott von MS wirklich unbrauchbar war? Seit es MS gibt haben die kaum was erfunden sondern so ziemlich alles von anderen kopiert. Ein kleiner Blick in die Geschichte würde dir gut tun.
 
GIbt doch schon ein Konzeptvideo von Microsoft: http://www.youtube.com/watch?v=UGQkB_21heU
Kommentar abgeben Netiquette beachten!