Nokia baut Asha-Serie aus & integriert WhatsApp

Nokia-Chef Stephen Elop hat mit dem Nokia Asha 500, 502 und dem Nokia Asha 503 drei neue, günstige Mobiltelefone mit Smartphone-ähnlichen Funktionen vorgestellt. Mit ihnen hält ein neues Design Einzug, bei dem ein transparenter Plastikrahmen um das ... mehr... Nokia Asha, Nokia Asha 500, Nokia Asha 502, Nokia Asha 503 Bildquelle: Nokia Nokia Asha, Nokia Asha 500, Nokia Asha 502, Nokia Asha 503 Nokia Asha, Nokia Asha 500, Nokia Asha 502, Nokia Asha 503 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolle idee ... integrieren wir eine Technik welche nachwievor unfassbar einfach zu hacken ist ... wirklich eine tolle idee
 
@Sam Fisher: Interessiert aber nur max 3% der Nutzer. Sprich: Es freuen sich sehr viele und kaufen das Zeuchs und nur sehr wenige werden den Kopf schütteln. aus business-Sicht also eine richtige Entscheidung.
 
@Sam Fisher: Ja, dann erklär mal, wie das unfassbar einfach geht.
 
@doubledown: das würde mich auch unfassbar interessieren :)
 
@doubledown: http://www.heise.de/security/meldung/WhatsApp-Verschluesselung-ruft-Zweifel-hervor-1974767.html
 
@Sam Fisher: Es lässt sich allerdings nicht auf die tatsächliche Kommunikation bei WhatsApp anwenden
 
@Sam Fisher: Das würde ich nicht gerade als "unfassbar einfach" bezeichnen.
 
@Chris81: Nur weil Du es nicht kannst? Glaubst du wirklich, dass Leute die ein Botnetz aufbauen davor zurück schrecken??
 
Irgendwie sehen diese durchsichtigen Rücken cool aus, hat was. Mal schauen ob Sie sowas auch noch mal für andere Geräte bringen, wobei Nokia das wohl nicht weiter machen wird
 
@Iceblue@C4U: Mein Geschmack trifft das gar nicht - zumindest auf den Bildern nicht...
 
Für mich sind vorinstallierten Programme (die man nicht löschen kann) ein Grund es nicht zu kaufen. Aus Prinzip
 
@wolle_berlin: und du gehörst dann wohl auch nicht zur Zielgruppe dieser "Smartphones"
 
@wolle_berlin: Ja das ist ungeheuerlich... Auch dass beim Nokia 3310 ein Snake drauf ist, welches sich nicht installieren lässt... scheiss Feature phones.... ernsthaft??
 
@shadowsong: Ja, ernsthaft. Lieber ein sauber installiertes Android wie wie beim Nexus. Den Hinweiß, dass Google+ usw vorinstalliert ist, kannst Du Dir sparen :)
 
@wolle_berlin: Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass Asha ein Feature phone ist, welche keine Apps drauf installiert hat, sondern eher Features beinhaltet. Auch wenn diese Features als Apps angesehen werden können, so gehören sie im Gegensatz zu einem Smartphone mit Apps dazu. Es ist wie ein Dessert: Klar kann man den als Hauptspeise essen. Er kann Nahrhaft sein. Er ist aber als Dessert gedacht. (Edit: auch wenn der Vergleich etwas stark hinkt, so sollte doch erkennbar sein was gemeint ist)
 
@shadowsong: is aber lecker, dein Vergleich. Hat ja auch was ;)
 
@shadowsong: Auch bei der Asha Serie gibt es Apps, unter anderem eben auch WhatsApp, Fratzenbuch oder Twitter, und die gehören dann auch nicht als Features dazu, wo sollte da der Unterschied zu den Smartphones sein? Warum sollte auf einem Featurephone also etwas vorinstalliert, und nicht deinstallierbar sein, wenn es zu 100% genauso ginge wie bei den Smartphones?
 
@wolle_berlin: Dann bist du aber sehr inkonsequent ;)
 
@Knerd: nein, bei Android habe ich nur google software! und nokia hat facebook whatsapp usw drauf, wofür sie sicher noch geld bekommen. und die apps bei Google kann ich wenigstens noch löschen (zur not mit root). ich habe lieber ein trojaner auf dem handy, als facebook!!!^^
 
@wolle_berlin: sehe ich genau so. vor allem wenns noch apps sind die man sich jederzeit aus dem store laden könnte und nix mit exklusivität etc. zu tuen haben.
 
Und nu erklärt mir doch bitte nochmal, wieso das hier ein Feature Phone und kein Smartphone ist... Nur, weil es nicht die "großen" OS drauf hat? Dann wurden aber zumindest auch die samsug wave nichz mehr darunter fallen, obwohl diese bis heute ja als Smartphone bezeichnet werden... Für mich zumindest ist ein Feature-Phone immernoch ein klassisches Handy mit Alphanumerischer Tastatur, Basis-Features wie SMS, MMS, WAP-Browser und....... fertig und bestimmt keine Handys mit Touchscreen, WLAN, Apps, vollem Internetzugang und co
 
@Slurp: nja, mit den ashas ist man eben schon arg limitiert. sie können alles, was ein Feature phone kann mit touchbedienung (warum sollte das bei Feature phones auch nicht sein), alles darüber hinaus ist aber eben ein krampf. einen appstore gibt es nicht, die Kamera ist für Briefmarken, der internetzugang ist teilweise ja sogar auf gprs beschränkt etc pp. ein Smartphone kann eben viel mehr und ist deutlich erweiterbar durch apps. die hier haben eben nur die Features, die man kauft.
 
@He4db4nger: und trotzdem soll das teil 100€ kosten, da verstehe ich nicht, wieso ich mir nicht gleich ein smartphone kaufen soll? es muss ja einen grund geben, wieso man es sich kaufen soll.
 
@Mezo: nja, uvp. wird aufm markt schon deutlich weniger sein.und dann wäre das billigste wp8 von Nokia bei ~140€.
 
@Mezo: Guck Dir einfach mal die Specs an.
Es sind übrigens Smartphones.
 
@He4db4nger: Es gibt einen App-Store für die Ashas
http://store.ovi.com/
Die Teile sind durch Apps erweiterbar.
Wenn das Phone nur GPRS als Telefonie beherrscht und kein WLAN hat, dann geht es eben über GPRS ins Internet.
Die 500er und die größeren 300er haben alle Wlan und UTMS/GSM.
Es sind auf jedenfall Smartphones
 
@wori: bleibt trotzdem die Einschränkung, dass man eben nur das bekommt, wofür man zahlt. kuck dir doch den appstore an.. das ist ja eher ein Beiwerk, dass überhaupt einer da ist.. und mit gprs ins Internet..damit lockt man in Europa keinen mehr.
 
@He4db4nger: Das ist Symbian 40. Nicht vergleichbar mit Android.
Und wie schon gesagt die größeren Geräte haben UTMS.
Mit dem "Man bekommt, was man bezahlt hast" Du Recht. Aber das ist bei Android nicht anders.
 
Hä, Whats App war doch schon auf meinem Asha 311 vorinstalliert, was ist daran jetzt neu?
 
finde die asha reihe garnicht schlecht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check